Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

01.10.2018 um 13:04
Die Wissenschaft selbst im kleinsten zur Religion verkommen zu lassen und die eigene Erfahrung durch das eigenhändig sauber durchgeführte Experiment komplett zu entwerten und verächtlich zu machen, das empfinde ich dann als nicht hilfreich.

Ich bin im Bildschirmzeitalter eben noch nicht vollständig angekommen.


melden
Anzeige
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 13:07
Thaddeus schrieb:Die Wissenschaft selbst im kleinsten zur Religion verkommen zu lassen und die eigene Erfahrung durch das eigenhändig sauber durchgeführte Experiment komplett zu entwerten und verächtlich zu machen, das empfinde ich dann als nicht hilfreich.
Niemand entwertet das, wenn Du es hier passen zum Thread vorschlägst werde ich Fanfarenzüge, Schampus und exotische Tänzerinnen organisieren.... Wissenschaft mit Religion gleichzusetzen finde ich seltsam, mal von dem Strohmann den Du da baust, was an der wissenschaftlichen Methodik passt Dir denn nicht?
Ich bin im Bildschirmzeitalter eben noch nicht vollständig angekommen.
Als ich das letzte mal vom Bildschirm wegkam gabs da noch diese seltsamen "Bücher" ... und einen spendablen Onkel.

https://www.kosmos.de/experimentierkaesten/

das kam aber dann alles nochmal im Unterricht.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 13:36
Hey guys, ich dachte, ich tauch auch mal wieder auf.

Jetzt zu ISS und Flat Earth und von wegen, man sieht ja die ISS am Nachthimmel und blub.

Natürlich existiert die ISS, und sie ist auch da oben. Das leugnet kein Flat Earther. Aber nicht in einer Höhe die wir assozieren wenn wir Weltall hören, nämlich 408km. Sondern die ISS gurkt lediglich in max 20km Höhe herum, also etwas höher als Flugzeughöhe.

Die ISS macht auch sehr schöne Bilder von unserer flachen Erde, sieht man mal von dem offensichtlichen Fischaugenobjektiv ab. Aber sie ist nun mal nicht hoch genug um die komplette Erdfläche bis zum Antarktisring aufnehmen zu können, ja sie ist noch nicht mal hoch genug, um die Hälfte oder ein Viertel der gesamten Erdfläche aufzunehmen. (Darum sehen wir sie ja auch so gut da oben) Darum kommen dann auch so lustige Bilder heraus, wie das unten. Florida riesengroß und die Krümmung darüber zeigt eigentlich schon vielleicht 1/8 einer Kugel.

26a81ba77ee35d08470a8c110560e591

Letztlich werden die einzelnen Bildflächen dann zu einer Kugel zusammengefaket. Deshalb passieren dann auch schon mal Fehler.

ed076ee94e4d7e09094f522c62dcdbf6

Oder hier

81575c7a7c036cbb2df1d784d78d09a9

7edc0274d921c248049d499547755961

Sind das echte bilder, meine kugeligen Freunde?

Unbearbeitet sieht das dann so aus:

5f28bddbdb9d2ac5c0a17d4c45fa38ca

296e5ba3f29c63b9ed6f61bdf8d789d7

Tatsächlich sind die Bildfälschungen so schlecht, dass sich kein Flat Earthher damit beschäftigen will.

Youtube: All Alone in the Night - Time-lapse footage of the Earth as seen from the ISS

Und ja verdammt natürlich sind das echte Aufnahmen von einer echten ISS im echten "Weltall" (Höhe max 20km oder bisschen höher, aber noch höher gehts nicht sonst stößt man sich den Kopf am Firnament).
Nur das Fischauge muss weg. 99% Wahrheit, 1% Lüge.

ea159ef8ad6b15ddf19ad8dc46e1094b

6196276d30b1a750ff366b5481269447


Kennt jemand von euch noch Lie to me? Die Serie habe ich früher gerne gesehen.
Youtube: Lie to Me - Intro
Lie to Me (Englisch für „Belüge mich“) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die am 21. Januar 2009 ihre Erstausstrahlung in den USA hatte. In der Serie übernehmen Dr. Cal Lightman und seine Kollegen der Lightman Group Aufträge Dritter (meistens lokale oder staatliche Strafverfolgungsbehörden) und helfen bei den Untersuchungen, indem sie anhand von Mikroexpressionen Lügner entlarven und die Wahrheit herausfinden.
Wikipedia: Lie_to_Me

Eine Folge fand ich ganz besonders interessant. In irgendeiner Szene wurde eine hoch depressive Frau interviewt, die sich kurz danach umbrachte. Es ging in dem Interview nicht um ihre Depression, sondern um etwas anderes, sie antwortete ihr ginge es gut, es sei alles gut in ihrem Leben und sie lächelte und lachte sogar. Niemand hat es verstanden, warum, als sie sich umbrachte.
Aber dann analysierten Lightman und seine Kollegen das Video und machten die echten Gefühle der Frau sichtbar, in dem sie den Angehörigen? das Video verlangsamt vorspielten. Plötzlich sah man die traurigen Augen der Frau, das das Lächeln wie eine gequälte Grimasse wirkte, sie hoffnungslos aussah, das Lachen falsch war und man sah, dass es ihr sehr schlecht ging.

Das hat mich sehr beeindruckt.
Verlangsame ein Video, und du beginnst zu sehen. Lasse dann das Video wieder normal laufen und achte bewusst drauf und du sieht es auch jetzt. Probiert es mal aus.
Man sieht wenn ein Mensch lügt oder sich unwohl fühlt, wenn etwas komisch, nicht in Ordnung ist.
Jeder kennt das der schon mal das Pressegespräch unserer Mondlander sah:

2af17a694ce946ebebffbcd23661d1b2

Seht euch mal das video an und lest darunter mal die geifenden Kommentare der Kugelköppe.
Youtube: An Astronomer Responds To Flat Earth Theory

Der Anfang des Videos ist interessant, der Rest nur das übliche Ablenkungsgeblubber um Flat Earther als Loser und Traumtänzer dazustellen. Als der gute Mann sich vorstellt, ist alles in Butter. Hier gibts nichts anzumerken. Er ist echt, er ist das was er vorgibt zu sein. Die Sekunden danach sind entscheidend. Ja fällt das denn keinem Kugelkopf auf? Mach doch mal die Augen auf. Dieser Mann ist kein Beweis für die Kugelerde. Der fühlt sich nicht mal wohl, über sie zu sprechen.

2j43uz


Wer das nicht sieht, wer hier nicht stutzig wird, wer hier nicht aufwacht, der schläft auch noch am Sankt Nimmerleins Tag.

Aber vielleicht brauch man auch Talent um so was zu erkennen.

99% Wahrheit, 1% Lüge.

Finde die Lüge in der Wahrheit und die Wahrheit in der Lüge. Wenn das geschafft ist, muss nur noch gepuzzlet werden.

pictures: pinterest


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 13:40
Where is Southamerika? Weiter östlich als man gemeinhin annimmt. Darstellung genordet.

233140ae10c0 2018-10-01 13 43 02-Google Earth Pro


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 13:47
antidepressant schrieb:Natürlich existiert die ISS, und sie ist auch da oben. Das leugnet kein Flat Earther. Aber nicht in einer Höhe die wir assozieren wenn wir Weltall hören, nämlich 408km. Sondern die ISS gurkt lediglich in max 20km Höhe herum, also etwas höher als Flugzeughöhe.
Welcher von beiden Werten stimmt, das kann man mit zwei Kameras, zehn Kilometer Abstand und einem Synchronauslöser leicht nachmessen. Die Parallaxe läßt sich errechnen. Und wenn man den Abstand zwischen beiden Kameras mißt, kann man damit auch die Distanz ermitteln.

Einziges Problem ist natürlich: kann man die Sterne als neutralen Meßhintergrund ansehen oder sind die angeblich auch ganz nah? Leider hat kein einziger Stern eine mit vulgären Kameras meßbare Parallaxe anzubieten, was bei einem Kugeldom an sich leicht sichtbar werden sollte.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 14:28
parallax

Für eine grobe Bestimmung braucht man die Sterne allerdings nicht. Man muß die Kameras nur halbwegs lotrecht mit dem Objektiv nach oben ausrichten, denn die Winkel sind extrem unterschiedlich.

Links ist der Winkel, den eine 20km hohe ISS bei 10km Abstand hätte. Ca 28°. Die ISS müßte in beiden Bildern an sehr unterschiedlichen Stellen auftauchen.
Rechts ist der Winkel, den eine 400km hohe ISS hätte. Ca 1,4°. Der ist schon recht eng, aber immer noch meßbar. Wenn man die Sterne als Referenz akzeptiert, sogar ziemlich genau.

Die Kameras müssen nur zeitgleich auslösen können und das ist nicht so schwierig. Man kann Arduinos synchronisieren und als Auslöser nehmen oder man nutzt einen Laser oder Funk.

Zweites Problem. Mit der Winkelausdehnung und dem Abstand kann man genau ausrechnen, wie groß die ISS sein müßte. Anders ausgedrückt. Die 108m große ISS nimmt in 400km Abstand einen bestimmten Winkel am Himmel ein. Der Winkel zwischen linker Kante und rechter Kante. Den kann man messen. Und der ist knapp ein 1/60 Grad, ca. 55 Bogensekunden.

55 Bogensekunden ergeben bei 400km Abstand 108 Meter.
55 Bogensekunden ergeben bei 20km Abstand 5,4 Meter.

Sobald man sich die Mühe gemacht hat, sein Teleskop mit Webcam oder die Nikonp900 zu eichen (wieviel Bogensekunden pro Pixel), kann man messen.

Sollte also die ISS tatsächlich maximal 55 Bogensekunden groß erscheinen und 20km nah sein, dann wäre es ein kleines Modell. Mit dem Problem, daß in 20km Höhe immer noch viel Atmosphäre rumspringt, die ein aerodynamisch ungünstiges Objekt bei der Geschwindigkeit zerreißen müßte. Die Blackbird hat ihre Form nicht durch Zufall.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 14:58
antidepressant schrieb:Hey guys, ich dachte, ich tauch auch mal wieder auf.
Ich habe dich nicht vermisst...


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

01.10.2018 um 14:59
antidepressant schrieb:Finde die Lüge in der Wahrheit und die Wahrheit in der Lüge. Wenn das geschafft ist, muss nur noch gepuzzlet werden.
Aniara schrieb:antidepressant schrieb:
Hey guys, ich dachte, ich tauch auch mal wieder auf.
Ich habe dich nicht vermisst...
+1


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 18:57
@antidepressant
Erzählst du im WTC Thread nicht schon genug Unsinn? Was willst du mit den Videos beweisen? Seht euch an wie die Leute ausschauen? Also wirklich!

@gucky87
Die Summe der Innenwinkel eines Dreiecks auf einer Kugel ist GRÖSSER, nicht kleiner als 180 Grad. Und wie @Thaddeus bereits vorgerechnet hat, gilt hier mal wieder
https://chem.tufts.edu/answersinscience/relativityofwrong.htm
Für unsere Sinne IST die Erde flach. Nachzuweisen dass sie das eben nicht ist erfordert physikalische Modellbildung, präzise Meßinstrumente und ein wenig nachdenken. Das jemand wie unser Mastertroll @antidepressant das nicht hinbekommt ist klar.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 19:41
Ups, da habe ich @antidepressant glatt mit @ansendederzeit verwechselt. Na ja, ich denke das ist nicht so schlimm, die Argumentationen der beiden sind ähnlich dämlich. Daher kein Versuch der Entschuldigung von meiner Seite...


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 19:42
@gucky87
gucky87 schrieb:Auf einer Kugel MÜSSEN die Innenwinkel weniger als 180° ergeben.
Das ist so nicht korrekt.
Auf einer Kugel ist die Summe der drei Winkel eines Dreiecks GRÖSSER als 180°. Nimm einfach einen Globus und drei Großkreise. Einmal den Äquator, dann einen beliebigen Großkreis, der durch beide Pole (Rotationsachse) geht. Jetzt an einem Pol einen weiteren Großkeis errichten, der im Winkel von 90° den ersten schneidet. Du hast dann sogar ein Dreieck mit 270° Winkelsumme - die beiden Großkreisedurch die Polen schneiden den Äquator mit 90° und sind gegeneinander um 90° versetzt.

@Aniara
Du sprichst mir aus der Seele.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 20:19
Ups, da habe ich @antidepressant glatt mit @ansendederzeit verwechselt.

__________________________________________

@Rolly22
Du hast mich da wirklich verwechselt jetzt.


Pass aber nächstes mal besser auf, das hier ist kein Troll Thread, sondern ein Thread für User die an eine flache Erde glauben. Was natürlich Quatsch ist, denn die Erde kann ja nicht flach sein, da sie in Wirklichkeit die Form einer Kugel hat.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 20:28
Man möchte ja so manchen User hier mal in einen Druckanzugstecken und mit dem Ballon ganz weit nach Oben schicken. Mal sehen ob sie es immer noch leugnen.


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 20:34
ansendederzeit schrieb:Ups, da habe ich @antidepressant glatt mit @ansendederzeit verwechselt.

__________________________________________

@Rolly22
Du hast mich da wirklich verwechselt jetzt.


Pass aber nächstes mal besser auf, das hier ist kein Troll Thread, sondern ein Thread für User die an eine flache Erde glauben. Was natürlich Quatsch ist, denn die Erde kann ja nicht flach sein, da sie in Wirklichkeit die Form einer Kugel hat.
Was an "Kein Versuch der Entschuldigung" hast du nicht verstanden? So was vom Kandidaten für den Obertroll Posten ist schon stark... Aber das wird von den Mods sicher wieder gelöscht...


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 22:06
ansendederzeit schrieb:Pass aber nächstes mal besser auf, das hier ist kein Troll Thread,
Doch, das ist ein reiner Troll-Thread. ;)


melden

Flache Erde

01.10.2018 um 22:26
antidepressant schrieb:Das leugnet kein Flat Earther
Doch, schon im anderen Thread.


melden

Flache Erde

03.10.2018 um 12:31
antidepressant schrieb:Letztlich werden die einzelnen Bildflächen dann zu einer Kugel zusammengefaket. Deshalb passieren dann auch schon mal Fehler.
sa1

@antidepressant

Ich war neugierig und habe mir deshalb in Blender einen Globus gebaut und der Position des Bildes weitgehend angepaßt.
Beantwortet das die Frage, wo Südamerika ist? Wobei Du mir nicht glauben mußt. Kann jeder selbst nachstellen. Ich ermutige sogar dazu.


melden

Flache Erde

03.10.2018 um 12:47
@Thaddeus
Thaddeus schrieb:Ich war neugierig und habe mir deshalb in Blender einen Globus gebaut und der Position des Bildes weitgehend angepaßt.
Wow, sehr gute Arbeit, das mit den überlagerten Bildern.
Da merkt man so gut wie keinen Unterschied der Lage der Kontinente beim Überblenden.
Wie hast Du das nur so gut hingekriegt?

Aber dann kam mir ein furchtbarer, aber logischer Gedanke:
Das Originalbild wurde auch mit "Blender" gemacht ... ;)


melden

Flache Erde

03.10.2018 um 12:55
Ich mein..ich hab nen Tischglobus hier stehen und allein auf dem sieht man wie weit östlich in Wahrheit Südamerika liegt..


melden
Anzeige

Flache Erde

03.10.2018 um 13:08
@delta.m

Das ist nicht so schwer, wie es aussieht. Man baut in Blender eine Kugel, wickelt eine passende Landkarte drumrum, verschiebt die Kugel an die richtige Stelle und dreht die Kugel dann so lange, bis es paßt.

south-america

Mit Blenders Node Editor geht die Überblendung und mit Gimp das Gif.

Absolut deckungsgleich ist es nicht. Dazu müßte ich das Bild mit Software vermessen, die ich nicht habe. Denn man müßte die Brennweite ermitteln und den ehemaligen Mittelpunkt des Bildes und vielleicht sogar die Verzeichnung des Objektivs, soweit ich weiß. Aber es kommt gut genug hin um zu sehen, daß Südamerika wesentlich weiter rechts ist, als der Kringel vermuten läßt und komplett unter den Wolken.

Das Bild sieht mir alt aus. Insofern wird es bestimmt in einigen alten Büchern abgedruckt sein, die älter als Blender sind. Die allererste Version ist Mitte der 90er entstanden. 1975 war photorealistische 3D-Grafik noch nicht auf Lager. Überprüfe ich aber nicht auch noch.

@Nerok
Wenn man den Tischglobus in die richtige Richtung dreht, geht das Spiel auch manuell, ganz richtig.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt