Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

606 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung, TV, Fernsehen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:19
Hi,

@Hadrag
Zitat von HadragHadrag schrieb:ein seriöser reporter, mit anzug und krawatte, offenem Blick und einem freundlichen lächeln kann 90 % der Weltbevölkerung ALLES erzählen,
Gilt das nur für die Reporter/Berichterstatter/Nachrichtensammler der Mainstream Medien?

-gg


1x zitiertmelden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:20
Zitat von intruderintruder schrieb:Also wird jetzt der Wahrheitsgehalt am Aussehen des Boten fest gemacht. Interessant, um so hässlicher der Bote um so glaubhafter.
es ist doch so je seriöser und freundlicher der Reporter wirkt desto glaubhafter


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:22
Wieso hören dann gefühlte 90% dieses Forums auf irgendwelche Dummdödel bei youtube, die teilweise aussehen als wären sie gerade unter irgendeinem Stein hervorgekrochen ?


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:23
@Contragon

Danke, neues Fremdwort gelernt, passt sogar ;)

Ich würde behaupten, ich gucke mir das Argument an und führe es auf seinen Kern zurück. Das dabei nicht viel übrig bleibt, dafür kann ich doch nicht verantwortlich gemacht werden. ;)


1x zitiertmelden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:26
Zitat von intruderintruder schrieb:Danke, neues Fremdwort gelernt, passt sogar
gerne, gerne :)
Zitat von intruderintruder schrieb:Ich würde behaupten, ich gucke mir das Argument an und führe es auf seinen Kern zurück. Das dabei nicht viel übrig bleibt, dafür kann ich doch nicht verantwortlich gemacht werden. ;)
hehe. scheint wohl zu passen ;)


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:27
@Hadrag

Ja sicher, das Kleider Leute machen ist bekannt, aber nicht jeder geschniegelte Affe ist Glaubhaft, wenn der Inhalt Bullshit ist, kannst man noch so schöne Hemden tragen, man ist und bleibt ein Schwätzer. Guttenberg wird eine solche Ausstrahlung nachgesagt wie du sie beschreibst, mein Gegenargument wäre dann Merkel ;)


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:31
@Groschengrab
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Gilt das nur für die Reporter/Berichterstatter/Nachrichtensammler der Mainstream Medien?
natürlich nicht, denn die blogbetreiber berichten ja über solche dinge wie chemtrails, nwo, mondnazis, haarp, insde jobs, fema-lager und andere glaubhafte storys die von den massenmedien "zensiert" werden.

die massenmedien zensieren auch etwas wovon ich hundert prozentig überzeugt bin, nämlich "die rote ampel verschwörung", merkwürdigerweise sind ampeln immer rot wenn ich es eilig hab, das kann doch nicht mit rechten dingen zugehen! ich weiß genau die regierung steckt mit den ampeln und der "zu langen schlange an der kasse" unter einer decke. ihr ziel ist es meine zeit zu stehlen damit ich nicht über andere verschwörungen nachdenken kann, wie z.b über die "ich finde keinen parkplatz-verschwörung" oder die "warum ist immer stau wenn ich in den urlaub fahre verschwörung"


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:32
Im Inforadio war heute ein Feature zu Bilderberger,aber wer hört schon Inforadio


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 16:38
@robert-capa
Die Tatsache der Rote-Ampel Verschwörung kann ich sogar bestätigen


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 17:39
@robert-capa
Woran erkenne ich, dass ich zuviel Zeit auf Allmystery verbringe?
Antwort:
Beim Lesen deines ersten Absatz hab ich tatsächlich geglaubt, du meinst das völlig ernst. ;)


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 17:44
@JohnDifool

stimmt, bei allmy ist es schwer ernstgemeintes von und blödsinn zu unterscheiden.


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 17:57
Freilich,wenn man keinen Humor hat...


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

09.06.2011 um 21:07
Wie bereits zu Genüge erwähnt, regelt auch bei den Medien die Nachfrage das Angebot. Das hat aber nicht das geringste mit Zensur zu tun.
Eine Ausnahme dabei bilden die öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehsender bzw. sie sollten das eigentlich:
Die Programme sollen demnach der Information, Bildung und Unterhaltung gleichermaßen dienen. Wesentliche Gesichtspunkte sind die Unabhängigkeit von staatlichen Eingriffen sowie der inneren und äußeren Pressefreiheit.[1]

Zur Wahrung der Unabhängigkeit steht der hierarchischen Organisationsform eine je nach Bundesland unterschiedlich geregelte Mitwirkung der Programmmitarbeiter gegenüber, die meist in Redaktionsstatuten (auch Redakteursstatut genannt) geregelt ist.
n den jeweiligen Rundfunkgesetzen der Bundesländer werden auch Programmgrundsätze festgelegt. Neben der Ausgewogenheit der Berichterstattung sehen sie meist vor, dass in den Sendungen die Würde des Menschen zu achten und zu schützen sei. Weiterhin sollen die Programme der Wahrheit verpflichtet sein.[2]
Wikipedia: Programmauftrag
Wikipedia: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Das es mit den hehren Zielsetzungen natürlich oft nicht sehr weit her ist und es sehr viel Kritik gibt, ob und wie der Programmauftrag eingehalten wird, ist eine andere Geschichte auf die ich jetzt nicht weiter eingehen will. Näheres erfährt man z.B. hier:
http://fernsehkritik.tv/blog/

Wollte das nur der Vollständigkeit halber erwähnen.

@Dude
Du hast doch genau die Informationen gefunden, nach denen du anscheinend gesucht hast. Also was soll das unsinnige Gerede von Zensur?

Noch nie gab es soviele Informationen in Hülle und Fülle wie jetzt. Aber genau darin liegt in meinen Augen auch das Problem und nicht etwa in irgendeiner, herbeifantasierten Zensur.
Den meisten Leute fällt es nur einfach schwer, mit der Flut an Informationen wirklich neutral umzugehen.

Anstatt auf allgemeine Relevanz und durch nachprüfbare Fakten erzielte Glaubwürdigkeit zu achten, pickt man sich nur noch die Rosinen heraus, für die man sich am meisten interessiert. Aber warum auch nicht?
Zwar sollte die Konzentration auf eigene Interessen kein Freibrief dafür sein, komplett mit Scheuklappen durch die Welt zu tapsen, aber eine individuelle Auswahl von Medieninhalten, ist doch eigentlich völlig normal und verständlich.

Mangelnde Medienkompetenz beginnt nämlich erst dann gefährlich zu werden, wenn man Medieninhalte nur noch nach dem selektiert, was gerade am besten zur eigenen Meinung und zum eigenen Weltbild passt!

Kleines Beispiel:
Von den glühenden Guttenbergverehrern auf der Facebookseite "Wir wollen Guttenberg zurück!" werden wohl nur die Wenigsten auch mal länger als ein paar Sekunden auf der Seite http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/GuttenPlag_Wiki vorbeigeschaut haben.

Und genauso, gibt es im Internet und gerade auch auf Allmystery, diese völlig naiven, selbsternannten Wahrheitssucher, die sich von Seiten wie "Alles Schall und Rauch", "Infokrieg" oder den Publikationen des Koppverlags manipulieren lassen, ohne diesen ganzen Bullshit auch nur ansatzweise kritisch zu hinterfragen. Genau das sind nämlich die eigentlichen Schafe und Lemminge, die nur ihrem Guru hinterherlaufen.
Statt jeden Youtubefurz von diesen selbstherrlichen Demagogen, Schwadronierern, Geschäftemachern und Nullahnunghabern, wie Conrebbi oder Ken Jebsen für bare Münze zu nehmen, empfehle ich, zwischendurch auch mal ab und zu ein gutes, informatives Buch zu lesen.


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 08:09
Zitat AdLibitum:
Zitat von AdLibitumAdLibitum schrieb: Das Thema EHEC ist gerade genauso wichtig in der Information für uns wie: "Lady Gaga mit neuen Nylonstrümpfen - natürlich als Kopf-Accessoire - in Mailand unterwegs." Völlig Sinnfrei!
Zitat Groschengrab:
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Völlig sinnfrei sind solche dämlichen und gefährlichen Aussagen wie die deinige.
@Groschengrab

Tut leid, ich wiederhole mich exakter: "Das Thema EHEC ist gerade genauso wichtig in der Information für MICH wie..."

Kann ja sein das du das anders siehst, deshalb würde ich gerne von dir wissen, warum das Thema für dich wichtig ist? Vielleicht kann mir deine Antwort dabei helfen einen neuen Aspekt darin zu finden, würde mich freuen.

Ich denke für die Allgemeinheit wäre es doch viel sinnvoller und wichtiger wenn man zb. von dem Thema "AIDS" berichtet, da von diesem viel mehr Gefahr ausgeht und uns daher noch eher anspricht als die Panikmache(?)/ der Pausenfüller(?)/ der Ablenkungsversuch(?) ala EHEC.
Ich glaube nicht das das Thema ein Pausenfüller ist, sowas kann es meiner Meinung nach nicht ernsthaft geben, da es auf der Welt zu jeder Zeit, WIRKLICH wichtige Info'S für uns gibt und daher Pausenfüller nicht von Nöten sind.
Bleibt für mich nur mehr die Option Panikmache oder Ablenkungsversuch aber egal.

...und warum ist meine Aussage "GEFÄHRLICH"?

Ich hoffe nicht das du meinst, ich könnte damit den EHEC-Erreger herausfordern.

Aber ernsthaft, bei so einer barschen und oberflächlichen Antwort deinerseits, erwarte ich mir nun ein paar tiefgründigere Antworten von dir wenn du dazu in der Lage bist!


2x zitiertmelden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 08:34
Hi,

@AdLibitum
Zitat von AdLibitumAdLibitum schrieb:...und warum ist meine Aussage "GEFÄHRLICH"?
Du hast es zwar exakter formuliert, aber die Lady und EHEC als gleichrangige Nebensache abzutun, halte ich für gefährlich. An der Lady ist noch keiner gestorben.
Zitat von AdLibitumAdLibitum schrieb:Bleibt für mich nur mehr die Option Panikmache oder Ablenkungsversuch aber egal.
Diesen deinen Schwachsinn meinte ich. Nix egal. Es sterben unverschuldet Menschen an einem gefährlichen Bakterium und du spielst das runter, als ob wir über Rülpsen sprechen.
Gehts noch?

AIDS ist sicherlich wichtig, aber dagegen kannst du dich schützen. Nur bei EHEC wissen wir noch nicht, woher die Infektionen kommen und gegen Hunger können wir uns schlecht schützen. Kondome kann man nicht essen.

Nur zur Info: innerhalb kurzer Zeit (einige Wochen) sind 29 Menschen gestorben. Die geografische Quelle liegt hier bei uns in Schleswig-Holstein. Da erlaube ich mir die Freiheit, mich mehr für EHEC als für die Lady oder für AIDS zu interessieren.
Es hindert dich aber niemand, dich bei den Medien, die deiner Auffassung entsprechen, zu informieren. Oder?

Ich kann auch noch böser antworten, aber das würde mir eine Sperre einbringen. Dass kaufmännisch orientierte Medien die Dinge bringen, die ihre Klientel interessiert, ist doch wohl naheliegend. Ein Jo Conrad benötigt für stuss.tv auch zahlende Zuschauer, sonst kann er einpacken.

-gg


1x zitiertmelden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 08:42
@AdLibitum
Zitat von AdLibitumAdLibitum schrieb:Ich denke für die Allgemeinheit wäre es doch viel sinnvoller und wichtiger wenn man zb. von dem Thema "AIDS" berichtet, da von diesem viel mehr Gefahr ausgeht und uns daher noch eher anspricht als die Panikmache(?)/ der Pausenfüller(?)/ der Ablenkungsversuch(?) ala EHEC.
Was willst du über AIDs berichten, was noch nicht berichtet wurde?
Btw wird auch AIDS ab und an seinen Platz in den Medien einnehmen, vielleicht sogar schon nächste Woche, wenn die Ergebnisse des UN Gipfels verkündet werden, wobei ich da nichts grossartig Neues erwarte.
Mittlerweile wurde mein Pot eigentlich schon durch @Groschengrab `s überholt, aber ich stimme dem in weiten Teilen zu.


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 09:17
@Groschengrab
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Diesen deinen Schwachsinn meinte ich. Nix egal. Es sterben unverschuldet Menschen an einem gefährlichen Bakterium und du spielst das runter, als ob wir über Rülpsen sprechen.
Gehts noch?
Täglich sterben TAUSENDE Menschen unverschuldet an Hunger... Warum haben wir keine täglichen Schlagzeilen in der Bild? Warum berichtet die Tagesschau nicht jeden verdammten Tag darüber?

Weil wir auf der Suche nach den Tätern wahrscheinlich ziemlich schnell vor der eigenen Haustür landen.

Aus einem Interview mit Jean Ziegler:

Ziegler: Ich gebe Ihnen ein Beispiel. Am 12. Oktober 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, kamen in Paris die Staatschefs der Euro-Zone zusammen und beschlossen einen Kreditrahmen von 1700 Milliarden Euro zur Stabilisierung ihrer Banken. 1700 Milliarden! Bevor das Jahr herum war, haben dieselben Staatschefs das Budget des Welternährungsprogramms der Uno um die Hälfte reduziert, von sechs auf drei Milliarden. Wissen Sie, was das bedeutet? Keine Schülerspeisungen mehr in Honduras oder Bangladesch. Essensrationen in den Flüchtlingslagern von Darfur, deren Kaloriengehalt nach medizinischem Ermessen unter dem Existenzminimum liegt. Da sterben Menschen, verstehen Sie?

http://www.zeit.de/2011/01/DOS-Ziegler/seite-2

Ohoo 29 Tote wegen Scheißerei... geschätzt stirbt alle 6 Sekunden (!!!) ein Mensch auf dem Afrikanischen Kontinent, aber da scheißen wir drauf (nettes Wortspiel was?)...

Es ist Heuchelei hier wegen 30 Toten in Panik zu verfallen und frisches, gesundes Gemüse in Massen zu vernichten, während andere zu tausenden hungern und wie die Fliegen an Unterernährung krepieren...

LG


1x zitiertmelden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 09:36
Ich liebe diese Helden, die sich, während sie sich die Seele aus dem Leib scheissen und von Krämpfen geschüttelt an Nierenversagen sterben, immer noch die Kraft finden die dringend benötigten Medikamente zu spenden.


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 09:49
Hi,

@def
Zitat von defdef schrieb:Täglich sterben TAUSENDE Menschen unverschuldet an Hunger... Warum haben wir keine täglichen Schlagzeilen in der Bild? Warum berichtet die Tagesschau nicht jeden verdammten Tag darüber?
Weil es nicht neu ist. Die Menschen interessieren sich nur eine kurze Zeit für solche Informationen. Liest du denn täglich ausschließlich Medien, die nur über den Hunger berichten?

Nichts ist so alt wie die Nachricht von gestern.

Wir benötigen auch einen Schutzmechanismus, um nicht vor lauer Fremdmitleid uns sofort das Leben zu nehmen. Zurecht klagst du an, aber unterbreite mir doch mal eine sinnvolle Lösung.
Zitat von defdef schrieb:Es ist Heuchelei hier wegen 30 Toten in Panik zu verfallen
Ich unterliege keiner Panik, ich bin mir nur der Realitäten bewußt. Afrika ist weit weg. Unsere Kinder jedoch nicht. Und ich kann nicht alle Übel der Welt lösen und will es auch gar nicht.

Aber du darfst gerne in Afrika deinen Beitrag zur Verbesserung der Welt beitragen, findest du nicht auch? Oder was machst DU gegen diese Verhältnisse? Wie gehst du gegen die Heuchelei der anderen an? Wie gegen dein eigene?

Oder gibst du den Flüchtlingen aus Libyen Geld oder stellst ihnen Wohnraum zur Verfügung? Oder sollen das auch nur mal wieder die anderen tun? Wie hättest du es gerne?

-gg


melden

Die Zensur in den (Schafs) - Medien

10.06.2011 um 10:17
@Groschengrab

Da mir selbst die Mittel für große Hilfsprojekte und die Zeit für Afrikareisen fehlt, bleibt mir nichts anderes übrig, als einen Verein hier in der Stadt, der sich der Hilfe für Afrika verschrieben hat, und dessen Mitglieder selbst nach Afrika fliegen um sicherzustellen, dass die Güter da ankommen, wo sie gebraucht werden, finanziell und durch Sachspenden zu unterstützen... Eine gute Freundin und Arbeitskollegin ist Gründungsmitglied so nebenher...

http://nisaidia.de/

- hier könnt ihr euch gern über Projekte informieren und auch mitwirken wenn ihr wollt

Ich versuche auch auf die tatsächlichen Umstände und Gründe für ein solch imenses Leid in Entwicklungsländern hin zu weißen... und wer doku´s wie "We feed the world" kennt der weiß das im Namen des Profits über wahre Leichenberge gegangen wird... das ich natürlich bei aufgeklärten Intellektuellen wir Dir auf Granit beiße ist mir auch klar... da brauchen wir nicht drüber reden.

Ich versuche so wenig wie möglich Wasser zu verschwenden, keine Nahrung weg zu schmeißen, und das Meiste von regionalen Bauern zu beziehen... man sollte auch nicht in Massen schlemmen während Anderswo der Hunger tobt... das ist aber nur meine persönliche Einstellung und entspricht meiner Vorstellung von verantwortungsvollem Umgang mit den Ressourcen...

Das dir das jetzt sicher nicht genug sein wird und ich trotzdem ein Heuchler vorm Herrn bin ist mir schon klar. Also schön weiter auf Hexenjagd nach EHEC.. erst die Gurken, Tomaten und Sprossen ... was meiden wir als nächstes? Lächerlich!

LG


melden