Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

23.09.2018 um 17:18
DesertPunk schrieb am 14.09.2018:Das die Sonne so nah ist, konnte nun wirklich niemand wissen.
das erklärt dann auch den sonnenbrand, den man bekommen kann, weil sie vor den wolken
am himmel hängt.
wie ist die denn dort eigentlich befestigt?


melden
Anzeige

Flache Erde

23.09.2018 um 22:14
Alienpenis schrieb:wie ist die denn dort eigentlich befestigt?
Na ist doch klar. :D


klebenagel


melden

Flache Erde

23.09.2018 um 22:38
Aniara schrieb:Na ist doch klar. :D
Ahhh, damit wäre ja dann auch der Sonnen Auf und Untergang erklärt! Die Teile rutschen ja gern an der Wand runter (Sonnenuntergang) und irgend eine mysteriöse Macht schiebt den Haken dann wieder nach oben (Sonnenaufgang). Wieder was gelernt!


melden

Flache Erde

23.09.2018 um 22:42
Thorsteen schrieb:Wieder was gelernt!
Dafür ist das Forum auch da. :D


melden

Flache Erde

25.09.2018 um 09:40
Alienpenis schrieb:wie ist die denn dort eigentlich befestigt?
Ich hätte eher auf UHU Alleskleber getippt, aber @Aniara hat uns alle perfekt aufgeklärt. :troll:


melden

Flache Erde

26.09.2018 um 20:29
Ich habe hier nicht wirklich was gelesen.
Ich muss nur immer schmunzeln, wieviel Geld man offenbar mit solchen Thesen machen kann...


melden

Flache Erde

27.09.2018 um 07:34
https://amp.pcwelt.de/article/10457066
Eine Gruppe von Flat Earthern hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Rand der Erde zu erreichen und dabei live zu streamen.
:popcorn:


melden

Flache Erde

27.09.2018 um 08:28
@satansschuh
Lass mich raten:
Den Rand werden sie nie erreichen, aber das wird dann IHNEN[TM] in die Schuhe geschoben. Denn die Software, die die ISS sichtbar macht
Zitat aus https://flache-erde.info/haeufig-gestellte-fragen/
Warum ist die ISS mit einem Teleskop sichtbar?

Bei der ISS-Inszenierung wurden in der Tat zu viele Schwindeleien aufgedeckt, um wirklich noch daran glauben zu können, dass die ISS existiert. Sollte sie tatsächlich mit einem Teleskop zu sehen sein, was einige sehr komisch und ähnlich wie ein Hologramm wirkende verschwommene Bilder zeigen sollen, ist die Frage, wie dieser Trick funktioniert. Angeblich kann man die ISS nur mit sehr modernen Teleskopen sehen. Es ist nicht auszuschließen, dass in diesen modernen Teleskopen (auch für den Amateurbereich) eine gewisse Software integriert ist, die eine ISS simuliert und auch immer weiß, wo sich die ISS gerade befinden soll.
wird zuverlässig dafür sorgen, dass kein Rand sichtbar werden kann. Der Mainstream weiß sich zu schützen. :D


melden

Flache Erde

27.09.2018 um 08:48
@Total_Recall
Warten wir erst mal den Livestream ab :)


melden

Flache Erde

27.09.2018 um 09:12
@satansschuh
@Total_Recall
Das kann bloß scheitern. Schon die Entfernungen, schau mal auf eine Karte der flachen Erde!


melden

Flache Erde

27.09.2018 um 13:30
Total_Recall schrieb:Angeblich kann man die ISS nur mit sehr modernen Teleskopen sehen. Es ist nicht auszuschließen, dass in diesen modernen Teleskopen (auch für den Amateurbereich) eine gewisse Software integriert ist, die eine ISS simuliert und auch immer weiß, wo sich die ISS gerade befinden soll.
Das ist einfach genial, keiner von denen macht sich mal die Mühe irgend etwas zu überprüfen, weil dann würden die meisten feststellen das die achso modernen Teleskope meist noch wie zu Newtons Zeiten aufgebaut sind. Größere Spiegel, bessere Montierungen und leistungsstärkere Okulare, aber immer noch extrem simpel aufgebaut sind. Selbst Cassegrain oder Maksutovs sind sehr einfach vom Aufbau her, wo man da eine Elektronik verstecken soll, das wissen die doch selber nicht. Das ist so typisch für diese "Helden", schwafeln bis der Arzt kommt, aber nichts selber probieren.


melden

Flache Erde

27.09.2018 um 14:15
Thorsteen schrieb: wo man da eine Elektronik verstecken soll, das wissen die doch selber nicht.
Ich sag nur "Nanotechnologie". :D Geht immer.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

27.09.2018 um 14:17
Total_Recall schrieb:Ich sag nur "Nanotechnologie". :D Geht immer.
....war gestern heute verschränkt man Quanten.


melden

Flache Erde

29.09.2018 um 02:23
Total_Recall schrieb:Bei der ISS-Inszenierung wurden in der Tat zu viele Schwindeleien aufgedeckt, um wirklich noch daran glauben zu können, dass die ISS existiert. Sollte sie tatsächlich mit einem Teleskop zu sehen sein, was einige sehr komisch und ähnlich wie ein Hologramm wirkende verschwommene Bilder zeigen sollen, ist die Frage, wie dieser Trick funktioniert. Angeblich kann man die ISS nur mit sehr modernen Teleskopen sehen. Es ist nicht auszuschließen, dass in diesen modernen Teleskopen (auch für den Amateurbereich) eine gewisse Software integriert ist, die eine ISS simuliert und auch immer weiß, wo sich die ISS gerade befinden soll
Gerade erst gelesen... Großartig ! Danke fürs einstellen und für den Lachflash. Zu geil. :D


melden

Flache Erde

29.09.2018 um 02:39
Photographer73 schrieb:Gerade erst gelesen... Großartig ! Danke fürs einstellen und für den Lachflash. Zu geil. :D
Hör auf zu lachen die meinen das Todernst und geben das auch in ihren Videos so zu erkennen.
Die ISS ist unter Wasser, die Coolpix 900 ist ein Geschenk Gottes und angeblich glauben schon 15-20% der US Jugendlichen an die flache Erde.......


melden

Flache Erde

29.09.2018 um 02:40
Wer so richtig richtig Angst hat, in einem Teleskop könnte eine Software verbaut sein, der kann es auch selbst bauen. Rohling und Schleifset für einen 20cm Spiegel kosten 100 Euro. Wobei meine drei gebraucht gekauften Teleskope vollständig zerlegbar sind, nur aus Plastik, Metall und Glas bestehen und keinen Strom benötigen.

Allerdings ist es ziemlich schwierig, die ISS bei brauchbarer Vergrößerung ohne Motoren und Steuerung zu erwischen.

Was manuell mit etwas Geschick geht, das ist, die ISS mit dem Sucher zu jagen und eine Webcam für's Aufnehmen zu verwenden.
Total_Recall schrieb:Es ist nicht auszuschließen, dass in diesen modernen Teleskopen (auch für den Amateurbereich) eine gewisse Software integriert ist, die eine ISS simuliert und auch immer weiß, wo sich die ISS gerade befinden soll
Es ist auch nicht auszuschließen, daß die widerlegbarsten Dinge behauptet werden können, wenn man nur nicht nachschaut, ob sie stimmen.


melden

Flache Erde

29.09.2018 um 02:49
@KellerTroll

Soll ich stattdessen heulen ? :D Ok, jetzt mal ohne Witz, ich weiß, daß die das ernst meinen und im Endeffekt hast du recht, es ist schockierend, daß immer mehr Menschen einen solchen BS glauben und sich in ihren Wahn hineinsteigern. Ich befürchte auch, daß es leider immer mehr werden, weil sie den Dreck aus irgendwelchen erleuchteten Foren oder aus den alternativen Medien ungefiltert glauben und übernehmen.


melden

Flache Erde

30.09.2018 um 08:05
Jetzt gibts ja ganz neun die Nikon p 1000. in manchen Kreisen hat sie schon den Beinamen Globekiller. Was ich nicht so ganz verstehe ist, warum bei dieser Kamera nun diese speziele Software nicht funktioniert. Und warum der Kerl in dem Video meint, dass er die flache Erde belegen könnte wenn er doch die Erdkrümmung filmt.
Youtube: PATRON Exclusive: Nikon P1000 Globe Killer video #1 (TRAILER version)


melden

Flache Erde

30.09.2018 um 08:55
@Spöckenkieke

Es ist echt zum verzweifeln...
Ein Video, welches klar die Kugelgestalt der Erde belegt, wird zum Beweis für eine flache Erde umgedeutet.
Warum?
Weil der Macher des Videos es nun mal gerne so verstanden wissen will!

Langsam erinnert mich dieser ganze Scheiß an die Gehirnwäsche in Orwells 1984...

"How many fingers Winston?"

Youtube: Orwell 1984 - O'Brien: Freedom and reality (2+2=5)

VIER! ES SIND VIER! NICHT FÜNF!
UND DIE ERDE IST KEINE SCHEIBE, SONDERN EINE KUGEL!
VERDAMMT NOCHMAL!


melden
Anzeige

Flache Erde

01.10.2018 um 10:20
Das blöde ist ja, das EIN einziges Argument reicht, um zu erklären, dass die Erde eben eine Kugel sein MUSS: Die Geometrie.

Wenn man auf eine flache Ebene ein gleichseitiges Dreieck zeichnet, ergeben die Innenwinkel exakt 180 °. Auf einer Kugel MÜSSEN die Innenwinkel weniger als 180° ergeben.

Nur sind vermutlich die alten Griechen auch schon in die Verschwörung integriert, das wird es wohl sein :D
Außerdem ist Mathematik, zu der die Geometrie auch gehört, für einige Leute offenbar eine unknackbare Geheimsprache :D :D

Aber ich hörte neulich, dass die Flat Earthler jetzt eine große Expedition vor haben.
Sie wollen zum Rand der Erde gehen und dies LIVE Dokumentieren.

Ich hoffe, die nehmen genug Akkus und Speicherkarten mit XD :P
Auf alle Fälle kommen sie damit aber ins Guiness Buch der Rekorde, denn es dürfte die längste Dokumentation werden, wie es je gab :D

Vermutlich werden sie den Rand sogar erreichen, dann werden jedoch urplötzlich irgendwelche magischen Strahlungen auftauchen und sämtliche Beweise zerstören - Leider.


Grüße, Gucky.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt