weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 00:02
Genau das hab ich jetzt aus dem Dokument nicht rausgelesen. Nur das die Mayas Astrofreaks waren. Von dem Schöpfungsgedöns stand da doch nix. Vielleicht ist der Kalender ja ein antikes Allmy Forum? Und der Sinn der Beiträge verkürzt sich je nach Zeitalter um den Faktor 20. Und jetzt sind wir bald bei 0 ?


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 00:19
endgame schrieb:dein verlinktes PDF-Dukument aus dem letzten Jahrtausend sagt ja im Prinzip nichts anderes aus, ...
Aber "Dein" min. 250.000 Jahre alter Kalender...?
endgame schrieb: Der Schöpfungsfluss ist das Ergebnis von chaotischen Strukturen, die sich zu eine
Ordnung gebunden haben und einem Ziel entgegengehen, an dessen Ende eben die Schöpfungsabsicht steht. Das haben die Maya gesehen ...
Jeder andere der das liest, denkt, die Maya hätten bei der Schöpfung zugesehen.
Genau das hab ich jetzt aus dem Dokument nicht rausgelesen. ... Von dem Schöpfungsgedöns stand da doch nix.
Eben - weiß ich auch nicht wo sequenz das gelesen hat.


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 00:26
@AlexR


Schlag die Tür bitte nicht so schnell zu.

Wie kannst du annehmen, dass es keine Schöpfungsabsicht gibt, wenn du weißt,
dass die Wissenschaft sehr warhscheinlich auf einem Holzweg sich befindet?

Warum fallen gegenwärtig so viele Stromwerke aus und es bleibt vielerorts dunkel?
Heikle Fragen, die niemand bereit ist zu beantworten.
Natürlich wäre der Aufschrei bei zugegebener kosmischer Strahlung sehr groß.
Alles unbekannte macht Angst und könnte die persöliche Lebensplanung direkt tangieren.

Wann wird diese Melundg endlich publik mit der sich merkwürdig verstärkenden Strahlung aus dem Universum?


http://www.utd.hs-rm.de/flare/Flare/Weltraumwetter/Weltraumwetter.htm


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 00:40
Wie kannst du annehmen, dass es keine Schöpfungsabsicht gab, wenn du weißt,
dass die Wissenschaft sehr warhscheinlich auf einem Holzweg sich befindet?
Wie kannst du annehmen, dass es keinen Urknall gab, wenn du weißt,
dass der Maya-Kalender sehr warhscheinlich auf einem Holzweg sich befindet?

Und...?
Sind wir genau da, wo wir vorher waren.
endgame schrieb:TWarum fallen gegenwärtig so viele Stromwerke aus und es bleibt vielerorts dunkel?
Heikle Fragen, die niemand bereit ist zu beantworten.
Doch, ich.

Wir haben Winter. Schwere Scheemassen,
vereiste Leitungen und Strommasten passen
nicht sehr gut zusammen. Das macht sich
nunmal auch in den E-Werken bemerkbar.


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 00:48
Hier war noch kein Stromausfall. Und zum Thema Sonneneruptionen und Strahlung: Kann nicht daran liegen da wir ein solares Minimum haben. Ohne Sonnenstürme. Ist kein geheimes Thema.


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 04:02
naja ich bin ein instink Geborener mensch.

und meine instinkte ssagen mir auch das was passiert.
aber auch Nichts großes, ich kann zwar nichts mit den 9 schöpfungszyklen anfangen, da der linkt der hier gegeben ist eine ERROR anzeige gibt.

aber da auch meine gefühle zwar eine veränderung war nimmt aber noch nichts großes und der maya kalleder nicht im jahre 2011 endet sondern 2012 endet am ende april.

kann man Goggeln^^

aber wie hat noserdamus gesagt alles beginnt im jahre 2000.
aber er hat keinen welten untergang aus aussterben von rassen vorher gesagt.

kriege haben mir schon auch vor dem jahr 2000 gehabt 1980 irak, golfstrom bis heute hin.

vieleicht ist es nicht das aussterben sondern nur die einsicht das mir och alle gleich sind und Plötzlich aufhöre den teufel an die wand zu malen,

Selber kann ich nur sagen abwarten.


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 09:13
@philomela
philomela schrieb:Kleine Zyklen sind in große eingebettet, Zahnräder die ineinander ablaufen. Dieses Bild ergibt sich doch rein visuell schon durch die Sonnenumrundung, die wiederum in einem größeren Zyklus inbegriffen ist (galaktisches Gefüge)
Und wie verträgt sich das damit?
endgame schrieb:weil sich der Kalender im nächsten Jahr um den Faktor 20 zeitlich verkürzt
Werden also regelmäßig diese Zahnräder gegen 20fach kleinere ausgetauscht oder ist es euch mittlerweile völlig egal, welchen haarsträubenden Unsinn ihr hier verbreitet, solange dabei nur kräftig die Propagandatrommel für Calleman&Co. gerührt wird?


Aber gib doch ruhig mal ein paar Beispiele für diese bisher unauffindbaren "Belege", die Callemans Hirngespinste angeblich "untermauern" sollen. Am besten erklärst du erstmal, was die von ihm völlig willkürlich herausgegriffenen Ereignisse der Erdgeschichte so besonders machen soll im Vergleich zu den von mir vorgeschlagenen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 09:30
endgame schrieb:Ich vertraue dem Kalender, diese Welt wird untergehen und den letzten Stoß dazu im August, also in knapp 8 Monaten bekommen.

Wird es dann Zufall für dich sein, oder wirst du dann vielleicht in Erwägung ziehen,
das was dran sein könnte...?
Ja ich bin völlig davon überzeugt das die Welt untergehen wird, aber nur für diejenige die an solchen "Prophezeiungen" und "Vorhersagen" glauben!

Man vergisst immer Faktor Mensch! Es gibt Menschen die sich berufen fühlen, sei es von Gott persönlich, durch einen Engel oder einen sonstigen höheren Macht, eine solche "Prophezeiung" erfüllen zu müssen, kommen solche Menschen zusammen und haben dann noch Mittel und Wege in der Hand, so kann man eine sogenannte "Prophezeiung" schnell erfüllen^^


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 10:14
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Es gibt Menschen die sich berufen fühlen, sei es von Gott persönlich, durch einen Engel oder einen sonstigen höheren Macht, eine solche "Prophezeiung" erfüllen zu müssen,
Das halte ich für das Gefährlichste an solchen Endzeitsekten, die sind ausreichend verblendet, um notfalls selbst für das Eintreffen ihrer Vorhersagen zu sorgen.

endgame schrieb dazu:
endgame schrieb:Jetzt wird es noch spannender, weil sich der Kalender im nächsten Jahr um den Faktor 20 zeitlich verkürzt und nur diese 18 Tage im August für die Katastrophe bereitstehen.

Hieran wird der Kalender sich messen lassen müssen.
Ich vertraue dem Kalender, diese Welt wird untergehen und den letzten Stoß dazu im August, also in knapp 8 Monaten bekommen.
Für einen islamistischen Märtyrer wäre das Handlungsanweisung genug. Hat auch Calleman seine Gläubigen schon so geblendet, daß sie ebenfalls zum Äußersten bereit sind, nur um sich als moralischer Sieger wähnen zu dürfen?
in disem Sinne hängt es wirklich am Kollektiv und vielleicht wird jeder Rückschlag eine entsprechende Reaktion hervorrufen, die zunächst Systemkonform ist, dann aber das System selber verändern sollte.

Ja, ich glaube an den Mayakalender und an das was er vorhersagt für eben diese Zeit. Bitte enttäusche mich nicht, Kalender, bitte nicht.

Ein Baum, welcher gestorben ist, steht zwar noch einige Zeit sehr sicher, aber sein Leben liegt hinter ihm. Ich sehe uns in diesem Zustand heute. Wir können machen, was wir wellen, ihn mit Wasser überschütten, ihm gut zusprechen, egal was, - er wird nicht wieder zum Leben kommen.
Du hast Recht, das einzige was sicher ist, ist der Tod, der Tod eines jeden und der Tod eines Systems, das keine Früchte mehr bringt und nur noch als toter Baum da steht und seine Blütezeit hinter ihm liegt.
Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)

Wozu sind Menschen mit solchen Überzeugungen bereit? Wartet in 2 Jahren eine Serie von Amokläufen auf uns, wenn die glaubensfestesten Verkündiger DerWahrheit(tm) am todgeweihten System das vollstrecken wollen, was zwar ohnehin unvermeidlich ist, aber dafür erst noch ihrer Hilfe bedarf? In einer bizarren Parallelwelt leben sie ja jetzt schon...


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 10:25
@geeky

Ach was. Es sind friedliebende und liebevolle sanfte Menschen. Darum geht es ja!
Also keine Schreckensszenarios entwerfen. Danke.


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 10:53
@philomela
philomela schrieb:Also keine Schreckensszenarios entwerfen. Danke.
Dafür bin ich der falsche Adressat, sag dem das:
endgame schrieb:Ich vertraue dem Kalender, diese Welt wird untergehen und den letzten Stoß dazu im August, also in knapp 8 Monaten bekommen.
Allerdings sagt endgame sowas permanent voraus, und bisher ging alles nach hinten los. Hast du schon was von dem "für alle sichtbaren Ausbruch" gemerkt, den er z.B. für den 26.3. ankündigte? Oder von dem unumkehrbaren "Systemcrash" am 6. Mai? Nach dem ausgebliebenen Systemcrash redete er sich damit heraus, lediglich die Kurseinbrüche gemeint zu haben, der von Eichelburg für diesen Tag avisiert wurden, aber damit belügt er zuallererst sich selbst, wie die beiden folgenden Sätze vom März 2010 beweisen, die ich aus unserer umfangreichen persönlichen Korrespondenz exemplarisch zitieren möchte (was zu Dokumentationszwecken auch ohne Einverständnis des Autors erlaubt ist, um die ich ihn bereits mehrfach bat, ohne jedoch irgendeine Reaktion zu ernten):

"Ich gehe von einem Dauerorgasmus aus, der sich immer weiter steigert bis zum 6. Mai."

"Die Dimenson der kommenden Ereignisse wird aber alles bisher dagewesenen in den Schatten stellen und wir werden nur noch mit offenen Mund vor dem Dauerorgasmus stehen und es nicht begreifen, wie so etwas möglich ist... "

Was ich nicht begreife: Wie ist es möglich, daß endgame trotz seiner permanenten Fehlprognosen so felsenfest davon überzeugt ist, sein Glaube wäre mehr als nur Wahn, und wieso unterstützen ihn die anderen kleinen Callemänner so bereitwillig darin?


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:03
Ich halte von solchen Voraussagen gar nichts. Denn wir sind die Schöpfer der Zukunft. Und wir werden Jetzt beeinflussen, was Dann geschehen kann.
Höchstens von einer Tendenz kann man sprechen.

@geeky


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:11
@philomela
philomela schrieb:Ich halte von solchen Voraussagen gar nichts.
Was hältst du dann von denen, die trotzdem ständig solche Voraussagen machen, und bestimmten Zeitpunkten in der Zukunft besondere Bedeutung zusprechen? Was von denen, die Callemans Fantasy-Stories als DieWahrheit(tm) preisen, ohne deren Details auch nur ansatzweise überprüft zu haben?


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:13
@philomela
@geeky

diese Tendenz besagt aber für mein Begriffe, dass die Zukunft (menschlich) eben nicht
offen ist, sondern sich eben aus der menschlichen und technischen Entwicklung ergibt,
im zusammenspiel mit dem Zeitgeist, der wiederum involviert ist in die Schöpfungsgeschichte seit je her!
Schau auf den Menschen vor 50.000 Jahren, schau auf den Menschen im Jahre 1, schau auf den Mensen im Jahre 2011 und sage mir ob der es wirklich offen ist, wie der Mensch im Jahre 50.000 n.Chr. ist - wird er stehengeblieben sein, keine Evolutionsschritte mehr größerer Ausprägung?


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:18
@geeky

Man muss trotz Allem Ruhe bewahren. Innere Ruhe. Sich von einem unbestimmten Hype mitreißen zu lassen ist ganz fehl am Platze. Gerade das innere Loslassen ist wichtig. Und sich nicht wie wild an irgendein Datum klammern.

@endgame
Die Zukunft ist für einfach Alles offen. Warum so fatalistsich? Sehnst Du Dich nach dem Erlöschen?
Also ich sehne mich nach neuen Bewusstseinräumen.


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:20
@endgame
endgame schrieb:Schau auf den Menschen vor 50.000 Jahren, schau auf den Menschen im Jahre 1, schau auf den Mensen im Jahre 2011 und sage mir ob der es wirklich offen ist, wie der Mensch im Jahre 50.000 n.Chr. ist - wird er stehengeblieben sein, keine Evolutionsschritte mehr größerer Ausprägung?
Dieser Satz gewinnt oder verliert nichts an Sinn, wenn du statt "im Jahre 2011" eine beliebige andere Jahreszahl gewählt hättest. Aber außer solchen Scheinargumenten hast du ja eh nichts zu bieten, wie denn auch - Calleman "argumentiert" schließlich ebenso beschränkt, das läßt sich nicht mit eigenen Worten erklären, daß läßt sich nur blind nachplappern. Gab es da nicht schon mal einen SF-Autor, der mit gehobenem Bla-Bla erfolgreich seine eigene Sekte hochzog?


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:21
@philomela
philomela schrieb:Also ich sehne mich nach neuen Bewusstseinräumen.
ja das ist es doch, worum es geht, das Bewusstsein wird die Rahmenbedingungen ändern,
da kommt auch das gegenwärtige Papiergeldsystem nicht gegen an!


melden

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:24
@philomela
philomela schrieb:Man muss trotz Allem Ruhe bewahren. Innere Ruhe.
Erneut: MIR mußt du das nicht sagen. Angesichts deiner erschreckenden Ignoranz allen unangenehmen Fragen gegenüber ist mir die innere Ruhe Zuflucht und Trost gleichermaßen.

Für die anderen Ignoranten gilt das natürlich auch.


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:34
@geeky

jetzt mal angenommen, es passiert tatsächlich etwas unglaubliches im August 2011,
das die Welt auf den Kopf stellt, sie quasi aushöhlt, - was sagst du dann (jetzt mal ohne die Berücksichtigung deiner bekannten Argumente, von wegen, ich hätte noch nie die Zukunft genau vorhergesagt...)?
Habe ich dann doch mal Recht gehabt, so wie Eichelburg den Fall von über 1000 Punkten im DOW für den 6. Mai vorhergesehen hat? Wie ist das möglich?
Es war doch ein technischer Fehler, wie es offiziell heißt, oder doch nicht ganz?
Gab es tatsächlich keinen Grund ??


melden
Anzeige

Was passiert im August 2011?

28.12.2010 um 11:39
@geeky
Das ist keine Ignoranz. Die Zeichen der Zeit stehen auf Änderung. Wenn man der Intuition Raum lässt, die fernab von Existenzsicherung und Konsum steht, findet sich dieses Verlangen...
Wir sind darauf getrimmt, die materielle Welt als non plus ultra anzuerkennen, wo sie doch nur die "Schlacke des Geistes" (H.-P. Dürr) ist.
Was wir in den letzten, sagen wir mal, 10 Jahren an technischem Fortschritt gegenüber den 50 Jahren zuvor erreicht haben, ist ohne Erhöhung der Zeitqualität nicht zu erklären. Wir sind zu immer mehr in der Lage. Die äußeren Umstände sind dann nur noch zweitrangig. Überhaupt sollten wir nicht auf äußere Umstände unseren Fokus legen, das ist wie stupides Abwarten.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden