Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

13.11.2018 um 22:35
@Thaddeus Es geht erstens nicht um eine gerade Strecke sondern um eine die an JEDEM Punkt den gleichen Abstand zum Erdmittelpunkt hat. Die ist damit NICHT gerade. Zweitens ist das "Bauen" ein unzulässiger Eingriff in den Versuchsaufbau. Jeder FEler würde hier zurecht "Manipulation" schreien.

@Mailo OMG. Ersetze bitte in meiner Argumentation Fläche durch Strecke. Es gibt in der Natur auch keine Strecke > 10m zwischen zwei Punkten auf der Erdoberfläche, bei der der Abstand zum Erdmittelpunkt um weniger als 1 mm abweicht. Damit erst recht keine drei Punkte auf einer Strecke. Und nun?


melden
Anzeige

Flache Erde

13.11.2018 um 22:37
@Rolly22

Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn ich einen gut vor Erschütterungen geschützten Kasten von 100 Metern Länge baue und den mit Wasser fülle, dann sollte der durchaus an seiner Oberfläche dem Erdradius folgen.

Ob das zum Bekehren taugt, interessiert mich jetzt gerad mal nicht. Nicht alles, was ich tue, muß dem Zweck genügen.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 22:39
@Mailo

Mit der Genauigkeit der Schlauchwaage habe ich auch keine Probleme (wenn wir jetzt mal die Potsdamer Kartoffel außen vor lassen und nicht mutmaßen, daß unter Schlauchwaagenende A eine Eisenerzader direkt unterm Boden verläuft, unter Ende B dagegen nur Siliziumverbindungen liegen).

Die Schlauchwaage sagt Dir ja nicht, ob die Gerade, die an beiden Enden exakt über den dortigen Pegel entlang geht, auch an den beiden Waagenenden exakt waagerecht verläuft (Flacherde) oder in leichtem Gefälle zu dem je anderen Waagenende steht (Kugelerde).

Du mußt also an einem der Schlauchwaagenenden einen Laserstrahl über dem hiesigen Pegel exakt waagerecht ausrichten und dann sehen, ob dessen Strahl am anderen Ende ebenfalls exakt über dem Pegel verläuft oder etwas darüber.

Na und diese exakte waagerechte Ausrichtung des Lasers, da habe ich so meine Zweifel, ob man das so einfach (und kostengünstig) hinbekommt. Eine Abweichung von nur einer Winkelsekunde bedeutet auf 100m bereits einen halben Millimeter. Und Wasserwaagen haben ne Genauigkeit, die Fehler von 100...200 Bogensekunden erlauben.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 22:50
@perttivalkonen
Deswegen würde ich 3 Punkte nehmen. Wie weit mir geologische Abweichungen der Gravitation auf 200m da das Ergebnis versauen weiß ich dann aber nicht.
Gruß
Mailo


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:02
@Mailo

Da die Krümmung quadratisch anwächst, wird es umso leichter und genauer, je länger Deine Strecke ist. Pro Verdopplung grob viermal so leicht.

Den Laser absolut waagrecht auszurichten soll mir erst mal einer vormachen. Mag mit hohem technischen Aufwand gehen, aber ich weiß nicht wie. Und dann muß der Laser auch ein sehr, wirklich sehr sauberes Strahlenbündel haben. Der Matsch aus Baumarkt und Laserpointer reicht da wahrscheinlich nicht, ohne die Optik zu ersetzen. Wenn man 0,2 mm mit 5% Genauigkeit messen möchte, heißt das auf den Hundertstelmillimeter genau zu arbeiten. Ein Meter Alu dehnt sich durch ein Grad Erwärmung ungefähr 1/100mm aus. Könnte gehen, ist ein bißchen tückisch.

Viel besser wäre ein Teleskop. Die Lichtstrahlen sind genauso gerade.

Einfacher ist es, Bei 0 Metern, 50 Metern und 100 Metern den Wasserstand zu nutzen und zu schauen, in wieweit diese drei Punkte auf einer Linie liegen oder eben nicht.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:12
Thaddeus schrieb:Einfacher ist es, Bei 0 Metern, 50 Metern und 100 Metern den Wasserstand zu nutzen und zu schauen, in wieweit diese drei Punkte auf einer Linie liegen oder eben nicht.
Genau so dachte ich mir das.
Nur bei 0 100 und 200m.
Alles was es hier in Deutschland für normal Sterbliche an Laser zu kaufen gibt taugt dafür nicht.
Da muss man schon in China oder Japan bestellen. :)
Gruß
Mailo


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:33
@Mailo
@Thaddeus
Ja super, also taugt das nix für mal eben leicht und günstig die Krümmung im Jugend-forscht-Experiment festzustellen. Da habt Ihr ja echt lange für gebraucht. Und ein FE‘ler lacht sich schlapp.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:33
Online Gaming, flache Erde? WTF? Auch wenn ich kein Gamer bin. (Online) Gaming ist würde ich sagen etwa 10fach sinnvoller (und man tut was fürs Gehirn, Stichwort Reflexe) als der Versuch eine "flache Erde" zu verteidigen.

Wenn man sich einige Themen in solchen Foren anguckt kann man eigentlich nur denken das sich die Menschheit eher zurück entwickelt.

Ernsthaft: Wer glaubt an so einen Müll ohne das ihm das peinlich ist?


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:36
Dosendaniel schrieb:Ernsthaft: Wer glaubt an so einen Müll ohne das ihm das peinlich ist?
Ernsthaft, leider so einige, sogar öffentlich.
Siehe SAT1 Frühstücksfernsehen


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:38
@skagerak
Ich schreib's, bis Dus liest: Nicht alles, was ich bedenke oder tun würde dient dazu, irgendwen zu bekehren.

Und ganz bestimmt dient es nicht dazu, Deinen wertlosen Spott zu triggern. Auch wenn sich Entwerten und Spotten für Dich so gut anfühlt.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:42
@Thaddeus
Und wozu dient es denn dann?

Und sorry dass es wie Spott wirkt, is aber eher resümierend gemeint. Und aßerdem habe ich Dir auch nicht unterstellt dass Du jemanden bekehren willst.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:48
Man nennt es Allgemeinbildung. Ich vermittele hier im Prinzip ein paar physikalische und technische Grundlagen. Kann wer auch immer es mag interessant finden oder nicht.

Und ich glaube, daß ein Beitrag von mir, der Größenordnungen und Zusammenhänge enthält und nah an der Realität ist, wesentlich gehaltvoller ist als irgendeiner dieser Giftbeiträge, die sie entwerten wollen. Dann macht um Gottes Willen was Sinnvolles und geht mir nicht mit OT-Angreiferei auf die Nerven.

Möglichkeiten und Grenzen der Vermessung der Gestalt der Erde ist absolut offensichtlich Ontopic in einem Thread, wo es um die Gestalt der Erde geht.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:54
Thaddeus schrieb:Man nennt es Allgemeinbildung. Ich vermittele hier im Prinzip ein paar Grundlagen für wer auch immer drüber stolpert. Kann er interessant finden, kann er lassen.
Touché. Und danke, mehr wollte ich auch nicht wissen ;)
Thaddeus schrieb:Und ich glaube, daß ein beitrag von mir, der Größenordnungen und Zusammenhänge enthält, wesentlich gehaltvoller ist als irgendeiner dieser Giftbeiträge, die sie entwerten wollen. Dann macht um Gottes Willen was Sinnvolles und geht mir nicht mit OT auf die Nerven.
Ganz sicher das, und bitte verzeih mir den giftigen Ton, bin wohl sehr geprägt davon, dass die FE´ler so saudämlich sind ;)

Nachtrag: Ich entschuldige mich in aller Form ;)


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:56
@skagerak
Was Du nicht sagst.
Also den Laser bekommst Du unter 150€ inklusive Versand. Den Rest kannst Du in jedem 2ten Keller finden.
Also mich würde das jetzt nicht ruinieren.
Und die Teile machen echt bock. Damit kannst Du auf 2m ne Kippe anstecken oder auf 10m Löcher in Styropor brennen.
Darfst dich nur nicht mit erwischen lassen.
Und bitte, gaaanz wichtig nicht rein glotzen das macht man nur 2mal. Und auch nicht auf ander Lebewesen richten.
Gruß
Mailo


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:59
@Mailo

Wobei der Laser überhaupt nicht stark sein muß. So ein Experiment geht in abgedunkelten Räumen oder nachts. Er braucht eine sehr genaue Optik, unter Umständen mit Blenden, damit der Laser nicht auffächert und 50 Meter weiter ein großer unförmiger Matschfleck wird. Je kleiner der Fleck, desto besser.


melden

Flache Erde

13.11.2018 um 23:59
@Mailo
Ich verstehe ja was Du meinst. Aber FE´ler sind extremisten was Lernsresistenz und Ignoranz angeht, bisheriger Erfahrung nach. Selbst solchen "simplen" Versuchen entziehen sie sich vehement.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 00:10
@skagerak
Ich weiß.
Aber ich habe da so meine eigene VT wo solch VT's her kommen.
Auf facktenbasierten Erkenntnissen fußt es zu allermeist nicht.
;)
Gruß
Mailo


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 01:15
Mailo schrieb:Auf facktenbasierten Erkenntnissen fußt es zu allermeist nicht.
;)
Und somit schließt sich der Kreis des Unerreichbaren ;)


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 04:31
Ich finde dieses Thema ja immer superlustig, vor allem, wenn jemand vorgibt an eine flache Erde zu glauben.
Man bedenke, die Vorstellung einer flachen Erde entspringt ursprünglich, nachweisbar, einer Satire.
Und wurde durch Mundpropaganda bzw. besonders durch soziale Medien aufgebauscht.

So, allgemeinwissen herausposaunt :D

Die Frage ist ja, wie man mit einfachsten Mitteln ein kugelförmiges Objekt nachweisen kann.

Man nehme irgendein Dreieck, am besten gleichseitig und male es auf Papier.
Geodreieck sei Dank :D

Eine Grundregel des Dreicks (der Geometrie) ist, dass die Summe der 3 Innenwinkel IMMER 180° ergeben. Auf einer 2Dimensionalen Fläche!!!
Das hat jeder in der Schule gelernt!

Wenn man diese Erkenntnis nun auf eine Kugel, oder ein "kugelförmiges Objekt" in der Dreidimensionalen anwendet, bekommt man eine höhere Innenwinkelsumme, da eine Oberflächenkrümmung gegeben ist.

Aleine dieses Argument, das nachweislich schon öfter z.B. in der Antarktis durchgeführt wurde, da man ein Dreieck mit langen Seiten braucht (ca. 1km lang) und das dort um einiges einfacher funktioniert, sollte die FEler komplett entkräftigen.


melden
Anzeige
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flache Erde

14.11.2018 um 04:44
@XVDN
Hast Du vielleicht bitte einen Link zu diesem Experiment in der Arktis?


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt