Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Baba Vanga - Warum irrte sie?

2.009 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Wahrsager, Prophezeiungen, Wamfin, Vanga

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2016 um 09:22
@Taln.Reich
@sirlazarus
Was ist der Unterschied zwischen Hellseher und Scharlatan?

Spoilerder eine hat drei E, der andere drei A


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2016 um 11:20
@rambaldi
Wenn Hellseher und Scharlatan profitorientiert handeln und andere über den Tisch ziehen, weil sie mit ihren Ängsten und Hoffnungen spielen, gibts meiner Meinung nach, keinen Unterschied.
Wobei ich einem Scharlatan IMMER kommerzielle Gründe bzw. Betrug unterstelle.
Mancher Hellseher wurde erst im Nachhinein von anderen, die wiederum Vorteile davon hatten, zu einem "gemacht". Verdienen Sie Geld damit, fallen Sie wieder in die Kategorie Scharlatan.
Nicht zu verwechseln mit dem Illusionisten im Zirkus, der nicht vorgibt, übernatürliche Gaben zu besitzen, sondern einfach nur Tricks und Beobachtungsgabe verwendet.


Zu Baba Wanga: Je weiter man zurück in der Zeit geht, desto weniger bleibt von ihren "Prophezeihungen" übrig. Bis jetzt habe ich keinen einzigen Hinweis gefunden, dass auch nur eine der angeblichen Prophezeihungen von ihr stammt. Alle eingetroffenen "Voraussagen" wurden ihr nachträglich angedichtet. Man könnte es eine umgekehrte Kausalität nennen:

1) Ereignis A tritt ein
2) jemand behauptet, ein "Prophet" hat dies vorausgesagt.
3) Auf einmal tauchen weitere Voraussagen auf, mit dem Hinweis, dass der "Prophet" schon Ereignis A voraus gesagt hätte.
4) Nachdem weitere Ereignisse B, C, D eingetreten sind, werden diese auch nachträglich dem Propheten angedichtet.
5) Die kausale Reihenfolge von Ereignis und Voraussage verliert sich im Dunkel der Geschichte.

Je nach Zeitpunkt, müssen die Voraussagen natürlich aktualisiert werden.
Auf einmal tauchen z.B. Muslime als Feind auf (so ab 2005), die dann ab 2013 zum IS werden. Und plötzlich hat Baba Wanga schon ein halbes Jahrhundert vorher den IS vorausgesagt. Hat sie natürlich nicht. Auch von Weltkrieg 3 war nie die Rede.

Die einzige "Voraussage" die sie getroffen haben könnte, bezog sich auf ihren Bruder Vasil, der im zweiten Weltkrieg in den Kampf gegen die Nazis zog. Sie sagte, dass er umkommen würde. Was auch eintrat.
Na ja.
Ich glaube, in so einem Krieg gehört nicht viel prophetische Gabe dazu, um um das Leben von Kindern, Freunden oder Verwandten zu bangen. Aber vielleicht fing die Geschichte so an und dann kam der Nächste, der gehört haben wollte, dass Baba Wanga erzählt habe ....
(Wir kennen alle die Geschichten vom Freund des Schwagers vom Tankwart - IchSchwöre!)


Wir Menschen sind nunmal ganz scharf auf solche Geschichten. Es ist aufregender, wenn eine blinde osteurpäische Bäuerin die Hölle auf Erden plus ganz schräge zukünftige Entwicklungen vorausgesagt haben soll. Wenn es wahr wäre, wäre es gruselig "cool" (nicht, dass man das erleben möchte), wenn nicht, dann ist die Zukunft doch nur wieder unbestimmt und Ereignisse bleiben erklärbar und frustrierend.
Scheinbar finden Menschen eine voraus gesehene Zukunft, mag sie auch noch so schlimm sein, beruhigender, als eine unvorhersehbare Zukunft mit all jenen positiven, wie negativen Entwicklungen.

Also nichts Neues seit Johannes.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2016 um 11:30
N24 schiesst doch echt den Vogel ab mit ihrer Schlagzeile:
http://m.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7760058/blinde-seherin-prophezeite-europas-ende.html
"Blinde Seherin" :)


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2016 um 11:39
Narrenschiffer
schrieb am 09.12.2015:
2016 - europa ist fast menschenleer
Angesichts der Flüchtlingskrise ist diese Ankündigung schon etwas zynisch :evil:


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2016 um 16:47
warum gibt es zu ihr und ihren falschen voraussagen einen thread?
ich könnte euch auch einige dinge erzählen, bekomm ich dann auch einen thread?
osttimor - warum irrte er?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2016 um 20:04
@Taln.Reich
Ähhh...Prophezeiungen lösen auch Zeitanomalien aus


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

17.07.2016 um 04:16
@osttimor
Dir fehlt es an Publicity ... Wenn Du nicht Massen aus dem Volk begeistern kannst, musst Dich bei den Reichen und Mächtigen einschleimen, dann überdauerst Du als Seher und bekommst auch nen eigenen Thread ;) Also auf auf.. such Dir ne hübsche Prinzessin und erzähl ihr etwas vom Pferd ;)
Die Baba hat halt schon ne gewisse Masse an Menschen in den Bann gezogen, halt vorallem im Osten, darum reichts auch für nen Thread.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

18.07.2016 um 00:24
Baba Vanga hat sich noch nie geirrt. Selbst seit sie tot ist, irrt sie sich nicht.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

28.07.2016 um 03:40
@Lightness
Wie erklaert sich dann die angebliche erfolgsquote von ~80% ? Die anderen 20% sind dann ...?


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

28.07.2016 um 11:45
osttimor
schrieb am 12.07.2016:
warum gibt es zu ihr und ihren falschen voraussagen einen thread?
ich könnte euch auch einige dinge erzählen, bekomm ich dann auch einen thread?
osttimor - warum irrte er?
Die richtige(n) Frage(n) wäre(n), "Warum gibt es nach wie vor einen Thread zu angeblichen Prophezeiungen von Baba Vanga, die sie sehr wahrscheinlich nie gemacht hat und die stattdessen von irgendeiner russischen Internetseite erfunden wurden um mehr Klicks zu bekommen und warum werden ständig die Postings ignoriert, die diesen Irrtum aufklären wollen und den Sinn dieses Threads in Frage stellen, der lediglich auf einem Irrtum beruht?"
Geht es darum, dass man schön über "Scharlatane" ablästern kann, obwohl man die genauen Hintergründe überhaupt nicht einschätzen kann, da man sich mit der jeweiligen Person nicht befasst hat?

Leute, lasst die Frau endlich in Ruhe. Ich habe das Buch ihrer Nichte gelesen und die angeblichen Prophezeiungen im Eingangspost passen absolut nicht zu der Art von Vorhersage, die Baba Vanga laut ihrer Nichte gemacht hätte. Diese greifen viel zu weit in die Zukunft, was anhand der wenigen Beispiele aus dem Buch überhaupt nicht zu ihr passt. Außerdem macht mich das mit den genauen Jahreszahlen stutzig.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

28.07.2016 um 12:06
Ich erinnere mich eigentlich nur noch an eine einzige ihrer im Buch erwähnten Vorhersagen, die mir eventuell bedeutungsvoll erschien und das war ihre Prophezeiung, dass es irgendwann in der Zukunft gelingen wird, die Krankheit Krebs mit Hilfe von Eisen in Ketten zu legen. So oder so ähnlich war ihre Formulierung.
Wage, ohne genaue Zeitangabe und daher vollkommen anders als das, was man im Eingangspost sieht.
Dann gab es noch eine seltsame Geschichte mit Wesenheiten, die angeblich mit ihr Kontakt aufgenommen haben aber das kam mir alles doch irgendwie komisch vor. Ansonsten hatte ich anhand des Buches nicht den Eindruck, dass Baba Vanga im allgemeinen spektakuläre Prophezeiungen abgeliefert hat.
Hätte es diese angeblichen Untergangsprophezeiungen wirklich gegeben, hätten diese im Buch mit Sicherheit in irgendeiner Form Erwähnung gefunden und sei es nur, um sie zu bestätigen oder zu widerlegen.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

28.07.2016 um 17:30
Referenz @faidson .

Das nennen wir Referenzbereich. Das ist der Bereich, indem ihre Vorhersagen Vorausahnungen sind, in denen sie mutmaßt, dass es so sein könnte aber nicht muss. Jedes System hat einen Referenzbereich, damit sich die Schöpfung nicht stur dupliziert sondern auch Variationen erlaubt, um den Schöpfungsvorgang voranzutreiben.

Ansonsten sähen wir ja alle gleich aus.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

13.09.2016 um 19:42
@Redan
Ich halte es für übertrieben zu glauben, dass eine Frau ihren Alters, die ihr Zuhause und ihre Umgebung selten für lange Reisen verließ, genug Ahnung von den für uns inzwischen normal geltenden Dingen hatte.
Noch dazu war Wanga blind.
Somit müsste sie bei ihren Prophezeiungen auf den Wortschatz und die Vorstellung zurückgreifen, welche sie vor ihrer Erblindung erlangte.

Somit finde ich ihre Angaben in den Prophezeiungen
nicht wirklich seltsam oder gar unzutreffend.
Sie hätte die Dinge die sie sieht nicht zwangsläufig
für uns erklärbar und zutreffend nach unsern Verständnis auslegen müssen.
Aber das erwarten nach wie vor viele.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

24.09.2016 um 03:42
Wahrsagerin ist ja nett ausgedrückt, die frau war scheinbar einfach clever und hat trotz ihrer Blindheit etwas von Forschung und vom Fortschritt mitbekommen und daraus ihre Schlüsse gezogen ;)

auch damals gab es Geschichten über die tolle Technik welche es in einigen Jahren geben wird, dass irgendwann Kraftwerke etc explodieren war auch vorherzusehen, ohne eine Hellseher zu sein.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.09.2016 um 09:27
@fark
Wie die Gläubigen (ganz aktuell Malinka) immer wieder demonstrieren, wenn sie sich mal entschlossen haben etwas glauben zu wollen, dann interpretieren sie solange was derjenige gemeint hat, bis es passt.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.09.2016 um 09:42
Lightness
schrieb am 18.07.2016:
Selbst seit sie tot ist, irrt sie sich nicht.
NEIN! Selbst wenn sie nachweislich falsch liegt, irrt sie sich nicht!
Lightness
schrieb am 28.07.2016:
Das nennen wir Referenzbereich. Das ist der Bereich, indem ihre Vorhersagen Vorausahnungen sind, in denen sie mutmaßt, dass es so sein könnte aber nicht muss.
Das ist ja putzig. Ich sage, am Sonntag regnet es nicht, ich irre mich niemals! Sollte es schütten wie aus Kübeln, ist es halt der REFERENZBEREICH.

Ich meine hörst du dir mal auch selber zu? Da ist doch der Beliebigkeit Tür und Tor geöffnet. Halt, ich weiss was kommt: Man muss halt SPÜREN dass sie es ernst meint, nicht wahr?

Und wenn sie sagt, sie fällt morgen tot um, kann sie sich nicht irren!

Auch wenn sie aus dem Grab murmelt: Holt mich raus, ich bin doch gar nicht tot, ich möchte spazieren gehen, irrt sie sich nicht! Sie bleibt halt dann einfach unten, bis es stimmt :)


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.09.2016 um 09:59
@staples
http://ratioblog.de/entry/fehlschluss-23-texas-sharpshooter-fallacy

In der Prophezeihungsversion, man malt nicht mal mehr selber, sondern läßt die Kunden malen...


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.09.2016 um 10:12
@rambaldi

Eine Häufung in großen Datenmengen ist nicht unbedingt ein Zeichen für einen Effekt, der auf Ursache und Wirkung basiert.

ja, auf sowas fall ich auch regelmässig rein, das find ich ja noch irgendwie menschlich. Gerade das mit den Häufungen ist doch einfach zu verführerisch!

Aber man muss sich nicht selbst permanent nach Vor - und Fehlschlüssen abchecken und jeden kleinen Gedanken dekonstruieren um Blödsinn als Blödsinn zu erkennen. Ich mein, da fehlts ja weit. Aber wir leben ja im postfaktischen Zeitalter :trollbier:


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.09.2016 um 13:26
@staples

Der "gesunde Menschenverstand" hat zwar auch seine Probleme (und natürlich behaupten die Alternativrealitätler auch sie würden ihn benutzen) aber aber gefühlte 90% der Alternativrealitäten würden durch eine (um klugscheißerisches Halblatein zu verwenden) "Reductio auf Schuljunge" als Unsinn entlarvt.

- wenn Kevin Dennis behauptet er könne mit verbundenen Augen aus 50 Metern in's Fußballtor treffen, dann sagt Mario Robert "zeig mal"

- wenn Kevin Dennis versagt und danach behauptet es funktioniert nur wenn keiner zuschauf, sagt Mario Robert "jaja, kannste sonstwem erzählen"

- wenn Lewis Max vorhersagt, daß am Wochenende in der Formel 1 "die Roten" gewinnen, dann gewinnt Kevin Magnussen und KD interpretiert das "ja der ist Däne und die haben am meisten Rot in der Nationalflagge" sagt Sebastian Nico "jaja, spinn weiter"


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.09.2016 um 13:35
@Redan
Redan
schrieb am 28.07.2016:
Ich erinnere mich eigentlich nur noch an eine einzige ihrer im Buch erwähnten Vorhersagen, die mir eventuell bedeutungsvoll erschien und das war ihre Prophezeiung, dass es irgendwann in der Zukunft gelingen wird, die Krankheit Krebs mit Hilfe von Eisen in Ketten zu legen. So oder so ähnlich war ihre Formulierung.
Und das ist nichteinmal so abwägig, wie es klingt. Es ist schon seit 2009 bekannt, dass tumorzellen durch freisetzung von zellulärem eisen absterben. Seither hab ich aber nichts mehr in die richtung gelesen. Hoffentlich verschwand das ganze nicht in irgendeiner schublade.
https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2009/dkfz_pm_09_11.php


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt