weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.07.2008 um 22:23
Haben die Huldiger des heiligen Sprengungs-Schreins denn bisher auch nur irgend etwas über die feuerfeste und einschlagfeste Zündanlage in Erfahrung bringen können?

Warum war die Leiche in der Lobby nur verbrannt, aber nicht zerfetzt, wie es bei einer Detonation der Fall gewesen wäre?

Warum sollte man in genau der Etage sprengen, in der die Fassade nach innen gebogen worden ist?

Wie hat man das Thermit bzw den Sprengstoff auf die Stahlträger gebracht, ohne bemerkt zu werden?

Warum sind keine Reste der Zündkapseln übrig geblieben, wie es der Sprengmeister in der BBC-Doku erläutert hatte?

Es gibt immer noch Null Komma Null Hinweise auf eine Sprengung oder auf Thermit-Einsatz. Was ist nur los mit euch, dass ihr das nicht einsehen wollt?

Man schickt euch auf den Holzpfad bzw in eine Sackgasse und ihr folgt wie die Lemminge brav dieser gelegten falschen Spur, wollt aber partout nicht einsehen, dass ihr falsch liegt. Seid ihr geistig so unflexibel und absolut ignorant, dass ihr euch einen Fehler nicht eingestehen könnt?


melden
Anzeige
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.07.2008 um 22:35
Zitat von Sitting-Bull
Ich kenne das SpON-Interview. Er sagt gar nichts zu "Auslöschung Israels", er ist ganz Politiker, viel Bla Bla ohne konkret zu antworten. Man könnte ihm jetzt vorwerfen, er hätte da die Chance gehabt, es klar zu stellen, aber ich hätte es vermutlich auch nicht gemacht- auf solche Volksverhetzung überhaupt reagieren- in einem Medium, welches wie viele andere auch an der billigen Hetze mitgewirkt hatte.

Israels Politike bedrohen Iran bald jede Woche offen mit wirklicher Auslöschung. Aber das ist ja was anderes, Gottes auserwähltes "Volk" hat halt Sonderrechte, nachdem die Zionisten sich dort erfolgreich verschworen hatten, Palästinserland zu rauben und dem mit dem Holocaust auch noch einen Gütesiegel verpaßt wurde.
Zitat Ende

Achmachmirdendschihad will, dass Israel auf dem derzeitigen Gebiet verschwindet.
Er sagte, dass es zwei Fälle gibt:
a) Es gab entweder gar keinen Holocaust, der den Israelis als Begründung für ihren Staat diente, und deshalb muss dieser Staat aufhören zu existieren oder aber
b) Es gab den Holocaust und deshalb hat Israel von ihm aus auch ein Existenzrecht, aber dann solle doch bitte Deutschland eigenes Staatsgebiet abtreten und Israel dort gründen und die armen Palästinenser nicht dafür büßen lassen.

Auf alle Fälle solle das derzeitige Staatsgebiet Israels aufgelöst werden.

Zweitens führte Iran bereits Stellvertreterkriege mit Israel, indem es Waffen an die Feinde Israels lieferte. Findest du tausende einschlagende Raketen auf israelisches Gebiet ok?

Ist dir klar, dass es so etwas wie ein palästinensisches Volk überhaupt nicht gibt, sondern das es sich lediglich um eine Propaganda-Erfindung handelt?
Nach dem Zusammenfall des Osmanischen Reiches wurde nicht nur Israel gegründet, sondern zB Jordanien ebenfalls. Letzteres sogar ausdrücklich als Staat für diejenigen, die man heutzutage Palästinenser nennt.
Ethnisch und linguistisch unterscheidet die sogenannten Palästinenser rein gar nichts von Jordaniern oder Syrern. Die Araber suggerieren allerdings, dass es Unterschiede gäbe, weil sie noch einen zusätzlichen Staat haben wollen, um somit Israel zu schwächen.

Die Kriege haben Araber begonnen und verloren. Sie haben einen Teil ihres Staatsgebietes an den Sieger Israel verloren.

Soll sich Deutschland auch so wie die Araber oder die "Palästinenser" verhalten und trotz verlorener Kriege darauf bestehen, dass es zusätzliches Staatsgebiet erhält?

Du solltest mal deinen Verstand von der linksextremen Porpaganda befreien und ich nur an die historischen Fakten halten.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 06:06
@ sator:

der jüngste clou, die explosive nanotermitfarbe, die im labor unter einem laser sich explosionsartig entzündet, aber still und fromm auf das kommando des sprengdirigenten wartet und sich von einem 1000°C +/- heissen Flammeninferno nicht beirren lässt.

Ich schmeiß mich echt weg vor Lachen...


Lies mal den Einleitungstext zu den Super-Thermate Electric Matches hier:

http://www.lanl.gov/orgs/tt/pdf/techs/thermite_matches.pdf


These compositions are safer to use because they resist friction, impact, heat and static discharge.

Wollen wir das "Umständehalber-Leugnen" Argument, Sprengladungen wäre nicht möglich gewesen, weil... nicht lieber gleich auf einen Müllberg schmeißen, eh?

Bevor sich die OVT noch mehr solcher Peinlichkeiten aussetzt?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 06:59
Noch mal zur nicht-möglichen Nano-Thermate-Farbe:



It turns out that explosive, sol-gel nano-thermites were developed by US government
scientists, at Lawrence Livermore National Laboratories (LLNL) (Tillitson et al 1998,
Gash et al 2000, Gash et al 2002). These LLNL scientists reported that --


“The sol-gel process is very amenable to dip-, spin-, and spray-coating
technologies to coat surfaces. We have utilized this property to dip-coat various
substrates to make sol-gel Fe,O,/ Al / Viton coatings. The energetic coating dries
to give a nice adherent film. Preliminary experiments indicate that films of the
hybrid material are self-propagating when ignited by thermal stimulus”
(Gash et al 2002).



http://journalof911studies.com/volume/2008/Ryan_NIST_and_Nano-1.pdf

*Honk


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 07:24
ququ schrieb:1. gibt es weltweit keine sprengmeister,statiker oder ähnliches die durch ihre "kompetenz + erfahrung" beweisen könnten ob die 3 türme gesprengt wurden sind oder nicht? wenn ja stellt meinereiner sich die frage warum solche leute nie befragt wurden sind... (zumindest gibt es keine weitverbreiteten offiziellen aussagen solcher leute)
es gibt genug fachkräfte die gerade auch durch den "einsturz" des wtc 7 eine sprengung als wahrscheinlicher ansehen, als den einsturz durch flugzeuge.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 08:07
"Das Besatzungsregime muß von den Seiten der Geschichte verschwinden."

Das ist eine Aussage aus der Ihr nicht "Israel von der Landkarte verschwinden" machen könnt. Warum? Es geht um das Besatzungsregime und wo finden wir das? Natürlich in den besetzen Gebieten. Er will, dass das Besatzungsregime von den Seiten der Geschichte verschwindet. Das will jeder, außer rechtsradikale Juden und fundamentalistische Christen ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 09:42
Hmm Zog, eigentlich bin ich nicht so schnell hinter den Verschwörungen her und glaube das auch nicht so schnell, aber mir scheint es doch recht komisch das ein Flugzeug dieser Größe so wenig Spuren hinterlässt oder auch so wenig Zeugen.

Es hätte beim überqueren der anliegenden Schnellstrasse doch gesehen werden müssen, aber kein zeuge hat sich gemeldet der das gesehen hat. Zu deiner Aussage mit dem Wasserstrahl sei dir gesagt, ich habe mir in letzter Zeit verschiedenste Filme, Aussagen und Photos angeschaut, das stimmt so nicht wie du das sagst. Ich bin zwar nur Hobby RC Flieger aber mir scheint doch die Logik zu gebieten das ein Flugzeug in dieser Grösse das in diesem Winkel einschlägt nicht nur am Gebäude Spuren hinterlässt sondern auch drumherum.
Und das es versierte Piloten braucht um genau diese Höhe zu erreichen und nicht schon vorher abzustürzen. Ein Flugzeug mit dieser Geschwindigkeit ist nicht mal eben so zu steuern, die ganzen Faktoren wie Wind, Thermik, Gewicht, Geschwindigkeit, das muss man schon draufhaben. Und, hättest du solch einen Anschlag vor, wärest du nicht eher von oben in die mitte des Gebäudes geflogen ? Ich wäre sogar noch einen Schritt weiter gegangen, ich hätte nicht das Pentagon gewählt sondern um einen größeren Effekt zu bekommen das weisse Haus oder ein Stadion voller Menschen, solch ein Attentat soll doch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Ausserdem beschreibt die NSA ( bitte verbesser mich, ich glaube es war die NSA) nach Auswertung des Flugschreibers eine flugroute die völlig Hirnrissig war, die eigentlich nur so von Profis gewählt würde, das passt doch alles nicht zusammen oder ? Aber wie gesagt, ich lasse mich gern eines Besseren belehren


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 09:52
Übrigens schau dir mal das Video an:http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.htm#Main

Sag nich das da Teile von nicht so sein könnten !


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 10:09
leider geistert die "no-plane"-theorie noch immer herum. es gibt zig augenzeugen, die sagen, dass sie ein großes Flugzeug auf das Pentagon hinfliegen gesehen haben, und dann eine große Explosion sahen.

im loose change final cut wird die "no-plane"-theorie nicht mehr vertreten, sondern offengelassen, was das Pentagon traf.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 10:16
nach offiziellen angaben flog das Flugzeug 850 km/h, glaubst du im ernst das ein Anfänger das ding halten kann ? Fahr doch mal 250, das ist ein Bruchteil von dem, wie schnell ist das Auto nicht mehr in der Spur, was dann erst bei 850 km/h im Tiefflug und dann als Anfänger ? Wo sind denn die Augenzeugen die Aussagen das ein Flugzeug über der Autobahn gesehen wurde, ein Flugzeug vielleicht aber bestimmt keins in der Größe ! Und selbst wenns gebrannt hat, irgendwelsche Teile des Flugzeugs müssten zu sehen sein, aber wo sind die ? Das das Fahrwerk eingezogen war heisst nicht das man hinterher nicht doch Teile davon sieht, Koffer, Triebwerke, Leitwerk, niks zu sehen, die Flühel hätten abrechen müssen, nik zu sehen, schau dir die einschläge ins WTC an, da flogen hinten Teile wieder raus, Triebwerke wurden gefunden usw., hier nicht. Und eine große Explosion schafft auch ne kleine missile.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 10:17
Boah sry für die Rechtschreibung war zu schnell


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 10:29
Übrigens gibt es einen sehr interessanten Text dazu:
http://quantumfuture.net/gn/g_boeing.htm


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 11:15
Auf dieser Seite werden häufige Fehler korrigiert, die seitens manchner Aufklärer gemacht wurden / teilweise werden. Diese Seite wird seitens der angesehendsten Wissenschaftler der Bewegung betrieben.

http://911review.com/errors/pentagon/witnesses.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 11:23
Lassen wir die Seiten mal weg, egal ob die nu richtig oder falsch sind, ich lasse mich gerne überzeugen, ein Flugzeug mit 850 km/h kracht ins Pentagon, kannst du dich an Amsterdam erinnern ? Da krachte eine 747 mit weitaus weniger Geschwindigkeit in ein Hochhaus, die Teile des Flugzeuges wurden Tage danach noch gefunden, auch wird heute vermehrt über giftige stoffe des Flugzeuges gesprochen die zu vermehrt auftretenden Krankheiten führen, solche Spuren und folgen gibt es im Pentagon nicht, in keinster weise, das Triebwerk was auf div. Photos zu sehen ist kann nicht aus einem solchen Passagier Jet stammen, es ist schlicht zu klein, ein Flugzeug dieser Grösse würde auch über der Autobahn verheerende Folgen verursachen, wenn die Treibwerke volle Leistung brachten ( die musste schon gebracht werden um auf die Geschw. zu kommen) wären viele Sachen wie Laternen, Autos etc. weggeflogen ( youtube:http://de.youtube.com/watch?v=Ih0aXCeG5I4), Autofahrer wären erschrocken da niemand damit gerechnet hätte so niedrige Flugzeuge über der Autobahn zu sehen, es hätte Unfälle gegeben, oedr nicht ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 11:26
http://de.youtube.com/watch?v=Z7S_QgE5MN8&feature=related


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 16:25
Ach und zu den lustigen u-tube Videos von Boeing 747 die Fahrzeuge von der Landebahn fegen... Es ist schon ein kleiner Unterschied ob ein Flugzeug fliegt oder am Boden steht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 16:47
Na klar deine paar teile sind sicher der ultimative Beweis für ein Flugzeug mit 80 Tonnen, jau und die umgeknickte Laterne, wodurch ist die denn umgefallen, durch Berührung ? Dann wäre die Maschine wohl eher runtergekommen. Ich gebe dir recht, Youtube ist etwas vage sollte aber zeigen wieviel Kraft ein Triebwerk hat wenn es auf Höchsttouren ist ( war es doch wohl lt. Regierung), dann das Bild des Triebwerks was du uns zeigst, für eine Turbine dieser Mascine die da reingekracht sein soll ist die gezeigte Turbine wohl zu klein, sieh dir mal diese Bilder an http://thebiggestsecretpict.online.fr/nwo/ELAL_Amsterdam4.jpg

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.flugzeug-absturz.de/images/596_1.jpg&imgrefurl=http://www.flugzeug-abst...


so sieht ein Absturz aus. Und nochmal, glaubst du wirklich ein Anfänger fliegt diese Geschwindigkeit so präzise über dem Boden ? Aber bitte ich lasse mich gerne belehren


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.07.2008 um 16:52
Ähem nochmal, bis dato habe ich eigentlich nicht an solch eine Verschwörung geglaubt aber was das Pentagon angeht, viele Punkte scheinen da zu merkwürdig


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden