weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
syrch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.02.2005 um 12:26
kann jetzt keine quelle nennen wo ich das herhabe (aber ich glaube radio)

auf wikipedia kannst du allerdings glaub ich auch was dazu finden, wenn du mondlandung als suchbegriff eingibst...

wart' mal ich schau nach...

Lg
Syrch


melden
Anzeige
syrch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.02.2005 um 12:29
Hab schon was gefunden:

Wikipedia.de

Suchbegriff Mondlandungslüge:

"Letztliche Aufklärung zu diesem Thema wird es erst dann geben, wenn wieder eine Mondmission ansteht oder die Vergrößerung irdischer Teleskope stark genug ist. Bei erneuter Untersuchung der Mondoberfläche müssten nämlich alle sechs dort verbliebenen Landegestelle der Mondlandefähren zu finden sein, ebenso wie die drei Mondautos, die Fahnen und etliches Material, da die Landungskoordinaten der Apollo-Missionen bekannt sind. Dies könnte im Jahre 2007 der Fall sein, wenn eine chinesische Mondexpedition einen Aufklärungsflug über die Mondoberfläche schickt oder wenn das Very Large Telescope (VLT) der ESO den Vollausbau erreicht, mit dem Aufnahmen der Mondoberfläche mit weniger als einem Meter Auflösung möglich sind."

Hilft das weiter?


Lg
Syrch


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.02.2005 um 12:44
Jau das ist was ... thx


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.02.2005 um 12:48
Link: www.allmystery.de (extern)

Hi@all!
Habe zu dem Thema auch vorhin einen ausführlichen Beitrag in

http://www.allmystery.de/system/forum/data/uf4933-4.shtml#1108465878

geschrieben. Es ist derzeit die europäische Sonde SMART-1 in lunaren Orbit um unter anderem eine globale Karte des Mondes zu erstellen!

MfG
Hitch

Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.02.2005 um 13:19
Japp den habe ich auch verfolgt ... aber viel Infos gibbet da nicht ... noch nicht wie Du auch sagtest ...


melden
kirara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 10:58
Ich bin der Ansicht das zwar schon jemand auf dem Mond war, aber nicht das man dort nur Forschung betrieben hat. Ich glaube das auf der dunklen Seite des Mondes was ganz anderes berieben wird...

MfG Kirara


melden
pezetkah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 11:31
hallo Leute...

@syrch: wie kann es sein das wir von der Erde aus Galaxien sehen können, dennoch so ein Blick auf dem Mond unheimlich schwer zu bewerkstellen ist.....
Ich halte das für eine Amerikanische Zensur oder.....
Es gibt mit sicherheit Teleskope mit denen du locker ein Auto von so einer Ferne erkennen könntest.

Haben die Amis je preisgegeben welche die Koordinationen der Lanung war....

Fakt iss die Amis waren net da oben....


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 12:24
@pezetkah

1. http://www.mondlandung.pcdl.de/

2. *arg*

und 3. Informier Dich bitte erst warum eben das so ist wie es ist !
und dann können wir gerne darüber reden aber die Suche hier im Forum
fühlt sich ganz alleine und einsam leite Ihr bei Zeiten mal Gesellschaft.

Rechtschreibfehler dienen der Allgemeinen Belustigung, und dürfen behalten werden !


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:02
Die erste Mondlandung am 21. Juli 1969 war das Ereignis in den späten 60er Jahren. Millionen Menschen aus aller Welt verfolgten via Fernsehen wie der amerikanische Astronaut Neil Armstrong seinen Fuß auf den Mond setzte. Mit dem Spruch "Dies ist ein kleiner Schritt für den Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit" geht der damals 39-Jährige in die Geschichte ein. (1)

Mit der Landung auf dem Mond hatten die Amerikaner ihr Selbstvertrauen nach dem so genannten Sputnik-Schock (erster Satellit der UDSSR) wieder hergestellt. Der Erzfeind - die Sowjetunion - musste sich im Wettlauf um die Vorherrschaft im All geschlagen geben.

Aber hat die Mondlandung wirklich stattgefunden? Schon seit der Landung auf dem Erdtrabanten glauben etwa 10 bis 15% der Amerikaner nicht, dass irgendwer tatsächlich einen Fuss auf den Mond gesetzt hat (2). Viele meinen, die Landung von Neil Armstrong und Buzz Aldrin sei in Wirklichkeit in einem Filmstudio vorgetäuscht worden. Der Grund für diesen Schwindel: Die US-Regierung wollte den Wettlauf mit den Sowjets zum Mond unter allen Umständen und mit allen Mitteln gewinnen.

Zu den berühmtesten Zweiflern an der Mondlandung gehört der Amerikaner Bill Kaysing - bis 1963 Schreibkraft bei der Firma Rocketdyne. Das Unternehmen hat an der Konstruktion der Apollo-Kapseln mitgearbeitet. Bereits im Jahr 1974 veröffentlichte er das Buch „We never went to the Moon“. Darin vertritt er die These, dass die NASA die Mondlandung in einem Filmstudio auf einer Militärbasis in der Wüste Nevadas (Area 51) nachgestellt hat. Einige seiner Argumente: Auf keinem der Mondlandungsbilder sind Sterne zu sehen. Außerdem wehe die US-Flagge auf allen Fernsehaufnahmen im Wind. Das sei schlicht unmöglich, schließlich gebe es auf dem Mond keine Atmosphäre und somit auch keinen Wind.

Anfang 2001 schaffte der so genannte Moon-Hoax den Sprung auf die Mattscheibe. Am 15. Februar strahlte der US-amerikanische Sender Fox eine Dokumentation mit dem Titel "Conspiracy Theory: Did We Land on the Moon?".

Im September 2002 attakierte der Filmemacher Bart Sibrel den Ex-Astronauten Aldrin mit dem Schwindel-Vorwurf. Er verlangte von ihm einen Schwur auf die Bibel abzugeben, dass er 1969 wirklich auf dem Mond war. Aldrin verweigerte dies. Statt eines Schwurs bekam Sibrel einen kräftigen Kinnhaken von Aldrin verpasst. (6)

Quellen:
(1) "Kalenderblatt - DW-World": "21.7.1969: Erster Mensch auf dem Mond"
(2) "Die Welt": "Zweifler an Mondlandung geben keine Ruhe" von Anatol Johansen, 2. Januar 2003
(3) "Verschwörungstheorie: Sind wir wirklich auf dem Mond gelandet?"
(4) Zitiert nach "Bild": TV-Sendung irritiert die Amerikaner: War die Mondlandung ein großer Schwindel?", 21. Februar 2001
(5) "Die Welt": "Zweifler an Mondlandung geben keine Ruhe" von Anatol Johansen, 2. Januar 2003



U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:06
Ääähhh...kannst Du auch mal Quellen nennen und nicht nur welche rauskopieren?
DIE Quelle für Deinen letzten Beitrag z.B.?

Gruss


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:08
P.S.: auch cooler Avatar :o)


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:12
Hör auf mir nachzugeistern!^^
wenn das mal keine Quellenangabe is!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:17
Ja ja...na gut :o)



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:52
King Rasta ...

und !? ... was soll das geschwätz beweisen !?

Rechtschreibfehler dienen der Allgemeinen Belustigung, und dürfen behalten werden !


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:58
Das ich schwätzen kann!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden
dra23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 14:59
Die Mondlandung der Amerikaner hat nur im TV Statt gefunden ! wer es nit glaubt soll sich das orginal video von damals anschauen! das ist alles nur inzienirt worden um den sogenannten weltmark in der raumfahrt zu bekommen ! habt ja gelesen das es 60 Milionen vorm TV gesehen haben wobei es weit aus mehr gehört haben das die Amis auf den mond landen! mit diesen menschen hat mann viel geld verdient :-), Aber ehrlich wer heute die bilder sieht und nur ein bissjen überlegt ich meine sich nicht ablenken läst der wird sehen das dies nur fake is ! sogar im TV habe ich schon beiträge gesehen da wurden aufgelistet das dies nur gespielt war! sogar Ramstein in ihren MusikVideo zeigen wie es gemacht wird :-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 15:07
Ja, wenn sogar RAmmstein das sagen, dann mus ja was dran sein!

Boah, ist das Thema abgedroschen!


"Aber ehrlich wer heute die bilder sieht und nur ein bissjen überlegt ich meine sich nicht ablenken läst der wird sehen das dies nur fake is"

Aber ehrlich, wer sich nicht nur auf idiotische Webpages als Beweis beruft und auch bereit ist, nicht hinter allem und jedem eine doofe Verschwörung zu sehen, wer also nur ein wenig auch an FAKTEN anstelle von FABELN interessiert ist, der wird merken, dass die Mondlandung NATÜRLICH STATTGEFUNDEN hat!

Aber es ist müßig, darüber zu diskutieren. Die längst widerlegten halbgaren Argumente seitens der Mondlandungs-KRITIKER stoßen hier scheinbar trotzdem immer wieder regen Zuspruch seitens der Verschwörungs-Paranoiker.





Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 15:15
DRA23 -> Sinnbefreitheit sagt nichts aus kannst Dir sparen solche posts !

King -> was anderes habe ich nicht erwartet, kannst Di ja mit DRA zusammen
tun ...

kann das mal jemand schliessen ... *hmpf*

Rechtschreibfehler dienen der Allgemeinen Belustigung, und dürfen behalten werden !


melden

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 15:18
Ohhh ja DRA lass uns zusammen tun, dann hab ich schon mal mit sicherheit einen Freund mehr, als unser Freak!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden
Anzeige
dra23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

19.04.2005 um 18:43
alles klar jung


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden