weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 17:23
@der-Ferengi
Wie bitte?


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 17:50



In Deinem ersten Absatz sagst Du, daß die Maya wohl keine
Drogen genommen haben, im zweiten Absatz erklärst Du
die Wirkung von Ayahuasca.


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 18:09
@der-Ferengi
Ich lach mich schlapp. Du hälst dich wohl für 9x klug, wie !? :D

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Daher rate ich dir mein Posting nochmal etwas gründlicher zu lesen und auf angebliche Widersprüche abzuklopfen (...).


Nur wirst du keine finden, auch wenn du dich auf den Kopf stellst. :D :D :D


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 18:27
mann mann, @Trinitylove
schön, dass du das ayahuasca erwähnst... eine substanz, die heute noch in vielen stämmen mittelamerikas zubereitet wird...
schon erfahrungen damit gemacht, oder einfach mal im internet recherchiert?
ist nen übles zeug... wer das im magen behalten kann hat meinen vollen respekt
ich habs mal getrunken bin aber nicht scharf auf einen zweiten versuch
es ist in der tat ein gewaltiger unterschied, ob du eine droge nur zum spass benutzt und um einfach high oder stoned zu sein, oder aber ob du dir ihres wesens bewusst bist und dankbar für das geschenk der pflanze sein kannst
Ich seh da auch keinen Widerspruch


@lenzko
lenzko schrieb:Viele fragen ja, wie sollen die Maya denn in der Lage gewesen sein, Prophezeiungen
für tausende Jahre im Vorraus zu machen? Dann könnten also diese bewusstseins-
erweiterenden Drogen die Erklärung sein ? Ist das dann die Lösung, wie siehst du das ?
soweit würde ich mich nicht aus dem fenster lehnen wollen, aber ich bin schon der ansicht, dass die bewusstseinserweiternden mittel den maya geholfen haben die systeme zu erkennen und klarheit zu schaffen, alles andere geht dann besser nüchtern


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:19
@fluegellos
Aaaaahhhh ein Verstehender (...), wie schön :-)

Und nix "mann, mann"...
Ich hab´n Schlitz :D

Nein, von diesem weisen Pflänzchen habe ich noch nie gekostet.
Dies verbietet mir mein eigen großer Respekt davor (...).
Von der Wirkung habe ich also nur sehr ausführlich gelesen.
Mir diente dazu u.a. ein sehr spezieller Erfahrungsbericht von David Icke und zum ander´n das "Land der Träume", wo ich viel rumgestöbert habe. Zuletzt hab ich mich dann nur noch von einer Spezi-Seite zur nächsten verlinkt.
Dies alles hab ich dann mit meinen eigenen früheren sehr intensiven LSD-Trip-Erfahrungen abgeglichen und kann mich von daher einigermaßen gut in die Materie einfühlen.
Eigene Erfahrung hat mir dabei ebenso geholfen den Wahrheitsgehalt der Berichte abschätzen zu können, wie auch den endsprechend großen Respekt vor dieser Zauberpflanze walten zu lassen.


LG Trini :-)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:31
Ich geb auf, ich kann nur bis hier her;
Trinitylove schrieb:Und nix "mann, mann"...
Ich hab´n Schlitz
lesen :D

Ich denke im berauschtem Zustand reihen sich die Bilder nicht mehr in logischen Reihen auf sondern abstrakt, und daraus will man dann Erfahrungen herauslesen.

Wie Kaffeesatz lesen ^^


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:38
@Trinitylove

schön, dass es hier auch leute gibt, um nicht zu sagen frauen.... die dem thema gegenüber aufgeschlossen sind

@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Ich denke im berauschtem Zustand reihen sich die Bilder nicht mehr in logischen Reihen auf sondern abstrakt, und daraus will man dann Erfahrungen herauslesen.

Wie Kaffeesatz lesen ^^
meiner meinung nach entbehrt dieser vergleich jeglicher logik
vergiss bitte nicht, dass man auch im berauschten zustand durchaus noch herr seiner gedanken sein kann und sie zu lenken imstande ist... dass die bilder abstrakt sind mag sogar stimmen, doch da sie aus dir selbst kommen ist dir auch die richtige deutung klar


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:45
@fluegellos

In abstrakten Bilder kann man sehen was man will, iwas wird schon die richtige Bedeutung haben :D


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:49
@Keysibuna

Da möchte ich dir nun wirklich nicht widersprechen
Es ist aber schon schön, wenn man Künstler und Betrachter gleichermaßen ist


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:52
@fluegellos
fluegellos schrieb:Es ist aber schon schön, wenn man Künstler und Betrachter gleichermaßen ist
Eben, dann kann man die angebliche Bedeutung jeder Zeit so ändern wie es gerade von Nöten ist.


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 19:56
@Keysibuna

das hört sich für mich so an, als würde man sich selbst belügen
so etwas sollte man natürlich versuchen zu vermeiden und am besten buch führen über diese oder jene deutung, das hilft die sache aufzuklären


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:00
Bilder schön und gut, viel wichtiger sind die Gedanken und welche Erkenntnisse man aus diesen Grenzerfahrungen schöpft.
Es ist und bleibt aber eine sehr persönliche Erfahrung, man teilt sie also in der Regel nicht.
Denn sie ist schier unmöglich jemandem verständlich zu vermitteln, der nicht selber Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt hat.
Sie sprengt halt das Vorstellungsvermögen.
Ähnlich wie mit einer NTE, die kann man auch niemanden verständlich vermitteln.
Außer jemanden, der selber auch eine gemacht hat.


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:01
@fluegellos
@Trinitylove

Wollt ihr diesen Thread absichtlich in den Unterhaltungsbereich manövrieren? Nicht daß er da nicht hingehören würde, aber ich wüßte schon gern, ob es sich noch lohnt, ihn in der Beobachtungsliste zu behalten.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:02
@fluegellos

Sich selbst belügen muss nicht einmal bewusst passieren, es kann auch unschuldige Gründe haben, wie z.B. Wunschdenken.


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:10
@geeky
geeky schrieb:Wollt ihr diesen Thread absichtlich in den Unterhaltungsbereich manövrieren?
nein, das ist wirklich nicht die intention, der thread ist immerhin zu wertvoll um ihn als einfache Unterhaltung abzutun
Wenn du meinst, dass es möglich wäre, dass der mayakalender das Ergebnis eines Drogentrips ist, dann lohnt es sich bestimmt ihn weiter zu beobachten
ausserdem hoffe ich doch, dass noch weitere Überlegungen angeführt werden

@Keysibuna
Ich habe da einfach mal so viel Vertrauen zu den alten Mayapriestern, dass sie sich selbst gut genug unter Kontrolle hatten und würde so etwas gern ausschliessen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:15
@fluegellos

Die Priester der Antike waren abhängig vom Volk und deren Opfern, also lag es ihnen sehr diese immer zufrieden zustellen und nicht zu vergessen die Herrscher müsste man auch bei Laune halten.


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:20
@Keysibuna

Schlag mich, wenn ich mich irre, doch hatten die Priesterkasten nicht auch überwiegend den höchsten Bildungsstand im Vergleich zum Volk.... bei den Herrschern bin ich mir nicht 100% sicher

doch was, wenn die Priester eine Sache, wie ihren Kalender wahrheitsgemäß entworfen haben, jedoch die offizielle Deutung immer so gewendet wurde, dass etwas positives für alle herauskommt?
Gerade was unsere heutige zeit betrifft, hatten die Priester wenig Grund zu lügen denke ich... es sei denn das Volk wollte hören, dass die Götter eines Tages zurückkommen und nicht einfach so den Planeten und das Volk verlassen haben


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:23
Die ältesten dieser „Personenkreise“, die behaupten einen „geheim Wissen“ zu besitzen und sie zu beschützen, in der Geschichte waren die „Priesterkasten“.

Ihre Macht beruhte zum größten Teil auf dem „Glauben“ des Volkes, dass sie im Besitze „geheime Wissen und Kräfte“ seien.


melden

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:33
doch gerade der glaube daran, dass die Priester das Volk beschützten, ob sie es taten sei dahingestellt, müsste doch dazu geführt haben, dass man ihnen eine vorzugsbehandlung einräumte, was sich widerrum auch in der Bildung niederschlagen sollte....

ich mein: Kann der Dumme den Intelligenten in einer derart meisterlichen art und weise zum narren halten?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

24.03.2011 um 20:36
@fluegellos

Wieso nicht, siehe Religionen! Wie ungebildet manche waren und man hat trotzdem auf sie gehört, weil sie nicht von Gott (oder Götter) bestraft werden wollte, und heute funktioniert es doch immer noch oder? ^^


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden