Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.862 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Gustl Mollath, Beate Merk
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:20
@sigbert
Es ist belegt, daß er Kernseife forderte, selbst die aber nicht bekam! Und dann soll er angeblich Reinigungsmittel in Mengen angeboten bekommen haben? Nein, da liegt Ihr mit Sicherheit falsch. Ich habe selbst erlebt, wie sich Psychiater ihre angeblichen Hinweise auf eine psychische Erkrankung basteln.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:22
@Zeitzeuge-WL
Unglaublich. Das hab ich doch gar nicht gefragt! Willst jetzt hier trollen?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:24
@Zeitzeuge-WL

Was ist deine Begründung dafür, dass er seine Kleider nicht gewechselt und sich auch nicht mit Wasser gewaschen hat?


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:27
@Zeitzeuge-WL
Das hat ja auch keiner bestritten, dass G.M. Kernseife wollte.
Dann hat er sich aber, nachdem ihm ein Zimmergenosse eine aufs Maul gegeben hatte, doch dazu entschieden, das Duschgel zu verwenden und er hat es in all den Jahren überlebt.

Aber nun sei doch mal so nett und beantworte die noch offenstehende mehrfach gestellte Frage:

Warum hat er sich nicht mit Wasser abgeduscht und die Wäsche gewechselt?


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:38
@emz
Er wurde gegen seinen Willen verschleppt und dort gefangen gehalten. Seine Habseligkeiten wurden ihm nicht ausgehändigt, auch ist nicht belegt, daß er seine eigene Kleidung irgendwann erhielt. Welche Wäsche meinst Du also? Erwechselt also von schmutziger Wäsche zu keiner Wäsche?
Genauso kommen manche Psychiater zu ihnen genehmen Ergebnissen!


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:41
@Zeitzeuge-WL
verschleppt?
ohne eigene Wäsche?
ohne Wäsche zum Wechseln?
Ganz ehrlich, belege das mal bitte.


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:43
@Zeitzeuge-WL
Dann hat ja der Schlag des Zimmergenossen ein Wunder bewirkt und ihm frische Wäsche beschert ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 21:44
@jaska

Aus der Sicht der rabiaten Psychatriegegner ist jede Einweisung eine Verschleppung oder Freiheitsberaubung.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:42
@Rho-ny-theta
Was hat das denn mit Psychiatriegegner zu tun? Alles andere ist weltfremd!
Meinst Du etwa, Mollath hat ein Schreiben bekommen, ab wann er sich in der Forensik einzufinden hätte? So etwas gibt es doch nur bei normalen Haftstrafen. Eine Gefahr für die Allgemeinheit verläßt den Gerichtssaal nicht mehr als freier Mann.

@emz
Dann hat der Zimmergenosse in der Tat wahre Wunder vollbracht. Den müßte ich dann auf jeden Fall mal kennenlernen. Aber ich fürchte, ich wäre enttäuscht, wenn ich dann feststellen müßte, daß der so etwas gar nicht kann, sondern daß er für Vergünstigungen einfach mal eben gelogen hat.

@jaska
Das kann ich ganz einfach auch umdrehen! Woher sollte denn Mollath seine Wäsche haben, wenn selbst sein Betreuer den Eindruck hinterläßt, daß er sich nicht für die Belange Mollaths eingesetzt hat?

Immer nur irgendwelche Behauptungen aufstellen und von anderen den Gegenbeweis zu fordern, ist wirklich eine ermüdende Tour. Ich belege hier solange nichts, solange Ihr es auch nicht macht. Ihr könnt es auch gar nicht, denn glaubwürdige Aussagen ergeben sich nur bei beidseitiger Bestätigung, wie z. B. der Kernseife. Ein Gutachten hat allenfalls den Wert von Klopapier!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:44
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Meinst Du etwa, Mollath hat ein Schreiben bekommen, ab wann er sich in der Forensik einzufinden hätte?
Das mag dich überraschen, aber ja, so läuft das in der Regel ab. Man wird ja auch bei Haftstrafen i.d.r. nicht direkt in die JVA verbracht, sondern bekommt einen Schrieb, wann und wo Haftantritt ist.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:47
@Rho-ny-theta
Dann wäre also damit schon der Gegenbeweis für die angebliche Gefährlichkeit erbracht und eine Unterbringung hinfällig. Nein, wie Du es schreibst, ist es nicht!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:47
@Zeitzeuge-WL

Bei Mollath erfolgte die Anordnung am 22.04.2002.

Die Vollstreckung der Anordnung durch die Polizei am 30.06. selben Jahres.

Von Gefahr im Verzug ist da keine Spur.


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:47
@Zeitzeuge-WL
Da scheint dir wohl der ironische Unterton entgangen zu sein :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:49
@emz

Das war kein ironischer Unterton, wenn keine Verdunkelungsgefahr besteht läuft das tatsächlich so ab.

Beispiel:

http://www.jva-schwerte.nrw.de/kontakt/haftantritt/index.php


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:52
@Rho-ny-theta
Da vertauscht Du etwas! Die Forensik kam erst später, so um 2006!


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:52
@Rho-ny-theta
Ich meinte doch das mit der Wäsche :D
Zeitzeuge-WL schrieb:Meinst Du etwa, Mollath hat ein Schreiben bekommen, ab wann er sich in der Forensik einzufinden hätte?
War da nicht sogar irgendwo die Rede davon, dass er zu dem vorgegebenen Termin in Erlangen nicht erschienen war?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:55
@Zeitzeuge-WL

Sorry, hatte mich vertan, es war 2004:

2004-04-22 erneute Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht Nürnberg-Fürth wegen des Tatvorwurfs der Körperverletzung an seiner Ehefrau: Gustl Mollath stellt Antrag auf Entbindung seines Pflichtverteidigers, der Antrag wird abgelehnt. Der Sachverständige Dr. Thomas Lippert der Gustl Mollath als Zuhörer bei der Verhandlung erlebt, es findet keinerlei gutachtertaugliches Gespräch statt (!) gibt an: Beim Angeklagten liege eine gravierende psychische Erkrankung vor, vermutlich Psychose. Die Prognose sei ungünstig, weil dem Angeklagten "keinerlei Krankheitseinsicht" vorläge. Gefahr, dass Unbeteiligte Opfer werden könnten bestehe, nur eine stationäre Beobachtung könne weitere Erkenntnisse bringen. Das Gericht beschließt die Unterbringung gem. § 81 StPO in das Klinikum am Europakanal und gibt ein medizinisches Gutachten bei Dr. med. Wörthmüller, dem Leiter der forensischen Abteilung in Auftrag. Eine Entlassung hat zu erfolgen, sobald der Untersuchungszweck erreicht ist.
Beschluss zur Gutachtenerstellung [PDF-Datei]
Vollzug der Einweisung durch Kripo Nürnberg [PDF-Datei]
...
2004-06-30 Festnahme von Gustl Mollath und Verbringung in das Bezirkskrankenhaus (BKH) am Europakanal, Erlangen. Gustl Mollath, darf weder telefonieren, nocht etwas mitnehmen, niemand wußte wo er ist.
http://www.gustl-for-help.de/chronos.html


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 22:59
@Rho-ny-theta
Dabei ging es aber nur um die Erstellung eines Gutachtens. Das ist etwas völlig anderes als Unterbringung in der Forensik!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 23:01
@Zeitzeuge-WL

Ja, die war dann 2006.


melden
Anzeige
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

10.08.2014 um 23:02
So deppert werden auch die Bayern nicht sein, daß Sie jemanden, den ein Gericht bescheinigte, daß er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt, erst einmal wieder nach Hause schicken.


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Verrat Roms125 Beiträge
Anzeigen ausblenden