weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 00:55
Noch besser:

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.

(Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 01:29
@GilbMLRS

Ich sehe das etwas anders. Es ist richtig das Kinder ab der Paupertät dazu neigen unabhängiger zu werden.

Das ist aber etwas zu Kurz gedacht. Bereits der Historiker und Politiker Ibn Chaldun, der als einer ersten Vorläufer der Soziologie gilt, erkannte im 13. Jahrhundert das die kulturelle Verhaltensweise des Menschen stark von seinen Lebensumständen abhängig ist.

Er verglich die Kultur von Nomaden und der städtischen sesshaften und kommt zu dem Schluss das die sesshaften Menschen in den Städten sich weniger an Regeln halten.

Er schreibt in seinem berühmten Werk al-Muqaddima:

Da die sesshafte Bevölkerung in starkem Maße mit verschiedenen Arten von Vergnügungen und luxuriösen Gewohnheiten befasst ist, sich den irdischen Dingen zuwendet und ihren Begierden frönt, sind die Seelen der Menschen stark von verwerflichen Eigenschaften und dem Bösen durchtränkt. In dem Maße wie die Menschen dies zu eigene machen, entfernen sich ihre Seelen von den Pfaden und Bahnen des Guten, bis sie schließlich sogar die Regeln des Anstandes untereinander verlieren. Man stößt auf viele Menschen, die lästerliche und unzüchtige Reden auf ihren Zusammenkünften sogar im Beisein ihrer Oberen und weiblichen Angehörigen führen. Kein Anstand, der sie in die Schranken wiese, hält sie davon ab, da sich die Gewohnheiten des Schlechten, sich in Wort und Tat unzüchtig zu verhalten, ihrer bemächtigt haben.

Ibn Chaldun bereiste im laufe seines Lebens den Maghreb und Arabien.


Das einfachere Leben der sesshaften Bevölkerung führte mit der Zeit zu einer toleranteren Kultur als die der Nomaden die disziplinierter sein mussten um das Nomaden Leben zu meistern.
Das selbe lässt sich übrigens auch zwischen sesshaften Völkern sagen, manche sesshaften Völker sind noch reicher als andere.

Angesichts dieser Theorie stellt sich nun die Frage, ob zu viel Reichtum schädlich ist.
Man könnte jetzt objektiv sein und denken ok dann leben die wohlhabenden Menschen halt lockerer, was solls?

Ibn Chaldun schlussfolgert aus dieser Theorie das der menschliche Aufstieg das mit zunehmendem Wohlstand begleitet ist gleichzeitig auch die Quelle für den regelmäßígen Niedergang wird.
Diese Erklärung hört man manchmal auch im Bezug auf das römische Reich wo die Eliten des Reiches irgendwann nur noch an Luxus und Unterhaltung interessiert gewesen sein sollen, statt an den Problemen ihres Reiches.


Insofern kann man meiner Meinung nach sehr wohl von einem destruktivem Prozess sprechen.
Es ist natürlich logisch das die konservativen Gruppen diesen Prozess zu jeder Zeit kritisiert haben, als verwerflich, unsittlich, boshaft usw.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 11:55
So schlimm ist die Jugend gar nicht.
Ich bin selber einer der Jugendlichen & auch ich benutze die Wörter wie "Alter" oder "ey", aber ich weiß in welchen Situationen. Sicherlich kann ich mich auch anders benehmen & Anstand zeigen. Mir geht es verdammt auf die Nerven, wie über die Jugend gesprochen wird, denn nicht alle Jugendlichen sind so, wie man es aus dem TV oder von der Straße kennt. Natürlich gibt es solche und solche. Ich will nicht abstreiten, das die Jugend sich negativ verändert hat, früher waren sie vielleicht noch nicht so aufmüpfig, was ich nicht so 100 % sagen kann, da ich zu dem Zeitpunkt nicht gelebt habe, aber sowas ist mir schon oft zu Ohren gekommen. Auch ich bekomme oft zu hören, dass die Jugend immer Asozialer wird. Aber man sollte sich darüber im klaren sein, dass es vllt. nicht der größte Teil ist, der so tickt.

Desweiteren ist ein Punkt, der sich extrem geändert hat, der Punkt, dass die Jugend, oder ein Teil davon mehr an elektronischen Geräten sitzt, als vorher & daher nicht so oft draußen ist. Früher sah die Sache aber ganz anders aus, da gabs diese Möglichkeiten gar nicht. Um sowas sollten sich aber dann die Eltern kümmern.


Ich finde, dass die Jugendlichen, die diese "Jugendsprache" nutzen, auch noch lernen werden sich anders zu artilukulieren, denn ich hoffe das sie noch merken werden, das sie so nicht im Leben weiterkommen, spätestens wenn sie vor ihrem Arbeitgeber stehen & sagen: " Ey Alter, überweis mal die Kohle." :)

Generationen können vieles ändern, positiv, aber auch negativ.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 15:50
Und unsere Jugend ist verzogen - du willst ja wohl nicht sagen, dass diese Gossensprache ("Ey alder, bleib mal locker!") normal ist?

Natürlich trifft das ganze nicht auf alle Kinder zu, aber ein Großteil ist definitiv verzogen, unverschämt, ohne jeglichen Respekt und kommt ohne Hotel Mama eh nicht im Leben klar



Damit verhälst du dich ziemlich Respektlos und du willst selbst Respekt bekommen?


melden

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 15:54
Irgendwann werden sie sich diese "Gossensprache", meiner Meinung nach eh abgewöhnen, bzw abgewöhnen müssen. Man gewöhnt sich das aber auch an, wenn man viel mit Personen zu tun hat, die so reden. Solange sie gegenüber erwachsenen, bzw Autoritätspersonen Anstand zeigen & eine ordentliche Wortwahl treffen, ist es ja nur halb so schlimm. Wenn sie unter Freunden so reden, kann es eigentlich jedem anderen egal sein.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 17:45
das thema des threads ist aber weiterhin gewalt in computerspielen und nicht "sind jugendliche verzogen oder nicht?" davon gibs im menschen und seelenkunde bereich mehr als gengu threads :)

so zum thema: alles wo man nciht nach 2 minuten knietief im blut steht lohnt sich doch eh nich zu spieln^^


melden
mystic_typ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 17:55
Bediko schrieb:nciht nach 2 minuten knietief im blut steht lohnt sich doch eh nich zu spieln
@Bediko
genau , aber gei mir muss alles schon nach 2sek. serh blutig sein


melden
mystic_typ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 17:55
;)


melden

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 18:53
Bassmonster schrieb:Ich will nicht abstreiten, das die Jugend sich negativ verändert hat, früher waren sie vielleicht noch nicht so aufmüpfig
Naja, Generation 68...
Ich würde eher sagen, diese Generation hier ist bei weitem nicht aufmüpfig genug.


melden
mystic_typ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 18:55
@AtheistIII
soll das eine anspielung auf mein kommentar sein?^^


melden

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 18:57
@mystic_typ
eigentlich nicht ^^


melden
mystic_typ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.07.2009 um 18:57
@AtheistIII
achso^^


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

07.07.2009 um 20:56
@Bediko
Bediko schrieb:so zum thema: alles wo man nciht nach 2 minuten knietief im blut steht lohnt sich doch eh nich zu spieln^^
Und warum lohnten sich dann die ersten 2 Minuten? Sollte ein Spiel nicht so anfangen? ;)

it44850,1246993000,2006 ironie


melden

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 07:44
weiß nich, obs das hier schonmal gab, wenn ja, dann enthauptet mich trotzdem nicht^^



melden

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 10:12
hallo liebe allmy games experts,

ich brauch mal einen rat.

mein sohn kam total entsetzt von seinem ferienprogramm zurück und berichtete mir von jugendlichen, die im pc raum ein spiel spielten, welches ihm ziemlich unbehagen gemacht hat.

er beschieb es wie folgt:

ein erwachsener , steht auf einem kinderspielplatz und schlachtet kleinkinder ab.

habt ihr eine ahnung, welches spiel das ist??

danke im voraus.


melden
laney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 11:02
keine ahnung...ich weiss nur das es spielplätze bei gta4 gibt aber da laufen keine kinder rum.obwohl doch,es gibt ja kinder im spiel.aber soviele personen halten sich da nie auf.


melden

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 11:15
@mae_thoranee
so ein spiel gibt es nicht im handel, also wird kaum jemand den namen davon kennen. ^^
egal wo auf der welt.

als beispiel wurde die entwicklung von "thrill kill" kurz vor der fertigstellung eingestellt.
und dabei war die gewaltdarstellung im gegensatz zu anderen spielen recht "harmlos", es ging dabei mehr um den hintergrund.
selbst in den "kranksten" spielen die ich kenne (postal, manhunt) sind nie kinder zu sehen bzw können angegriffen werden.

also nur 3 möglichkeiten.
1. das war irgend ein flash spiel, von irgend nem kranken spinner zuhause selbst zusammen geschustert.

2. sohnemann übertreibt bzw hälts nich ganz mit der wahrheit.

3. du willst uns verarschen. ^^


melden

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 11:16
"egal wo auf der welt", bezog sich auf "nicht im handel".


melden

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 12:11
@xxstyxx
zu punkt 1, kann ich leider nichts sagen.
punkt 2, ich kenne meinen sohn gut genug um zu wissen, dass er die wahrheit spricht.
punkt 3, mit sowas mache ich keine witze!!!

hab mit der leiterin telefoniert, die wird im verlauf schauen, auf welchen seiten sich die kids bewegt haben.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

08.07.2009 um 12:21
@mae_thoranee
punkt 2 beinhaltet auch die übertreibung. ; )


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Counterstrike24 Beiträge
Anzeigen ausblenden