Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

08.05.2009 um 22:09
@Nichtmensch
Es befinden sich mW deutsche Aufklärungstornados in Afghanistan


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

08.05.2009 um 23:40
Ich glaube nicht, das es so viele Menschen gibt, die ein Verbot von Killerspielen bedauern würden, da es ja immer noch eine Minderheit ist, die von solch einem Verbot betroffen ist, und da diese Minderheit ja oft auch minderjährig ist, werden sich solche Beschlüsse auf die beschließenden Parteien in der Summe vielleicht eher günstig auswirken...


melden

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 11:50
@wolf359
Abgesehen von millionen um die 20 jährigen, die ebenfalls "Killerspiele" spielen. darunter auch Ärzte, Polizisten und Psychologen.


melden

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 14:09
@wolf359:
Ich glaube nicht, das es so viele Menschen gibt, die ein Verbot von Killerspielen bedauern würden,
was nur zeigt, wie sehr du die entwicklung im videospielemarkt ignorierst. auch "killerspiele" sind stark verbreitet, allein hier in deutschland wurde bspw. call of duty 4 nach 3 monaten insgesamt 2 millionen mal verkauft. und das ist nur ein(!) "killerspiel". und das der großteil midnerjährige sind, stimmt auch schon lange nciht emhr. die damligen midnerjährigen, die damit begeistert angefangen haben (wozu auch ich gehöre), sind inzwischen längst erwachsen geworden. ich könnte aus dem stehgreif drei über 30jährige aus meinem bekanntenkreis nennen, die sehr gerne solche spiele zocken. udn ich glaube doch, das sind selbst in deiner welt keine minderjährigen mehr ;)...


melden

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 14:44
@wolf359
Du meintest wohl:



Ich glaube nicht, das es so viele Menschen gibt, die ein Verbot von Killerspielen NICHT bedauern würden, da es ja immer noch eine Minderheit ist, die von solch einem Verbot NICHT betroffen ist, und da diese Minderheit ja MANCHMAL auch minderjährig ist, werden sich solche Beschlüsse auf die beschließenden Parteien in der Summe vielleicht eher günstig auswirken...


melden
treykincaid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 14:59
Helghast schrieb:Bei mir ist gerade im Radio gelaufen das Paintball und Bodja (?) als illegal erklärt werden sollen und dass man bei einem verstoß 5.000 € strafe zahlen muss!
Das heißt übringes Gotcha und nicht Bodja! ;)
Ich bin mal gespannt, wie die einzelnen Paintballspieler in der gesammten BRD auf dieses Verbot reagieren und was der Staat betreffend aller Schließungen der vereinzelten PB-Ranches noch so für witzige und bedeutungslose Argumente entgegenbringt. Anfangs waren es nur die bösen Ballerspiele, jetzt müßen dafür Leute bestraft werden, die sich Just 4 Fun auf Woodland-Arealen oder Hallen mit Farbkugeln beschießen?! Irgendwas stimmt doch da nicht und passt überhaupt nicht zusammen!
Langsam haben unsere Politiker echt was am Brezel...


melden

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 18:01
@treykincaid
Langsam?


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 20:10
ich hab mich schon gewundert Bodja is doch das spiel mit denn kugel woman möglichst nah an eine kleine kugel werrfen muss .... aber das könnten ja handgranaten wurfübungen sein^^

ich glaub mal das das spiel bodja oder so ähnlich heist...


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Glauben heist nicht Wissen


melden

Gewalt in Computerspielen

09.05.2009 um 23:49
@Helghast
es heist Boccia


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 00:57
@Zoddy

Letztendlich kommt es darauf an, was denn genau verboten werden soll. Wenn man
wenigstens die brutalsten Szenen endgültig von den Bildschirmen verdammen würde
und dazu die illegale Verbreitung einschränkt, vielleicht mit Hilfe nachgeladener
Programmteile aus dem Internet, die das Programm nur auf einen PC spielbar machen,
dann wäre wenigstens etwas positives getan. Ich muß allerdings zugeben, das mir
eine solche Programmpolitik für meine von mir bevorzugten Spiele auch nicht zusagen
würde, nur ist es eben die Frage, wie brutal Spiele letztendlich sind. Die Verbreitung
unter Jugendlichen, die nicht die sittliche Reife haben, solche Games zu ertragen ist
auf jedenfall verdammenswert. In dieser Entwicklungsphase können solche Spiele
einen entscheidenden negativen Einfluss haben, den man selbst als Jugendlicher
vielleicht nicht einmal unmittelbar bemerkt. Das lässt sich schlecht wegdiskutieren...
Wenn ein Jugendlicher sich seinen Frust einfach wegballert, in dem er ein solches
für ihn nicht zugelassenes Game spielt, dann ist das eine andere Form der Problem-
lösung, als wenn er seinen Frust verarbeitet oder etwas sinnvolles tut. Wegballern
verschiebt nur eine mögliche Lösung auf den Sanktnimmerleinstag...


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 01:03
@wolf359:
immer wieder schön, wenn hobbypsychologen ihren eigenen glauben als unumstößliche tatsache und einzige wahrheit darstellen ;)...


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 01:09
@Zoddy

Das kann ich nur allgemein zurückgeben...
Aber wenn du eine bessere Idee hast... Es ist ja möglich, das einigen Leuten solche
Spiele tatsächlich von Nutzen sind, aber ich glaube, dabei handelt es sich um eine
verschwindend kleine Minderheit, egal wie groß die Verkaufsziffern einzelner Spiele
letztendlich sind. Dabei muß man natürlich jedes einzelne Spiel auf bedenklichste
Inhalte überprüfen, eine pauschale Verurteilung wäre weniger zweckmäßig. Es
könnten aber sowieso bald Richtlinien herauskommen, die künftige Spiele strenger
beurteilen...


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 01:10
Wenn ein Jugendlicher sich seinen Frust einfach wegballert, in dem er ein solches
für ihn nicht zugelassenes Game spielt, dann ist das eine andere Form der Problem-
lösung, als wenn er seinen Frust verarbeitet oder etwas sinnvolles tut. Wegballern
verschiebt nur eine mögliche Lösung auf den Sanktnimmerleinstag...


Ein Videospiel kann keine Form der Problemlösung sein, das weiß jeder, nur hilft es einem möglicherweise, den Stress bzw. Frust den dieses Problem verursacht abzubauen, und einen Weg finden, es zu beseitigen.
Wenn Jemand, der seinen Frust über Videospiele abbaut dazu gezwungen wird, mit diesen Spielen aufzuhören, hilft das nicht bei der Beseitigung seiner Probleme oder seines Frusts, es fördert ihn nur noch weiter, weil er nichts anderes hat wodurch er sich abreagieren kann.

Außerdem ist das bei jedem Jugendlichen verschieden, das kann man NIE verallgemeinern, deshalb ist es egal wieviel du meinst über den Verstand Jugendlicher zu wissen, jeder Mensch ist anders.

Letztendlich kommt es darauf an, was denn genau verboten werden soll. Wenn man
wenigstens die brutalsten Szenen endgültig von den Bildschirmen verdammen würde
und dazu die illegale Verbreitung einschränkt,


Und was bringt das?
Die brutalsten Szenen zu verdammen?
Nichts, weil das Prinzip das gleiche ist, man tötet Menschen, ob "brutal" oder weniger brutal, wobei "brutal" Ansichtssache ist, der andere hat kein Problem damit, der andere schon und spielt es nicht.
Ob Jugendliche das nun in einem Film oder einem Videospiel sehen, ist völlig egal.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 01:12
@wolf359:
vielleicht sollte man erst einmal herausfinden, inwiefern solche spiele denn überhaupt einen einfluss haben und in welcher form. dahingehend ist nämlich noch nichts bewiesen, weder in die eine noch in die andere richtung.

das wäre jedenfalls produktiver, als gleich schnellschüsse zu landen.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 01:15
vielleicht sollte man erst einmal herausfinden, inwiefern solche spiele denn überhaupt einen einfluss haben und in welcher form. dahingehend ist nämlich noch nichts bewiesen, weder in die eine noch in die andere richtung.

das wäre jedenfalls produktiver, als gleich schnellschüsse zu landen.


Oder es als selbstverständlich abzutun das Videospiele einen starken Einfluss haben.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 02:30
@wolf359

Runde #777:
wolf359 schrieb:oder etwas sinnvolles tut.
Zum abertausendsten Mal: Das Leben IST OFT NICHT SINNVOLL!
Beispiele: Glücksspiele, Brett- & Gesellschaftsspiele, Musik hören, sich Filme ansehen, Romane lesen, Urlaub in einer Entfernung von über 500 m zum Wohnort, ferngesteuerte Autos, Schiffe, U-Boote, Flugzeuge & Zeppeline, Auto- und Motorradfahren zum Spass, Ausflüge unternehmen, Schönheitsoperationen (in der Mehrheit), Fast-Food-Ketten, auswärts essen gehen, Süssgetränke, Sportarten ohne zu grossen Bewegungsaufwand (Schach, Bowling, Billard), Theologiestudien, Künstlerberufe, mit Freunden rumhängen, Schokolade & Pralinen.
wolf359 schrieb:Wenn man
wenigstens die brutalsten Szenen endgültig von den Bildschirmen verdammen würde
Unmöglich.
wolf359 schrieb:und dazu die illegale Verbreitung einschränkt
Möglich; eine entgültige Beseitigung besagter Software aber nicht.
wolf359 schrieb:vielleicht mit Hilfe nachgeladener
Programmteile aus dem Internet, die das Programm nur auf einen PC spielbar machen
Welcher Idiot sollte sich so etwas runterladen, wenn es nicht schon im Spiel inbegriffen ist?
wolf359 schrieb:Dabei muß man natürlich jedes einzelne Spiel auf bedenklichste
Inhalte überprüfen, eine pauschale Verurteilung wäre weniger zweckmäßig. Es
könnten aber sowieso bald Richtlinien herauskommen, die künftige Spiele strenger
beurteilen...
Wenn ich so auf Russland schaue, was die alles mehr oder weniger legal aus dem Netz saugen...keine Chance, Musik zu verbieten. So käme es gegebenenfalls eben auch in Deutschland immer mehr auf, Dinge illegal herunterzuladen. Gesetze? Keine Chance!

Ausserdem gibt's noch sogenannte Freeware und Open Source, die meist sowieso von Seiten der Hersteller her beliebig verbreitet werden dürfen...und da soll der Gesetzgeber alle Quellen aus dem Internet entfernen bzw. den Zugang sperren? Dass ich nicht lache!

Und dann gibt's noch so schöne Dinge wie Proxys und und und ...


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 10:28
mono für alle rockt^^
wer hat das reingestellt?


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 17:06
Gewalt in Computerspielen? Und wo ist das Problem?


melden

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 17:07
Lasst sie doch Knöpfe drücken und auf den Bildschirm glotzen! Wenns Spaß macht.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

10.05.2009 um 17:24
Ich finde ja das die sozialen Verhältnisse eine große Roll spielen
Gewalt, Stress mit anderen Schülern oder Lehrern die einen Speichern das alles und lassen es dann mit Gewalt auf einen Schlag raus
die andere versuchen es mit Sport wett zu machen
und wiederrum andere fressen das ganze in sich rein.
In solchen Spielen is t meistens viel Gewalt enthalten wirken aber laut Gehirnforschern anders auf das Gehirn als reale Gewalt
hörte ich
LG TMS


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
CsGo Konfig14 Beiträge
Anzeigen ausblenden