weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.838 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 16:10
Strate behauptet das die drei Schreiben (Attest, Schreiben Petra Mollath und Schreiben Maske) von ein und der selben Person verfasst worden sind, da sie alle die gleichen merkwürdigen orthographischen Fehlleistungen aufweisen. Ich habe mir jetzt mal ein paar Schreiben von Gustl Mollath auf die schnelle angeschaut, weitere werden ich mir später mal genau anschauen und mir ist aufgefallen das diese merkwürdigen orthographischen Fehlleistungen auch in seinen Schreiben an die Bank auftreten:

Schreiben an Credit Suisse vom 12.08.02

"Auch Ihre eigenen Vermögenswerte ....."
"hinter den Rücken Ihres Arbeitgebers ... "

wie passt jetzt das zusammen ????

Werde wenn ich mal mehr Zeit habe noch andere Schreiben von Mollath auf diese Auffälligkeiten prüfen, aber das würde doch nach Strates Logik bedeuten das auch dieser Brief von der selben Person verfasst worden sind wie die anderen Schreiben (Attest, Schreiben Petra Mollath, Schreiben Maske).


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 16:27
Ist halt nur ein Indiz, das darf man jetzt nicht überbewerten. Im Wesentlichen geht es darum, dass dieses Attest als Beweismittel null und nichtig ist, und zwar erwiesenermaßen schon jetzt, auch ohne Petra Mollaths Mitwirkung (sollte sich das allerdings als wahr herausstellen, bekommt die Frau gewaltigen Ärger).


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 16:58
poipoi schrieb:Ist halt nur ein Indiz
Du bist komisch. Damit fliegt Strate ein Teil seiner Begründung, aus seinem letzten Schreiben ans LG Regensburg, um die Ohren.

Habe mal eben kurz die Steueranzeige Mollath überflogen. Die gleichen orthographischen Fehler, Mollath schreibt "Er" mitten im Satz groß, dass ist schon auffällig wie oft diese gleiche Art der falschen Schreibweise gehäuft vorkommt.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:07
Ich fand es ja genial das Strate diese gleichen ungewöhnlichen Rechtschreibfehler gefunden hat.

Aber die gleichen Rechtschreibfehler sind auch in Mollath seinen Schreiben ??? Werde mir dieses nochmal genau ansehen.

Wenn das stimmt, dann wirft das neue Fragen auf. Dann sind auch ganz andere Theorien möglich.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:13
thomas06 schrieb:Du bist komisch. Damit fliegt Strate ein Teil seiner Begründung, aus seinem letzten Schreiben ans LG Regensburg, um die Ohren.
Das Schreiben war eine Ergänzung zu seinem Antrag auf Wiederaufnahme. Ob und was das LG Regensburg davon annimmt, steht sowieso in den Sternen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:13
Scheint ein Familienproblem zu sein ;)
Man sollte diese Schreiben weniger mit Gustls Schreibweise vergleichen, sondern vielmehr mit denen der Unterzeichner.

Am härtesten finde ich den Anfang des Schreibens.
Da macht er wirklich auf 'dicke Hose'.
Die Empfänger dürften sich deutlich auf den Schlips getreten fühlen.
Das kann man wohl nur so formulieren wenn man absolut nichts zu befürchten hat.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:16
Ich sag ja, mit Strate werden die noch ihre helle Freude haben. Der wird in einem Wiederaufnahmeverfahren die Leute nach Strich und Faden auseinander nehmen. Brixner macht sich wahrscheinlich jetzt schon in die Hose.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:24
d.b.cooper schrieb:Scheint ein Familienproblem zu sein ;)
Genau so ist es. Ich glaube einige verstehen nicht was ich damit sagen will:

1. Schreiben Mollath Banken
2. Steueranzeige Gustl Mollath
3. Attest
4. Schreiben Frau Mollath an Anwalt
5. Schreiben Maske an die Polizei

alle von einer Person verfasst. Wie passt das zusammen ??????

Andere Schreiben muss ich noch prüfen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:31
thomas06 schrieb:alle von einer Person verfasst. Wie passt das zusammen
Beiß dich da mal nicht zu fest. Ich halte die Argumentation von Strate in Sachen Rechtschreibfehler für interessant, allerdings auch relativ schwach, da der besagte Fehler jetzt nicht gerade extrem selten gemacht wird. In Bezug auf das Attest macht die Theorie Sinn, ausgeweitet auf alle Schriftstücke nicht. (Man würde vielleicht sogar in den Wiederaufnahmeanträgen einen ähnlichen Fehler finden).


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 17:40
Ich werde mir mal die Mühe machen und posten wie häufig diese ungewöhnlich Fehler in den Schreiben von Mollath vorkommen. Ich glaube nicht das dieses zufällig und in der Anzahl bei verschiedenen gebildeten Personen vorkommen kann:

1. Gustl Mollath (Abitur)
2. Petra Mollath (Bankmitarbeiterin)
3. Maske (Bankmitarbeiter)
4. Attest (Arzt)


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 18:00
Dabei solltest du die Arzthelferin nicht vergessen ;)

Auch wenn wir hier im Bereich Verschwörungen sind, aber das halte ich jetzt auch für etwas weit hergeholt.
Es läuft ja nur auf 2 Personen hinaus.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.06.2013 um 18:56
...und das nächste "Kapitel"...


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-mollath-bundesverfassungsgericht-verlangt-auskunft-a-907299.html


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

23.06.2013 um 08:29
http://www.heise.de/tp/blogs/8/154143

Bayreuther Psychiatrie protokollierte Telefonate zwischen Mollath und seiner Verteidigerin#

die bayern sind zu geil. da würde sich jede bananen republik in grund und boden schämen...
und die wählen diesen csu kasper verein dieses jahr garantiert wieder...
thomas06 schrieb:Habe mal eben kurz die Steueranzeige Mollath überflogen. Die gleichen orthographischen Fehler, Mollath schreibt "Er" mitten im Satz groß, dass ist schon auffällig wie oft diese gleiche Art der falschen Schreibweise gehäuft vorkommt.
die frage ist, macht er das aus spleen oder schreibt er öfters im satz groß.


melden

Der Fall Gustl Mollath

23.06.2013 um 15:01
25h.nox schrieb:die frage ist, macht er das aus spleen oder schreibt er öfters im satz groß.
Es geht doch um etwas anderes. Strate fallen ungwöhnliche Auffälligkeiten in folgenden Schreiben auf:

1. Attest aus der Praxis Reichelt
2. Schreiben Frau Mollath an ihren Anwalt
3. Schreiben Freund von Frau Mollath an Polizei

dort wird mit großer häufigkeit die Wort Sie, Er, Ihr, Ihren mitten im Satz groß geschrieben obwohl damit nicht der Empfänger des Schreibens gemeint ist und somit nicht als Anrede dient. Dieses findet Strate durchweg in allen Schreiben und findet es ungewöhnlich das alle 3 Personen an dieser seltsamen Rechtschreibschwäche leiden. Er hat den Verdacht das nur eine Person diese Schreiben verfasst hat, ich gehe davon aus er meint damit Frau Mollath.

Nun ist mir aufgefallen, dass diese gleichen seltsamen Rechtschreibfehler in sehr großer Menge auch in Gustl Mollath`s Schreiben an die Bank und seine Steueranzeige auftauchen. Das kann meiner Meinung nach kein Zufall sein. Man sollte diesen Umstand den Ermitlungsbehörde zur Kenntnis geben und empfehlen einen Sachverständigen zu beauftragen, der prüfen soll ob die Schreiben von ein und der selben Person geschrieben worden sind, d.h. der Verfasser der Steueranzeige schreibt auch die Briefe die Mollath in die Psychatrie bringen sollen. Wie kann das zusammenpassen ??


melden

Der Fall Gustl Mollath

23.06.2013 um 16:07
@bayernwastl80 sagt:
Da gebe ich dir recht. Aber ich bezweifele, dass Mollath ein aggresiver Mensch ist - kann mich natürlich, wie jeder andere auch, täuschen. Aber Mollath verurteilte man zu der Psychiatrie, weil er einigen Leuten zu unangenehm wurde. Und das war schon immer das Wundermittel - wird jemand zu unangenehm und eventuell für die eigene berufliche und finanzielle Existenz zu gefährlich und hat man dann noch einflussreiche Freunde, dann ist es ein Leichtes, so jemand in die Psychiatrie einweisen zu lassen und ihn als verrückt erklären zu lassen. Ja, das kommt sogar öfter vor, als wir wissen - da hat sich in 100 Jahren nicht viel geändert.

PE sagt:
... das sehe ich auch so!

Unser Land verkommt immer mehr zu einer Justiz einer Bananenrepublick.
Man kann nur für sich selbst hoffen, niemals vor solche Problematik gestellt zu werden. Bist du irgendwelchen mächtigen Leuten im Wege, kratzt du an ihrem Lack, sinken deine Chancen da heil herauszukommen Richtung null.
Das ist Deutschland im 21 Jahrhundert. Was ich solche Typen hasse ...

Was ich perdu oft nicht mag, immer wieder solche Sätze ... ich weiß nicht was ihr wollt, das sind doch nur wenige Ausnahmen! Sind sie das?

Wir würden vielleicht erschrecken, wenn wir von manchen Fällen wüssten, die schon lange unter den Teppich gekehrt wurden! Oder überhaupt nie verfolgt wurden.

Diesen Politfuzzis zur Zeit, traue ich schon lange nicht mehr über den Weg. Das ist bis auf ganz wenige ein einziger Filz. Das es so etwas nach dem Krieg noch einmal geben würde, dies überhaupt noch möglich ist, können wohl die meisten Normalverbraucher nicht begreifen. Ich muss sagen, das fällt einem auch verdammt schwer.

Diese ganze Bandbreite zieht sich im Grunde durch alle Bereiche. Und ... niemand tut etwas dagegen. OK, ein paar wenige schon, Gott sei Dank gibt es noch eine handvoll Menschen die sich gegen Unrecht einsetzen ... denn, sonst könnten wir direkt bzw. ganz einpacken.

Und solche Polit-Typen, Menschenverachter, Machtgierige und Geldgeile usw. usw. soll ich wählen ...! Soll wohl ein Scherz sein. Außer Verachtung haben die von mir nichts zu erwarten. Und das hat nichts mit VT zu tun. Das ist leider alles Realität.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

24.06.2013 um 16:49
Jo, die lieben Politiker und ihre taktiererei...

http://www.carta.info/60118/die-taktik-der-bayerischen-staatsregierung-im-fall-mollath/


melden

Der Fall Gustl Mollath

24.06.2013 um 22:46
...bin einmal auf die "folgen" gespannt...-.-.....


http://www.sueddeutsche.de/bayern/fall-mollath-ein-t-shirt-streit-und-seine-folgen-1.1703818


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.06.2013 um 16:32
Pardon, habe nicht alles hier gelesen!

Hat jemand auch zufällig wie ich in einer Zeitung gelesen, dass Herr Mollath zu den Gewalttätigkeiten an seine Frau auch wirre? Angaben über Ufos gemacht hat? Das war so ca. vor einem Jahr!

@intruder
@1osts0ul
@Robert80
@Prinzeisenherz
@thomas06
@25h.nox
@d.b.cooper
@poipoi
@RogerMortimer
@Heijopei
@cognition


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.06.2013 um 16:33
@AgathaChristo
Ich habe so ziemlich alle Berichte gelesen, aber das kam in keinem vor.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

25.06.2013 um 16:34
Das kam bei uns in der regionalen Zeitung, 100pro!
@cognition


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden