weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.07.2010 um 09:26
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Hier ist eine gute Zuammenfsasung der Kunstgriffe, die die Leute die auf die Schweinegrippepanik aufgesprungen sind, sehr oft verwenden:
Schlimmer finde ich die Verschwörungsfans und "Hinterher-alles-Besserwisser".
Diese besondere Klientel nimmt auch gerne alles kritiklos an, was ihrem Weltbild entspricht.

Nimm nur die Behauptung, die WHO habe eigens für die Schweinegrippe ihre offizielle Pandemiedefinition geändert.
Entgegen der allgemeinen Meinung ist dies jedoch nicht korrekt. Aber ein Journalist hat dies vom anderen abgeschrieben, solange bis fast jeder dies geglaubt hat und nun ist dieser Mythos unsterblich.

Ich fand diese Behauptung gleich fragwürdig, da ich noch eine der ersten Definitionen von Richard Shope aus den 1950er Jahren kannte.

Also die offizielle Pandemiedefinition sieht schon seit 2005 so aus:

www.who.int/csr/resources/publications/influenza/WHO_CDS_CSR_GIP_2005_5.pdf

(Gleich auf Seite 6 sind die Phasen, da wurde 2009 nichts in Richtung der Schwere einer Erkrankung geändert, dies wird dort ohnehin nur in einer Fussnote weiter erläutert)

Geändert wurde in Wahrheit etwas anderes. Und zwar auf der Seite:

http://www.who.int/csr/disease/influenza/pandemic/en/


Vorher stand dort:
"An influenza pandemic occurs when a new influenza virus appears against which the human population has no immunity, resulting in several, simultaneous epidemics worldwide with enormous numbers of deaths and illness."

Der Stein des Anstoßes dann hauptsächlich der neue Satz:
"Pandemics can be either mild or severe in the illness and death they cause, and the severity of a pandemic can change over the course of that pandemic."

Es wurden also nur ein paar einleitende Worte auf einer Info-Seite der WHO geändert, die eher historisch zu sehen sind. Denn früher war es im allgemeinen so, dass die Epidemien mit einer hohen Letalität einhergingen, aber nicht immer, so dass dieser Satz geändert wurde, von konservativer zu moderner Sicht. Nicht mehr und nicht weniger.

Das hat mit der offiziellen Pandemiedefinition, insbesondere mit den Stufen nichts zu tun.
Im Mainstream mitschwimmen können sie also alle...


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.07.2010 um 13:06
@Makrophage
Makrophage schrieb:Schlimmer finde ich die Verschwörungsfans und "Hinterher-alles-Besserwisser".
Dazu musst du aber auch sehen, dass es in manchen Threads das genau andersherum ist. Da sind es die Anti-Verschwörungsfans diejenigen, die alles besser wissen.

Ich mag jetzt hier z.B. mal Prophezeiungenthreads nennen. Da kommen, die Leute auch immer hinterher und sagen ich habs ja vorher gewusst, dass nichts passiert.

Das dient eben, sagen wirs mal, der Hackordnung hier im Forum. Die Leute die sich mit Kritik über andere stellen, stehen halt besser da ;).

Naja gut... hab ich auch schon gemacht ;).
Makrophage schrieb:Diese besondere Klientel nimmt auch gerne alles kritiklos an, was ihrem Weltbild entspricht.
Naja ich seh das Andersherum. Aber da kommen wir wohl nie auf eine gleiche Meinung, ist ja auch nicht schlimm.

Bei der Klientel der Schweinegrippeimpfer sehe ich es so. Da wurden immer nur Seiten gesucht, die ihre Thesen bestätigen. Ich nenne mal diese scienceblog Seite als Beispiel.

Die geht teilweise ziemlich hart mit Ärzten und dem Medizinbereich um, für meine Begriffe ungerechtfertigt.

Dennoch wirds sie dann zitiert, wenns sie mal einen Artikel über den Medizinbereich bringen, der mit dem eigenen Weltbild konform geht. Es wird halt immer das rausgesucht was einem passt ;). Und die anderen Artikel auf der Seite sind dann natürlich unglaubwürdig.^^

Das hier jemand pro und contra bringt, ist sowieso selten der Fall, aber dann noch eher bei der Seite die sich nicht hat impfen lassen, meiner Meinung nach.

Zur Pandemiedefinition:
Makrophage schrieb:Nimm nur die Behauptung, die WHO habe eigens für die Schweinegrippe ihre offizielle Pandemiedefinition geändert.
Entgegen der allgemeinen Meinung ist dies jedoch nicht korrekt. Aber ein Journalist hat dies vom anderen abgeschrieben, solange bis fast jeder dies geglaubt hat und nun ist dieser Mythos unsterblich.
Das war das öffentlich Rechtliche Fernsehen. Beschwerden bitte dahin !
Hier mal ein Auszug aus Frontal21 (ZDF):

»Erst im Mai dieses Jahres wurden zwei entscheidende Punkte der Definition gestrichen: Die hohe Zahl der Erkrankten und die Sterblichkeit stehen nicht mehr drin. Die hier fett gedruckte Passage, »eine sehr große Zahl von Toten und Kranken« verschwand aus der Definition. Das heißt, die WHO hat ihre Kriterien für die Definition abgeschwächt. So kann man nicht mehr sagen, was genau eine Pandemie ist. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen der saisonalen Grippe und einer Pandemie.«

http://www.psychophysik.com/h-blog/?p=7587

Die Definitionsänderung find ich persönlich gar nicht so schlecht. Und ich kann mich deiner Meinung ohne Bedenken anschließen.

Das Problem war vielleicht, dass beispielsweise die vielen Axel-Springer-Verlag-Leser nicht wussten, das eine Pandemie nichts schlimmeres sein muss als eine saisonale Grippe. Und deshalb sind sie eben in Hysterie ausgebrochen. Viele Zeitungen haben zudem noch Werbeeinnahmen von Pharmaunternehmen und sind deswegen auch ein stückweit abhängig von ihnen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

25.07.2010 um 20:50
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Das war das öffentlich Rechtliche Fernsehen. Beschwerden bitte dahin !
Hier mal ein Auszug aus Frontal21 (ZDF):

»Erst im Mai dieses Jahres wurden zwei entscheidende Punkte der Definition gestrichen: Die hohe Zahl der Erkrankten und die Sterblichkeit stehen nicht mehr drin. Die hier fett gedruckte Passage, »eine sehr große Zahl von Toten und Kranken« verschwand aus der Definition. Das heißt, die WHO hat ihre Kriterien für die Definition abgeschwächt. So kann man nicht mehr sagen, was genau eine Pandemie ist. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen der saisonalen Grippe und einer Pandemie.«
Na ja, dies ist nun mal einfach nicht wahr. Egal ob Frontal21 oder Der Spiegel oder sonstwer dahintersteckt. Die Definiton ist nicht geändert worden. Siehe meine Quellen. Die letzte Definiton ist von 2005 gewesen!

Die geänderte Passage ist nur Teil einer Einleitung auf der Informationsseite und ist jetzt einfach exakter. Denn nun heißt es, die Pandemie kann, muss aber nicht hohe Morbidität und Mortalität aufweisen.

Die offizielle Definiton war schon wenigstens seit 2005 so.

Es ist sehr schade, dass fast alle Journalisten, ja selbst Ärzte auf den Mythos "geänderte Definition" hereinfielen, obwohl man durch 15 Minuten Recherche sich korrekt informieren kann.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

25.07.2010 um 21:06
Er hat's verbockt:
http://assembly.coe.int/CommitteeDocs/2010/Jefferson_statement.pdf


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.07.2010 um 19:20
@geeky
geeky schrieb:Er hat's verbockt:
http://assembly.coe.int/CommitteeDocs/2010/Jefferson_statement.pdf
Das ist von 2010.^^
Entweder er hat es von anderen abgeschrieben oder unabhängig zu einer späteren Zeit entdeckt als andere, die das schon im August 2009 behauptet haben.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.07.2010 um 19:44
@walter_pfeffer
Ich finde immer nur ihn als Quelle, auch in früheren Artikeln.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.07.2010 um 20:12
@geeky

Ich hab nur auf das Datum geachtet nicht auf den Namen in deinem Link. Sorry. Mein Fehler.

Hab jetzt sogar was vom Juli 2009 gefunden. Scheint wirklich der Erste gewesen zu sein. Hast du irgendwelche Infos über ihn gefunden?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.07.2010 um 20:34
@Makrophage

Nimm nur die Behauptung, die WHO habe eigens für die Schweinegrippe ihre offizielle Pandemiedefinition geändert.
Entgegen der allgemeinen Meinung ist dies jedoch nicht korrekt. Aber ein Journalist hat dies vom anderen abgeschrieben, solange bis fast jeder dies geglaubt hat und nun ist dieser Mythos unsterblich.


Ich hab mirs nochmal durchgelesen. Vielleicht hab ich da auch einen Fehler gemacht in dem ich das ZDF hier erwähnt hab.
Dieser Jefferson erwähnt nur diese minimale Änderung. Dass die WHO eigens für die Schweinegrippe die Pandemiedefinition geändert hat, sagt er nicht. Zumindest finde ich das jetzt nicht. Das war wohl dann jemand anderes.

@geeky

Sorry die Frage hat sich hiermit erledigt. Er scheints nicht verbockt zu haben.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

27.07.2010 um 08:54
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Dieser Jefferson erwähnt nur diese minimale Änderung. Dass die WHO eigens für die Schweinegrippe die Pandemiedefinition geändert hat, sagt er nicht. Zumindest finde ich das jetzt nicht.
Doch macht er. Auf Seite 5 zum Beispiel:

"This may be one of the reasons why WHO has changed the pandemic definition so
many times since early May 2009. "

und kurz danach
"The definition before May 4 2009 (which has since disappeared from the WHO website
and is no longer available in the cache of old web pages) was as follows (with emphasis
by me): ..."

und dann kommt der allgemeine Teil von der WHO-Site, den ich bereits zitiert hat. Er behauptet ganz eindeutig, dass die WHO jetzt im Zuge der Schweinegrippe ihre Definition geändert hat.

@geeky hat Recht, Jefferson gilt in den Verschwörerkreisen geradezu als Kronzeuge, was den Definitionsmythos betrifft.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.07.2010 um 14:08
@Makrophage

Also so wie ich das verstehe(Sorry mein Englisch ist nicht so gut), sagt er, dass die WHO die Auswirkungen der verschiedenen Influenza am Anfang der Saison nicht richtig einschätzen kann. Deswegen hätten sie die Definition geändert.

Aber er sagt ja nicht, dass die WHO die Behauptung eigens wegen der Schweinegrippe geändert hat, wie das du gesagt hast. Das hat, glaub ich, auch jemand gesagt. Aber nicht er.

Wenn die Schweinegrippe nicht gekommen wäre, hätte er sich wohl genauso über die Änderung aufgeregt ;). Bloß hätte ihn dann keiner beachtet, weil eben sich die saisonale Influena nicht so schnell ausgebreitet hätte. Zumindest höchstens genausoschnell wie die vorherigen saisonalen Grippen.

Also ich verstehe nicht ganz, was du als schlimmer betrachtest. Das sich jemand über die Definition von einer Pandemie aufregt oder dass jemand sagt, die WHO hat wegen der Schweinegrippe die Definition geändert?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

30.07.2010 um 08:49
Ich finde beides gleich bescheuert, da es nicht korrekt ist.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

30.07.2010 um 10:08
übrigens las ich gestern oder vorgestern,
dass die niederlande gerade dabei sind
18 millionen nichtgenutzte impfdosen zu vernichten.
es wollte sich für diesen guten stoff einfach kein käufer finden

http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5hFoD_G0lLd1NcCAwdyfkEBfNRyZw

buddel


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

30.07.2010 um 11:00
@buddel
buddel schrieb:übrigens las ich gestern oder vorgestern,
dass die niederlande gerade dabei sind
18 millionen nichtgenutzte impfdosen zu vernichten.
es wollte sich für diesen guten stoff einfach kein käufer finden
Immer noch besser als ein paar tausend Leichen zu entsorgen :)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

02.08.2010 um 20:17
Wie ich es bereits seit Beginn dieser Massenlüge schrieb, die Schweinegrippe war nichts anderes als ein riesiger Schwindel. Die Mietmäuler und Naiven taten alles um uns dazu zu bringen uns giftigen Impfstoff spritzen zu lassen, doch wie man sieht, war alles, genau wie bei der Vogelgrippe, nichts als ein schlechter Witz.

An solche skurilen Gestalten wie "openeyes" sage ich deshalb nur eines: Schämt Euch! Ihr habt nichts menschliches an Euch.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

02.08.2010 um 21:32
Schweinegrippe-Serum wertlos


Berlins große Vorräte an Impfstoff gegen die Schweinegrippe haben stark an Wert verloren. Denn der neue saisonale Grippeimpfstoff, der ab Herbst gespritzt wird, setzt sich auch aus dem Virustyp der Neuen Grippe (H1N1/California/2009) zusammen. „Den Impfstoff gegen Schweinegrippe braucht eigentlich niemand mehr“,sagte Regina Kneiding, Sprecherin der Berliner Senatsgesundheitsverwaltung.
(newsticker)


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

02.08.2010 um 21:34
die anderen länder werden nachziehen...das verfallsdatum wird wohl ziemlich bei allen gleich sein .
Den pharmaunternehmen juckt es nicht,ist ja bezahlt...


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden