Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Marc Dutroux und die toten Zeugen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

22.03.2011 um 22:04
http://www.scribd.com/doc/38017175/Dossier-Beyond-Dutroux-The-Reality-of-Child-Abuse-and-Snuff-Networks-Pedophilia-Polit...

Ist das schon bekannt? Angeblich soll es auch die Ermittlungsakten auf Wikileaks geben, aber die kann ich nicht finden.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

27.03.2011 um 15:50
@Kylo12

Ja, den Link zu dem Dokument gab es schon auf Seite 3.
Beitrag von canna23, Seite 3
Nur ist der Link inzwischen nicht mehr verfügbar, aus nicht näher geklärten Gründen.

Die Seite wurde aber als Backup verfügbar gemacht:
http://www.undovedmind.org/ISGP/articles/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm


melden
crime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

12.05.2011 um 08:57
Hallo @all,

es gibt Neuigkeiten aus dem Fall Dutroux, wenn auch keine erfreulichen :

http://www.sueddeutsche.de/panorama/vorzeitige-haftentlassung-ex-frau-von-marc-dutroux-kommt-frei-1.1095643

Michelle Martin wird bereits nach 15 Jahren Haft frei gelassen und das obwohl sie ein Urteil über 30 Jahre erhalten hatte.
Wegen guter Führung hat sie nun beim vierten Versuch ihr Ziel erreicht: Sie kommt frei ...

LG
crime


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

12.05.2011 um 09:21
@crime
ich habe es gestern in den Nachrichten gesehen, einfach nur traurig.
Und wie so oft, versagt die Justiz auch in den anderen Ländern. Deutschland hat ja den Perveresen und Wiederholungstätern mit ihrem Verbot von Sicherungsverwahrung bereits den Weg geebnet.
Bis eines Tages mal die Kinder eines Richters dran glauben müssen.

"...denn sie wissen nicht, was sie tun..." oder doch ?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

12.05.2011 um 18:33
@crime

Danke für die Information. Das habe ich garnicht mitbekommen.

Erschütternd finde ich diese Entscheidung. Was sind 15 Jahre Gefängnis im Gegensatz zu Lebenslänglich für die Opfer und deren Angehörige?


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

12.05.2011 um 18:57
@NeoDeus
Streiche "Richter", setze "Politiker".


melden
crime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

13.05.2011 um 16:20
@klausbaerbel
@NeoDeus

ja es ist einfach nur traurig ... als Autofahrer der betrunken Auto fährt wird man härter bestraft ...
Aber leider sieht so unsere und anderer Länder Gerechtigkeit aus ...
NeoDeus schrieb:Deutschland hat ja den Perveresen und Wiederholungstätern mit ihrem Verbot von Sicherungsverwahrung bereits den Weg geebnet.
Ja dann lässt man lieber 250.000 € für die Observation von den Steuergeldern zahlen, als solche Verbrecher eingesperrt zu lassen.
pro Observation eines Freigelassenen Sexualstraftäter bzw. potentiellen Mörder muss ein Team von bis zu 24 Polizisten abgestellt werden.
Die sollten sie lieber mal verstärkt auf U-Bahnhöfen einsetzen...

Einfach nur noch unverständlich dieser Staat.


melden
crime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

13.05.2011 um 16:22
die 250.000 € verstehen sich natürlich monatlich !!!


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

13.05.2011 um 22:40
Gegen Freilassung der Sextäter habe ich nichts!
Solange man denen dauerhaft - am besten mechanisch - den Trieb nimmt!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Chrissi259
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

22.09.2011 um 19:18
Dutroux-Frau bleibt in Haft


http://www.az-web.de/lokales/euregio-detail-az/1820833


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

17.05.2012 um 14:51
Und nun?
Seit ihr alle am Ende Eurer Weisheit angekommen? Hat sich das Thema totgelaufen, oder seit ihr bloß bemüht die vielen kleinen Puzzelteile nun endlich zu einem großen Bild zusammen zufügen?
Letzteres glaube ich eher nicht. Wenn man sich mit komplexen Themen befasst nimmt das sicher immer enorme Zeit in Anspruch. Aber je mehr Wege man beschreitet, je mehr Fehler man beseitigt, je mehr Ungereimtheiten man auf einen gemeinsamen Nenner bringt; kurtz: je näher man der Wahrheit kommt, umso mehr ist das auch körperlich spürbar. Und hat man dann endlich das Ziel erreicht und sieht die Zusammenhänge glasklar vor sich, ist man also definitiv zur einer Erkenntnis gelangt, läßt sich dieses körperlich spürbare Gefühl ganz simpel mit Euphorie bezeichnen. Die meisten Menschen wollen dieses Hochgefühl natürlich auch ihren Mitstreitern erlebbar machen und teilen ihre Erkenntnisse mit.
Das ist ja hier offensichtlich nicht der Fall.

Also nehme ich mal an, daß ihr alle nach wie vor versucht einen Faden zu finden, der Euch zielsicher durch das Labyrint der vielen verschiedenen Informationen geleitet. Einzeltäter? Kinderschänderring? International tätig? Oder doch nicht? Satanische Rituale? Und auch die katholische Kirche? Ach ja, die Rechten natürlich auch! Aus purer Lust? Eine simple Befriedigung perverser Lüste? Oder vielleicht doch globale Politik? Passt das alles zusammen? Und wenn nicht, warum sind die Informationen dann da? Oder anders gefragt, warum sind genau DIESE Informationen da? Warum sind andere Informationen nicht zu bekommen und lassen deshalb Spuren in Sackgassen enden?
Warum sind die Dinge immer genau so wie sie sind? Und wem nutz es? Alles nur Zufall?
Das ermittelnde Polizisten verschwinden? Staatsanwälte? Jede Menge Zeugen, aber nicht Dutroux selbst? Warum gibt es keine Aufklärung? Warum werden Ermittlungen eingestellt, Fakten ignoriert Untersuchungen immer weiter verschleppt? Und wer hat die Macht so etwas zu bewerkstelligen? Ist der ideologische bzw. kulturelle Schaden für das Land oder besser den Staat Belgien nicht irreparabel? Warum also passiert nichts? Warum läßt man es zu? Ist es möglicherweise so gewollt? Wenn ja warum? Was hat das belg. Staatsoberhaupt davon, das sein Land dermassen in den Dreck gezogen wird? Oder der Rest der dort herrschenden Elite? Oder interessiert es die gar nicht mehr, weil sie sich schon lange ganz anderen Zielen verschrieben haben? Oder sind sie es gar selber, die diese Abscheulichkeiten insziniert haben? (Ich denke mal nach der Sachlage kann man diese Frage nur mit ja beantworten) Doch dann muß man fragen warum? Und warum dringt es überhaupt nach außen? (Achja, weil wir unabhängige, freie, gut recherchierende Medien haben!) Doch warum distanziert sich dann niemand und fordert vor laufender Kamera rückhaltlose Aufklärung? Und warum stellen die freien Medien diese Frage nicht öffentlich? Vielleicht weil sie es nicht dürfen? Ergo doch nicht so frei und unabhängig sind. Geht es doch nicht nur um "normale" Sexpartys mit kindern? Und werden satanische Riruale tatsächlich nur zelebriert um dem von Macht und Reichtum gelangweilten Geist einen neuen Kick zu verschaffen? NEIN! Diese Menschen haben ganz andere Absichten. Und daher bleiben diese Dinge auch nicht in dunklen Kellern verborgen. Den was nützt es mir (als krankhaften, degenerierten, größenwahnsinnigen Geist) wenn ich; in meinen Augen; großartige Dinge tue und niemand erfährt etwas davon? Die Menschen sollen vorsichtig ahnen, nicht genau wissen, was da passiert. Aber ihnen soll klar werden: seht her was wir vermögen! Und Ihr könnt nichts dagegen tun. Diese Leute wollen ihre Macht zur Schau stellen! Deshalb müssen bestimmte Informationen ans Licht.

Manchmal (eigentlich ziemlich oft) hilft es Fragen zu stellen und zu versuchen sie plausibel zu beantworten. Und es sollte jedem klar sein, daß man die Wahrheit am besten versteckt, wenn man sie mit der Lüge mischt.
Sie einfach nur zu verschweigen und mit faustdicken Lügen zuzudecken ist bei weitem nicht so effektiv, weil viel verwirrender, als wenn ich einen ganzen Kessel voller Halbwahrheiten, Märchen und knallharten Fakten zusammenrühre. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Was ja auch der Sinn sein soll.

Euch allen noch einen schönen Tag!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marc Dutroux und die toten Zeugen

18.05.2012 um 17:54
@Wederfölnir

Ich glaube, das Thema hat so ziemlich jeden irgendwie aufgewühlt und mit unbeantwortbaren Fragen gequält, vor allem jene, die Du grad nanntest.
Nur sind die meisten vermutlich irgendwann auch des masochistischen Fragenquälens überdrüssig und bearbeiten andere Baustellen. Das sollte man auch tun, um einen offenen Geist zu bewahren. Denn wohlmöglich kommt aus einer ganz anderen Richtung das Indiz, mit dem sich klärt, was einst im Raum stehen blieb.
Ich verstehe Deine Aufgebrachtheit und, dass Du ihr hier mal Luft machen musstest. Das geht wahrscheinlich den Meisten so, wenn sie von dem Fall erfahren.
In gewisser Weise hat das Ganze aber auch negative Auswüchse, denn es mystifiziert ein grausames Verbrechen und macht es auch irgendwie unsterblich.
Aber vielleicht sind auch die Dinge, die darüber bekannt sind, von falschen Fährten durchsäumt, und die Schose stellt sich in Wirklichkeit unendlich kleiner gegenüber den Wähnungen dar, die in gegenteiliger Richtung unendlich Großes und Bizarres vermuten. Deswegen sind selbst bloße horrende Geschichten gefährlich für manch fantasiebegabten Geist, denn er verspinnt und umnachtet sich mit Projektionen alptraumhaftester Manier. Schnell ist das Band gesponnen zu den anderen großen Mythen und Ängsten, an die man vorgibt, nicht zu glauben, selbst wenn sie einen beschleichen. Die schlimmsten Paranoia-Gebäude sind die, die man selbst konstruiert. Aus der inneren Zersetzung, der man sich durch die Beschäftigung aussetzt, kann auch schnell eine Welle puren Fatalismus und Fanatismus nach aussen hin losgetreten werden, ist man erstmal von seinen Rekapitulationen überzeugt und überzeugt andere davon. Umso schlimmer ists, sollte man sich getäuscht haben.
Deswegen muss auch für die fantasiebagabtesten unter uns Spekulation seine Grenzen haben. An diesem und an vielen anderen Fällen des Abebbens der Erregung zeigt sich vielleicht die Selbstheilungskraft des Schwarms, denn er lässt sich nicht so schnell vergiften, seis auch ein Tropf wie Dutroux, wie er giftiger wohl nicht sein kann.

Für alle, die sich dennoch weiter aus dem Fenster wagen, mitunter ein kleiner Grund zur Vorfreude:
http://www.jan-gaspard.de/threads/563-HÖRSPIEL-Offenbarung-23-Folge-44-666-die-Zahl-des-Tieres


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

19.05.2012 um 10:27
was es für kranke menschen gibt,wissen wir mittlerweile.Habe gerade im Internet was gefunden,was mehr als krank ist.

Thailand: Koffer mit vergoldeten toten Föten gefunden

article-2146396-132835DC000005DC-616 634

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2146396/British-man-arrested-Thailand-suitcase-dead-babies-used-religious-ritual...


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

19.05.2012 um 11:20
Er hatte die „Glücksbringer“ einem Taiwaner in Bangkok für 5100 Euro abgekauft. Die Föten in den Entwicklungsstadien zwischen zwei und acht Monaten wollte er dann im Internet für das Sechsfache des Preises weiterverkaufen – für Rituale der schwarzen Magie!


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

21.05.2012 um 16:25
sehr krank die ganze geschichte..
mußte grad an einen artikel aus dem stern denken...zwar o.t aber passt zu den posts über mir.

http://www.stern.de/panorama/heilmittel-aus-china-zoll-beschlagnahmt-kapseln-aus-toten-babys-1823782.html


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

07.07.2012 um 13:02
Für mich gehört Marc Dutroux ganz klar zu einem Netzwerk.Habe etwas über seine ersten Vergewaltigungen recherchiert.Auch da hatte er mehrere Komplizen,von denen einige bis heute nicht identifiziert wurden.


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

10.07.2012 um 20:12
http://www.youtube.com/watch?v=hHMSBXcqIhU&feature=my_favorites&list=FLKHPlLrivsc7k9Zmy7L6TtA

achtung, nix für schwache nerven! an diesem beispiel aus litauen sieht man mal wieder sehr gut, wie die ermittlungen behindert bzw gar nicht erst aufgenommen werden, wenn dadurch einflussreiche leute zu schaden kommen könnten. einfach nur krank, es gibt bestimmt ein weltweites netzwerk von reichen,mächtigen phädophilen satanisten was auch immer ! da bin ich mir sicher !


melden

Marc Dutroux und die toten Zeugen

29.08.2012 um 08:08
Jetzt kommt die Olle doch echt frei!!!

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/dutroux-komplizin-wird-aus-haft-entlassen-und-geht-ins-kloster-a-852451.html


melden
Anzeige

Marc Dutroux und die toten Zeugen

29.08.2012 um 09:57
@matraze106
Bitte schreib ein Buch. Du hast eine wunderschöne Rhetorik.


melden
376 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt