weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chemtrails

53.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken, Psiram, Kondensstreifen

Chemtrails

15.05.2018 um 16:17
Hier wird nun ab sofort wieder sachlich miteinander diskutiert. Andernfalls wird es sonst ganz schnell weitere Sperren hageln.


melden
Anzeige

Chemtrails

16.05.2018 um 16:24
also hab nun mehr seiten als sonst gelesen udn find nach wie vor (nicht alle)argumente von lepus oder wie der hieess-der gesperrte-ansich nachvollziehbar und die gegenargumente schwachsinn...vorwurf dass nicht 1000ende seiten les ist mir egal, macht ihr ja auch nciht...ebensowenig selber was im internet(nicht irgendwelche anti resp.eindeutige verschwörungsseiten sondern was neutrales!)suchen...


melden

Chemtrails

16.05.2018 um 16:33
misty05 schrieb:find nach wie vor (nicht alle)argumente […] ansich nachvollziehbar und die gegenargumente schwachsinn
Warum waren leapps unbelegten Behauptungen nachvollziehbar und die anderen (faktenbasierten, zigfach belegten) Argumente schwachsinnig?


melden

Chemtrails

16.05.2018 um 16:43

misty05 schrieb:also hab nun mehr seiten als sonst gelesen udn find nach wie vor (nicht alle)argumente von lepus oder wie der hieess-der gesperrte-ansich nachvollziehbar und die gegenargumente schwachsinn...vorwurf dass nicht 1000ende seiten les ist mir egal, macht ihr ja auch nciht...ebensowenig selber was im internet(nicht irgendwelche anti resp.eindeutige verschwörungsseiten sondern was neutrales!)suchen...
Lepus ist gesperrt, seit wann? Wirklich die Meinungen von Lepus zum Thema Chemtrails gelesen und verstanden? Oder doch eher nicht?

Profil von Lepus

https://www.allmystery.de/fcgi/?m=mposts&user=120904&query=chemtrails

@Lepus


melden

Chemtrails

16.05.2018 um 16:46
misty05 schrieb:also hab nun mehr seiten als sonst gelesen udn find nach wie vor (nicht alle)argumente von lepus oder wie der hieess-der gesperrte-ansich nachvollziehbar und die gegenargumente schwachsinn...vorwurf dass nicht 1000ende seiten les ist mir egal, macht ihr ja auch nciht...ebensowenig selber was im internet(nicht irgendwelche anti resp.eindeutige verschwörungsseiten sondern was neutrales!)suchen...
Mach doch bitte mal eine ganz kurze Liste welche der Thesen PRO Chemtrails du für glaubwürdig hälst und welche der CONTRA Argumente du falsch findest und warum.
berlinandi schrieb:Lepus ist nicht gesperrt, Lepus ist hier im Forum sogar Moderator. Wirklich die Meinungen von Lepus zum Thema Chemtrails gelesen und verstanden? Oder doch eher nicht?
Er meinte @leapp.


melden

Chemtrails

16.05.2018 um 16:47
Thorsteen schrieb:Er meinte @leapp.
Das war mir schon klar, zeigt aber ganz deutlich was solch Leute an Textverständnis mitbringen;).


melden

Chemtrails

16.05.2018 um 22:37
misty05 schrieb:also hab nun mehr seiten als sonst gelesen udn find nach wie vor (nicht alle)argumente von lepus oder wie der hieess-der gesperrte-ansich nachvollziehbar und die gegenargumente schwachsinn...
Ach so... Die Argumente für Chemtrails sind nachvollziehbar. Aber komischerweise kommt keiner von Euch Chemies auf die Idee, mal nachzuhaken wenn man Ansatzpunkte zur Überprüfung liefert. Lieber sieht man eine Verschwörung, an der Millionen Menschen beteiligt sind und alle halten Dicht und es gibt außer „sieht so aus!“ keine Beweise.


melden

Chemtrails

16.05.2018 um 23:38
misty05 schrieb:also hab nun mehr seiten als sonst gelesen udn find nach wie vor (nicht alle)argumente von lepus oder wie der hieess-der gesperrte-ansich nachvollziehbar und die gegenargumente schwachsinn...
Warum sind scheinbar fast alle seine Argumente nachvollziehbar, aber alle Gegenargumente Schwachsinn?

Kannst du diese mal bitte konkret benennen!
Denn gerade was hier über Technik, Wetter und Flugbetrieb geschrieben wird, ist doch alles andere als Schwachsinn.


melden

Chemtrails

17.05.2018 um 09:09
Thorsteen schrieb:Mach doch bitte mal eine ganz kurze Liste welche der Thesen PRO Chemtrails du für glaubwürdig hälst und welche der CONTRA Argumente du falsch findest und warum.
Mir würde für den Anfang sogar EIN gut begründetes Beispiel reichen...


melden

Chemtrails

18.05.2018 um 17:03
ja meinte leapp und immer noch kein er -.-´´.also ob leapp/lepus zwei er sind we iss nicht...
hatt ja schon mal erwähnt was konkret von ihm als glaubwürdig fand sowie aus jenen links.was jetzt eher nicht so dass angeblich so ziemlich jedes passagierflugzeug iwas sprühen würde aber das hat er glaub ich dann selber ja nochmal geändert...also dann,frohe pfingsten.die gegenargumente dass halt heute mehr flugverkehr und drum halt gitterförmige kondenzstreifen länger am himmel fand ich zb dahergezogene ausrede...soviel dazu.


melden

Chemtrails

18.05.2018 um 17:15
misty05 schrieb:die gegenargumente dass halt heute mehr flugverkehr und drum halt gitterförmige kondenzstreifen länger am himmel fand ich zb dahergezogene ausrede...soviel dazu.
Das mehr Flugverkehr herrscht heute als vor zb 20 Jahren kann man leicht überprüfen.
zB:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/12552/umfrage/befoerderte-personen-im-luftverkehr/

Die "Gitter" am Himmel kommen durch die verschiedenen Luftstraßen zustande
http://contrailscience.com/contrail-simulations/

Und dass sie länger haöten ist einfach eine ausgelutschte Aussage, die auf mangelendem Wissen bzgl Physik basiert. Stärker Triebwerke stoßen größere Mengen Wasserdampf aus, mehr Flugzeuge bringen auch mehr Wasserdampf in die Atmosphäre. Aus beidem flogt, dass die Luftfeuchtigkeit in Reiseflughöhe zunimmt und dadurch die Kondensstreifen deutlicher und persistenter (langanhaltender) sind.

Weitere Unklarheiten @misty05 ?


melden

Chemtrails

18.05.2018 um 17:17
@misty05
Zusammenfassung deiner Aussage:
Bla bla bla.
Ansonsten gib dir bitte mehr Mühe beim Schreiben. Dein Betrag ist teils unverständlich und der andere Teil ist auch nur schwer verständlich.


melden

Chemtrails

18.05.2018 um 17:41
@misty05

Wenn da etwas versprüht wird, wieso sieht man das Zeug immer erst mehrere Meter hinter den Triebwerken sichtbar werden?

Und wie passen diese kleinen Sprühvorrichtungen zentral am Rumpf angebracht dazu, daß die Anzahl der erzeugten Trails immer der Anzahl der Triebwerke entspricht? Sollte bei nur einer Sprühvorrichtung nicht nur ein Streifen entstehen?

Und gibt es neben den Bildern der Sprühvorrichtungen auch mal irgendwann Bilder davon, wie ein Flugzeug gerade mit Chem betankt wird? Ich konnte das am Flughafen noch nie beobachten. Fordert eigentlich der Pilot die Nachbetankung an, oder macht das jemand anderes?


melden

Chemtrails

19.05.2018 um 04:24
zaeld schrieb:Und gibt es neben den Bildern der Sprühvorrichtungen auch mal irgendwann Bilder davon, wie ein Flugzeug gerade mit Chem betankt wird? Ich konnte das am Flughafen noch nie beobachten. Fordert eigentlich der Pilot die Nachbetankung an, oder macht das jemand anderes?
In dem Falle gäbe es Ansatzpunkte und Beweise für die Chemtrails. Sehr einfach zu finden (an vielen Flughäfen kommt man in Sichtweite der Flugzeuge beim Betankungsvorgang!) und die Anzahl der Mitwisser und -Täter erhöht sich enorm.
Ich hab zwar schon Bilder von der Chemtrailbetankung gesehen, aber die haben sich bis jetzt immer als Fakes erwiesen.

Es ist sogar recht einfach „Sprühflugzeuge“ zu identifizieren. Hier etwas von heute Nachmittag:

9C12B57A-D7E2-4920-A5EE-2ED9D0108690Original anzeigen (8,8 MB)
Der Streifen geht auf die 747-400 zurück, der andere Flieger ist im Anflug auf den Flughafen München. Und das sind die Daten dazu:

7CD5007B-9641-44AA-B935-FB34B8AC7E25Original anzeigen (7,4 MB)

Und das ist die entsprechende Fluggesellschaft:
Wikipedia: CAL_Cargo_Airlines
...
CAL Cargo Airlines bedient von ihrer Heimatbasis in Tel Aviv sowie vom Drehkreuz Flughafen Lüttich in Belgien Ziele in Europa und Nordamerika.
...


melden
leapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

20.05.2018 um 05:23
@misty05


Lass sie mal weiter behaupten, unser Flugverkehr und Triebwerke sind dafür zuständig, dass sich eben diese dickeren
Wolken bilden und wir folglich kein aufmunterndes Grillfest mangels gutem Wetter genießen dürfen, und das zu Zeiten in dem ALLES reguliert wird. Träumt weiter. Tourismus und damit zusammenhängende Wirtschaft - einkaufseinbrüche
bedingt durch schlechtem Wetter(normale und "nicht ernstzunehmende" Flugzeugabgase) , würden durch Großkonzerne wie diese heutzutage bestehen niemals riskiert werden, schon garnicht wegen Umständen wie diesen!!
Landwirtschaft würde folglich an den Flugabgasen leiden.. Jeder der auch nur etwas diesen Gedanken weiterverfolgt kommt zu dem Schluss dass
eben kein Flugverkehr und daraus resultierende Technik der Grund für sonnige oder nicht sonnige Tage sein können(!),
Biotreibstoffe die genau dieses Problem angehen sollen wurden angeblich erst dieses Jahr erforscht, wobei moderne Militärtechnik es schafft einen Tesla ins All zu befördern. Überhaupt keine Relation zueinander!

Außerdem enträftet sich die Aussage @Coen s und vieler weiterer User hier das Argument des starken Flugverkehrs als Grund für viel Wolke und daraus resultierendem schlechtem Wetter
Coen schrieb: dahergezogene ausrede...soviel dazu.

Das mehr Flugverkehr herrscht heute als vor zb 20 Jahren kann man leicht überprüfen.
zB:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/12552/umfrage/befoerderte-personen-im-luftverkehr/

Die "Gitter" am Himmel kommen durch die verschiedenen Luftstraßen zustande
http://contrailscience.com/contrail-simulations/
hinblicklich Statistiken wie meisten Flüge und sonnigste Orte der Welt

Arizona und Florida sind in der Top 10 gelistet und das obwohl der Flugverkehr in Amiland um einiges höher ist, Aussagen also wie der stark angestiegene Verkehr der letzten Jahre erscheinen nur noch läppisch. Fast schon naiv.
Wie klappts denn da drüben? :D :D

Dass zudem meine Meinung hier vollkommen ins lächerliche, keineswegs respektiert und letztendlich verbannt wurde
wobei ich genauso beleidigt und beschimpft worden bin ohne dies zu ahnden zeigt auf eine nicht unparteiische
Stellung dieses Forums mit der ich nicht mehr gewollt bin zu kommunizieren.

hoffe bleibst weiterhin achtsam, lass dir nicht einreden rastermuster die unsere Sonne verdecken sind normal.
vorallem, durch ihren nicht natürlichen ursprungs, "normal" schonmal garnicht!


melden

Chemtrails

20.05.2018 um 05:41
@leapp
Soll ich jetzt in meinen Urlaubsbildern wirklich nach Kondensstreifen schauen?!


melden
leapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

20.05.2018 um 05:46
@Fichtenmoped

hast anscheinend die Links missachtet. vereinzelte chemtrails wirs du sicherlich finden, sunny state florida bleibts trotzdem.


melden

Chemtrails

20.05.2018 um 07:41
Leapp, du schriebst mal, du seist in Essen.
Und da willst du uns weis machen, da wär das Wetter früher sooo viel besser und der Himmel immer blau gewesen? Und man könne heute da nicht mehr grillen?
So sehr alt bist du noch nicht, gell? Dann frag doch mal Eltern oder ältere Nachbarn, wie der Himmel da so war, als das Ruhrgebiet noch von Kohle und Stahl lebte.

Ausserdem machst du schon wieder den Fehler und vergleichst eine sehr viel weiter südliche Region mit dem Norden Deutschlands.
Essen liegt etwas über dem 51. Breitengrad, Jacksonville ungefähr auf dem 30, also knapp 2350 km südlicher.
Da müsstest du, um beim amerikanischen Kontinent zu bleiben, schon mit Calgary oder Ontario vergleichen. Oder jacksonville mit Kairo, Rishikesh, Lhasa, Shanghai.

Das jeweils regionale Klima hast du gar nicht betrachtet, schätz dich glücklich, dass Essen nicht die harten Bedingungen hat, mit denen andere Bewohner des 51. Breitengrads umgehen müssen.

Wie soll man deine Meinung respektieren, wenn du nicht einen Beleg bringst und einfachste physikalische Gesetze leugnest?


melden

Chemtrails

20.05.2018 um 10:23
leapp schrieb:Biotreibstoffe die genau dieses Problem angehen sollen wurden angeblich erst dieses Jahr erforscht, wobei moderne Militärtechnik es schafft einen Tesla ins All zu befördern. Überhaupt keine Relation zueinander!
"Biotreibstoffe" werden also erst seit 2018 erforscht, aha. So ein Schmarn. Deshalb führte man ja bereits 2009 erste Flüge mit Biodiesel (Kolbenmotor) und seit 2011 Bio-Kerosinmischungen durch.

Wikipedia: Biokerosin

Und auch bei Biodiesel, als auch bei Biokerosin entsteht Ruß, aber das weisst du sicherlich.

Man hat sogar mal Flugzeuge mit Erdgas bzw GTL fliegen lassen,

https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/id_14118796/airbus-a380-fliegt-als-erstes-flugzeug-mit-kraftstoff-aus-erdga...

http://www.dlr.de/Portaldata/1/Resources/kommunikation/publikationen/119_nachrichten/05_Alternative_Treibstoffe.pdf

Aber auch hierbei entsteht Ruß.

Und sry, aber RP-1 hat mit "Bio" nur wenig zu tun.

Und kann mir mal jemand den Sinn erklären, einen Tesla Roadster dessen Karosserie größtenteils aus CFK besteht in den Orbit zu schießen? Bei CFK weiß man bis heute nicht wie man das Zeug recyceln soll, aber wir schicken sowas in den Erdorbit. Außer Werbung und Faszination bei Leuten wie @leapp auslösen kann sowas nicht.


melden
Anzeige

Chemtrails

20.05.2018 um 10:43
geisterfrei schrieb:du schriebst mal, du seist in Essen.
Ich dachte immer Essen wäre früher ein "Luftkurort" gewesen, aber man lernt ja nie aus;).


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden