Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:06
@kiki1962


ich befürchte eher ,
wenn den menschen sämtliche möglichkeiten genommen werden sich seiner immernoch vorhandenen wilden und unkontrollierbaren wesenszüge auf diese äußerst humane art befriedigen zu können ,
es sich bei manchen und doch mehreren im alltag unter realen personen auswirken wird ,
ist doch meiner meinung nach gut diesen fortschritt der technik zu haben um menschen die möglichkeit zu geben sich, ohne jemand zu schaden , so entlasten zu können von diesen wesenszügen, oder ?


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:06
@Zoddy
oh - ich spiele durchaus . . allerdings meist nicht am pc - - und wenn dann was mit karten oder ein wenig geschicklichkeit - - schaue manchmal den kinder bei tompraider oder so zu . ...

ich finde es sehr schmerzlich, wenn lara zu tode kommt . ..

klar - ich schaue auch mal horrorfilme - bei bedarf drücke ich mir das kissen vors gesicht . .

ich bin viel mit freunden zusammen - reden , musik hören, spazierengehen - -radfahren - wandern - - ausstellungen besuchen . .

und ansonsten ja - bildung - soziales - politisches - pädagogisches . .. etc . .

meditieren gehört genauso dazu . . . :D


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:08
@frieder
was ist mit fitness - oder einen boxsack - oder radfahren - einen berg besteigen ..


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:09
@kiki1962


auch schön, ganz ehrlich, aber das kann nun mal nicht jeder ,


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:09
@kiki1962:
und warum sollen jetzt andere ihr hobby aufgeben um (mehr) soziales engagement zu zeigen, du aber darfst deinen freizeitaktivitäten nachgehen? und wer sagt dir das spieler nicht ein genau solches repertoire an aktivitäten haben. das klischee des dauerzockenden kellerkindes sollte doch langsam mal aus den köpfen raus. vor allem bei leuten, die selber kinder haben.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:10
@kiki1962
kiki1962 schrieb:warum berührt menschen dieses geschehen nicht so, dass sie es ablehnen - wäre es nicht normal festzustellen: das ist zu brutal zu grausam -

als ich fand es furchtbar -- - ist solch ein gedanke überhaupt nicht gegenwärtig. . . .
Ich weiß jetzt nicht welches Spiel du da gesehen hast aber ich hab auch schon Spiele gespielt wo man dem Gegner z.B. mit einem Schuss den Kopf komplett wegschießen konnte,(für die Kenner, Soldier of Fortune 2 Double Helix uncut) wo ich mitunter eher lachen musste, weil das einfach so übertrieben Unsinnig war, dass konnte man überhaupt nicht ernst nehmen.

Solche Spiele sind in meiner Sammlung aber eher die Ausnahme.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:12
kiki1962 schrieb:meine befürchtung ist nur, dass solche bilder dazu führen, dass man unsensibler wird- also gewalt nicht mehr so drastisch sieht . .
@kiki1962
Ich denke bei mir wars eher das Gegenteil. Ich spiele solche Spiele oft und gerne, oft auch nur zum entspannen :P
Aber es gibt wirklich ziemlich gute Spiele, welche auch die Wirkung der Gewalt möglichst real nachbilden.
Wenn ich in so einem Game jemanden schlage, liegt der dann am Boden. Wenn ich das hingegen mit Bud-Spencer-Filmen und ähnlichem vergleiche, was die alles aushalten...

Wenn du solche Spiele anschaust, schaust du auch auf völlig andere Dinge als der Spieler selbst. Der Spieler sieht mehr die Aufgaben und Probleme. Sucht darauf eine Lösungsstrategie zu suchen. Kombiniert vielleicht noch mit einer Geschicklichkeitsübung des manuellen Zielens.
Die Brutalität und der Realsimusgrad dient dann für mich eher der Atmosphäre. Die Geschichte in der man Spielt gewinnt an Wert, wenn man sich damit besser identifizieren kann. Wobei aber immer noch ein meilenweiter Unterschied besteht.

In einem Spiel töte ich keine Menschen. Würde ich real vor einem Menschen stehen, ist das völlig etwas anderes.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:14
@Zoddy
ich kenne meine kinder nicht stundenlang am spielen vorm pc - - tut mir leid - ich habe da echt keine erfahrungswerte - außer bei anderen wo es mir auffiel ... und die reaktionen auf kleine anfragen erregten - -

nun - ich denke durchaus, dass die mehrheit nicht zum gewalttätigen monster wird und alles niedersticht was ihnen auf der straße entgegen kommt ..

sehe spiele nicht unbedingt als auslöser für amokläufer . . sehe aber auch die gefahr bei manchem klientel . .

und wenn ihr ehrlich seid könnt ihr dies nachempfinden . . @frieder
@Larry08


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:16
@Larry08
ich weiss nicht was sie spielten - düstere bilder - leute die wegliefen - mit unterschiedlichen waffen wurde auf den wegrennenden geworfen, geschossen -- als er am boden lag - röschelte kamen andere und traten ihn .. usf .. . .


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:19
@magiroth
o.k. - ich habe begriffe es ist so wie räuber und gendarm . .

ich gebe zu, dass ich selbst mir soetwas noch nicht "angetan" habe- also welches spiel würdet ihr mir empfehlen mal reinzuschauen - wenn es geht gleich mit zugangsdaten für einen "probelauf" .. . aber es sollte einfach sein - -sprich pfeiltasten und leertasten sollten zur bedienung genügen .. also . .. macht mal -

ich glaube erst dann kann ich mich dazu äußern .. .


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:22
@kiki1962
kiki1962 schrieb:sehe aber auch die gefahr bei manchem klientel . .

und wenn ihr ehrlich seid könnt ihr dies nachempfinden . .
Ja wie gesagt, der schon vorher einen an der Waffel hatte, bei dem machen Spiele auch nicht mehr viel kaputt.

Außerdem hat das virtuelle nichts mit der Realität zu tun.

Wer meint er ist der große Held wenn er mit der Knarre beim Spielen um sich schießt, der bricht sich in der Realität beim ersten Schuss mit einer Pistole das Handgelenk.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:24
@Larry08:
Wer meint er ist der große Held wenn er mit der Knarre beim Spielen um sich schießt, der bricht sich in der Realität beim ersten Schuss mit einer Pistole das Handgelenk.

so sieht's aus. man nehme nur mal das typische beispiel der desert eagle. in vielen filmen und spielen als waffe dabei, da sie groß und wuchtig ist. in wirklichkeit wird sie kaum bis garnicht eingesetzt. jemand der unerfahren bricht sich im bestfall nur das handgelenk, aber da kann auch schlimmeres passieren. mit einer maus und tastatur kann man das ganz gewiss nicht trainieren.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:25
@kiki1962
kiki1962 schrieb:ich weiss nicht was sie spielten - düstere bilder - leute die wegliefen - mit unterschiedlichen waffen wurde auf den wegrennenden geworfen, geschossen -- als er am boden lag - röschelte kamen andere und traten ihn .. usf .. . .
Klingt auf jeden Fall nach keiner Jugendfreigabe bzw. im Extremfall sogar Indiziert.

Wo wir natürlich bei der Diskussion der Umsetzung solcher Alterseinschränkunge wären.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:25
@Larry08
:D - ich kenne das aber auch von spannungsgeladenen filmen - der puls geht schneller - es entwickelt sich ein merkwürdiges gefühl im bauch - - man bekommt gänsehaut -- ich drücke mir bei bestimmten szenen das kissen ins gesicht. . .

du meinst, wenn man das spielen würde, dann wäre man so darin vertieft, dass solche empfindungen nicht aufkommen .. . - kann ich mir nicht vorstellen . .


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:28
@kiki1962:
doch natürlich kommen solche empfindungen auf. das geht von trauer, sehnsucht bis rüber zu horror und ekel. das heißt aber noch lange nicht das es auch weitere auswirkungen hat und das pauschal anzunehmen ist der typische fehler, der bei dieser diskussion immer wieder gemacht wird.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:29
@Larry08
also altersbegrenzungen sehe ich als zwangsläufig notwenig an - - wie bei alkohl oder best. filmen ..

was der junge da mit seinen 14 lenze spielte fand ich sehr extrem - und war für mich schockierend - -


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:31
@kiki1962
kiki1962 schrieb:du meinst, wenn man das spielen würde, dann wäre man so darin vertieft, dass solche empfindungen nicht aufkommen .. . - kann ich mir nicht vorstellen . .
Natürlich gibt es diese Empfindungen auch beim Spielen, sind jetzt aber nicht gerade negativ, sondern tragen zum Unterhaltungswert des Spiels bei.

Ich bin auch schon in Horrorspielen durch dunkel Flure gelaufen, mit dem Wissen gleich muss irgendwas passieren, dadurch bekommt man natürlich ein tiefers Spielgefühl, wenn man sich dann auch noch erschreckt.

Aber wie gesagt, trägt das eher zum Unterhaltunsgwert des Spiels bei, wenn man von der Geschichte und der Atmosphöre gefesselt wird.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:32
@Zoddy
Zoddy schrieb:so sieht's aus. man nehme nur mal das typische beispiel der desert eagle.
Oh ja. Nichts für Anfänger oder zarte Frauenhände ;) :



melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:32
@kiki1962

nachempfinden kann ich deine sicht , aber halt nur reduziert auf die leut , die soziale probleme in das spiel projezieren und damit ihren gewaltphantasien freien auslauf lassen

ob das nun zu einer weiteren handlung im realen leben führt ist wohl eher die ausnahme als die regel.

finde das einige leut dieser nützlichen spielgestaltung und ablenkung vom alltag den riegel vorschieben wollen zu voreilig und zu voreingenommen von meldungen der jugendlichen die diese möglichkeit der fokusierung ihrer gewaltgelüste nutzen .

damit mein ich nicht dich,
mein eher einige leut in hohen ämtern die mit ihrer kurzsichtigkeit ihre unberechtigt erziehende einflussnahme mit haltlosen argumenten den normalbürger ein weiteren punkt in ihrer herrlichkeit und qualifikation vortäuschen wollen

denk doch nur mal an die hooligans die den fussball auch nur als plattform für ihre gewaltgelüste nutzen

alles hat nunmal seine nachteile , denk aber gerad gewaltspiele sind da die beste und beruhigenste möglichkeit um das wildschwein in einem von der leine zu lassen.

und die gewalt ist nun mal ein bestandteil dieser welt und unseres lebens ,
jeden tag gibt es in den nachrichten kriegsmeldungen, mordberichte und berichte von einbrüchen und diebstählen
finde die, die anstatt zu erfahren wie der nervenkitzel denn sein muss , dies auf eine spielerische art erfahren zu wollen doch intellegender in ihrer wahl der nachempfindung als leut die den gedanken fassen das doch aus der neugier heraus nachts oder zu tage in abgeschwächter form im sinne eines einbruchs oder diebstahls nach zu empfinden

denk so ein spiel hat auch ne menge an psychologischen erfahrungen zu bieten , die einen zu der einschätzung bringen das man gerad durch die spielerische erfahrung der gewalt erst recht abstand nimmt in der realität so zu handeln wie es andere in der berichterstattung solcher realen fälle getan haben


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:32
@Zoddy
ich bin nicht vertraut mit solchen spielen - und ich bin keine frau von der leyen, die alles verbieten will -- ich möchte es verstehen was da abläuft - auch in der psyche - auch in reaktionen - und vergleiche dies mit dem was ich aus horrorfilmen kenne - z. b
UNBREAKABLE - UNZERBRECHLICH


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden