weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 06:16
@ ach wieder mal ein auf 1000 Seiten alles widerlegt-Poster? Taucht das eigentlich als Routine hier auf?

***

Besonders tragisch dabei ist, dass die Bilder im Fernsehen wieder und wieder wiederholt wurden sind, quasi in Endlosschleife, Einschlag Flugzeuge, Brände, Springende Menschen, Einstürze, dass sich ein scheinbarer Kausalzusammenhang in unserer Köpfe eingebrannt hat:
Die Flugzeuge und die Feuer haben offensichtlich die Türme einstürzen lassen.
Selbst das NIST geht genau mit dieser Prämisse an den Start ihrer Ermittlung.

...

Tief in unserem Unterbewusstsein ist dieses Ereignis wie ein Schlüsselereignis, quasi wie ein Kindheits- oder Kriegstrauma eingeprägt, was zu einer emotionalen Barriere führt, sich damit zu beschäftigen. Denn nur so funktioniert unser Gehirn- durch Verdrängen des Schreckens ins Unterbewusste. Gleichzeitig sind wir auf der Suche nach Mustern, die es uns erlauben, wieder aus dem Schock herauszukommen: Kleinigkeiten, Routinen des Alltags, Ablenkung. Zurück ins „normale“ Leben halt.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 09:55
@VT-logen

Nochmal zurück zu der Aussage das NIST bezüglich der Träger und deren grösse gelogen haben soll.

Als erstes sei erwähnt, das diese "Whistleblower" WTC Blueprints, architectural blueprints sind und keine construction blueprints !!
Hier sollten sich VT-logen mal informieren, wo genau der Unterschied liegt ^^

Schauen wir doch einfach mal genauer hin. ;)
Hat NIST wirklich "gelogen " ?? Gibt es Unterschiede in den Stahlträgern ?

Folgendes Bild klärt alles auf !

gg35068,1216540530,Gra Nist 001

Dieses Bild, zeigt ganz genau auf welchem Stockwerk die Grösse und die Form der Träger geändert wurde !
Um es genau zu sagen, er wurde geändert von" box-like" zu "H-shaped" !

Woher stammt dieses Bild ? Aus dem NIST Report !
NCSTAR 1-3, “Mechanical and metallurgical analysis of structural steel”, Chapter 2, page 10, section 2.3.2,

Vergleicht man das Bild mit den "Whistleblower" Blueprints, ist die Übereinstimmung sogar auch noch PERFEKT !!!
Der direkte vergleich wäre das Dokument A-A-143.

Jetzt gibt es natürlich VT-logen "Experten" die wollen es auch noch ganz genau wissen^^

Auch diesen hilft der NIST Report weiter !!!
NIST beschreibt auch noch ausführlich die unterschiedlichen Größen der Träger.

gg35068,1216540530,Gra Nist 004

Warum die VT-logen mal wieder meinen Tatsachen verdrehen zu müssen, werden sie uns bestimmt mal wieder nicht beantworten.

Entgegen der Behauptung, aus den Reihen der VT-logen, es gäbe keine "echten" Pläne sind diese aber in der Tat im Netz verfügbar.
Diese "Construction blueprints" sind natürlich um einiges genauer.

gg35068,1216540530,Draw 11 WTC little

hier nochmal ein vergleich zwischen Architectural blueprints und Construction blueprints.

Architectural blueprint
gg35068,1216540530,Draw A-A-20 0 zoom

Construction blueprint
gg35068,1216540530,Draw 11 WTC zoom


FAZIT:
Es ist durchaus interessant das diese Blueprints aufgetaucht sind, denn diese zeigen gewisse Dinge besser bzw. Anschaulicher. z.B. die Fahrstuhlschächte.
Aber es grenzt an eine Unverschämtheit NIST anhand dieser Pläne vorwerfen zu wollen sie hätten gelogen !
Das Auftauchen dieser Pläne zeigt eingentlich nur eins.
Wie VT-logen arbeiten und das diese den NIST Report niemals wirklich gelesen haben !


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 10:24
wer hat wann gelogen?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 12:10
Was für ein Schwachsinn. In dem einen Dimensions-Plan werden ja genau wieder nicht die großen Box-Columns bis zu 66. Etage dargestellt, sondern die schon stark verkleinerten der 83- 86. Etage.

Nochmal das Post dazu:

The detailed architectural drawings make clear what official reports have apparently attempted to hide: that the Twin Towers had massive core columns, and those columns ran most of the height of each Tower before transitioning to columns with smaller cross-sections.

Based on construction photographs exhibited in the Skyscraper Museum and illustrations from the Engineering News Record , 9-11 Research had established by mid-2005 that, low in the Towers, the sixteen core columns that bounded the long faces of the buildings' cores had dimensions of 54 by 22 inches.The detailed drawings show that these columns maintained these dimensions through about the 66th floor.

Both of the government-sponsored engineering studies of the Twin Towers' "collapses" -- FEMA's and NIST's -- are highly misleading about the core structures.
Neither FEMA's Study nor NIST's Report discloses dimensions for core columns -- dimensions that are clearly evident in the architectural drawings. Both Reports use a variety of techniques seemingly designed to minimize the strength of the cores or to conceal their structural role entirely.

So effective was FEMA at concealing the nature of the cores that the 9/11 Commission Report , citing the FEMA Report, denied the very existence of the core columns.


http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/blueprints.html

Das hier
"The Towers contained 47 large core columns, more than a dozen of which retained dimensions of 54 x 22 inches through the 66th floor, and tapered in stages on higher floors. The core columns around the South Tower's crash zone were about twice as heavy as those in the North Tower's crash zone." ist dem NIST-Report ebenfalls nicht zu entnehmen gewesen.

Und das mit den Construction Blueprints, die angeblich im Netz verfügbar sind, ist nur ein weiterer Spiegel-Trick, wenn es eine Quelle dafür gibt, dann her damit, anstatt nur große Töne zu spucken, denn:

The release of the blueprints is believed to be the first public presentation of a significant number of detailed architectural drawings of the destroyed skyscrapers. In 2002, lead FEMA investigator Gene Corley of the American Society of Civil Engineers was denied access to the plans by the Port Authority until he agreed to sign a waiver stating that his group would not use the blueprints to sue the agency.


http://stj911.org/press_releases/blueprints.html

Die uns zugespielten Blueprints sind die ersten gewesen, die veröffentlicht wurden.

Fazit: Wieder mal hat die OVT versagt. Aber hübsch zu lesen war es trotzdem, Großmeister Nexus, der es anscheinend überhaupt nicht merkwürdig findet, dass keine Pläne veröffentlicht wurden. Statiken, Lasttabellen, Bestandspläne, NIST Daten, alles unveröffentlicht.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 12:15
Das Auftauchen dieser Pläne zeigt eingentlich nur eins.
Wie VT-logen arbeiten und das diese den NIST Report niemals wirklich gelesen haben !


Hahaha, ein klassisches Eigentor. Mehr ist deinen JREFfern in einer Woche dazu nicht eingefallen, als das hier? Der ultimative Beweis, dass ihr nichts versteht und noch nicht mal einen kleinen Kritikpunkt richtig verstehen könnt, dafür aber meint, irgendwelche Bilder im NIST-Report gefunden zu haben die alles angeblich wiederlegen doch genau das nicht tun?

Jämmerlich. Wirklich. Mein Beileid.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 12:23
In dem einen Dimensions-Plan werden ja genau wieder nicht die großen Box-Columns bis zu 66.

was haben die säulen bis zum 66. mit dem versagen der an den einschlagspunkten befindlichen träger zu schaffen?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 12:32
Die viel massiveren und vermutlich auch höherwertigen* Stahlträger sollen doch laut offizieller Version einfach so zusammengebrochen sein?

Abgesehen davon: Hier ging es ganz konkret um Nexus, der meinte, mir eine unsaubere Recherche nachweisen zu wollen, was locker zu debunken war, und er hat sich damit ein Ei ins Nest gelegt. Nicht, das es zum ersten Mal passiert wäre, und da hilft auch keine Ehrenrettung eines OVT-Kollegen mehr...


*da gibt es nach wie vor Unklarheiten zu, wo höherwertige Träger zu finden waren, oben oder unten, paco und ich klären das noch!


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 13:36
Die vorherigen Regierungsberichte haben die Kernträger der Towers minimiert, versteckt oder gar geleugnet. Der FEMA-Report beinhaltet irreführende Beschreibungen und Illustrierungen, die die Kernträger verkleinern und verstecken, und er „vergisst“ jede Erwähnung der Träger, die diese Träger querversteiften. Der 911 Commission Report leugnet die Existenz der Träger komplett, in dem man behauptet: „der innere Kern der Türme bestand aus einem leeren Stahl-Schacht, in dem die Aufzüge und Treppenhäuser untergebracht waren.“

Das NIST fährt mit der Tradition der Kern-Träger-Leugnung fort, in dem es eine ganze Reihe von irreführenden Angaben macht, darunter, offensichtlich, die Computer-Modelle, in denen der Kollaps-Beginn simuliert werden sollte. Bild 6-9 zeigt die Sektion des Global-Modells für den Nord- und Südturm. In beiden sind die Kernträger dünner als die Außenträger. Aber wir wissen, dass die Außenträger eine Größe von 13,5 mal 14 Inches hatten, aber die Kernträger-Außendurchmesser von 34 mal 36 Inches. Wir könnten der NIST dieses Durcheinanderbringen der Dimension der Kernträger verzeihen im 100. Stock des Nordturms, weil dort die Box-Träger zu den schmaleren H-Trägern wurden, aber dass sie diese klitzkleinen Kernträger auch im 85. Stock des Südturms darstellten ist klar ein Fehler.

http://www.habiru.de/Dirk_Gerhardt/Hoffmanndeutsch.pdf
Seite 54


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 13:47
es hat den anschein von vergeblicher strohhalmklammerei...


Die viel massiveren und vermutlich auch höherwertigen* Stahlträger sollen doch laut offizieller Version einfach so zusammengebrochen sein?

solltest du das nicht wissen? warum das fragezeichen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 14:34
sitting-bull schrieb:Was für ein Schwachsinn.
ja dein Versuch die VT Lügen aufrecht zu erhalten könnte man so benennen !
sitting-bull schrieb:Die uns zugespielten Blueprints sind die ersten gewesen, die veröffentlicht wurden.
UNS ? ^^
Hör mal auf dich hier aufzuspielen.
"Eure" Blueprints sind eben nicht die ersten !!!
Blätter mal in diesem Thread und dem davor, da habe ich vor MONATEN bereits die ECHTEN Pläne verlinkt !!
sitting-bull schrieb:Fazit: Wieder mal hat die OVT versagt.
FALSCH, mal wieder MUSS unser SIBU den blinden spielen und dabei auch noch die Klappe aufreissen als wäre er der Auftragsgeber selber.
sitting-bull schrieb:Großmeister Nexus, der es anscheinend überhaupt nicht merkwürdig findet, dass keine Pläne veröffentlicht wurden. Statiken, Lasttabellen, Bestandspläne, NIST Daten, alles unveröffentlicht.
Darf ich dich Lügner nennen oder bist du wirklich derart Lala ??
sitting-bull schrieb:Mehr ist deinen JREFfern in einer Woche dazu nicht eingefallen, als das hier?
Was hast du immer mit JREF?
Dein hass scheint echt groß zu sein, ist es wieder so weit das du Drohungen ausprechen willst gegen einen Debunker ? ^^ :D :D
sitting-bull schrieb:Jämmerlich. Wirklich. Mein Beileid.
Und gleich weinst du wieder wenn du die passende Antwort auf deine großmäuligkeit bekommst :D :D


Aber für ganz sture poste ich gerne nochmal die passenden Stellen im NIST Report !

gg35068,1216557291,Txt Nist 002

gg35068,1216557291,Txt Nist 005

gg35068,1216557291,Txt Nist 006



Hier ein Bild welches auch noch die Umstellung von box auf H-shaped column zeigt !!!

gg35068,1216557291,Img core H


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 15:09
----- Zitat von NexusPP -----
Blätter mal in diesem Thread und dem davor, da habe ich vor MONATEN bereits die ECHTEN Pläne verlinkt !!
----- Zitat Ende -----

Das hast du tatsächlich gemacht im
Beitrag #1342 (nexuspp) - 30.03.2007 10:10:32

Original plans for WTC twin towers
http://www.nistreview.org/WTC-PLANS.zip


Leider funktioniert dieser Link bei mir derzeit nicht.
Hast du noch einen alternativen Link?
Hast du dir die Pläne runtergeladen und könntest einen Mirror erstellen?


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 15:27
Ich finde die "Architekten" for truth so richtig dämlich, weil sie einerseits behaupten, dass die drei Gebäude in New York "into its footprint" kollabiert sind, aber andererseits benutzen sie als Argumente für Sprengstoff, dass Stahlträger hunderte Meter weit aus den Gebäuden herausgeschleudert wurden.

Wer da nicht sofort einen logischen Widerspruch sieht, der sollte sich auch bei den "Architekten" for truth anmelden.

Ein weiteres Argument für die unglaubliche Blödheit der, man muss eigentlich schon sagen : angeblichen oder Möchtegern-, Architekten ist die Demonstation von ihrem Führer Richard Gage, der ein großes schweres Stahlgebäude mit einem kleinen leichten Pappkarton gleichsetzt.
Dass sich die Energie der fallenden Masse in solch unterschgiedlichen Dimensionen auch ganz anders auswirkt MUSS ein Architektur-Student einfach wissen. Ein ausstudierter und aktiver Architekt sowieso.
Also entweder weiß er das nicht und dann ist er ein Scharlatan, oder aber er weiß es sehr wohl, aber er belügt seine Leser und Zuschauer ganz bewusst.

Ein weiterer Punkt zur Untermauerung deren Blödheit ist deren Argument, dass sie von pyroclastischen Staubwolken reden.
"pyro" hat etwas mit großer Wärme zu tun.
Die von den Staubwolken getroffenen Opfer sind aber keineswegs verbrannt.
Es wird behauptet, die Energie der Gebäude reiche nicht aus, um die entstandenen Staubwolken zu bewegen, aber in deren Rechnungen taucht die Windenergie gar nicht erst auf.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 16:26
Link: wissen.spiegel.de (extern)

Es fällt auf, wie sehr sich die OVT-Anhänger bemühen, die Vertreter der VT lächerlich zu machen. Ich verlinke hier nochmal den Artikel von Peter Schneider zum Präsidentschaftswahlkampf 2004, weil das da auch schon beschrieben wird.

Unstreitig haben die Bush-Kämpfer den größeren Spaß im Wahlkampf. Was sie im Vergleich mit den Leidensmännern von der Kerry-Kampagne bieten, ist Fight-Club gegen Boxen mit Schutzhelm. Einer der republikanischen Wahlkampfstrategen beschrieb den Unterschied im Stil mit den Worten: "Man muss dem Gegner das Herz aus der Brust reißen, es nach Herzenslust zerkauen, zerbeißen und die Stücke ausspucken!"

Fairness ist keine Tugend der OVT.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 16:33
Wer kann ein paar meiner noch offenen Fragen beantworten?

- Warum fehlen die Surveillance Tapes des WTC?
Wer hat sie versteckt oder zerstört?
http://911research.wtc7.net/cache/wtc/evidence/fortwayne_wtctapes.htm

- Mit wem hat Larry Silverstein telefoniert (Pull-it)

- Wer hat die Anthrax-Anschläge ausgeführt?

- Wer schickte die Nachricht "Angel is next" mit den richtigen Codewörtern?

- Lebt Osama bin Laden noch und falls ja, von wem und wo wird er versteckt gehalten?

- Hat Yosri Fouda tatsächlich Khalid Scheich Mohammed und Ramsi Binalshibh interviewt?

- Warum darf die Öffentlichkeit die Audio-Datei des Cockpit Voice Recorders der UA93 nicht hören?

- Warum hat sich Ziad Jarrah so viel Zeit mit der Eroberung des Cockpits gelassen, obwohl die UA93 bereits so viel Verspätung hatte?

- Waum hat das FBI nichtmal versucht, an DNA-Vergleichsmaterial zu gelangen, indem sie die Familien der Attentäter direkt darum bat?

- Warum zeigte der Polizeicomputer bei der zweiten Kontrolle Attas nicht dessen Haftbefehl für sein Vergehen nach der ersten Kontrolle an?

- Warum sind auf dem Überwachungsvideo vom Dulles International Airport in Washington weder Datum noch Uhrzeit zu sehen?

- Warum sind auf dem Überwachungsfoto vom Zubringerflughafen Portland gleich zwei verschiedene Uhrzeiten zu sehen und welche ist nun die richtige Uhrzeit?

- Warum hat die CIA dem FBI nicht gesagt, dass Terroristen einreisen werden bzw bereits eingereist sind?

- Warum wurden Zeugen eingeschüchtert (intimidate) ?
http://www.guardian.co.uk/september11/story/0,11209,994933,00.html

- Was hat Deborah Simon mit der nachträglichen Verschleierungs-Verschwörung genau zu schaffen?
Deborah Simon bzw deren Familie hat nicht nur an Lee Hamilton Geld gespendet, sondern sie unterstützt auch Phil Jayhan von den Let's Roll-Foren, in denen reichlich viel Müll erzählt wird, und sie unterstützt die Macher von Loose Change, wo ebenfalls reichlich viel Müll erzählt wird. Phil Jayhan versorgte sie mit Des-Info wie etwa die PODs.

- Wie lautete der Text der Odigo-Warning und wer genau erhielt diese Nachrichten?

- Wie lautete der Text des Newsletters, der zum Kauf von Put-Optionen riet?
Von wem wurde er geschrieben und wer hat ihn erhalten?

- Warum sind bei den Prozessen gegen Khalid Scheich Mohammed und Ramsi Binalshib Aufzeichnungen jeglicher Art untersagt?

- Warum verschweigt NIST die Parameter der Simulation?

- Warum unternahm das FBI nichts, obwohl es wusste, dass al Kaida-Mitglieder Flugschulen in den USA besuchten?
http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2006/03/07/AR2006030700216.html
Dieser John Michael Anticev, der dieses im Maoussoui-Prozess aussagte, hat ebenfalls Verbindungen zum WTC-Anschlag im Jahr 1993.

- Warum erhielten die Mitglieder des Weißen Hauses noch vor den Anthrax-Anschlägen auf Anweisung von Jerome Hauer Cipro, dem Gegenmittel für Anthrax?

- Warum wollten die USA Osama bin Laden nicht von Sudan ausgeliefert bekommen?

- Wieso sagt die FEMA, dass die Feuerhypothese nur eine kleine Wahrscheinlichkeit besitzt?

- Warum wurden Ermittlungen behindert, zum Beispiel John O'Neill abgezogen?

- Warum möchte der Herr Krongard, dass man bin Laden nicht jagt?

- Warum schließt die CIA eine Einheit, die die Aufgabe hatte, Osama bin Laden zu jagen?
http://select.nytimes.com/gst/abstract.html?res=F70D15FC39540C778CDDAE0894DE404482

- Was spricht dagegen, dass die Attentate des 11.September 2001 als Zündung zur Etablierung der New World Order dienen sollten?
George H.W. Bush sprach von der New World Order bereits am 11.September 1990 und David Rockefeller erwähnte sowas am 14.September 1994 vor der UN:
"We are on the verge of a global transformation. All we need is the right major crisis and the nations will accept the New World Order."
Quelle:
Weltmacht USA - Ein Nachruf.: Bücher: Emmanuel Todd
http://www.amazon.de/Weltmacht-USA-Nachruf-Emmanuel-Todd/dp/3492045359

- Warum vernichtete die CIA nicht nur die Aufzeichnungen über ihre Verhöre, sondern verschwieg der 9/11-Commission sogar, dass es diese gegeben hat? Wieso gibt es keine Bestrafungen für die erwiesenen Lügen?

- Wer berichtete telefonisch von dem angeblichen Gasleck in New York, welches sich hinterher als falscher Alarm herausstellte?
Dieser Umstand ist der Grund dafür, dass sich Naudet an der optimalen Position befand, um den Einschlag des ersten Flugzeuges filmen zu können.

- Warum stiegen von der Andrews Airforce Base keine Flugzeuge auf, um die Hauptstadt zu beschützen?
Auf der Webseite der Andrews Airforce Base stand damals zu lesen:
"...To provide combat units in the highest possible state of readiness."
Angesichts der Ereignisse an diesem Tage wäre es nach meinen Vorstellungen eine Selbstverständlichkeit gewesen, diese jederzeit kampfbereiten Flugzeuge zumindest mal in die Luft zu bringen.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 16:34
Link: www.boomchicago.nl (extern)

Und weil's so schön ist, auch nochmal die Wahl-Parodie.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 16:50
----- Zitat von calvin -----
Und weil's so schön ist, auch nochmal die Wahl-Parodie.
----- Zitat Ende -----

Ich sehe keinen Link oder sonstwas.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 16:58
http://www.boomchicago.nl/en/news-and-images/videos/index.cfm?i=1121


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 17:02
@ zog:

[/I]

Das hast du tatsächlich gemacht im
Beitrag #1342 (nexuspp) - 30.03.2007 10:10:32

Original plans for WTC twin towers
http://www.nistreview.org/WTC-PLANS.zip


Leider funktioniert dieser Link bei mir derzeit nicht.
Hast du noch einen alternativen Link?
Hast du dir die Pläne runtergeladen und könntest einen Mirror erstellen?
[/I]

http://web.archive.org/web/*/http://www.nistreview.org/WTC-PLANS.zip

Ein Treffer, Jun 17 2007

Failed Connection.

We're sorry. Your request failed to connect to our servers. We may be experiencing technical difficulties and suggest that you try again later.
See the FAQs for more info and help, or contact us.

Aber:

In March of 2007, an extensive set of detailed architectural drawings of the World Trade Center became public through the actions of a whistleblower.

http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/blueprints.html

***

Was beweist das? Nachdem die Pläne an uns (assoziert mit den Scholars for 911 TRuth and Justice, deren Mitglied ich bin) rauskamen hat man bei NIST mal ganz kurz irgendetwas hinterhergeschoben und gleich wieder vom Netz genommen.

Faulty Trick.

Es bleibt dabei: Die wesentlichen Pläne sind immer noch unveröffentlicht, vor allem die Statik, die als einziges 100% erklären könnte, wie stark die Gebäude wirklich waren.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 17:06
Und dass die Dimension der Träger in irgendeinem Unterreport richtig beschrieben worden ist, heißt noch lange nicht, dass an anderer, und wichtigerer Stelle, eben doch wieder über die Dimensionen getäuscht wurde. Wie bewiesen wurde. Mehrfach.

Aber so funktioniert NIST: Auf 10.000 Seiten kann mancher Widerspruch bis St. Nimmerlein unentdeckt stehen bleiben, und wenn es doch jemand merkt zitiert man eine andere Stelle, wo es dann doch wieder passt.

Frage ist nur, wo die Stelle ist, die die Einstürze der Towers beschreibt, nachdem der Kollaps eingeleitet wurde. Mir scheint, die hat man dank geschickter Aufgabenstellung vergessen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 17:17
sitting-bull schrieb:Was beweist das? Nachdem die Pläne an uns (assoziert mit den Scholars for 911 TRuth and Justice, deren Mitglied ich bin) rauskamen hat man bei NIST mal ganz kurz irgendetwas hinterhergeschoben und gleich wieder vom Netz genommen.

Faulty Trick.

Es bleibt dabei: Die wesentlichen Pläne sind immer noch unveröffentlicht, vor allem die Statik, die als einziges 100% erklären könnte, wie stark die Gebäude wirklich waren.
BULLSHIT in seiner reinsten Form !

Die Pläne sind seit 2005 verfügbar gewesen. Zum ersten Mal lagen mir diese im Jahre 2006 vor, lange vor EUREM "whistleblower" Quatsch.

Und wofür willst du was über die Statik wissen ? DU bist doch der, der immer von BEWEISEN spricht und plötzlich willst du Statik Daten haben ?

Sorry aber das ist ja wohl Self-Debunking im seiner schönsten Form :D :D


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 17:21
sitting-bull schrieb:Aber so funktioniert NIST: Auf 10.000 Seiten kann mancher Widerspruch bis St. Nimmerlein unentdeckt stehen bleiben, und wenn es doch jemand merkt zitiert man eine andere Stelle, wo es dann doch wieder passt.
Ja bau die Verschwörung mal ruhig noch ein Stück weiter aus.^^
Du bist in einem Stadium angekommen, in dem du eine Verschwörung siehst wenn du schlecht recherchiert hast :D :D
An deiner Stelle würde ich mir langsam mal Sorgen machen ^^


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden