weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.838 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 20:48
@jaska

Ich habe auch den Eindruck, daß der Prozess Mollath mehr geschadet als genützt hat. Unmittelbar davor war er mehr oder weniger everybodys darling und Opfer finsterer Intrigen, seither hat er sich doch immer mehr als das erwiesen, was er wohl von Anfang an war: "ein Vulkan, der gelegentlich Lava ablassen muss", wie Norbert Nedopil es formulierte.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 21:11
@geeky
hat das nicht Strate gesagt? Aber stimmen tut das wohl.
Ich denke auch, dass der Prozess vieles gerade gerückt hat.


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 21:29
@jaska

stimmt, das war von Strate. Was Nedopil zu ihm zu sagen hatte, war aber auch interessant:

"Eine vergleichbare Beschreibung der Persönlichkeit befindet sich auch bei Dr.
Simmerl. Er beschrieb und berichtete eine unflexible, absolut auf Gerechtigkeit
beharrende und rechthaberische Grundhaltung des Betroffenen, die zu sich
zuspitzenden Konsequenzen und Eskalationen geführt habe. Aufgrund dieser
Beschreibung charakterisierte Herr Dr. Simmerl Herrn Mollath als auffällige
Grundpersönlichkeit mit fanatisch-querulatorischen Zügen."
http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-Hauptverhandlung-2014-07-25.pdf


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 21:43
Was ich nicht so ganz verstanden habe, was hat sich Strate selbst davon versprochen, diesen Fall zu übernehmen? An Gutmenschentum glaube ich jetzt nicht.


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 21:49
emz schrieb:Was ich nicht so ganz verstanden habe, was hat sich Strate selbst davon versprochen, diesen Fall zu übernehmen?
Werbung? Rechtsanwalt Strate dürfte jetzt in ganz Deutschland bekannt sein.


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 22:15
@jaska
jaska schrieb: Es gab keine Schwarzgeldaffäre.
wer sagt das. die staatsanwaltschaft oder die bank?


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 22:24
@poipoi

Das war er vorher schon - aber jetzt erst recht! ;)


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 22:29
@emz
die stecken ja auch alle unter einer Decke :D


melden

Der Fall Gustl Mollath

18.08.2014 um 23:31
Noch nicht zuende:

BR online, 18. August 2014
http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/mollath-fortschreibung-entschaedigung-regensburg-100.html
Mollath denkt weiter über Revision nach
...
Ob in diesem Wiederaufnahmeverfahren eine Revision möglich ist, ist noch nicht abschließend geklärt, so ein enger Unterstützer Mollaths. Der Bundesgerichtshof (BGH) kann sich derzeit dazu nicht äußern, so eine Sprecherin. Eine mögliche Revision müsste das Landgericht Regensburg festlegen. Gustl Mollath sei zwar sauer über das Urteil, sagt der Unterstützer aus Nürnberg weiter. Er sei aber gefasst und mache sich in Ruhe Gedanken über eine mögliche Revision. Bis Donnerstag müsste er sie mündlich beim Landgericht Regensburg einlegen, schreibt das Gesetz vor. Innerhalb von vier Wochen nachdem das Landgericht das schriftliche Urteil verschickt hat, müsste ein Rechtsanwalt die Revision dann begründen. Für das schriftliche Urteil hat das Landgericht Regensburg neun Wochen Zeit, das geht aus der Strafprozessordnung hervor.


Höhe der Entschädigung unklar
Wie hoch die Entschädigung für die Zeit in der Psychiatrie sein wird, steht erst in Wochen oder sogar Monaten fest. Denn erst, wenn das Urteil rechtskräftig ist, bekommt Gustl Mollath von der Staatsanwaltschaft, die zuletzt ermittelt hat, einen Antrag zugeschickt.
...
"Da wird nix übrig bleiben", vermutet ein enger Unterstützer Mollaths. Mit der Entschädigungssumme würden Kosten gegengerechnet, außerdem habe die Exfrau Mollaths noch einen Schuldtitel gegen ihn, so der Unterstützer.


melden

Der Fall Gustl Mollath

19.08.2014 um 00:08
An anderer Stelle konnte man lesen, es gäbe bei einem Freispruch für den Freigesprochenen keine Möglichkeit, in Revision zu gehen. Freispruch sei Freispruch, eine Klassifizierung wie Freispruch erster bzw. zweiter Klasse gäbe es nicht.


melden

Der Fall Gustl Mollath

19.08.2014 um 00:25
Da will ich doch mal nachlegen, denn in dem von @jaska eingestellten Link
http://strafblog.de/2014/08/16/ach-ja-der-gustl-ein-freispruch-ist-ein-freispruch-ist-ein-freispruch/
ist zu lesen:
... und dem Gustl selbst, der wegen der Begründung des Freispruchs ganz unglücklich ist, steht hiergegen kein Rechtsmittel zu. Sonst würde er sicher noch eine Instanz weitergehen, ...


melden

Der Fall Gustl Mollath

19.08.2014 um 06:28
jaska schrieb:Ob in diesem Wiederaufnahmeverfahren eine Revision möglich ist, ist noch nicht abschließend geklärt, so ein enger Unterstützer Mollaths.
Ich vermute, dieser enge Unterstützer ist derselbe, der auch schon in den vergangenen Wochen durch eine erschreckende Ahnungslosigkeit aufgefallen ist:

"[...] Dass Heidingsfelder sich zur Durchsetzung seiner »Wahrheit« gerne reiner Lügen bedient, ist inzwischen schon fast Allgemeinwissen.[...]"
http://www.ein-buch-lesen.de/2014/08/martin-heidingsfelder-funf-anwalte-oder.html


melden

Der Fall Gustl Mollath

19.08.2014 um 09:46
@emz
Das was möglich ist und das was man will sind zwei paar Stiefel, manchmal zumindest :)


melden

Der Fall Gustl Mollath

19.08.2014 um 10:21
Hier die Urteilsverkündung im Wortprotokoll, von Strate zur Verfügung gestellt:

http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-Hauptverhandlung-2014-08-14.pdf


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

19.08.2014 um 14:05
und der BR weiter:

BR online, 19. August 2014
http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/mollath-revision-entschaedigung-regensburg-100.html
Ist eine Revision überhaupt möglich?
...
Bis Donnerstag (21.08.14) hat Gustl Mollath Zeit, Revision beim Landgericht einzulegen. Dann wird das Landgericht die Prüfung einer Revision über die Staatsanwaltschaft an den Bundesgerichtshof weiter geben. Der Bundesgerichtshof entscheidet dann, ob eine Revision zulässig ist oder nicht, erklärt Regensburgs Gerichtssprecher Johann Piendl. Es sei eine strittige und komplizierte Frage und ein äußerst seltener Fall, sagt Piendl.
...
Als Entschädigung stehen Mollath laut dem Strafentschädigungsgesetz 25 Euro pro Tag in der Psychiatrie zu, sagt Piendl.
...
Möglicherweise werden noch Kosten gegengerechnet oder Vorteile berücksichtigt. Zudem gebe es die Möglichkeit, dass Mollath auch für Vermögensschäden entschädigt wird, die ihm im Zuge der Freiheitsbeschränkung entstanden sind.
...


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden