weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2008 um 23:42
WOW, Barry Jennings ist ja nicht irgendwer von der Strasse. Ich denke mal, das wird den Debunkern schwer im Magen liegen.
Ich bin mal gespannt wie die Explosionen, die verlassene Kommandozentrale und vor allem die Toten erklärt werden.

Hoffentlich gibts die BBC Folge auf youtube zu sehen. Bin mal gespannt, ob sie sich verheddern.
Und wann kommt endlich der WTC7 Bericht von NIST oder müssen die jetzt nochmal von vorne anfangen?


melden
Anzeige
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 01:30
Zitat FrankyGER:
Hoffentlich gibts die BBC Folge auf youtube zu sehen.
Zitat Ende


In Deutschland kan man die BBC sehen, indem man seine SAT-Antenne auf 28,2 Grad Ost einstellt.

und seinem Receiver folgende Einstellungen verpasst:

Astra 2D Satellite (28.2° East) [Astra 1D = "normal" = 19,2 Grad East]
Transponder 45
Frequency: 10.77325 GHz
Horizontal polarisation
Symbol rate: 22.0 Mbaud
FEC 5/6
Channels available SID
BBC One London 6301
BBC Two England 6302 <-
BBC Three 6303
BBC One NI 6331
BBC Four 6316
CBBC 6317
CBeebies 6318

http://www.bbc.co.uk/reception/info/sat_frequencies.shtml
http://www.satzentrale.de/sattvworld/bbc.shtml


BBC - THE CONSPIRACY FILES - 911 - The Third Tower
The Conspiracy Files: 9/11 - The Third Tower
Sunday, 6, July, 2008
2100 BST, BBC Two
http://news.bbc.co.uk/2/hi/programmes/conspiracy_files/7330169.stm

= 22:00 Uhr in Deutschland
http://www.timeanddate.com/worldclock/converted.html?day=6&month=7&year=2008&hour=21&min=0&sec=0&p1=136&p2=37


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 01:35
Was sind das für unfähige Spinner, die ein Videointerview bei diffusem Licht (=Gegenlicht) ohne Zusatzbeleuchtung machen, so dass die Gesichter alle schwarz sind?


melden
chaos28
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 02:11
http://nuoviso.blogspot.com/search/label/11.%20September
hier sind paar Filme zu dem Thema


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 06:06
Barry Jennings ist ein Schwarzer. ;)

Aber typisch zog. Statt sich darüber zu freuen, überhaupt dokumentierte Zeugenaussagen auf Grund der Initiative von ein paar Jungs da drüben zu bekommen, formale Lästereien. Null inhaltliche Kritik.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 06:44
@ FrankyGer:

Ich versuche es mal, obwohl ich mich damit natürlich wieder auf spekulatives Gebiet begebe und so angreifbar mache: Die Leute, die Jennings erwähnt, was machten die dort? Auch im Naudet-Video gibt es mindestens zwei Stellen, an denen es eher nach Secret Service-Agenten aussieht- sich auch wenn es nötig wird als Feuerwehrleute zu verkleiden, erst recht an dem Tag, an dem sämtliche New Yorker Feuerwehreinheiten vor Ort waren, ohne aufzufallen, kann ich mir schon vorstellen. Die zu hörenden Sätze: "you will have to run because we have reports of more explosions."

erinnern fatal an all die anderen Hinweise darauf, die es gab, WTC7 zu räumen, weil es gesprengt werden sollte.




und natürlich auch an das Vorauswissen, dass die WTC Twin Towers einstürzen würden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 08:01
Ich versuche es mal, obwohl ich mich damit natürlich wieder auf spekulatives Gebiet begebe und so angreifbar mache

Ups, entschuldige, ich habe wohl den Moment verpasst, in dem du es verlassen hast, so und jetzt schön weiter machen... *gähn*


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 08:34
genau schlaf weiter intruder ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 08:45
@bio

nach deiner mehr als peinlichen Vorstellung bezüglich des Einsturzes solltest gerade du dich ein wenig bedeckt halten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 10:56
moin!

ich habe mich eingelesen in das fast 2-stündige Versagen der Luftverteidung.

Es wurden um die 100 x Jahr Flugzeuge seitens der Luftwaffe abgefangen.
Dies wird von "Debunkern" "widerlegt". Sie reklamieren, dass dieses Abfangen lediglich über See, außerhalb des Landes passierte. Die militärische Luftüberwachung würde nach Außen schauen, außerhalb des Festlandes. Deshalb war die Luftwaffe nicht vorbereitet gewesen, die Passagierflugzeuge über Land abzufangen. General Myers sagte vor dem 9/11-Untersuchungskommission auch:

"I can't answer the hypothetical. It's more - it's the way that we were directed to posture, looking outward."

Dies ist eine freche Lüge. Folgende amtliche Dokumente beweisen, dass es überhaupt keinen Unterschied macht, ob das verdächtige Flugzeug über Festland oder über See sich befindet:


so einfach ist das leider nicht, eventuell solltest du dich da noch etwas mehr in die materie einlesen: NORAD teilt sich aufgabenbereiche mit der NEADS, insofern ist das etwas komplizierter.

NORAD ist die zentrale Führungsstelle für die Luftverteidigung und Frühwarnung der amerikanischen und Kanandischen Luftstreitkräfte in CONUS. Gleichzeitig ist es auch für die Weltraumüberwachung und Verfolgung von gestarteten Interkontinentalraketen zuständig.

Die Überwachung schließt von Raketen übrig gebliebenen Weltraumschrott sowie das Aufspüren, Validieren und Warnen vor Angriffen auf Nordamerika mit Flugzeugen, Raketen oder Weltraumfahrzeugen ein.

Als oberster Einsatzführungsstab der Luftverteidigung ist NORAD vorgesetzte Kommandodiensstelle der Air Force North, dem Air-Force-Komponentenkommando des NORTHCOM, welches die 1st Air Force (1. Luftflotte) des Air Combat Command führt.


in diesem zusammenhang erscheint mir die NEADS auch sehr bemerkenswert.
wiki über NEADS:

The Northeast Air Defense Sector (NEADS), is a component of the North American Aerospace Defense Command (NORAD) located at what used to be Griffiss Air Force Base in Rome, New York. As of November, 2006, NEADS has taken over the Southeast Air Defense Sector's airspace, giving NEADS the responsibility of providing detection and air defense for the eastern half of the United States. The sector's western perimeter runs along the Mississippi River, cutting east above Mississippi and down between Mississippi and Alabama. The eastern perimeter of the sector is the Atlantic Ocean, and the northern perimeter is the Canadian border. It has not been determined whether NEADS will officially be called the Eastern Air Defense Sector or just the Eastern Defense Sector, thus remaining as NEADS until the United States Air Force finalizes the decision.

NEADS is operated by the Air National Guard (ANG) and reports to the Continental U.S. NORAD Region (CONR) headquarters, in Panama City, Florida, which in turn reports to NORAD headquarters, in Colorado Springs, Colorado. NEADS's Sister-Sector, the Western Air Defense Sector, operates out of McChord Air Force Base in Washington and also reports to CONR.


und hier mehr zum "versagen" an dem tag:

Christian C. Walther, Autor der sehr lesenswerten Bücher "Der zensierte Tag" und "119 Fragen zum 11.9." , hat die im August 2006 an die Öffentlichkeit gekommenen Audio-Bänder des NEADS, des "North Eastern Air Defense Sector", studiert - jenes Bereichs des US-Luftüberwachungsverbunds NORAD, der am 11.9.2001 für die militärische Kontrolle des Luftraums und das Aussenden von Abfangjägern zuständig war. Die NEADS-Bänder dokumentieren einmal mehr, was im Mainstream der Medien immer noch nicht angekommen ist: dass im Rahmen der Militärübung "Vigiliant Guardian" an diesem Morgen genau das simuliert wurde, was dann real passierte, die Entführung von Zivilmaschinen durch Terroristen. Und dass das Ausbleiben jeglicher Luftabwehr über 102 Minuten nicht mit Pleiten, Pech und Pannen, sondern mit diesen Wargames zu tun hatte. Ohne die Verwirrung, die dadurch am Himmel erzeugt wurde wären die Anschläge nicht durchführbar gewesen. Der Abschlußbericht der 9/11-Kommission dagegen nimmt dieses Chaos nur in einer Fußnote zur Kenntnis und behauptet, die Luftabwehrmaßnahmen seien dadurch nicht beeinträchtigt worden.

qualle: http://www.broeckers.com/NEADS.htm

weiteres material dazu und die kompletten mitschnitte des tages sind hier zu finden:

http://www.vanityfair.com/politics/features/2006/08/norad200608?currentPage=1

die "operation vigiliant guardian" ist jedenfalls das merkwürdigste, was mir nach all den recherchen zu diesem thema untergekommen ist. bislang hab ich nichts finden können, daß zumindest eine beteiligung der regierung besser belegen könnte.

gruß
A


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 14:13
Endlich ist Barry Jennings Interview draußen.

was sich allerdings äussert unglaubwürdig anhört.

es soll noch VOR den fallenden türmen explosionen im WTC 7 gegeben haben, und 7-8 std. VOR dem einsturz von gebäude 7?


@FrankyGER

ob sie sich verheddern.

gehörig verheddern tun sich andere... seite für seite... wieder schön mitanzusehen im ersten video des ersten post dieser threadseite. dass das nicht auffällt und unbeachtet vorrübergeht, bestätigt mich wiederum in meinem urteil.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 15:23
Ok, das Interview wirft natürlich Fragen auf. Wir haben ja auch nicht die kompletten 20 Min., sondern nur Stückchen.
Was ist widersprüchlich und was müsste noch an Infos herbei.

- Michael Hess war bei ihm. Was sagt der aus? (Wohl wenig, da der ein Kumpel von Giuliani ist)
- Ein Sicherheitsmann wurde angeblich mit den zweien befreit. Was sagt der?
- Die Feuerwehrleute, die die 3 gerettet haben, was sagen die?
- Wieso war die Kommandozentrale schon zwischen erstem und zweiten Anschlag geräumt? Offiziell war das erst ab 9.30 Uhr.
- Wann genau und wo waren Explosionen?
- Leichen in der Lobby? Vorher waren keine da, sind das Leute, die sich beim Einsturz der Türme in die Lobby geflüchtet haben und da von Trümmern erschlagen wurden?
Dumme Frage, welche Lobby in welchem Stockwerk?
- ...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 21:30
@FrankyGER

auf einen von den dir aufgezählten punkten hab ich nicht angespielt.

egal...


Leichen in der Lobby?



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 22:17
sator schrieb:auf einen von den dir aufgezählten punkten hab ich nicht angespielt.
Ja, von diesen Leichen VOR der Lobby habe ich auch gehört und in Videos gesehen.
Aber wir sollten versuchen von Leichen nur zu sprechen, wenn es unbedingt nötig ist.
Bei allen Verschwörungen hin und her, es sind eine Menge Leute wirklich an dem Tag gestorben und sie verdienen Respekt.


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 22:52
(Beeindruckende Liste von 9/11 verrrückten ... ;-))

http://winnipeg.indymedia.org/item.php?17394S


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 23:01
oder er: Maj General Albert Stubbelbine, der noch zu Zeiten des "Kalten Krieges" mit dem Auge auf Photos die Maße von feindlichem Kriegserät bestimmen mußte:

http://de.youtube.com/watch?v=LIZU-MpvOh0

Er sagt zum L°ch im Pentagon:

"The plane does not fit in that hole!"


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 23:19
Das zu Explosionen auch im Pentagon:

http://de.youtube.com/watch?v=kEGSTBOl37c&feature=related

und das zum Thema: "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns - und wird abgesägt!" (im besseren Fall)

http://de.youtube.com/watch?v=mRdf4GpFzlM&NR=1


melden
Anzeige
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2008 um 23:24
Und da fand ich noch:

Horst Ehmke, 1969 Bundesminister der Justiz, von 1969 bis 1972 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes sowie von 1972 bis 1974 Bundesminister für Forschung und Technologie und Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen.- zeitweilig Koordinator für Zusammenarbeit der Geheimdienste.

(sagt)

"Terroristen hätten diese Operation mit 4 entführten Flugzeugen nicht ausführen können, wenn sie nicht die Unterstüzung eines Geheimdienstes gehabt hätten."

von:
http://www.guardian.co.uk/world/2004/jul/22/usa.september11


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden