Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

14.11.2018 um 12:43
bloxxberg1312 schrieb:Na das sind ja echt schöne Diskussionsstile der leute, wenn man gleich "beleidigend" wird.
So ist das nun mal, wenn man auf viele verschiedene Menschen trifft, die eine unterschiedliche Meinung haben. Wie gesagt, beileidigt dich jemand kannst du den Beitrag der Verwaltung melden, die sich dann um dein Anliegen kümmert. Rechts unten in jedem Beitrag findest du die Meldefunktion.
bloxxberg1312 schrieb:Trotzdem schön zu sehen , dass mir wenigstens 1-2 leute ne andere Sichtweise bzw "Beweise" geschickt haben mit denen ich mich auseinandersetzen kann und meine verwirrten Fragen vielleicht teilweise zu beantworten.
Siehst Du. Das sind schon mindestens ein bis zwei Gründe die Lust nicht komplett zu verlieren. ;)
bloxxberg1312 schrieb:Vielleicht sollte ich mich damit erstmal auseinandersetzen bevor ich wieder meinen Senf dazugebe :p
Das kann manchmal von Vorteil sein.

@Thaddeus

Ich verstehe es, sehe es aber trotzdem ein bisschen anders. Aber das führt zu weit ins Offtopic.


melden
Anzeige

Flache Erde

14.11.2018 um 12:49
@plemplem
Was Thaddeus im Grunde sagt, ist dass Deine Vorgehensweise einfach nicht konstruktiv und total unnötig ist. Das muss man nicht gleich der Verwaltung melden, man kann, so wie Thaddeus getan, auch einfach mal darauf hinweisen. Und das Du total dagegen anstänkerst, lässt andere Deine Intention nun mal missinterpretieren.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 12:51
@skagerak
Ist ja nunmal knallhart so . :D
Hätte vielleicht einfach zweimal überlegen sollen wie ich das hier schreibe oder Anfrage .
Habe echt in keiner Welt damit gerechnet das hier gleich 8 Leute auf einen "losgehen"
Da bin ich auch ehrlich , dass wird mir dann persönlich zu bunt und klar gehe ich dann eher in Verteidigung.
Thaddeus schrieb:Du kannst nicht jemanden dumm und blöd und begriffsstutzig nennen, alle seine Argumente Quatsch und Unsinn heißen und dann erwarten, daß er sich Deinen Argumenten öffnet. Daß er Dir irgendwas glaubt.
@Thaddeus Hätte ich nicht besser sagen können.
Danke .

Ich denke auch , dass wir diese Unterhaltung (über mein Geschriebenes) , nun einfach auf Eis legen.
Da wir ja nun festgestellt haben , dass ich mich hier ziemlich falsch ausgedrückt habe und mir einfach grundlegende Fakten fehlen.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 12:54
bloxxberg1312 schrieb:Ich denke auch , dass wir diese Unterhaltung (über mein Geschriebenes) , nun einfach auf Eis legen.
Da wir ja nun festgestellt haben , dass ich mich hier ziemlich falsch ausgedrückt habe und mir einfach grundlegende Fakten fehlen.
Du kannst ja auch einfach mal bummelig 100 Seiten zurücklesen, dann sieht die Welt schon ganz anders aus, und Du wüßtest wovon wir hier schreiben ;)

Nachtrag: oder fang einfach an und frage was überhaupt Gravitation ist.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:10
skagerak schrieb:Was Thaddeus im Grunde sagt, ist dass Deine Vorgehensweise einfach nicht konstruktiv und total unnötig ist.
Na wenn du meinst. Ich sehe das anders.
skagerak schrieb:Das muss man nicht gleich der Verwaltung melden
Ich schrieb nichts von müssen, sondern von können. Ein kleiner,aber feiner Unterschied, meinst du nicht? ;)
skagerak schrieb:man kann, so wie Thaddeus getan, auch einfach mal darauf hinweisen.
Kann man so machen. Es spricht nichts dagegen. Btw, mein Kommentar dazu war auch nur ein Hinweis, wie man vorgehen könnte, wenn man sich gestört fühlt.
skagerak schrieb:Und das Du total dagegen anstänkerst
Bloß gut, daß du dein Kommentar nicht als stänkern siehst, nech? :D


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:11
Thaddeus schrieb:Du kannst nicht jemanden dumm und blöd und begriffsstutzig nennen, alle seine Argumente Quatsch und Unsinn heißen und dann erwarten, daß er sich Deinen Argumenten öffnet. Daß er Dir irgendwas glaubt.
Das ist meistns die Art wie die FEs hier her kommen. Und hat ihm schon mal jemand ernsthaft hier gegalubt? :P:

Man bekam beim ersten Post unweigerlich den Eindruck das es sich um getrolle handelt, wobei mans trotzdem nicht immer so hart ausdrücken muss und die "Unschuldsvermutung" vielleicht erstmal gelten lässt.


@bloxxberg1312
Tipp: Komm nicht mit einem solchen Post daher, sondern stell die Fragen nacheinander, das macht es erstens übersichtlicher und zweitens verständlicher. Da geht's dann nicht so zu wie im Taubenschlag.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:17
plemplem schrieb:Na wenn du meinst. Ich sehe das anders.
Tja, kansnt Du gerne anders sehen, der Erfolg gibt Dir dann Recht, oder eben auch nicht ;)
plemplem schrieb:Ich schrieb nichts von müssen, sondern von können. Ein kleiner,aber feiner Unterschied, meinst du nicht?
Sicher doch, aber Du hast da ja so drauf rumgeritten dass man es ja könne, macht den Eindruck der Aufforderung.
plemplem schrieb:Bloß gut, daß du dein Kommentar nicht als stänkern siehst, nech?
Nicht als stänkern, aber als gegen anstänkern ;)


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:22
skagerak schrieb:Sicher doch, aber Du hast da ja so drauf rumgeritten dass man es ja könne, macht den Eindruck der Aufforderung.
Ich kann nichts dafür, wenn mein Hinweis jemand, was er bei einem Problem tun könnte, das als Aufforderung auffasst. Man kann es eben nicht jeden recht machen.
skagerak schrieb:Nicht als stänkern, aber als gegen anstänkern ;)
Natürlich, andere Meinungen die dir nicht gefallen deklarierst du als anstänkern, nur nicht bei dir, da machst du natürlich eine Ausnahme. Billig.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:25
plemplem schrieb:Natürlich, andere Meinungen die dir nicht gefallen deklarierst du als anstänkern, nur nicht bei dir, da machst du natürlich eine Ausnahme. Billig.
Nicht richtig, ich habe Deine Vorgehensweise als anstänkern verstanden, und verstehe meine auch so.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:27
@skagerak
@plemplem
Kinder, ab jetzt ins Bett und OHNE Fernsehen :D

Mal ehrlich, könnte ihr das per PN klären?


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:28
@skagerak
Das kannst du halten wie ein Dachdecker, wie du was verstanden haben willst. Und jetzt mache ich Schluss mit Offtopic. Du kannst ja weiter verstehen wonach dir der Sinn steht. Mir egal.


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 13:28
plemplem schrieb:Das kannst du halten wie ein Dachdecker, wie du was verstanden haben willst. Und jetzt mache ich Schluss mit Offtopic. Du kannst ja weiter verstehen wonach dir der Sinn steht. Mir ist egal.
Dito ;)
Geisonik schrieb:Kinder, ab jetzt ins Bett und OHNE Fernsehen :D

Mal ehrlich, könnte ihr das per PN klären?
Hast ja recht ;)


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 15:49
bloxxberg1312 schrieb:Aber nun gut . Jemand der mir Sachen aus dem Spiegel zitiert liest wahrscheinlich auch die Bild.
Und jemand, der gewisse Videos bei YouTube verlinkt, kann man nicht ernst nehmen. Um auf Deinem Level zu bleiben.

Im Ernst: Das Problem bei der Verazano Narrows-Brücke wurde auch an anderen Stellen beschrieben. Darunter auch in einem Buch, was in der DDR erhältlich war. (Ich komm leider nicht mehr auf den Namen, da waren noch andere Sachen der modernen Ingeneurstechnik beschrieben. Da wurde auch die Verlegung von Abu Simbel und andere „moderne Wunder“ wie Kanäle beschrieben.)

Es ist ja nicht so, dass diese Berechnung der Erdkrümmung bei großen Brücken ein Geheimnis ist und nirgendwo sonst darüber geschrieben wird.
Zum Beispiel die Humber Bridge in England.
https://de.wikipedia.org/wiki/Humber-Brücke#Daten_und_Fakten
...
Die Pfeiler stehen durch die Erdkrümmung bedingt oben 36 mm weiter voneinander entfernt als unten.
...


melden

Flache Erde

14.11.2018 um 18:27
bloxxberg1312 schrieb:Das Wasser sich nicht krümmen kann , ist nunmal auch einfach n Fakt. Oder kannst du das verneinen ?
Ja.



oberflaechenspannung-die-beeren-sinken-w

oberflaechenspannung-tropfen



Wasser kann sich sogar nach oben krümmen:

220px-WasserLuftWand.svg


melden

Flache Erde

15.11.2018 um 00:21
Die Oberflächenspannung von Wasser resultiert aus molekularen Kräften, die sich aus der Dipol-Eigenschaft der Wasser-Moleküle ergeben. Das wird immer wieder gerne unter Schwerelosigkeit vorgeführt. Mit der Erdkrümmung hat das aber erst einmal gar nichts zu tun.


melden

Flache Erde

15.11.2018 um 00:55
Ne gekrümmte Wasseroberfläche der richtigen Art - wo also der Pegelstand überall der gleiche ist - haben wir hier:

ae627fad0a flatearth-Schlokirche-Friedri


melden

Flache Erde

15.11.2018 um 04:10
Zuerst möchte ich @AlleDieBelegeFürMeineAussageHabenWollen,
anmerken, dass man nur das jeweilige Stichwort, welche ich aufgeführt habe, bei Google oder Wikipedia eingeben sollte und man nicht nur eine Quelle/Beleg dafür findet.

Alles andere wäre die Gestze der Geometri, Mathematik und folglich der Physik zu missachten.

Ich mein das alles auch nicht böse oder gemein o.ä.,
denn ich empfinde übrigens FEler auch nicht als witzig oder belustigend, sondern eher als interessant.

Da ich schon viele Aussagen/Kommentare von FElern gelesen/gehört habe und ich mich schwer mit Astronomie/Physik auseinander setzte, komme ich zu einer Annahme.

- Meist kommt es von FElern, während einer Diskussion u.a. zu folgenden allgemein zusammengefassten Aussagen:
"Blablabla das erscheint mir PERSÖNLICH logisch"
oder aber auch: "*rumgewurstel* denkt doch mal genau nach!" usw..

Bedeutet ein auffälliges, typisches Merkmal eines Menschen, der tatsächlich an unbelegbare Theorien im Allgemeinen glaubt, ist seine Skepsis gegenüber gängigen Praktiken/Erkenntnissen/Fakten.
Womit das weiterführend zu tun hat wage ich nur zu vermuten.

Wie man weiss, ist ein gefestigter Glaube nur schwer zu erschüttern...
Deshalb werden renommierte Organisationen und in diesem Falle Raumfahrtagenturen als Lügner usw bezeichnet.
Wobei mir der Sinn dahinter nicht ganz erschliesst.


melden

Flache Erde

15.11.2018 um 04:36
@bloxxberg1312

Ich muss dir leider mitteilen, das die Gravitation an sich nicht nur einmal bewiesen wurde.
Die Beispiel, dass ein Apfel vom Baum fällt, soll nur nur das Prinzip veranschaulichen.

Zum Punkt Flugzeug: Geschwindigkeit ist relativ und zwar vom Betrachter.
In diesem Fall DU!
Du stehst in deinem Zimmer oder wo auch immer und bemerkst einen unbewegten Ruhezustand. Das hat mit diesen unvorstellbar grossen Dimensionen zu tun, mit denen wir im Weltall allgemein konfrontiert werden.

Man bemerkt Geschwindigkeit erst bei Beschleunigung und beim Abbremsen, so wie man auf Reisehöhe eines Flugzeuges auch nicht mehr die Geschwindigkeit wahrnimmt.
Ähnlich verhält es sich mit dem Globus Erde.
Du kannst ja auch in einem Flugzeug, das mit zB. 700km/h fliegt, einfach aufstehen und mit 3km/h Schrittgeschwindigkeit zum Klo nach vorne gehen, womit sich deine Relativgeschwindigkeit auf 703km/h erhöht. (Oder auf 720, wenns ganz dringend ist😂)

Man merkt die Erde kann sich sehr wohl mit tausenden km/h durchs All bewegen, ohne dass jemand etwas mitbekommt.


melden

Flache Erde

15.11.2018 um 12:21
Rolly22 schrieb:Falsch. Das gelang Cavendish bereits 1798. Nur weil diese Lüge bei Dubay steht wird sie nicht richtig...:
Wikipedia: Gravitationswaage
Ach tatsächlich? Wollen wir doch mal sehen, was aufmerksame Nicht-Flat Earther zu einem solchen Gravitationsbeweis sagen:
Youtube: The Cavendish experiment and G
Das Video ist nicht wichtig, ihr müsst es euch nicht mal ansehen, interessant sind die Kommentare darunter.

von dem User roybdaman
An honest attempt i believe to replicate an experiment documented several hundred years ago, yet gravity is still called a THEORY. I'm waiting for the day someone puts up a video showing how water stick to a ball without freezing it into place. Unfortunately as described, any air currents can manipulate the movement on these experiments making the controls completely unpredictable. Until then just a suggestion. Perhaps there is a way to perform this in a vacuum? This would offer very convincing proof that there is a connection between the objects with no outside interference. One more thing. Any potential electrostatic charges would need to be eliminated from the objects as well, as you know, Cavendish wasn't aware of this at the time of his experiment and may have played into the equation unknowingly. Thank you.
Das ist auch gut haha
von Dan Shetler
Gravity is the force that holds all of their lies together
Oder hier
von Mark Branham
Cavendish-bashers, read the video's description. The real Cavendish set up his experiment a lot better and housed the apparatus in a wooden box in a closed shed. He used much more sophisticated equipment than you see here. His value for the universal gravitational constant only differs from the modern value by 1% - and he obtained it using eighteenth-century equipment.
o a, Cavendish ist das unmögliche gelungen. Zu schade, dass er keine Fotos und Videos oder Zeugenberichte hinterlassen hat. Ich hab mal gehört, der Typ hätte das alles von nem anderen Typen namens Michel abgekupfert und noch nicht mal die Gravitationskonstante berechnet.

von whiteflag
AIr pressure, movement within the room. He needs to be out of the room all together. movement doesn't means its because of gravity. Magnetism, static electricity, lights in the room...micro air movment....this experiment is not science.
von movax20h
The problem is that the floor and ceiling are flexing due to people moving, and even you just changing on what leg you rest. Air current and breathing will also make it unstable. You need to find very stable floor location. Basement at night would be the best. And make sure building is not close to road, train or tram line, and fluid pipes. Then video record everything, with you not in the room for an hour or two.
Chris Berry
Oh my god. This is insane pseudoscience. Now I know why I’ve never heard of this.
Kyro Siv
This is proof of nothing. The margin of error is much greater than the result margin. You cannot call this legitimate proof of anything other than your inability to accept you could be wrong.
UtherPendragan
The accuracy of the measured value of G in the original Cavendish experiment is stupid. G can not be measured, because gravity is much weaker than other fundamental forces, and an experimental apparatus cannot be separated from the gravitational influence of other bodies. In fact it is so weak that it is not even real. Using this device to measure the value of G is like trying to determine how wet you are while underwater. The idea that anyone would point to this experiment as proof of gravity makes me laugh. A force so weak we can not measure it somehow holds trillions of tons of water on a giant spinning ball moving at over 1000 mph? Yet a hot air balloon will rise up and away from the ground? Gravity is bullshit.
Huibert van Silfhout
I have a question. Is there anywhere in the world a real set up experiment of Cavendish? A working one? And if not, wouldn't that be strange? Such a foundational experiment and results taken from that? Wouldn't it be of great importance for the sake of education, not to mention to proof, or test, or to take away questions and sceptisism about it?
ZapOKill
i dont deny gravity, but in my 15 years of physics carrier i actually never saw the experiment working - at least not to the degree cavendish did it , he was less then 1% off - each set up i saw was off by magnitudes :)
Rodney Baker
Your experiment is meaningless...sorry. You did no more than find the point where the rod comes to complete rest and then moved the balls to a point where your math works out. If you want to prove gravity, remove one of the two big balls and then see if the little ball attracts to the big ball that is left. It should almost glue itself to it. I've done this many times and the little ball never even comes close to the big ball. Be honest when you do it.
Joe Manning
Just like the original experiment. Basically what is shown is that if the experiment doesn't provide the result you want the first time, second or third and so on keep trying until you get one that is close and then say see... proof!
Jorge Agostini
this is no science. this is a cheap replication of an already SET experiment done under suspicious circumstances and variables (the original experiment)
there are tons of masses around the oscilating bar never considered (both in Cavendish's experiment and here), like the Earths mass and rooms floors/walls to begin with??
those tiny balls just move randomly and these "scientists" pick the moment to get their constant.
not science at all.
Scientism instead.
KING SAUL
What about the mass of your bump beds, mass of your walls or the floor or the freakin earth? Even though lead is not magnetic it can react to magnetic fields such as the electricity going thru your house and effect your results. How can we trust the result of test if it ignores these improtant things? Just like the cavendish experiment ignored the mass of the box it was in, the mass of room it was in and the mass of the earth also the holes on box where he observed it could've leaked air inside so theres to many variables that should've been taken into account but they we're conveniently ignored to get the result they wanted. Which is 100% bullshit.
Pekka P
The last thing was the best. We didn't learn anything about gravity from this! :D 😂 What you saw here was mostly maths and playing with formulas. The only science part was the Cavendish experiment and it failed as usual to prove anything
chЯis † ΩpheЯ
You're a very smart kid, think from what you see, not what you are told. "The seeker after the truth is not one who studies the writings of the ancients and, following his natural disposition, puts his trust in them, but rather the one who suspects his faith in them and questions what he gathers from them, the one who submits to argument and demonstration, and not to the sayings of a human being whose nature is fraught with all kinds of imperfection and deficiency. Thus the duty of the man who investigates the writings of scientists, if learning the truth is his goal, is to make himself an enemy of all that he reads, and, applying his mind to the core and margins of its content, attack it from every side. He should also suspect himself as he performs his critical examination of it, so that he may avoid falling into either prejudice or leniency." - Alhazen
Quelle oben Video
perttivalkonen schrieb:Verblüffende Rechen-Resultate mußten die Konstrukteure der Verrazano -Brücke berücksichtigen, um ihrem Bauwerk Bestand zu verleihen. So mußte bei der vorgesehenen Spannweite von - fast anderthalb - Kilometer bereits die Erdkrümmung mit einkalkuliert werden: Damit ihre Belastung genau lotrecht in den Untergrund abgeleitet wird, stehen die beiden tragenden Pylonen ein wenig schief zueinander - an ihrer Spitze sind sie vier Zentimeter weiter voneinander entfernt als an den Fundamenten.
Fichtenmoped schrieb:Die Pfeiler stehen durch die Erdkrümmung bedingt oben 36 mm weiter voneinander entfernt als unten.
Was für ein Schwachsinn, ich lieg schon wieder unterm Tisch vor lachen. 4 Zentimeter! 36 Millimeter! Ich sag euch, auch mit schief zueinaner stehenden Pfeilern steht so eine Brücke bombenfest auf Flat Earth. Ist wohl eher Design und Architektur als Rücksicht auf Erdkrümmung.
perttivalkonen schrieb:Ne gekrümmte Wasseroberfläche der richtigen Art - wo also der Pegelstand überall der gleiche ist - haben wir hier:
Und hier auch wieder: Ist das ein tatsächlich existierender Wasserbuckel oder schlicht Refraktion infolge von Entfernung warmer kalter Luft Perspektive Witterung. Könnte Chuck Norris seinen Arm ausstrecken und würde den Wasserbuckel berühren können? Oder würde sein Finger durch diese optische Täuschung hindurchgehen und die Kirche berühren, dort wo sie von dem Wasser verdeckt wird aka hinter einer Erdkrümmung verschwunden ist? Wenn ja, dann existiert keine Erdkrümmung.


melden
Anzeige

Flache Erde

15.11.2018 um 12:43
XVDN schrieb:Ich muss dir leider mitteilen, das die Gravitation an sich nicht nur einmal bewiesen wurde.
Die Beispiel, dass ein Apfel vom Baum fällt, soll nur nur das Prinzip veranschaulichen.
Da frage ich mich dann aber doch: die Gravitation sagt aus das sich alle Massen anziehen und nicht abstoßen , trotzdem bewegt sich unser Mond laufend von der Erde fort. Es gibt also eine ständige und abstoßende Kraft zwischen Mond und Erde. Das ist offensichtlich ein eklatanter Widerspruch zur Gravitation ? Oder nicht ?


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt