Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.860 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath

Der Fall Gustl Mollath

25.09.2014 um 22:59
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Es scheint so, daß es im Verfahren keiner der Beteiligten mit der Wahrheit so genau genommen hat.
Wie das zu erklären ist, hat die Richterin ausführlich dargelegt, ebenso, warum den Angaben in dem ärztlichen Attest Glauben zu schenken ist. Nur darauf könnte ich mich berufen, und ich glaube, das kannst du selbst auch nachlesen.


melden
Anzeige
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 02:05
@emz
Ich denke schon, daß es eine Körperverletzung gab, aber in dem Umfang, wie vom zuvor zitierten Zeugen dargestellt. Ich glaube, daß man gegen Geld von einigen Ärzten Atteste nach Belieben bekommt. Dinge, die unmöglich sind, können nicht erklärt werden.

Da bedarf es keiner Richterin. Lesen könnte ich es, aber wer garantiert dafür, daß mir von der abenteuerlichen Geschichte nicht schwindelig wird und sich meine Gehirnwindungen verdrehen?


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 02:50
@Zeitzeuge-WL

Du schreibst im Futur? Wer garantiert mir, dass selbiges nicht schon längst geschehen ist?
Im Sinne einer Schadensbegrenzung bezüglich deiner sich verdrehenden Gehirnwindungen möchte ich von weiteren Erörterungen absehen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 08:06
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:wer garantiert dafür, daß mir von der abenteuerlichen Geschichte nicht schwindelig wird und sich meine Gehirnwindungen verdrehen?
Diese Gefahr ist überschaubar, da du ja schon deine eigenen abenteuerlichen Geschichten folgenlos überstanden hast.
Hast du doch, oder? ;)


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 12:38
@emz
Keine Bange, ist bestens untersucht, war heute gerade wieder beim CT, noch ist dort alles richtig gewickelt. Was nicht stimmt, gehört in die Abteilung HNO. OP folgt Montag und davor tue ich es mir nicht mehr an.

@geeky
Vor einer Beurteilung sollte man stets Selbstkritik üben.


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 14:28
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Vor einer Beurteilung sollte man stets Selbstkritik üben.
Dann mach das doch einfach :)


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 19:15
Schönen guten Abend zusammen :)

Eine Frage bitte: WER erhält eigentlich Akteneinsicht? Welche Position/en muß man da inne haben?

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 19:27
@Dumas

Im Prinzip nur der Beschuldigte rsp. sein Verteidiger; mit zwei Ausnahmen:
"Daneben kann nach § 406e StPO auch der Rechtsanwalt eines Verletzten die Akten einsehen. Schließlich sieht § 475 StPO die Möglichkeit vor, dass auch andere Privatpersonen über einen Rechtsanwalt die Akten einsehen können, wenn sie ein berechtigtes Interesse darlegen können."
Wikipedia: Akteneinsicht


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 19:36
Im Prinzip nur der Beschuldigte rsp. sein Verteidiger; mit zwei Ausnahmen:
"Daneben kann nach § 406e StPO auch der Rechtsanwalt eines Verletzten die Akten einsehen. Schließlich sieht § 475 StPO die Möglichkeit vor, dass auch andere Privatpersonen über einen Rechtsanwalt die Akten einsehen können, wenn sie ein berechtigtes Interesse darlegen können."
Wikipedia: Akteneinsicht
Danke @geeky für die Auskunft. Ich fragte nur nach, weil ja ein User hier geschrieben hat, dass er Akteneinsicht hatte. Gut, dann scheint er ja einer dieser Personenkriterien erfüllen zu können ;)

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

26.09.2014 um 19:53
@Dumas

Es sei denn, er erzählt uns was vom Pferd. Soll ja auch hin und wieder vorkommen... ;)


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 15:02
Hey, ging komplett an mir vorbei, eine Onlinepetition für eine Revision im Fall Mollath:
https://www.openpetition.de/petition/online/genstaatsanwalt-oder-justizminister-bausback-muss-revision-zu-gunsten-von-gu...

Leider ist die Zeichnungsfrist schon zuende. Schade, ich hätte gerne gewußt, was ein Genstaatsanwalt ist und ob der nicht was für Biokost in der Forensik tun könnte...


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 15:08
@jaska
Hatte aber immerhin 2 Unterstützer?


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 15:12
@Sigbert
Du, das hat mich auch beeindruckt...


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 15:18
@jaska
Sowas kann der Justizminister schwerlich ignorieren.


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 15:20
@Sigbert
... und der Genstaatsanwalt erst recht nicht


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 18:16
Unglaublich, aber wahr - Gutachter wurde zu Schadenersatz verurteilt.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/psychiater-muss-steuerfahndern-in-hessen-schadensersatz-zahlen-a-994523.html
Wer Parallelen zu Mollath findet darf sie behalten.


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 19:15
@jaska
jaska schrieb:Leider ist die Zeichnungsfrist schon zuende. Schade, ich hätte gerne gewußt, was ein Genstaatsanwalt ist und ob der nicht was für Biokost in der Forensik tun könnte...
Unbedingt! Und wenn wir schon dabei sind, dass keine Kernseife zur Körperpflege vorhanden ist geht auch gar nicht!

Ein Staatsanwalt mit manipulierten Genen? Genmais gibt es ja auch.


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.09.2014 um 20:27
@jaska
Die Onlinepetition hat voll mein Humorzentrum getroffen. Es ist ja nicht nur der Genstaatsanwalt, aus unserem Gustl macht der Verfasser einen Gustel Mollath. Auch der übrige Text ist durchaus lesenswert, wenngleich nicht verständlich, wozu auch der Verzicht auf Kommata und "dass" beitragen mag.

Von Gurken und Birnen kennt man das, aber wie ist das mit Generalstaatsanwälten, werden die süß oder sauer eingelegt?
Einlegen sollte man ohne Zweifel innerhalb einer Woche auch die Generalstaatsanwaaltschaft

www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/gustl-mollath-frei-aber-teilschuldig/1106766/gustl-mollath-frei-aber-teilschuldig.html


melden

Der Fall Gustl Mollath

02.10.2014 um 15:46
emz schrieb:Die Onlinepetition hat voll mein Humorzentrum getroffen. Es ist ja nicht nur der Genstaatsanwalt, aus unserem Gustl macht der Verfasser einen Gustel Mollath. Auch der übrige Text ist durchaus lesenswert, wenngleich nicht verständlich, wozu auch der Verzicht auf Kommata und "dass" beitragen mag.
Ich mußte beim Lesen auch herzhaft lachen. Also Sachen gibts...ne ne ne.
@emz auch die Punkte wurden größtenteils vergessen. Also für mich ist das ein einziger Brei an Buchstaben. Vom Inhalt des Textes red ich jetzt mal gar nicht...Tonne auf, Text rein, Tonne zu, fertig.
Sigbert schrieb:Hatte aber immerhin 2 Unterstützer?
Die beiden haben wahrscheinlich nicht alles verfolgt und sind noch auf dem Stand vor 8 Jahren (oder wann halt das Ganze anfing mit Herrn Mollath).
jaska schrieb:Hey, ging komplett an mir vorbei, eine Onlinepetition für eine Revision im Fall Mollath:
https://www.openpetition.de/petition/online/genstaatsanwalt-oder-justizminister-bausback-muss-revision-zu-gunsten-von-gu...
Kein Problem @jaska . Aber besser spät als nie :D

Gruß, Dumas


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

04.10.2014 um 00:04
Hier mal ein Blog aus der Sicht einer Mitarbeiterin in der Forensik, geht zwar nicht konkret um Mollath, zeigt aber einmal die andere Seite.
Und allein deshalb hat der Beitrag seine Berechtigung:
http://fanny77.blog.de/2014/10/03/pro-paragraph-19501061/


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden