Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flache Erde

11.948 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Flache Erde

28.07.2021 um 16:31
@Wurstsaten
du kennst also das Konzept der holen Flacherde noch nicht. Unendlich hohl und unendlich flach...


melden

Flache Erde

02.08.2021 um 21:26
Mal ne frage zum Thema Kuppel und/oder Projektionen:

Könnte man sowas nicht sowieso ganz profan mit irgendwie polarisierten Brillen ganz schnell entlarven?


melden

Flache Erde

03.08.2021 um 07:56
Dazu müsste das Licht auch polarisiert sein. Dann wäre es je nach Ausrichtung deines Pol-filters mal sichtbar, mal nicht.

Flacherdler reisen anscheinend nicht viel, wenn sie das aber mal tun würden könnten sie die Idee der Kuppel schnell zu den Akten legen. Der Sternenhimmel dreht sich offensichtlich um uns. Wenn man sich aber mal an einen Ort stellt der südlich des Äquators ist, wird man feststellen das sich die Drehrichtung der Sterne umgedreht hat. Auf eine Kuppel kannst du aber nur eine Drehrichtung projizieren. Ergo hat man die Hypothese falsifiziert.


2x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 09:01
Zitat von alhambraalhambra schrieb:Dazu müsste das Licht auch polarisiert sein. Dann wäre es je nach Ausrichtung deines Pol-filters mal sichtbar, mal nicht.
Jo, also wie auch immer, es wäre möglich, oder?
Zitat von alhambraalhambra schrieb:Flacherdler reisen anscheinend nicht viel, wenn sie das aber mal tun würden könnten sie die Idee der Kuppel schnell zu den Akten legen. Der Sternenhimmel dreht sich offensichtlich um uns. Wenn man sich aber mal an einen Ort stellt der südlich des Äquators ist, wird man feststellen das sich die Drehrichtung der Sterne umgedreht hat. Auf eine Kuppel kannst du aber nur eine Drehrichtung projizieren. Ergo hat man die Hypothese falsifiziert.
Darauf geht ja nie ein FE‘ler ein.


2x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 09:29
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Jo, also wie auch immer, es wäre möglich, oder?
eher nicht, polarisiertes Licht zu nutzen ist aufwendiger. Warum sollten SIE sowas also tun :)


1x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 10:24
Zitat von alhambraalhambra schrieb:Der Sternenhimmel dreht sich offensichtlich um uns. Wenn man sich aber mal an einen Ort stellt der südlich des Äquators ist, wird man feststellen das sich die Drehrichtung der Sterne umgedreht hat. Auf eine Kuppel kannst du aber nur eine Drehrichtung projizieren. Ergo hat man die Hypothese falsifiziert.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Darauf geht ja nie ein FE‘ler ein.
Die Drehrichtung der Sterne verändert sich in Abhängigkeit davon, ob ich nach Norden sehe oder nach Süden. Egal, auf welcher Hemisphäre ich mich befinde. Und egal, ob die Erde eine Kugel ist oder eine Scheibe.

Westen liegt immer links von Norden. Aber nur auf der Südhalbkugel (auf dem äußeren Scheibenbereich) liegt der Westen links von der Mittagssonne. Jedenfalls wenn ich in Richtung Mittagssonne schaue.

Hier scheitern also mal nicht die FEler...


2x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 11:43
Zitat von alhambraalhambra schrieb:eher nicht, polarisiertes Licht zu nutzen ist aufwendiger. Warum sollten SIE sowas also tun :)
Achso, ich dachte man kann auch so, nur mit polarisierten Brillen etwas in der Art quasi sichtbar machen.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Die Drehrichtung der Sterne verändert sich in Abhängigkeit davon, ob ich nach Norden sehe oder nach Süden. Egal, auf welcher Hemisphäre ich mich befinde. Und egal, ob die Erde eine Kugel ist oder eine Scheibe.

Westen liegt immer links von Norden. Aber nur auf der Südhalbkugel (auf dem äußeren Scheibenbereich) liegt der Westen links von der Mittagssonne. Jedenfalls wenn ich in Richtung Mittagssonne schaue.
Da hab ich wohl nicht richtig gelesen, war noch früh am Morgen 😏


melden

Flache Erde

03.08.2021 um 12:45
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Die Drehrichtung der Sterne verändert sich in Abhängigkeit davon, ob ich nach Norden sehe oder nach Süden. Egal, auf welcher Hemisphäre ich mich befinde. Und egal, ob die Erde eine Kugel ist oder eine Scheibe.
hab ich mich unpräzise ausgedrückt. Gemeint war die Rotation um den jeweiligen Himmelspol.


1x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 17:26
Zitat von alhambraalhambra schrieb:Gemeint war die Rotation um den jeweiligen Himmelspol.
Richtig. Auf der Südhalbkugel rotieren die Sterne um den Himmels-Südpol, und das ist ohne jeden Zweifel unmöglich: Auf ner Flacherde muß alles am Himmel, wenn es für den Beobachter zu rotieren scheint, sich um den Himmelsnordpol drehen. Eine von vielen unleugbaren Beobachtbarkeiten. Und in der Tat, FEler scheitern durch die Bank an solch simplen Sachen.


melden

Flache Erde

03.08.2021 um 19:36
@perttivalkonen
@alhambra

und wie isses nu mit Brillen oder so?
Könnte man nicht die Kuppel mit irgendwas anleuchten, und mit entsprechenden Brillen etwas Eindeutiges quasi sichtbar machen können? So, Laser oder so?


melden

Flache Erde

03.08.2021 um 20:51
@skagerak
Was willst Du ständig mit ner Brille (auf was für ne Kuppel-Art legst Du Dich da mal eben fest)? Und wieso soll ich darauf antworten, daß Du mich attest?


1x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 21:35
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Was willst Du ständig mit ner Brille (auf was für ne Kuppel-Art legst Du Dich da mal eben fest)?
Okay, sorry, ich gehe eigetnlich immer von einer Glaskuppel aus. Aber Du hast recht, eigentlich weiß ich gar nicht was die FL´er annhemen.

Mein Punkt war der, dass ich mich frug, ob man eine Kuppel, welcher Art auch immer, dann nicht irgendwie "Sichtbar" machen können müsste. Natürlich nicht nur Brille, denn wohl auch mit Kameras oder irgendwie messbar halt eben, geht mir nur um die Technik sozusagen.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Und wieso soll ich darauf antworten, daß Du mich attest?
Ja nun, war ja nur ne Frage, dachte Du wüsstest was ich meine ✌


3x zitiertmelden

Flache Erde

03.08.2021 um 21:42
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Mein Punkt war der, dass ich mich frug, ob man eine Kuppel, welcher Art auch immer, dann nicht irgendwie "Sichtbar" machen können müsste.
Mal so ein bisschen ins blaue gesponnen:

Wenn man eine Kuppel aus einem glasartigen Material ausgeht, dann dürfte das nicht so ganz einfach sein. Man muss bedenken das so eine Kuppel überall eine andere Krümmung hätte. Das dürfte dann dazu führen, dass das Licht in der Regel irgendwohin reflektiert wird, nur nicht zum Sender zurück.


melden

Flache Erde

03.08.2021 um 21:51
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Mein Punkt war der, dass ich mich frug, ob man eine Kuppel, welcher Art auch immer, dann nicht irgendwie "Sichtbar" machen können müsste.
Wozu eigentlich ne Kuppel?
1) Weil die Welt ja irgendwo endet, also is da oben ne undurchsichtige Himmelswand mit den Sternen drauf.
2) Damit die Luft nicht wegfliegt. Dahinter gibts dann das All, die Kuppel is also durchsichtig.

1) Das würde ganz andere Parallaxeneffekte erzeugen, als wir tatsächlich beobachten. Erledigt.
2) Das würde diverse Reflexionen von Lichtquellen von unterhalb der Kuppel ergeben, ebenso Verzerrungen und Spektrum-Auffächerungen von Lichtquellen von oberhalb. Erledigt.


melden

Flache Erde

03.08.2021 um 22:56
@perttivalkonen
@alhambra

Danke 🙂 mehr muss ich denn auch nicht wissen.


melden

Flache Erde

05.08.2021 um 21:49
Am Wochenende bin ich auf einen hohen Berg, auf dem wiederum ein Turm steht. Von da oben habe ich mit einem guten Fernglas die Gegend angeschaut und in etwa 80 Kilometer Entfernung die Stadt Münster entdeckt. Ein sehr seltsamer Ort. Besteht aus einen Fernsehturm und zwei Hochhäusern und sonst nichts.
Was es nicht alles so gibt...
Gestern war ich in Münster. Besteht aus tausenden von Häusern. Wegen der vielen andern Gebäude waren die beiden Hochhäuser nicht zu entdecken, aber der Fernsehturm war unübersehbar. Nur dass das Ding seltsamerweise noch zwanzig, dreißig Meter höher war als im Fernglas.
Jetzt kann es natürlich sein, dass die binnen drei Tagen die Stadt gebaut haben und den Fernsehturm aufgestockt. Auch wenn die Stadt irgendwie älter aussah.
Wenn das aber nicht so war sollen mir die Flachwelter mal erklären wie so etwas zustande kommt.


melden

Flache Erde

05.08.2021 um 22:52
@Lupo54
Du doofie, hättst‘ doch einfach nur näher ranzoomen müssen 😜

So sagen es zumindest die FE‘ler 😏


melden

Flache Erde

06.08.2021 um 08:12
Bzw. ist die Software des Fernglases manipuliert. Hätteste mal die P900 genommen, da wäre das nicht passiert.

Wer Ironie findet, darf sie behalten ;)


melden

Flache Erde

10.08.2021 um 18:06
Zitat von skagerakskagerak schrieb am 03.08.2021:Mein Punkt war der, dass ich mich frug, ob man eine Kuppel, welcher Art auch immer, dann nicht irgendwie "Sichtbar" machen können müsste. Natürlich nicht nur Brille, denn wohl auch mit Kameras oder irgendwie messbar halt eben, geht mir nur um die Technik sozusagen.
Beim Spazierengehen kommen mir manchmal die wirrsten Ideen. Man kann die Frage nach der Kuppel auch anders stellen. Kann eine freitragende Kuppel in der notwendigen Größenordnung überhaupt existieren, oder würde sie einfach unter ihrem eigenen Gewicht zusammenfallen? Oder andersrum, wenn sie existiert und nicht zusammenbricht, welche Festigkeiten müsste das Material dafür aufweisen?

Wenn du solche Fragen mal dem Statiker deines Vertrauens stellst, dann wird er, so er denn aufgehört hat dich auszulachen, die erste Frage mit einem klaren "Nein" beantworten. Bei der zweiten kommen sicher Werte heraus die völlig jenseits aller irdischen Materialien ist.

Hab gerade mal gegoogelt. Die größte freitragende Kuppel hat schlappe 275m. Woran liegt das das die nicht größer gebaut werden?

a) Die Verschwörer verhindern das
b) ab einer gewissen Größe nehmen die Probleme so schnell zu das es keinen Sinn macht
c) die Statiker haben bloss keine Ahnung

No Offense, mir ist natürlich klar das du selber nicht an eine Kuppel glaubst :)


melden

Flache Erde

10.08.2021 um 18:17
@alhambra
Klar, diese Deine Fragen müsste sich ein FE‘ler selbstverständlich stellen, tun sie aber meiner Erfahrung nach nicht, sondern behaupten es einfach nur.
Ich wollte mir halt auch mal ein Gegenargument einfallen lassen 😉


melden