Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

01.10.2018 um 10:37
Gucky87 schrieb:Wenn man auf eine flache Ebene ein gleichseitiges Dreieck zeichnet, ergeben die Innenwinkel exakt 180 °. Auf einer Kugel MÜSSEN die Innenwinkel weniger als 180° ergeben.
Das Argument mit den Winkeln kann stimmig sein. Nur hat wahrscheinlich keiner hier so ein Dreieck präzise vermessen. Außerdem hast Du das Problem, daß die Kugel um die 12742km dick ist. Da ist der Unterschied selbst bei einem Dreieck mit 30km Kantenlänge nicht die Welt. Meßbar, ja, aber es springt nicht ins Auge. Muß übrigens kein gleichseitiges Dreieck sein, gilt für alle Dreiecke, wenn ich mich nicht irre.

Eine Orange in Achtel zu zerteilen und dreimal 90° zu messen, ist einfacher.


melden
Anzeige

Flache Erde

01.10.2018 um 12:00
Nur so als Beispiel:

Ein gleichseitiges Dreieck mit der Kantenlänge 30km hat eine Fläche von knapp 390 Quadratkilometern. Jetzt kann ich total schief liegen, denn ich habe folgenden Internetrechner benutzt:

https://rechneronline.de/pi/kugeldreieck.php

Wenn ich da jetzt als Radius 6372km eingebe, dann müssen die drei Winkel 60,000183° groß sein, um eine Fläche von 389km² zu ergeben.

Jeder Winkel in diesem gleichseitigen Dreieck weicht also um 0,000183° ab. Das sind 0,66 Bogensekunden. Meß das mal als Normalsterblicher. Da reicht es schon, wenn sich Dein Meßgerät durch die Sonneneinstrahlung erwärmt, um das Meßergebnis relevant zu verfälschen.

Und selbst wenn ich es jetzt schaffe, drei Berggipfel zu finden, die ein Dreieck mit unhandlichen 200km Kantenlänge ergeben, dann sind das immer noch nur 0,00815° oder 29,3 Bogensekunden Unterschied. Das geht in den meßbaren Bereich. Da gilt es dann nur noch drei Berggipfel zu finden, die 200 km auseinander liegen und hoch genug sind mit passender Fernsicht. Denn die Berge müssen 616 Meter höher sein als alles, was dazwischen liegt, weil sie sonst vom Buckel verdeckt sind.

https://rechneronline.de/sehwinkel/distance-horizon.php

Ein langer Strand vermißt sich leichter. Sehr viel leichter.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:03
@Thaddeus
Warum sollte ich mit einem Sateliteen nicht z.B. das Dreieck Paris-Rom-Warschau vermessen können?


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:10
@towel_42

Hm, also ich habe nicht das Geld, diesen Beweis zu erbringen. Es soll zwar für 8000$ inklusive Launch Tubesats geben, die man ein paar Wochen in LEO senden kann, aber das nützt mir nichts, weil ich kein Mathestudent bin.

Wenn ich aus dem Orbit auf dieses Dreieck schaue, dann sehe ich die Krümmung nicht und messe dreimal 60 Grad.

Oder um es anders auszudrücken: Alle Beweise, die nur mit enormem Aufwand intransparent durchgeführt werden können sind als Beweis genauso gut wie Wikipedia oder ein Lexikon. Kein Normalsterblicher (mit Durchschnittsbildung und Durchschnittseinkommen) kann die nachvollziehen. Da muß man dann wieder glauben und das geht ja auch ohne einen Satelliten.

Einen Strand kann ich mit 100 Euro vermessen.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:11
Thaddeus schrieb:Hm, also ich habe nicht das Geld, diesen Beweis zu erbringen.
Dann musst Du entweder denen glauben die diese Beweise erbracht haben, oder Deinen nächsten Urlaub an einem grösseren Gewässer Deiner Wahl verbringen :-)


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:26
Wobei es mir weniger um meine Meinung geht als um die für mich spannende Frage, wie man solche Beweise erbringen kann. Wie jeder solche Beweise erbringen kann.

Edit: bei Paris-Rom-Warschau messe ich natürlich nicht dreimal 60°, sondern 180° als Winkelsumme. mein Fehler.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:30
@Thaddeus

Wenn Du nur alles als Realität anerkennst was Du mit eigenen Augen und mit eigenen Geldmitteln erkennen kannst, wird Deine Erkenntnis eben auf das beschränkt bleiben was Du mit eigenen Augen und eigenen Geldmitteln erkennen kannst. Die Wissenschaft ist da, "gottseidank" viel weiter.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:30
Müssen wir uns jetzt wegen dem gleichen Kram wieder in die Wolle kriegen?

Ich wiederhole, denn Du hast es nicht gelesen oder nicht berücksichtigt:
Thaddeus schrieb:Wobei es mir weniger um meine Meinung geht als um die für mich spannende Frage, wie man solche Beweise erbringen kann. Wie jeder solche Beweise erbringen kann.
Das praktische Experiment ist nicht vollkommen wertlos, nur weil andere es schon durchgeführt haben. Du brauchst das alles nicht, dann laß es. Ich brauche es auch nicht, mache es aber trotzdem gern.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:34
@Thaddeus

Muss wegen mir gar nicht sein, ich finde es halt schade, weil es in diesem Thread nichts zur Sache tut, und Wasser auf die Mühlen derer ist die dann sagen, ich hab doch gleich gesagt ihr könnt es nicht beweisen.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:37
Es ist genau umgekehrt. "Beweise" anzuraten, die, weil undurchführbar, erwartungsgemäß kaputtgezweifelt werden können, die tun nichts zur Sache. Die bewegen nämlich nichts. Dann spar Dir alle Rede und sag nur noch: Lexikon, Lexikon, Lexikon.

Der praktische Beweis ist die beste Möglichkeit, einen Zweifler dazu zu bringen, SICH SELBST zu überzeugen. Sich endlos auf die Schultern von Wissenschaftlern zu stellen und zu spotten, DAS bringt in so einer Situation nichts, weil es sich zu Behauptungen reduziert.

Im Übrigen haben praktische Experimente überhaupt erst zu all dem Wissen geführt.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:40
Thaddeus schrieb:Es ist genau umgekehrt. "Beweise" anzuraten, die, weil undurchführbar, erwartungsgemäß kaputtgezweifelt werden können, die tun nichts zur Sache. Die bewegen nämlich nichts. Dann spar Dir alle Rede und sag nur noch: Lexikon, Lexikon, Lexikon.
Muss ich ja nicht, aber warum sollte ich mich nicht auf 2500 Jahre wissenschaftliche Vorarbeiten berufen dürfen?
Es ist doch unsinnig das Rad immer neu erfinden zu wollen.

Nochmal zu den Anfängen.

Youtube: Aristoteles, Aristarch und Eratosthenes • Aristoteles ⯈ Stringtheorie (2) | Josef M. Gaßner


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:41
Thaddeus schrieb:weil es sich zu Behauptungen reduziert.
Nein, die wissenschaftlichen Beweise sind ja reproduzier- und nachverfolgbar, faul darf man halt nicht sein.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:41
Ich sag's nochmal, Du kannst machen und lassen, was immer Du willst. Wenn Du meinst, alles physikalische Wissen sollte rein abstrakt ohne Versuch gelernt werden, dann mach das für Dich so. Ich kritisiere nicht, wie Du lernen willst, ich kritisiere, daß Du mich schon wieder angehst.

Es gibt viele Menschen, die besser und nachhaltiger lernen, indem sie etwas nachstellen, anstatt die Formel auswendig zu lernen. Man kann ja mal eine Umfrage machen, wie ein Physikunterricht wirkt, der nur an der Tafel stattfindet und dagegen einer, der aus 80% Versuchen besteht. Auch wenn die alle schon ganz oft gemacht worden sind. Und deshalb komplett unnötig.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:47
@Thaddeus

Ich gehe ja nicht Dich oder Deine Methode an, ich merke nur an dass sie hier mehr zur Verwirrung als zur Aufklärung beiträgt.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:50
Wenn jemand vorschlägt, die Winkelsumme zu nutzen, um etwas zu beweisen und der Unterschied zur normalen Winkelsumme ist bei vertretbarem Aufwand nahezu unmeßbar klein, dann ist es nicht nur erlaubt, sondern auch geboten, das zu erwähnen.

Und wenn Du einen Satelliten in Anspruch nimmst, dann ist es auch legitim anzumerken, daß man dann den Satelliten gleich in eine 10000km hohe Umlaufbahn schießen kann und einfach ein Photo macht anstatt ein Dreieck zu messen, das bei purer Draufsicht nicht meßbar ist.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:51
Thaddeus schrieb:Der praktische Beweis ist die beste Möglichkeit, einen Zweifler dazu zu bringen, SICH SELBST zu überzeugen. Sich endlos auf die Schultern von Wissenschaftlern zu stellen und zu spotten, DAS bringt in so einer Situation nichts, weil es sich zu Behauptungen reduziert.
Wird nur nichts bringen. Schau dir nur die Sache mit den Newton-Teleskopen an, das könnte jeder für ein paar Euro überprüfen. Ein vernünftiger 10 Zoll Dobson geht ab 500 Euro los und man könnte so sehr schnell einiges überprüfen, man könnte den sogar als Tele"objektiv" für eine DSLR nehmen, um dann am Bodensee das gegenüberliegende Ufer zu fotografieren. Aber keiner von denen hat das jemals versucht! Statt dessen fliegt jemand mit einer Heißwasserrakete 500m "hoch" und erklärt das die Welt flach ist. 150€ für einen Ballonflug ausgegeben und man wäre stundenlang in einer weit größeren Höhe. Und das zieht sich wie ein roter Faden quer durch die Schwurblerszene durch.

Es gibt das alles fertig zu kaufen: https://www.stratoflights.com/shop/

Für kleines Geld kann man Sonden/Kameras bis auf 40 km Höhe bringen, aber macht ja keiner von den Schwurblern, weil dann würde sie ja nicht das bekommen was sie erwarten.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:54
Defeatist Attitude.

Wenn man einen Teenager dazu bringen kann, Spaß am Experiment zu haben, dann ist das mehr als "nichts".

Und 40km Höhe kosten 300€ Gas und 200€ Ballon noch ohne eine Kamera, ohne Sprit, ohne Fallschirm, ohne Höhenmesser etc. Der 50€ Billigballon geht nicht so hoch. Die Webseite kenne ich.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 12:58
@Thaddeus


Ich habe es jetzt nicht im Kopf aber welche der von Dir akzeptierten Methoden hat hier irgend ein Flacherdler angenommen?


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 12:59
Da ich noch keine Methode nachvollziehbar vorgemacht habe, erwarte ich auch nicht, daß sie jemand nachmacht. Ich kenne die engen Grenzen der Überzeugungskraft von Klugscheißerei. Auch, wenn es meine Scheiße ist.


melden
Anzeige
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 13:02
@Thaddeus

Ist ja auch schon mal was, immer zu wissen was bei den Vorschlägen von anderen blöd ist. Wie gesagt sehr hilfreich finde ich das in solchen threads nicht.


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt