Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 21:08
@greenkeeper

Halten wir es weiterhin so, daß jeder das begründet, was er selbst äußert, ok? Wenn ich also sagen würde, "er is 'ne einzige Wohltat für Europa", dann müßte ich das genauso begründen wie du dein "Er is 'ne einzige Enttäuschung für Europa".
greenkeeper schrieb:ich werde ja hier beobachtet.
Falls du damit sagen willst, daß du dich hier schon etwas länger an Diskussionen beteiligst und mir daher noch von früheren Disputen in Erinnerung bist: ja. Langsam lohnt es sich wirklich, eine Art Wörterbuch zu erstellen mit dem, was du schreibst und dem, was du damit ausdrücken willst; sonst sind weitere "Mißverständnisse" vorprogrammiert.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 21:24
@geeky
geeky schrieb:Wenn ich also sagen würde, "er is 'ne einzige Wohltat für Europa", dann müßte ich das genauso begründen wie du dein "Er is 'ne einzige Enttäuschung für Europa".
Jetzt weichst Du aber aus. :)

Ich hab zumindest versucht zu begründen warum Obama zurücktreten sollte. Jetzt bist Du dran zu begründen warum Obama im Amt bleiben sollte. Hat er nich Snowden mit zu verantworten? Sollte er sich nich zu dieser Verantwortung bekennen und einem geeigneteren Kandidaten aus den eigenen Reihen dieses Amt überlassen? Komm, nun versuch doch auch mal ein wenig die Medien zu manipulieren. Mal sehen was sie morgen schreiben. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 21:51
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Ich hab zumindest versucht zu begründen warum Obama zurücktreten sollte.
Hast du, aber nur deshalb, weil du für deine ursprüngliche Aussage "An Unfähigkeit is er kaum zu überbieten und zwar egal von welcher Seite man es betrachtet" keine Begründung fandest. Gründe dafür, warum ein US-Präsident zurücktreten sollte, findet man wohl für jeden einzelnen im Dutzend. Wo jedoch sind die Gründe dafür, daß du ausgerechnet Obama für einen der unfähigsten hältst?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 22:03
@geeky
geeky schrieb:Wo jedoch sind die Gründe dafür, daß du ausgerechnet Obama für einen der unfähigsten hältst?
Er hat nichts erreicht, außer den Irakkrieg zu beenden, damit er in Afghanistan ungestört weiter machen kann. Er hat das Land mit seiner Krankenversicherung eher noch gespalten als vereint. Viele sind dagegen wenn ich auch nich so ganz nachvollziehen kann warum, aber sie werden schon ihre Gründe dafür haben.

Schau dir die Wirtschaft in den USA an, oder die Infrastruktur oder die Arbeitslosigkeit. Und mit den Republikanern kann er sich auch nich einigen wenn es um die Schuldenbegrenzung geht. Jetzt hat er auch noch die Abhöraktionen gegen seine Verbündeten auffliegen lassen in dem er dafür Leute von der Straße einstellen lässt. Ich sehe darin schon Anzeichen von Unfähigkeit des Amt des US-Präsidenten weiter ausüben zu können. Vielleicht is das ja alles zu viel für ihn. Also überzeuge mich warum Obama im Amt bleiben sollte. Ich weiß es nich.

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 22:26
Ich finde sowieso die Medien in den USA sollten aus dieser Snowden-Diskussion mal so langsam eine Obama-Diskussion machen.

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 22:27
@greenkeeper
greenkeeper schrieb: Er hat das Land mit seiner Krankenversicherung eher noch gespalten als vereint. Viele sind dagegen wenn ich auch nich so ganz nachvollziehen kann warum, aber sie werden schon ihre Gründe dafür haben.
Das zeigt mir, das du eigentlich gar keine Ahnung hast wovon du redest.

Die Republikaner sind gegen die gegen die Krankenversicherung für jeden Amerikaner, weil ihre Steuern und Abgaben etwas steigen würden. Das soziale Miteinander in den USA ist nicht so ausgeprägt wie bei uns.
Die Amerikaner verstehen unter Freiheit etwas anderes, als wir in Europa.
In Kanada gibt es zum Beispiel eine allgemeine Krankenversicherung. Also ist es doch möglich sowas in Nordamerika sowas zu organisieren. Die Oberklasse in den USA ist dagegen weil, sie so etwas schon als Sozialismus empfindet. Aber Gott sei Dank kann jeder Idiot eine Waffe frei kaufen !


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 22:48
@che71
che71 schrieb:In Kanada gibt es zum Beispiel eine allgemeine Krankenversicherung. Also ist es doch möglich sowas in Nordamerika sowas zu organisieren.
Ich gebe ja auch zu dass ich nich weiß was es mit der Diskussion um die Krankenversicherung in den Staaten so auf sich hat. Fakt is aber Obama is nich fähig einen Kompromiss auszuarbeiten, so dass auch die Republikaner damit leben können.
che71 schrieb:Aber Gott sei Dank kann jeder Idiot eine Waffe frei kaufen !


So weit würde ich gar nich nach oben gehen. Obama zu danken reicht völlig aus. Auch hier is er unfähig einen tragfähigen Kompromiss mit der Waffenlobby zu finden. Weil es ihn meiner Meinung nach auch gar nich kümmert.

Lieber lässt er die Konkurrenz abhören und wälzt dann die Schuld auf andere ab. Aber er is der Präsident und wenn er nich in der Lage is seinen Job so zu machen, das sein Land zufrieden mit ihm is, dann soll er halt zurücktreten. Is jedenfalls meine Meinung. Ich bin aber kein US-Bürger. Das müssen die schon selber entscheiden und dafür sollte der Fall Snowden auch genau von ihnen untersucht werden.

Ich warte immer noch auf Argumente warum Obama unbedingt im Amt bleiben sollte. Aber bitte jetzt nich damit kommen weil die Republikaner seine Bemühungen ein guter Mensch zu sein blockieren. Das hat er vorher gewußt und trotzdem laut "Yes we can." gerufen. Er zumindest kann es scheinbar nich, wie ich finde. :(

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 23:11
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Fakt is aber Obama is nich fähig einen Kompromiss auszuarbeiten, so dass auch die Republikaner damit leben können.
Es wird keinen Kompromiss geben mit den Republikanern, weil diese keine allgemeine Krankenversicherung für alle Amerikaner wollen. Es bestehen zu viele Interressen der privaten Versicherungswirtschaft in den USA. Zu viele Lobbyisten dieser Sparte wollen keine weitere Konkurrenz.
greenkeeper schrieb:Auch hier is er unfähig einen tragfähigen Kompromiss mit der Waffenlobby zu finden. Weil es ihn meiner Meinung nach auch gar nich kümmert.
Auch hier werden die Republikaner keine Kompromiss eingehen, und sei es nur um Obama zu blockieren.
greenkeeper schrieb:Lieber lässt er die Konkurrenz abhören und wälzt dann die Schuld auf andere ab. Aber er is der Präsident und wenn er nich in der Lage is seinen Job so zu machen, das sein Land zufrieden mit ihm is, dann soll er halt zurücktreten.
Das ist ja wohl Quatsch ! Die europäischen Geheimdienste beobachten sich auch untereinander und der gesamte Telefon- und Datenverkehr in der EU wird auch von den europäischen Geheimdiensten überwacht. Das heisst es werden Daten gesammelt und dann ausgewertet.
greenkeeper schrieb: und dafür sollte der Fall Snowden auch genau von ihnen untersucht werden.
Der Fall Snowden ist nichts anderes investigativer Journalimus und auch nicht zu bemängeln. Snowden hat das wohl sehr gut angestellt , in dieser Firma, die für die NSA arbeitet, rein zukommen. Trozt aller Sicherheitsüberprüfungen !
greenkeeper schrieb:Ich warte immer noch auf Argumente warum Obama unbedingt im Amt bleiben sollte. Aber bitte jetzt nich damit kommen weil die Republikaner seine Bemühungen ein guter Mensch zu sein blockieren. Das hat er vorher gewußt und trotzdem laut "Yes we can." gerufen. Er zumindest kann es scheinbar nich, wie ich finde.
Das hat er nicht vorher gewusst. Das hat etwas mit den Wahlen zum Repräsentenhaus zu tun. Wenn ein Präsident dort keine Mehrheit hat, ist es so gut wie aussichtslos, ein neues Gesetz durchzubringen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

30.06.2013 um 23:32
@che71
Nicht zu vergessen das in der USA Sozialismus mit Kommunismus gleichgesetzt wird. (jedenfalls von der rechten seite her...)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.07.2013 um 00:03
Johncom schrieb:Privatpersonen na ja.
Eher eine OTPOR Kreation.
http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2478
'Künstlerinnen' ?
Beitrag von Johncom, Seite 74

Und Snowden ist dann eine gemeinsame Kreation des chinesischen und russischen Geheimdiensts? Bisserl amateurhaft die Amis mit ihren Weibern. Ups ... OTPOR ist ja serbisch ;)

Egal. Weggesperrt gehört dieses Kreations-Gesocks!!1


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.07.2013 um 01:36
Branntweiner schrieb:Egal. Weggesperrt gehört dieses Kreations-Gesocks!!1
Eine von dreien ist schon wieder frei ?
Es scheint mir: viel Rauch um nichts.
Die Sex Pistols waren origineller, und sie machten ihr Ding ganz ohne ausländische NGO-Interessen.

- Im Vorfeld der russischen Präsidentschaftswahlen war die Gruppe seit Oktober 2011 aktiv. Zahlreiche Auftritte auf öffentlichen Plätzen wurden von Bandmitgliedern gefilmt und auf dem Videoportal YouTube veröffentlicht. Die Aktionen hatten Performancecharakter, die Musik diente nur als Mittel zum Zweck.[3] Dabei äußerte die Band harsche Kritik am Präsidenten Wladimir Putin. In ihrem Blog rief sie dazu auf, öffentliche Orte in Russland zu besetzen. Für diese Aktionen gab es für die Band trotz Verstoßes gegen mehrere Paragraphen keine Anzeige. Auch die öffentliche Resonanz war sehr gering ...

Insgesamt steht die russische Bevölkerung dem Auftritt von Pussy Riot überwiegend negativ und ihrer Verurteilung eher positiv gegenüber. Laut einer Umfrage des Forschungsinstituts Romir bewerteten im März 70 % der Menschen den Auftritt eindeutig negativ, 7 % äußerten Verständnis für die Band bei gleichzeitiger Ablehnung ihrer Wahl des Auftrittsortes. Weniger als 1 % äußerten ihre Unterstützung für Pussy Riot. -
Wikipedia: Pussy_Riot#Berufungsverfahren_und_Freilassung_von_Samuzewitsch

- Vertreter des deutschen Protestantismus kritisierten die Debatte um Pussy Riot. Demnach dominiere der Aspekt „Recht auf Meinungsfreiheit“ in den Medien, der Bezug zu der praktizierten und propagierten Gotteslästerung dagegen werde übergangen. Der wünschenswerte Einsatz für Menschenrechte werde konterkariert, wenn er zu Lasten der religiösen Gefühle gehe, äußerte der evangelische Pastor Ulrich Rüß. Sein Fazit lautet: „Blasphemie taugt nicht als Mittel des Protests.“ -
usw ...

--
OTPOR .. war serbisch.
Bzw zuerst in Serbien aktiv.
Dann:
Wikipedia: Otpor


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.07.2013 um 01:38
Johncom schrieb:Eine von dreien ist schon wieder frei ?
Es scheint mir: viel Rauch um nichts.
Dass dich Arbeitslager nicht kümmert, wundert mich jetzt nicht wirklich.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.07.2013 um 01:58
Auch das in Wiki, und das führt zurück zum Thema 'Manipulation durch Medien':

- In einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung bewertete Moritz Gathmann die Berichterstattung über Pussy Riot und den Prozess kritisch. Er warf den westlichen Medien vor, die Künstlerinnen grundsätzlich zu positiv und den russischen Staat negativ zu zeichnen, und zog Parallelen zwischen den „vulgären Provokationen“ der Aktionskünstler und den Anfängen der Rote Armee Fraktion. -

Und vielleicht geht es einfach darum, den 'starken Präsidenten' schlecht zu machen, und egal wie ... aber WEIL er die Umsturzversuche in Syrien bisher mit Erfolg verhindert hat, was den Washington wiederum nervt usw.

Ging mir auch heute durch den Kopf: In der Zeit als 'Entspannnung' angesagt war, die Zeit von Willy Brandt .. wurden der russischen Musik und Filmkultur in den Medien Platz gegeben.
Heute ? - Null.
US-TV-Serien blubbern immer noch durch die europäischen Sender, aber Russland findet so gut wie nicht statt. Oder nicht mehr.
Sollte einem schon zu denken geben.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.07.2013 um 19:21
@che71
che71 schrieb:Es wird keinen Kompromiss geben mit den Republikanern, weil diese keine allgemeine Krankenversicherung für alle Amerikaner wollen.
Solche Kompromisse gab es aber schon. Ich glaube der Bundesstaat Massachusetts hat sogar eine Gesundheitsreform eingeführt und zwar mit Unterschrift der Republikaner. Ich weiß jetzt nich mehr so genau wer das zu stande gebracht hat, aber es war nich Obama.

Wobei ich Dir allerdings recht gebe, mit der an den Tag gelegten Arroganz von Obama is es unmöglich mit den Republikanern Kompromisse zu erzielen. Dafür hassen die ihn viel zu sehr. Deshalb is ein Wechsel in der Führung der Demokraten für mich die einzige Lösung. Deshalb auch mein Wunsch, dass er wegen Snowden hoffentlich bald gehen muss.

Ich wußte gar nich dass in Kanada eine allgemeine Gesundheitsversicherung existiert. Gibts da etwa keine Menschen mit "republikanischer" Gesinnung. Ich kenn mich da nich aus.
che71 schrieb:Auch hier werden die Republikaner keine Kompromiss eingehen, und sei es nur um Obama zu blockieren.
Das sehe ich genauso. Allerdings nich weil es keine Möglichkeiten gäbe sondern weil es Obama is der verhandeln muss. :(
che71 schrieb:Snowden hat das wohl sehr gut angestellt , in dieser Firma, die für die NSA arbeitet, rein zukommen.
Und diese Firma, die für den NSA arbeitet, is also in der Lage den NSA auffliegen zulassen. O.k. wer is für diesen Sachverhalt verantwortlich? Der Präsident nehm ich mal an.
che71 schrieb:Das hat etwas mit den Wahlen zum Repräsentenhaus zu tun. Wenn ein Präsident dort keine Mehrheit hat, ist es so gut wie aussichtslos, ein neues Gesetz durchzubringen.
Dann muss erhalt mehr Zugeständnisse machen. Aber das kann er nun mal nich. Also bewegt sich auch nichts. Also is sein Amt fehlbesetzt.

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.07.2013 um 22:27
@greenkeeper
Im Jahr 2010 wurde nach intensiver Reformdiskussion der Patient Protection and Affordable Care Act ("Obamacare") verabschiedet. Mit diesem wurde beginnend ab dem Jahr 2014 eine Versicherungspflicht für die meisten Einwohner eingeführt. Einkommensschwache Einwohner erhalten einen staatlichen Zuschuss zu den Krankenversicherungsbeiträgen, den Krankenversicherungsgesellschaften wird es verboten Kunden mit Vorerkrankungen zu benachteiligen.
Quelle:wikipedia.org

Also hat Obama es doch geschafft ?!
greenkeeper schrieb:Ich wußte gar nich dass in Kanada eine allgemeine Gesundheitsversicherung existiert. Gibts da etwa keine Menschen mit "republikanischer" Gesinnung. Ich kenn mich da nich aus.
Was hat denn eine Republik mit einer öffentlichen Krankenversicherung zu tun ?
Frankreich ist auch eine Republik.
greenkeeper schrieb:Und diese Firma, die für den NSA arbeitet, is also in der Lage den NSA auffliegen zulassen. O.k. wer is für diesen Sachverhalt verantwortlich? Der Präsident nehm ich mal an.
Hat der Präsident diesen Snowden eingestellt ? Nein, diese Firma die für die NSA arbeitet hat Snowden eingestellt ! Diese Firma war auch für die Sicherheitsüberprüfung von Snowden zuständig.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

02.07.2013 um 19:41
@che71
che71 schrieb:Also hat Obama es doch geschafft ?!
Zumindest bis der nächste Präsident sie wieder abschaffen wird.
che71 schrieb:Was hat denn eine Republik mit einer öffentlichen Krankenversicherung zu tun ?
Ich wollte nur sagen wenn ein nicht zu übersehender Teil der Bevölkerung gegen die Krankenversicherung is, dann scheint etwas mit der Krankenversicherung nich zu stimmen. Dann scheint die in Kanada eben besser zu sein.
che71 schrieb:Hat der Präsident diesen Snowden eingestellt ?
Nein, aber er hat zugelassen das der NSA eine Privatfirma mit vertraulichen Daten füttern darf, so dass der NSA am Ende dadurch selbst auffliegt. Er is nun mal der Boss von dem Laden und sollte deshalb daraus auch die Konsequenzen ziehen, also zurücktreten und einem fähigeren Menschen aus den Reihen der Demokraten das Amt überlassen.

Gruß greenkeeper


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

02.07.2013 um 20:07
@greenkeeper
das die leute gegen die versicherung sind liegt an den amis. für die ist das kommunismus.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

02.07.2013 um 22:14
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Nein, aber er hat zugelassen das der NSA eine Privatfirma mit vertraulichen Daten füttern darf, so dass der NSA am Ende dadurch selbst auffliegt. Er is nun mal der Boss von dem Laden und sollte deshalb daraus auch die Konsequenzen ziehen, also zurücktreten und einem fähigeren Menschen aus den Reihen der Demokraten das Amt überlassen.
Bis Mai 2013 arbeitete er als Systemadministrator für das Beratungsunternehmen Booz Allen Hamilton und war dort im Auftrag des US-amerikanischen Geheimdienstes NSA tätig.
Quelle:wikipedia.org

Komisch das du so eine Kritik an Bush jr. nicht geäußert hast ?!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

02.07.2013 um 22:32
@che71
che71 schrieb:Komisch das du so eine Kritik an Bush jr. nicht geäußert hast ?!
Bush jr. unterstelle ich immer noch, dass er einen nich unerheblichen aktiven Beitrag zu 9/11 geleistet hat. Ich finde dagegen kommt Obama noch ganz gut bei mir weg, oder?

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige
Odriew
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

02.07.2013 um 22:41
@ Johncom
Ja, die westlichen Medien haben tatsächlich pro-amerikanisch und anti-russisch über diese Sache berichtet. Da gibt's 'n nettes Video zu:
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt