Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prieure de Sion

2.684 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus, Buch, Kirche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Prieure de Sion

09.01.2006 um 22:30
zaph,
Ja, aber Lincoln, mittlerweile ziemlich krank, krallt sich dran fest, daß wirklich was dran ist an den pergamenten und der PDS.
Zur "Language of the birds" kommen neben Anagrammen, Rebus und derlei noch Synkopen und sowas wie das Gegenteil von Synkopen dazu, also es ist echt abgefahren, wie die ihre Reime zusammenstoppeln.
Es gibt eine HP, welche einzelne Punkte der Karte Boudets fotografisch wiedergibt.
p.s. ich nehm an, du hast den Anhang von der A.A. aus Toulouse gesehen?


melden

Prieure de Sion

10.01.2006 um 07:55
Ja danke für den Link und danke für den Tip.
Zum Thema A.A. muß ich allerdings sagen, daß ich Abhandlungen des ausgehenden 19. und beginnenden 20.Jahrhunderts gegenüber, die Geheimgesellschaften betreffen, sehr sehr skeptisch bin.Damals herrschte in der sich anbahnenden Umbruchsituation geradezu eine Verschwörungsmanie und Bücher über angebliche geheimgesellschaften waren en vogue, so daß sich da oft viel Dichtung mit wenig Wahrheit mischt.
Andererseits mag es in Toulouse durchaus im 18.Jahrhundert mal eine okulte Gesellschaft diesen Namens gegeben haben.Auch das war ja europaweit die Zeit der "geheimen " Vereinigungen.
Die Frage ist,ob es sich wirklich um einen einflußreichen Zirkel handelte oder ob es nur eine "societe secrete a la mode" war, die dann im Wege der historischen Fiktion im 19.jahrhundert zu mehr aufgebauscht wurde, als sie tatsächlich war.

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

10.01.2006 um 14:44
Ich habe die Bücher von Dan Brown fast alle gelesen oder regelrecht verschlungen .Aber der Wahre hintergrund den wird man glaube ich nie erfahren.
da habe ich was gefunden das vielleicht noch ein bischen mehr Aufschluss geben kann über die Prieure de Sion.

Tatsächlich gab es in Orleons ein französisches Katholisches Klostermit dem Namen Prieure de Sion das von etwa 1100-1627 existierte und dessen Mönche insbesondere die Maria Magdalena verehrten.


Veröffentlichungen
In Veröffentlichungen taucht die Prieuré erstmals in den 1950er Jahren auf.

Das erste Buch, das die Thematik aufgriff, erschien 1967: „L'or de Rennes ou la vie insolite de Bérenger Saunière, curé de Rennes-le-Château“ von Gèrard de Sède.

Plantards gut gefälschte Dokumente wurden von den BBC-Reportern Michael Baigent, Richard Leigh, und Henry Lincoln, die daneben noch mehrere religiöse Skandalbücher verfasst haben, zu diesem Zeitpunkt noch für glaubwürdig befunden und im 1982 erschienenen Buch Der heilige Gral und seine Erben als eine mögliche Theorie der Geschichte dargestellt.

Dieses Buch beeinflusste weitere Autoren, darunter Dan Brown, den Autor von Sakrileg. Auch Umberto Eco parodiert das Thema in seinem Roman Das Foucaultsche Pendel, in dem die Figuren den Erklärstil Michael Baigent, Richard Leigh und Henry Lincoln benutzten um einen fiktiven „großen Plan“ zu entwerfen.

Der legendäre Geheimbund Prieuré de Sion ist mit dem historischen Kloster nicht identisch. Eine Theorie besagt, dass seine Mitglieder als einzige die Auflösung des Templerordens am 13. Oktober 1307 überlebt haben, so dass die Prieuré de Sion aus dem Templerorden hervorgegangen sei.

Die Prieuré de Sion fügt sich damit in eine ganze Reihe von Legenden ein, die seit dem späten 18. Jahrhundert entstanden und sich um den Templerorden, die Katharer und den Heiligen Gral ranken.

Andere Versionen sprechen davon, dass die Prieuré bereits vor dem Templerorden gegründet worden sei, diesen gegründet und ihm den Auftrag gegeben habe, verborgene Dokumente aus dem Innern des Herodes-Tempels zu bergen oder davon, dass sie eine Geheimgesellschaft innerhalb des Templerordens gewesen sein solle, die mit den Urhebern seines Sturzes zusammen gearbeitet haben solle.

Diese Dokumente enthielten angeblich ein jahrtausendaltes Geheimnis, das die Kirche erschüttern würde, sollte es jemals ans Licht kommen. Dabei soll es sich um die Heiratsurkunde von Jesus von Nazaret und Maria Magdalena handeln sowie eine Liste ihrer Nachkommen, zu denen angeblich die Merowinger-Könige gehörten, die auch König Priamos von Troja zu ihren Ahnen zählen würden. Diese Geheimurkunden trügen den Namen Sangreal (san greal = der heilige Gral oder auch sang real = das heilige Blut) und werden so mit den Legenden um den Heiligen Gral in Verbindung gebracht.

Zu den Großmeistern der Prieuré de Sion sollen Leute aus dem mittelalterlichen französischen Hochadel wie Gottfried von Bouillon gehört haben, später Wissenschaftler und Künstler wie Leonardo da Vinci, Sir Isaac Newton und Victor Hugo es wird auch behauptet Michel de Notredame (Nostradamus) hätte Verbindungen zu ihnen gehabt.

Auch werden sie mit den Freimaurern, den Rosenkreuzern, der Alchemie, dem Opus Dei und dem Papst Johannes XXIII. in Verbindung gebracht.



Ich hatte über´s Ziel hinausgeschossen,ich war wircklich ein Todeskandidat.Ich trank zu viel und hatte den Halt verloren.


melden

Prieure de Sion

10.01.2006 um 21:06
@browndown
gute Kurzzusammenfassung der letzten 57 Seiten , gibt tatsächlich die gängigen Theorien wieder.
Tatsache ist, daß es mehrere Klöster und Kirchen gab, die den Namen Notre Dame de Sion führten, daß der legendäre Geheimbund jedoch erst mit Plantard und de Sede erstmals erwähnt wurde. Wenn man die Vita dieser beiden betrachtet, so erscheint es sehr wahrscheinlich, daß die PdS tatsächlich eine Erfindung des 19. oder 20.Jahrhunderts ist, die den Legenden- und Sagenkreis des Pays d `Oc ,u.a. die Legenden von St.Maries-de-la-Mer und Rennes -le-Chateau sowie der Templer und Katharer verwendete um eine historische Fiktion zu schaffen.

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

10.01.2006 um 21:26
@zaphodB.
Danke so ein Lob läuft wie Oel hinunter .Bin zufällig drauf gestoßen .
Mich Interresiert das Thema auch sehr seit ich die Bücher von Brown Dan gelesen habe .Und suche immer noch nach solchen Tatsachen berichten oder so .

Wer sein Leben so beendet, daß er die Gnade Gottes nicht durch hingabe und die Lust der Welt verlohren,dabei aber auch sich in der Weltbewährt hat ,der hat recht gelebt.


melden

Prieure de Sion

11.01.2006 um 23:12
browndon,
auch ein brownie? Jedenfalls begnadeter Kopierer. Die ganze Prieure-Liste von 1188 bis 1956 (Plantard) ist ein Fake und geht auf das Buch HBHG von LBL zurück. Bereits 1989 distanzierte sich Plantard von dieser Ursprungsidee und ließ "seine" Prieuré 1681 in RLC gegründet worden sein. :-)
siehe dazu die HP: www.priory-of-sion.com .... dort wird mit einigen Unwahrheiten aufgeräumt.
Den link zum Runterladen von Boudets Original-Buch LVLC: www.rhedae.com ... es ist irgendwo links unten zu finden, dazu auch Plantards Vorwort zu diesem Buch.
Ich bezweifle stark, daß man vor 2000 Jahren im alten Palästina eine Heiratsurkunde ausstellte. Ich halte sowas für eine modernere Sache.


melden

Prieure de Sion

11.01.2006 um 23:17
Aja, zum, Thema A.A. oder AGLA (Organisation im "Namen Gottes"): die nannten sich (nach Douzet & Coppens) Nachfolger der berühmt-berüchtigten CSS (Compagnie du Saint-Sacrement), welche um 1665 vom König persönlich verboten wurde.
Nachdem die PDS (Prieuré de Sion) möglicherweise in Orleans bis 1620 durchgehalten habe, könnte ja hier der Anschluß an die CSS und danach an die AGLA und AA gebastelt werden.
Na und?
Und dann?

@ zaphod
das Bild eines Buches, das die klerikale A.A. beschreibt und 1873 erschienen ist, könnte ich dir hochladen, aber es würde nur deine Theorie vom Mode-Okkultismus des 18. u. 19. Jhdt. stützen. (Wobei ich nicht sage, daß du Unrecht hast, im Gegentum).
Kennst du das Buch "Der Comte von Gabalis", dessen Author, ein Pfarrer, 1673 ermordet wurde, weil er angeblich zuviel wußte? Er schreibt über die AGLA in seinem Buch (sagt Coppens; ich selbst habe das Buch nicht gelesen).


melden

Prieure de Sion

12.01.2006 um 20:10
krambambuli, danke für die links.
Das Bild des Buchtitels hast Du bereits als Link oben angegeben.und ich hab es mir angesehen.Das andere von Dir erwähnte Buch kenne ich leider nicht, glaube nur mal den Titel irgendwo gelesen zu haben.Kennst Du den Namen des Autors ?

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

15.01.2006 um 12:57
Nach meinen Recherchen war die c ss wohl eher eine sehr konservative katholische Organisation ,in etwa dem Opus Dei vergleichbar, die während der Regierungszeit von Louis XIII und Katharina von Medici maßgeblichen Einfluß auf den französischen Hof zu gewinnen suchte um die Hugenotten ,die durch das Edikt von Nantes gleichgestellt waren , zu bekämpfen (von Moliere im "Tartuffe" karikiert).
Die Organisation wurde von Mazarin und Louis XIV verboten, bei der AA könnte es sich jedoch durchaus um eine Art Nachfolgeorganisation auf lokaler Ebene handeln.

Verbindungen zur PdS(so diese denn existierte) als einer Organisation ,die angeblich ein für Rom kritisches Geheimnis bewahren soll, wären jedoch eher unwahrscheinlich. Da wäre logischerweise eher von einer Gegnerschaft auszugehen.

Was bemerkenswert ist, ist m.E., wieso zwei hochgebildete Männer wie Boudet (er sprach u.a. 5 Sprachen) und Saunier(er war Professor am Seminar in Narbonne) als Dorfpfarrer in der doch sehr abgelegenen Gegende um Rennes -le-Chatheau und Rennes -les-Bains tätig sind.Aufgrund ihrer Ausbildung und ihrer Fähigkeiten hätten sie eigentlich in herausgehobeneren Positionen zumindest innerhalb der regionalen Kirchenhierarchie tätig sein müssen.

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

15.01.2006 um 20:41
Na, habt Ihr eben alle brav "Terra X" geguckt, da ging es ja um das Thema.

Zumindest gibt es jetzt eine mögliche Erklärung zu Sauniers plötzlichem Reichtum. wenn er tatsächlich von der Comtesse, die auch den Bau des Sacre Coeur in Paris mitfinanzierte eine größere Summe Geldes erhalten hat, dann könnte erdamit auch schlicht erfolgreich an der Börse spekuliert haben (nachweislich besaß er Aktien und diverse Konten in Toulouse und Lyon und angeblich auch eines in Budapest !!! Dieses Startkapital und der illegale Massenverkauf von Messenin der gesamten französischsprachigen Welt, der für Geldnachschub sorgte , könnten ohne weiteres die Quelle des Reichtums gewesen sein.
Die Verbindung zu der Comtesse, die in reaktionär-klerikalen Kreisen verkehrte , könnte über die AA in Toulouse geknüpft worden sein, in der Sauniere ja angeblich Mitglied war.Und über diese Verbindung könnte auch Werbung für sein "Messengeschäft" betrieben worden sein.



und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

15.01.2006 um 20:41
eben kam auf zdf ne gute dokumentation drüber - vielleicht hat die einer gesehn

Mit dieser Band,
hast du nicht viele Freunde,
doch die die du hast,
teilen deine Träume.



melden

Prieure de Sion

16.01.2006 um 19:57
Ja ich habe sie gesehen ..Und jetzt der Katholische Prister hat alles erfunden und erlogen .Esgibt keine Prieure de Sion. Alles erfunden .undzwar 1950 ungefähr .Ne nette Geschichte mehr net .

Wer sein Leben so beendet, daß er die Gnade Gottes nicht durch hingabe und die Lust der Welt verlohren,dabei aber auch sich in der Weltbewährt hat ,der hat recht gelebt.


melden

Prieure de Sion

16.01.2006 um 21:57
Nee, da sind mindestens zwei Gauner unabhängig voneinander im Spiel.
Zuerst Abbe Sauniere, der über Jahre Abrechnungsbetrug gegenüber seiner Kirche praktizierte und dann Plantard, der die PdS gründete . um Leuten damit das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Und die Rollen von de Sede und LBL in dieser Sache sind auch mehr als fraglich.

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

17.01.2006 um 19:52
Tatsache ist doch, dass diese ganzen Lügengeschichten guten Lesestoff herausgebracht haben!!


melden

Prieure de Sion

17.01.2006 um 21:33
Und eine Unzahl von Spekulationen, die bis heute ihre Anhänger finden.
Warten wir mal auf den nächsten "brownie" ;)

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Prieure de Sion

18.01.2006 um 16:00
hi an alle,bin erst neu in dieser diskussionsrunde!

was ist eigentlich mit diesem ,,Riviere´´? :

,,Sauniere erlitt am 17.Januar einen Schlaganfall. Fünf Tage später starb er - angeblich ohne die letzte Ölung, weil sein Freund und Beichtvater Abbé Riviere sie ihm verweigerte, nachdem Sauniere ihm das Geheimnis seines Lebens und seines Reichtums enthüllt hatte. Abbé Riviere soll das Haus im Zustand akuter Melancholie verlassen haben, berichten die Dorfbewohner. Sechs Monate später verfiel Riviere angeblich dem Wahnsinn und starb in einer Nervenheilanstalt. Andere Stimmen behaupten allerdings, sie hätten Riviere - auch nach Saunières Tod - als fröhlichen Menschen erlebt... ´´

kann mir da einer von euch weiterhelfen?


die menschen wünschen sich unsterblichkeit, aber wissen nichts anzufangen an einem verregneten sonntagnachmittag


melden

Prieure de Sion

18.01.2006 um 16:05
vielleicht besteht die möglichkeit das er mehr wusste?

die menschen wünschen sich unsterblichkeit, aber wissen nichts anzufangen an einem verregneten sonntagnachmittag


melden

Prieure de Sion

18.01.2006 um 16:46
Hallo mit einander

Ich hab das Buch leider noch nicht gelesen kommt aber noch!!!

Mir tut sich aber eine frage auf ?

Aus der Übersetzung Prieuré de Sion = Bruderschaft vom Berg Zion

Gibt es da einen zusammenhang mit " Die Protokolle der Weisen von Zion"
oder ist das nur Zufall

Ich weiß das Adam Weishaupt auch zitierte um bei Geheimbünden zu bleiben.


melden

Prieure de Sion

19.01.2006 um 10:14
Die Protokolle sind angeblich ja nur fiktive Schriften einer jüdischen Weltverschwörung... und die PdS wollten ja ein eventuelles Geheimnis wahren... denke da besteht kein Zusammenhang.
Auch ich bin neu hier und wundere mich wieviele "Suchende" es gibt....!


melden

Prieure de Sion

19.01.2006 um 12:04
hey browndon nichts gegen dich, aber die zusammenfassung von oben hast wirklich gut aus wikipedia kopiert!! hab ich nämlich grad vorher gelesen.....
war schon länger nicht mehr hier gewesen ich glaube bei diesem thema sind wir immer noch ca auf dem stand wie auf der 5. seite, freu mich aber dass das thema noch immer besteht!! hatte im letzen halben jahr nicht wirklich zeit mit PDS zu beschäftigen und möcht meinen wissensstand was das betrifft wieder etwas aufbessern!
ach ja bin ein großer Rätselfreund falls also irgendjemand von euch ein gutes Rätsel hat...


melden