Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.12.2012 um 20:41
@saba_key

Du machst es Dir etwas einfach, oder?

Erst gibt es haufenweise Falschaussagen, dann aber nützt es nichts, sie aufzuzählen, weil sich die Standpunkte unterscheiden...

Warum? Weil die Fakten nur falsch sind, wenn man einen bestimmten Standpunkt vertritt?


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

16.02.2013 um 15:41
So: Gott ist tot und der neue Gott ist "Science".

Gestern Asteroid an der Erde vorbei:

Rechnung RTL-Nachrichten gestern: Asteroid fliegt in 28km Höhe an der Erde vorbei! Guten Morgen, RTL, bitte mit 1000 malnehmen.

Dann "heute" im ZDF um 15.00 Uhr: Der Asteroid fliegt in 14 facher Erde-Mond Entfernung an der Erde vorbei. Abstand Erde-Mond ist ca. 384.400 km. Also wenn man mit 1/14 rechnet, dann stimmt es. Aber der Fehler von fast 20000% ist ja fast dasselbe, denn der Zuschauer rechnet eh nicht nach, er glaubt den neuen Priestermoderatoren.

Und dann noch liebe Fernsehlleute, macht euren Mitarbeitern bitte den Unterschied zwischen KW und KWh klar, bevor sie eigenständig Texte verfassen und redigieren dürfen. Ich sehe, da eine Verwechslungsquote von 50%.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

16.02.2013 um 17:04
@saba_key

Wir alle haben immer noch auf die Antwort zu Fragen bzgl. Deines letzten Posts gewartet, da kommst Du mit dem nächsten Unsinn daher.

RTL-Nachrichten haben mit Wissenschaft etwa so viel zu tun, wie Idi Amin mit Nächstenliebe, was also prangerst Du an?
Daß die Redaktion der RTL-Nachrichten sich verrechnet hat, ist ein Beispiel für Manipulation?

Kann es sein, daß Du krampfhaft nach Beispielen für etwas suchst, das Du gar nicht richtig definieren kannst?


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

16.02.2013 um 17:04
@saba_key

Und inwiefern ist das Manipulation und nicht einfach nur ganz schlechte Recherche?


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

17.02.2013 um 10:26
@saba_key

Hallo? Möchtest du nicht antworten?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

19.02.2013 um 01:49
@Commonsense
@KnutHansen


Wer ist wir alle?
Seit meinem letzten Eintrag ist ja nichts mehr geschehen.
Ich prangere Dinge in den Medien an, die mir auffallen, das ist doch kein Unsinn, das was ständig im Fernsehen läuft ist Unsinn.
Ich suche nicht krampfhaft, ich habe noch unendlich Material, aber eher für meinen eigenen Thread.
Aber ich habe inzwischen festgestellt, das eine Fraktion Material liefert und diskutiert und die andere Fraktion nur diskutiert.
Ich habe auf meiner geistigen Festplatte Ordnung und mir machen sich dumm stellende Leute nichts aus und mir imponieren auch keine superintelligenten Leute.

Aber ich werde in Zukunft eher im UH-Bereich schreiben und in meinem Thread.
Der Thread hier ist ohne mich sowieso ne Schnecke. Grüzi.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

19.02.2013 um 05:41
@saba_key

Was nützt alles "Material", wenn du auch auf Nachfrage nicht in der Lage bist, dazu Stellung zu nehmen? Es geht hier schließlich um Beispiele der Manipulation durch Medien und nicht um Beispiele der Manipulation durch Forennutzer, die gern völlig unbegründete Vorwürfe erheben.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

19.02.2013 um 13:17
Für mich ist das folgende Video (von CNN-Mitarbeitern geleakt) ein Klassiker unter den Medienmanipulationen. Berichterstattung über die "brisante" Lage im zweiten Golfkrieg in den Jahren 1990 und 1991. Und wer Lust hat, kann recherchieren, worüber der coole Reporter (Charles Jaco) sonst noch so berichtet hat (Tipp: "Waco").

http://corporatemediaexposed.com/revisited-cnn-fake-gulf-war-newscast-exposed/


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

26.02.2013 um 01:51
Ja der Oberclown.
Der Star-Reporter berichtete live aus dem heimischen Studio mit Plastikpalmen hinter sich, die sonst in Kinofilmen gebraucht werden.
Und das sah so echt aus. :D
Sogar eingespieltes Sirenengeheul.
Die besorgte Moderatorin sagte: Bitte passen Sie auf wegen all der Scud Raketen.
Dann die Nummer mit den Gasmasken !

@dh_awake danke, gutes Beispiel für Medienkriegsberichtverarschung.
Heute .. 20 Jahre später genau das Gleiche.
Nur noch echt-wirkender als damals weil dir technischen Möglichkeiten bessere Fälschung ermöglichen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.04.2013 um 19:13
Hier eine neues frisches Interview mit dem Russichen Presidenten Putin.

Man sieht gleich am Anfang sehr schön wie Putin die Dopplemoral und Heuchellei in Poltik und diverser Massenmedien die im Westen darunter auch in Deutschland angesiedelt sind aufdeckt und kritisiert, Putun erklärt das ganz gut und zeigt das auf.

Konkret geht es um Razzien bei Nicht Regierungsorganisationen (die aber Gelder vom Ausland bekommen und in der Poltik mitmischen bzw. Poltzisch tätig sind), wofür Russland in den Medien zuletzt stark kritisiert worden ist. Ein ähnliches Gesetz gibt es in den USA schon lange und auch dort werden Razzien (auch vor kurzem erst) und ähnliches durchgeführt, aber man hört davon nichts oder kaum was, geschweige den Kritik.

Weiterhin sagt Putin dass es in der Russischen Förderation 654 nicht Regierungsorganisationen gibt (während Russland eine im Paris und eine in den USA hat, also insgesamt 2), die wie es sich heraus gestellt Geld (ca. 1 Milliarde US Dollar) aus dem Ausland beziehen und Poltische Tätigkeiten betreiben. Putin fragt, ob den sein Land, ihre Gesellschaft nicht wissen dürfe, wer den für was sein Geld bekommt ? Es gehe um Transaparanz, und niemand verbietet diese Organisationen so Putin. Die Gesellschaft hat eine Anspruch drauf zu wissen was läuft.

Youtube: Jörg Schönenborn (WDR) im Gespräch mit Wladimir Putin

ich kann nur Putin recht geben. Wenn sie nicht zu verbergen haben und Russland kontrollieren will ob die Gesetze eingehalten werden und ob alles in Ordung ist usw.. warum sollte man sowas kritisieren ? Naja jedenfalls wird Russland in den Medien (mal wieder) als der Bösewicht hingestellt nur weil es von seinen Gesetzen gebrauch macht, was z.b. die US und A auch schon lange machen und es tun.

Das ganze Interview ist ein reiner Genuss, weil Jörg Schönenborn, ja wie soll ich sagen, Platt gemacht und demontiert wird :D Propagandaversuch des WDR prallt an Putin und Fakten ab. ^^


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.04.2013 um 23:46
nurunalanur schrieb:Man sieht gleich am Anfang sehr schön wie Putin die Dopplemoral und Heuchellei in Poltik und diverser Massenmedien die im Westen darunter auch in Deutschland angesiedelt sind aufdeckt und kritisiert, Putun erklärt das ganz gut und zeigt das auf.
@nurunalanur
Immerhin ein kleiner Pluspunkt:
Die ARD zeigt das Interview diesmal ungekürzt und wahrscheinlich korrekt übersetzt.

Ja, Schönenborn hat sich da offensichtlich übernommen, er bringt hat das ganze Russland-soll-vom-Westen-lernen Köfferchen mit und macht dabei eine Bauchlandung.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

17.04.2013 um 19:43
Kennt jemand die Kleidemarke "BOY-London". giltet zu Zeit als DER hit . Jugendliche wollen alle ein Kleidungsstück dieser Marke die seit den 70er im Handel ist. Schaut euch Bilder auf Google an. merkt keiner dass das Markelogo ein Reichsadler wie der der NSDAP ist ? gefährlicher Trend! aber hauptsach man ist cool und "voll im swag" mit einem boy-london-pulli.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

17.04.2013 um 20:23
@pngbadgal

Hier nimmt der (ein?) Vertrieb in Deutschland zu den Vorwürfen Stellung:
"Es handelt sich bei der Marke BOY LONDON weder heute noch in den letzten 40 Jahren um eine Nazimarke."
http://bubgegenextremerechte.blogsport.de/2013/01/26/stopp-der-kommerzialisierung-faschistischer-symbole/

Wenn man diesen Berichten Glauben schenkt, ist es aber durchaus eine Nazimarke:

"There is no doubt that Boy is aware of the symbol's origins, my same fashionista friends inform me that the boutique originally ran a silk screen print of the Fuhrer's portrait back in the 1970s and it is not the only punk inspired brand to utilise fascist symbols. But of the tens of friends and acquaintances whom I have questioned about their decision to wear the symbol, all but one had no idea what the symbol was."
http://www.huffingtonpost.co.uk/daniel-marriott/extremist-symbolism-in-fashion_b_1930025.html

"Yes it's related to the Nazis, in the late 70's and early 80's Boy London was just BOY a Punk Boutique on the Kings Rd. owned by Stephan Raynor and chief rival to Vivienne Westwood's Seditionaries Boutique. Like Seditionaries BOY used a lot of Nazi imagery, one of it's earliest designs under the BOY Label was a silk screen print of Adolf Hitler's portrait. The Eagle began as a t-shirt print as well, the earliest was sold when the shop was called Acme Attractions and included the swastika below the Eagle, this shirt was owned by Steve Jones of the Sex Pistols. When the shop changed it's name to BOY they cut the swastika off and added the BOY logo instead."
http://answers.yahoo.com/question/index?qid=20091202131132AAmmkAL

Einige Käufer denken bereits um:

"auf jeden Fall trug ich den Sweater ein-zwei mal, habe nur positive Rückmeldung bekommen, bis ich das Outfit (welches ihr auf den Bildern seht) bei Lookbook hochgeladen habe und mich jemand fragte "Wieso läuft du so offen mit einem Nazi-Symbol rum?" Extrem geschockt von diesem Vorwurf, verteidigte ich mich selbstsicher "der Adler steht für Freiheit, nur weil die Nationalsozialisten es als Symbol für Macht ausgenutzt haben, heißt es nicht, dass Boy London ihr Symbol ausgerechnet damit in Verbindung bringt". Okay, sie tun es doch."
http://www.theperfectdisease.com/2012/12/yay-or-nay-boy-london.html

Nur: Als Beispiel für die Manipulation durch Medien taugt das weniger, eher als Beispiel für die zunehmende Dummheit der Teens und Twens.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

17.04.2013 um 20:27
geeky schrieb:Als Beispiel für die Manipulation durch Medien taugt das weniger, eher als Beispiel für die zunehmende Dummheit der Teens und Twens.
stimmt auch wieder. dachte trozdem es interessiere jemanden.
die quellen habe ich auch gesehen. Ich denke trozdem diese Marke sollte nicht auf dem Markt sein, oder sich wenigstens ein neues Logo suchen


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.05.2013 um 01:24
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-04/boston-watertown-fahndung

Die Zeitung behauptet, dass der ältere Bruder Jeff Bauman beim Marathon -im Laufen- aufgefallen sei
Die Zeitung behauptet, Jeff Bauman hätte sich über diesen Gedanken gemacht
Die Zeitung behauptet, dass dies zweieinhalb Minuten vor der Explosion der Bombe war, =>also ca. 400 m entfernt

"Bauman kam im Krankenhaus wieder zu Bewusstsein – ohne Beine und unter schweren Schmerzmitteln. Er verlangte Papier und Stift. "Habe den Typ gesehen, Rucksack, wir blickten uns in die Augen", kritzelte er. Später gab er dem FBI eine genaue Beschreibung. Sie half den Ermittlern, aus den Videoaufnahmen von Überwachungskameras und Smartphones die beiden Verdächtigen herauszufiltern."

=>Ich verstehe diesen Satz nicht.

Er kann den Täter beschreiben; woher weiß er, dass Tamerlan verdächtig ist, im Artikel steht, er hätte zunächst gedacht, dass sei ein normaler Zuschauer, was unterschied also Tamerlan von Hunderten von Zuschauern an der Strecke?

Aufgrund seiner Angaben (und derer anderer) wird daraufhin der Tatverdächtige, also der Typ, von dem Jeff allerdings schon vorher spricht, herausgefiltert.

Was meint er mit "der Typ"?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.05.2013 um 01:30
@saba_key

Jau. Die ZEIT-Redakteure waren natürlich am Anschlag in Boston beteiligt. Was anderes ist aus Hamburg nicht zu erwarten. Hamburg hat auch die Angriffe zu 9/11 gefahren (die "Hamburger Zelle" war's). Die Hamburger Bevölkerung sollte drei Kreuze schlagen, dass sie wegen terroristischer deutscher Politiker nicht wieder zu Asche gebombt wurden.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.05.2013 um 01:35
@saba_key
saba_key schrieb:Er kann den Täter beschreiben; woher weiß er, dass Tamerlan verdächtig ist, im Artikel steht, er hätte zunächst gedacht, dass sei ein normaler Zuschauer, was unterschied also Tamerlan von Hunderten von Zuschauern an der Strecke?
naja immerhin hat er den rucksack abgestellt der vor bauman explodiert ist.


wenn du jemanden siehst der einen rucksack abstellt und der rucksack später explodiert würdest du ihn dann nicht irgendwie damit in verbindungn bringen? ach blöde frage, natürlich nicht, dir wäre ja sofort klar das es nur ein typ mit ner punisher mütze gewesen sein kann. ;-D


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.05.2013 um 01:45
@Branntweiner

Ich habe Fakten und Widersprüche beschrieben?

@robert-capa

Hat Bauman gesehen, dass Tamerlan einen Rucksack abgestellt hat?
Der Artikel gibt keinen Hinweis.

Ist das dann der zweite Tatort, sind die etwa 400m auseinander?

Der Bruder von Tamerlan soll seine Bombe ja hinter der Absperrung abgelegt haben, diese Bombe muss aber relativ sichtbar abgelegt worden sein, also eher vor einer Absperrung.

Kann man so etwas sehen, wenn man vorbeirennt und das in einem erschöpften Zustand? Ist es nicht normal, dass mal ein Zuschauer einen Rucksack vom Rücken nimmt um einen Apfel rauszunehmen.

Ist es nicht ein ziemlich großer Zufall, dass Jeff Bauman gerade in dem Augenblick vorbeijoggt, in dem der Rucksack abgestellt wird.

Stimmt es, dass auch der Sohn von Jeff Bauman beim Anschlag verletzt wurde?
Ist so viel Pech überhaupt möglich?

Ist es möglich eine Personenskizze zu erstellen, wenn man in 4s 10m zurücklegt?
Ist das logisch?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.05.2013 um 01:48
saba_key schrieb:Ich habe Fakten und Widersprüche beschrieben?
Wäre mir nicht aufgefallen.


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

01.05.2013 um 02:00
saba_key schrieb:Kann man so etwas sehen, wenn man vorbeirennt und das in einem erschöpften Zustand? Ist es nicht normal, dass mal ein Zuschauer einen Rucksack vom Rücken nimmt um einen Apfel rauszunehmen.

Ist es nicht ein ziemlich großer Zufall, dass Jeff Bauman gerade in dem Augenblick vorbeijoggt, in dem der Rucksack abgestellt wird.
Wie man deinem Zeit-Artikel entnehmen kann, hat Bauman nicht selbst am Lauf teilgenommen, sondern am Ziel auf seine Freundin gewartet:
Vermutlich auch einer, der einem Marathonläufer kurz vor der Ziellinie zujubeln wollte, dachte sich Bauman. So wie er selbst seiner Freundin.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-04/boston-watertown-fahndung


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fundstück17 Beiträge