Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung

6.522 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mond, Mondlandung, Landung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mondlandung

23.01.2019 um 08:00
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:inwieweit stimmt diese storie und falls die story stimmt, warum wurde der wissenschaftler wohl aus peinlichkeit nie in den usa verklagt, so wie die vw und audi manager wegen der mogelsoftware usw in den usa verklagt werden ?
Und ich habe Dir schon mal geschrieben: Wenn Du meinst, etwas ist es wert hier von Dir gepostet zu werden, dann kannst Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es Bullshit oder gelogen ist. Wenn Du das beherzigst kannst Du Dir Fragen wie diese sparen.


1x verlinktmelden

Mondlandung

23.01.2019 um 09:58
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:inwieweit stimmt diese storie
Tja, das hättest du doch mal im ersten Schritt klären sollen (wie sarkanas demonstriert hat, kurz die Suchfunktion benutzt hätte dir weitergeholfen) bevor du was von "Peinlichkeit" rumgrunzt.


melden

Mondlandung

23.01.2019 um 12:18
@Rambaldi

lustig ist ja, das Zeitmaschine seinem Namen echt gerecht wird. Fast alles was er an "Fragen" in irgendwelche Threads schreibt, wurde bereits beantwortet. Und seeehr häufig war es sogar er/sie selber die vor einiger Zeit die gleiche Frage gestellt hat.. Troll oder Gedächtnisverlust, man weiss es nicht.


Nochmal für alle die es nicht kennen oder an der Mondlandung Zweifeln empfehle ich folgendes zu schauen (Englisch mit Deutschem Untertitel möglich)

Moonmachines:

Pt.1 The Saturn V Rocket
https://www.youtube.com/watch?v=o39UlJlMce8 (Video: Moon Machines 1 - Saturn V Rocket)
Pt.2 Command Module
https://www.youtube.com/watch?v=9_Ucq8v8Gss (Video: Moon Machines - Part 2: The Command Module)
Pt.3 Navigation Computer
https://www.youtube.com/watch?v=xQ1O0XR_cA0 (Video: Moon Machines EP3: Navigation Computer)
Pt.4 Lunar Module
https://www.youtube.com/watch?v=f2Tc8z2xO74 (Video: Moon Machines - Part 4: The Lunar Module)
Pt.5 The Space Suit
https://www.youtube.com/watch?v=21WUlNMT9sE (Video: Moon Machines - Part 5: The Space Suit)
Pt.6 The Lunar Rover
https://www.youtube.com/watch?v=J1TVj4TLYWo (Video: Moon Machines - Part 6: The Lunar Rover)

Zusätzlich ist die Doku "When we left Earth" ganz informativ:
https://www.youtube.com/watch?v=TVzbVmv8NhY (Video: When We Left Earth Part 1: Ordinary Supermen - HD) (4 Parts)


Wer diese Videos gesehen hat, und immernoch glaubt das die Mondlandung nicht echt war, dem ist echt nicht mehr zu helfen...


1x zitiertmelden

Mondlandung

23.01.2019 um 13:36
Zitat von RoestiRoesti schrieb:Wer diese Videos gesehen hat, und immernoch glaubt das die Mondlandung nicht echt war, dem ist echt nicht mehr zu helfen...
Also wenn ich mal so schaue... ichkenndich, zeiti und conti sind so ziemlich die letzten "Zweifler" die noch ein bißchen rumkrakeelen... und für mich längst in der Usergruppe "geduldete Trolle"....


melden

Mondlandung

23.01.2019 um 13:39
jo das ist tatsächlich so, das hier auf Almy wieder etwas ruhe eingekehrt ist. Allerdings hab ich das Gefühl das derzeit ein Trend in der Öffentlichkeit herrscht, wo die alten VTs wieder ausgegraben werden... Es schaded sicherlich nicht hier weiterhin präsenz zu markieren ;)


melden

Mondlandung

23.01.2019 um 14:46
@Roesti
Das letzte der Videos ist in DE leider nicht verfügbar, aber die anderen werde ich mir noch in Ruhe anschauen. 👍


melden

Mondlandung

23.01.2019 um 22:04
Gut wenn das mit dem Atacamagestein nicht stimmt, ich hatte es halt in Erinnerung.
Aber darf ich mir noch eine kleine Frage erlauben:
Da war die Havarie bei einer Mondreise und die Astronauten kehrten mit der Mondlanderakete
zur Erde zurück. Beim Ansehen des Videos wundere ich mich, dass nicht gezeigt wird, wie das Hitzeschild der Mutterrakete zur Mondlanderakete gewechselt wurde. Denn ohne das Hitzeschild war ja der Eintritt in die Erdatmoshäre undenkbar gewesen ?


2x zitiertmelden

Mondlandung

23.01.2019 um 22:09
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Da war die Havarie bei einer Mondreise und die Astronauten kehrten mit der Mondlanderakete
zur Erde zurück. Beim Ansehen des Videos wundere ich mich, dass nicht gezeigt wird, wie das Hitzeschild der Mutterrakete zur Mondlanderakete gewechselt wurde
Der Wiedereintritt in die Atmosphäre wurde bei Apollo 13 nicht mit der Mondlandefähre durchgeführt.

Wie wäre es, wenn du dich vor dem Schreiben informieren würdest, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass du Leuten schlicht ergreifend nur die Zeit stehlen willst und dir einen Ast ablachst, weil die auch noch so deppert sind und Länge mal Breite versuchen dir was zu erklären?


melden

Mondlandung

24.01.2019 um 09:27
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Aber darf ich mir noch eine kleine Frage erlauben:
Nö. Erst wenn du einen gewissen Willen zeigst dich mal vorher ein bißchen sinnvoll und grundlegend zu informieren... selbst wenn du nur Apollo 13 im Fernsehen gesehen hättest solltest du mehr wissen als das was du hier präsentierst..


Was kommt als nächstes? Erfindest du die große Medienverschwörung weil dort neuerdings Prokop statt Jogi als Bundestrainer vorkommt?


melden

Mondlandung

07.02.2019 um 14:16
Also was mich an dieser ganzen Mondverschwörung etwas verwirrt ist folgendes:
Da wird/wurde immer argumentiert:" Auf den Fotos sind ja gar keine Steeeeerne zu sehen", u.s.w.

Nun hat China eine Sonde auf den Mond geschickt und auf deren Fotos sind auch keine Sterne zu sehen.

Das offenbar scheinen gerade die vielen VTler offenbar noch gar nicht bemerkt zu haben, denn sonst würden sie entweder zu dem Schluss kommen (müssen), das sie Amis auf dem Mond waren (und das waren sie auch!) oder dass die chinesischen Fotos und damit die ganze Aktion auch gefaked sein muss.


Gucky.


2x zitiertmelden

Mondlandung

07.02.2019 um 14:31
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:oder dass die chinesischen Fotos und damit die ganze Aktion auch gefaked sein muss.
Nein, die Wahrheit ist viel erschreckender!!!! Die Chinesen wollen - hinter den Kulissen - wieder gut Wetter mit den Amis machen und haben die Sterne, die auf den Photos der Sonde zweifellos zu sehen waren, einfach heraus geshoppt. Um so die natürlich nicht statt gefundene Mondlandung der Amis zu stützen.
Die Russen haben es ja genau so gemacht. Die haben ja auch all die Beweise, dass die Amis nicht auf dem Mond waren, trotz Kaltem Krieg ignoriert und nicht als willkommene Propaganda instrumentalisiert.
Du musst hier bitte wirklich ein bisschen mitdenken.

Edit: Ich sehe gerade, Du bist noch nicht so lange hier dabei und zugegebenermaßen kann man hier alleine anhand des Inhalts der Beiträge - egal wie absurd dieser sein mag - nicht sagen, ob sie ernst gemeint sind oder nicht.
Ich möchte daher ausdrücklich, nachdrücklich und eindrücklich auf möglichen Ironiegehalt hinweisen.


melden

Mondlandung

07.02.2019 um 16:47
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Nun hat China eine Sonde auf den Mond geschickt und auf deren Fotos sind auch keine Sterne zu sehen.
Pfft... du Banause... ich erkläre gleich Bully zum wahren Retter des Universums...

Die Chinesen faken doch auch alles :-)

Chinesischer Space Walk ein Schwindel?


melden

Mondlandung

07.02.2019 um 16:57
@Gucky87
Da die VR China über eine funktionierende Internetzensur verfügt, ist es ihnen schlicht nicht aufgefallen, dass der Fehler der Amis lässt entzaubert wurde.
Sie haben einfach die Bilder kopiert und bisschen aufgehübscht, dabei aber die Amifehler übernommen. Dumme Sache das.


melden

Mondlandung

07.02.2019 um 19:18
Ich denke, die Chinesen haben die 1969er Version von Photoshop kopiert - klar, daß da die gleichen Fehler drinnen sind ;)


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 01:44
Hier mal eine ganz andere Theorie über die Mondlandung! Nach dieser Theorie können wir sagen, dass es tatsächlich eine bemannte Mondlandung gegeben hat, aber doch alles Lüge ist! Wie das gehen soll?
Alles begann damit, dass sich die Nasa im Jahre 1962 im Rahmen einer Art Ausschreibung scheinbar für das falsche technologische Konzept der Northamerikan Aviation, das bekannte Apollosystem, entschieden hat. Der unglückliche zweitplatzierte Kandidat bei dieser Ausschreibung war das technologische Konzept der Generel Electric, genannt Apollo D2. Dieser Umstand ist doch sehr verwunderlich, da doch das Konzept von GE bei gringerem Treibstoffverbrauch einen höheren technischen Standart bot. Jedoch war GE einige Tausend Dollar teurer. Das System der NAA hingegen war unzuverlässig, bestenfalls, wie man es schön an zahlreichen fehlgeschlagenen Tests sehen konnte. Das Landungsmodul konnte nicht einmal erfolgreich getestet werden! Aber trotzdem scheint man Apollo 11 mit eben diesem Landungsmodul geschossen zu haben.
Wer nun meint, dass sich GE mit seinem System heulend unter die Bettdecke verkrochen hätte, der irrt sich! Denn bei der USAF fand das GE Apollo D2 System durchaus Interesse und wurde im Rahmen eines größeren geheimen Raumfahrtprogramms tatsächlich realisiert. Sehen wir dieses geheime Raumfahrtprogramm der USAF als eine abgespeckte Version des in den Fünfzigern verworfenen Project Horizon. Im Rahmen dessen plante man eine geheime militärische Mondlandung mit dem Namen "Taurus Space Program". Hierfür benötigte man natürlich gute Astronauten. Jedoch die besten Astronauten waren bereits bei der NASA in Lohn und Brot und zudem im Mittelpunkt des öffentlichem Interesses. Also musste man sich die Astronauten auf andere Weise besorgen.
Einen der Astronauten besorgte man sich, da man ihn am 28. Februar 1966 tödlich verunglücken ließ.
Im November 1966 startete erfolgreich die erste geheime bemannte Mondmission der USAF, während die NASA mit einem Rückschlag nach dem anderen zu kämpfen hatte.
Sich der Unzulänglichkeit des NAA Apollosystems bewusst und mit der wahrscheinlichen Möglichkeit vor Augen, dass Apollo 11 vor einem Millionenpublikum mit drei toten Astronauten scheitern könnte, riss man die Reißleine.
Gewiss schoss man Apollo 11 ins All. Das haben ja Millionen von Zuschauern live miterlebt! Jedoch hat Apollo 11 den Erdorbit nie verlassen! Ihre einzige Aufgabe war es, Videos aus dem Inneren des Raumschiffes zu erstellen und einen unter Beachtung aller physikalischen Parameter präzise berechneten Funkverkehr aufrecht zu erhalten.
Doch was war dann mit der Mondlandung von Apollo 11? Die Bilder und Filmchen vom Mond, wie Armstrongs ersten Schritt auf dem Mond, entnahm man dem Taurus Space Program, machte sie ein wenig unkenntlich und gut. Mehr als 75% der Apollo 11 Mondbilder und Filme stammen vom Taurus Space Program! Der Rest entstand tatsächlich in Filmstudios. Der Astronaut welcher damals von der Leiter hüpfte und im Mondsand landete war also nicht Neil Armstrong, sondern jener Astronaut, welchen man am 28. Februar 1966 sterben lies! Elliott M. See (23. Juli 1927 bis 28. Februar 1966) sagte in den 2000dern einmal folgendes:

„Es waren die Personen in einer Zeit dem Land zu dienen, die verborgen geblieben sind, welche höchste Auszeichnung verdient hätten, während die Personen, welche nur Schauspieler waren, die besten und höchsten Auszeichnungen erhielten. Wir können ihnen offenbar kaum die Schuld geben, da es ihre Pflicht war!“


7x zitiertmelden

Mondlandung

06.03.2019 um 02:13
Hast Du Dir schön aus den Fingern gesaugt... Gibt es auch belastbare Beweise dafür?

Abgesehen von einigen Fehlern...
Zitat von PorterThomsonPorterThomson schrieb:Jedoch hat Apollo 11 den Erdorbit nie verlassen! Ihre einzige Aufgabe war es, Videos aus dem Inneren des Raumschiffes zu erstellen und einen unter Beachtung aller physikalischen Parameter präzise berechneten Funkverkehr aufrecht zu erhalten.
Funktioniert nur, wenn Apollo11 auch im Orbit war - entwederim Mondorbit oder in 36.000km, wobei man da auch zum Mond fliegen kann. Das macht das Kraut nicht mehr fett...
Zitat von PorterThomsonPorterThomson schrieb:Das Landungsmodul konnte nicht einmal erfolgreich getestet werden!
Bullshit!
Apollo5, Apollo 9 und Apollo 10 - da wurde jedesmal das Landungsmodul getestet.
Wikipedia: Mondlandefähre#Verbleib der Mondlandefähren
Zitat von PorterThomsonPorterThomson schrieb:Elliott M. See (23. Juli 1927 bis 28. Februar 1966) sagte in den 2000dern einmal folgendes:

„Es waren die Personen in einer Zeit dem Land zu dienen, die verborgen geblieben sind, welche höchste Auszeichnung verdient hätten, während die Personen, welche nur Schauspieler waren, die besten und höchsten Auszeichnungen erhielten. Wir können ihnen offenbar kaum die Schuld geben, da es ihre Pflicht war!“
Du hast doch bestimmt eine Quelle für das Zitat?


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 04:28
@PorterThomson

Also dieser Elliot M. See hat bis zum 28. Februar 1966 gelebt und in den 2000ern noch ein Zitat zur Mondlandung rausgehauen?

Wenn er das wirklich geschafft hat, ist es hier das größte Rätsel von allen.
Zitat von PorterThomsonPorterThomson schrieb:„Es waren die Personen in einer Zeit dem Land zu dienen, die verborgen geblieben sind, welche höchste Auszeichnung verdient hätten, während die Personen, welche nur Schauspieler waren, die besten und höchsten Auszeichnungen erhielten. Wir können ihnen offenbar kaum die Schuld geben, da es ihre Pflicht war!“



melden

Mondlandung

06.03.2019 um 06:48
Und die Sowjets haben nicht mitbekommen, daß die USA 1966 eine militärische Mission zum Mond geschickt haben?

Ach ja, Beweise gibt es keine, alle Mitwisser wurden zum schweigen gebracht..


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 07:05
Und ganz heimlich hat man eine Apollo 5 gestartet. Zum Glück bekommt das ja keiner mit


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 07:43
Zum Taurus Mondlandeprogramm habe ichh folgende 2 Seiten gefunden:

https://porterthomson.wixsite.com/ueber-allen-dingen/taurus-space-program-auf-deutsch

und hier anscheinend das Original:

http://www.angelismarriti.it/ANGELISMARRITI-ENG/PRESS_RELEASES/taurus-spaceprogram-pressrelease2016.htm

Bezeichnend bei dieser "Perssemitteilung": Bill Kaysing und Bart Sibrel werden positiv erwähnt.

Wenn man dann noch die YT-Videos vom Nutzer "moonwalker1966delta" alias "John Monnwalker" anschaut: OMG! Ist das einschlecht gemachter Fake!


1x zitiertmelden