Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

11.041 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

15.09.2020 um 10:35
martenot
schrieb:
Das sind aber zwei verschiedene Dinge: die Position der Erde (geozentrisches oder heliozentrisches Weltbild) und die Form der Erde. Soweit ich weiß, ist die Kugelform der Erde schon sehr viel länger bekannt als die Position der Erde im Sonnensystem.
ich wollte an diesem beispiel zeigen das schon in der antike das wissen das die erde eine kugel form haben muss

bekannt war und darüber hinaus etc. etc.

daher ja :
sarevok
schrieb:
woher kommt überhaupt der glaube an die flache erde ? weiß es jemand ? @ all



melden

Flache Erde

15.09.2020 um 12:23
martenot
schrieb:
Ich denke schon, dass es Zusammenhänge zwischen gewissen religiösen Vorstellungen und der flachen Erde gibt, da allein die Entstehung einer flachen Erde wohl nur schwer mit naturwissenschaftlichen Modellen zu erklären ist und meiner Ansicht nach doch nur mit übergeordneten Mächten funktionsfähig sein dürfte.
Nur argumentieren die Leutz im allgemeinen sehr wohl mit "Physik" und nicht mit höheren Mächten, wenn sie die Möglichkeit einer Flacherde beschreiben. Daß sich das Licht anders verhält, die Gravitation anders verhält etc. Nee, das ist kein Grund zu schließen, daß Flatearther religiös sein müßten.
sarevok
schrieb:
woher kommt überhaupt der glaube an die flache erde ?
Der ist weit älter. Und er entspringt der einfachen menschlichen Erfahrung. Mal abgesehen von hinterm Horizont auftauchenden und verschwindenden Segeln (so hohe Segel gabs damals auch noch gar nicht, daß das groß auffallen konnte, und die Schiffe fuhren eh in Sichtweite zum Ufer) erscheint die Erde nun mal arg eben, sodaß es den Leuten schlicht so vorkommen mußte, daß die Erde einfach nur flach wäre.

In vielen alten Mythen udgl. findet sich jedenfalls die Vorstellung von einer Erde, die
a) auf Säulen ruht (oder Elefanten, ner Schildkröte, wasauchimmer) oder über dem Nichts aufgehängt ist oder wie eine Insel auf Wasser schwimmt,
b) einen Rand besitzt, an dem ein Gewässer die Erde ringförmig umspült und/oder an dem Säulen/Bäume stehen, die die Himmelskuppel tragen,
c) einen Mittelpunkt besitzt, in dem sich der Weltenbaum befindet, der Götterberg, ein paradiesisches Gefilde, die Quelle aller Ströme oder sonsterwas,
d) an einem ihrer Enden einen besonderen Ort hat, etwa das Totenreich (oft am Westende, wo die Sonne untergeht); manchmal befindet sich das unter c) Genannte auch an so einem Ende, etwa im äußersten Norden (so in Alt-Israel und Umwelt).
Solche Vorstellungen finden sich weltweit immer wieder und in Variationen; dies scheint die älteste ausgebildete "Kosmologie" menschlicher Vorstellungskraft zu sein.



melden

Flache Erde

15.09.2020 um 12:46
@perttivalkonen

danke für deine ausführliche erklärung zu diesem thema :)



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 13:38
perttivalkonen
schrieb:
Nee, das ist kein Grund zu schließen, daß Flatearther religiös sein müßten.
Einige (nicht alle), die ich bis jetzt getroffen habe, sind es aber. Das Hinterlistige an der Sach ist, dass einige am Anfang den Bezug zur Religion verneinen und dann später eben doch den Bezug indirekt oder auch direkt zugeben. Ist mir jetzt schon mehrmals passiert. Einer hat dann zum Schluss einer Disskusion auf YT mit sinngemäß "Gott wird euch alle bestrafen" gedroht. Danach war sein Account dann gelöscht :-) Naja, vielleicht tun auch einige nur so, um den vermeindlichen "Gegner" zu ärgern, wer weiß.

Außerdem werden in der "Szene" gerne Kommentare gelöscht. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Hass-Kommentare, sondern um normal und sachlich verfasste. Auch das kann ich aus eigener Erfahrung berichten.



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 13:54
sceptical
schrieb:
Außerdem werden in der "Szene" gerne Kommentare gelöscht. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Hass-Kommentare, sondern um normal und sachlich verfasste. Auch das kann ich aus eigener Erfahrung berichten.
Das ist leider nichts neues und zieht sich durch alle VTler-Seiten hindurch, du kannst den größten Unsinn posten und man lässt es stehen, aber wehe du kommst mit Fakten oder gar der Wissenschaft. Ein YT-Kanal hat mich geblockt weil ich so dreist war und einen Autor mit Buchtitel genannt habe der die Übersetzung der "Hungerstele" veröffentlicht hat. Fand der Kanalbetreiber nicht so toll und *Bäääm* -> Blacklist. :D Und dabei sagen die doch selber man solle nicht alles nachplappern und selber überprüfen, aber scheinbar nur so lange es Anti-Mainstream ist. :)



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 13:57
sceptical
schrieb:
Einige (nicht alle), die ich bis jetzt getroffen habe, sind es aber.
Nur daß individuelle Kontakte keine aussagekräftige statistische Erhebung darstellen. Auch nicht, wenn man das noch mit der anekdotischen Evidenz koppelt ("Andere berichten ebenfalls von dieser Erfahrung").



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 17:24
@Thorsteen

Es geht sogar noch weiter. Ich war schon live dabei, als einer dieser Spaßvögel in einer Disskusion mehrere Kommentare geschrieben und später wieder gelöscht hat, als andere sich später auf diese bezogen. Erst dachte ich, dass wäre ein Einzelfall, doch dann haben andere von ähnlichen Erlebnissen berichtet. Irgendwann hab ich dann einem Stream der FEler gelauscht und bin fast vom Stuhl gefallen als ich hörte, dass sie davon redeten, dass die Globeheads (ein putziges Wort) angeblich mit nicht vorhadenen Kommentatoren sprächen und sich eben genau auf diese Diskussionen bezogen. Wenn ein Unwissender sich diese dann durchliest, dann sieht es natürlich so aus. Dreister geht es wohl nicht. Wer zu solchen Mitteln greift, naja.



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 18:30
@sceptical
Tja, das nennt man denn wohl auch Trollen, auch wenn die das gar nicht wissen 😏



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 18:48
@skagerak

Jupp, für mich hat das schon was von einer Sekte.



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 21:00
sceptical
schrieb:
Außerdem werden in der "Szene" gerne Kommentare gelöscht. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Hass-Kommentare, sondern um normal und sachlich verfasste.
Na das firmiert dann vermutlich unter Blasphemie. :D

mfg
kuno



melden

Flache Erde

16.09.2020 um 21:23
sceptical
schrieb:
...sondern um normal und sachlich verfasste.
Ah ja...und Du vergisst: Für uns normal und sachlich verfasste ;)



melden

Flache Erde

18.09.2020 um 15:45
skagerak
schrieb:
Für uns normal und sachlich verfasste
Wie meinst du das? Sachlich ist auf die Sache bezogen, da gibt es nix zu deuten. Ich gebe zu, dass es hier und da bei den Globe-Heads auch Leute gibt/gab, die auch nicht so nette Videos gemacht haben/hatten, aber der Großteil, den ich gesehen habe, hat einfach sachbezogene Videos gemacht, in denen in keiner Weise irgendwelche Beleidigungen etc. vorkamen.



melden

Flache Erde

18.09.2020 um 15:52
kuno7
schrieb:
Na das firmiert dann vermutlich unter Blasphemie.
Nee, das firmiert unter "keine Argumente mehr haben und zu mießen Tricks greifen".



melden

Flache Erde

18.09.2020 um 23:24
Das was mich am meisten an dem heutigen Glauben an eine Flache Erde wurmt ist, dass egal ob religiös oder ein anderer Grund, diese Leute annehmen müssen, dass es eine super erfolgreiche Verschwörung von allen Regierungen der Welt gibt. Ohne jede Ausnahme.

Das jede verfeindete Party auf der Erde eigentlich zusammen arbeiten und diese Verschwörung seit langer Zeit aufrecht erhalten.
Eine Verschwörung in der jedes Jahr unfassbar viele Menschen aufgenommen werden müssen.

Das ist etwas was mich am aller meisten wurmt, weil das kann einfach niemand wirklich annehmen oder?



melden

Flache Erde

19.09.2020 um 09:56
@thedefiant
Ich denke, dass es neben den Dummbatzen, die wirklich an eine Verschwörung glauben unter den Flatties auch eine ganze Menge Pietkongs und verkappte Anthros gibt, die alle glauben, dass die Weit per se eine Täuschung ist.
.... eine starke Tradition des Platonismus haben, also diese alte griechische Lehre, dass angeblich die ganze Welt eine Täuschung ist, und dass es den Befreier braucht, der uns dann ans Licht führt.
Quelle: https://anthroposophie.blog/2020/08/27/der-aufstand-der-provinz/

Die halten sich für eine Avangard, die das erkannt hat und meinen uns aufklären zu müssen. Da deren Argumentation natürlich fehlerhaft ist versuchen sie es halt mit Dogmen (Verschwörungstheorien).



melden

Flache Erde

19.09.2020 um 10:20
@Wahnfried

Das war mir nicht bewusst, die Tiefe habe ich vorher nicht gekannt.

Das ist aber grenzwertig perfekte Selbstimmunisierung.

Wenn unsere Wahrnehmung falsch ist, weil wir die falsche Idee haben, dann macht die richtige Idee die Wahrnehmung korrekt.

Das ist Kugelsicher und nicht auflösbar. Fuck



melden

Flache Erde

21.09.2020 um 08:12
thedefiant
schrieb:
Das ist etwas was mich am aller meisten wurmt, weil das kann einfach niemand wirklich annehmen oder?
Eben, warum gibt es dann überhaupt Krieg? Da bekämpfen sie sich, aber bei dieser Verschwöhrung halten sie natürlich alle zusammen. Völlig unsinnig.



melden