Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 13:50
Was ist mit der gewalt auf deutschen Straßen

Du Schlauberger, es wird nach den Ursachen gesucht und die reale Gewalt is nur die Folge......also nochmal nachdenken.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 13:57
Du meinst also, wenn man Zeuge realer Gewalt wird, ist das weniger prägend als virtuelle Gewalt. Interessante Auslegung.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 13:58
Was interessiert es mich eigentlich ob "Psychisch labile Menschen" davon einen Blutrausch bekommen. Mir schadet es nicht deswegen sehe ich keinen Grund warum ich unter einem Verbot leiden soll.


melden

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 14:04
Du meinst also, wenn man Zeuge realer Gewalt wird, ist das weniger prägend als virtuelle Gewalt. Interessante Auslegung.

Erzähl nich son Quatsch, aber die werten Herren Politiker glauben doch dass die reale Gewalt von der virtuellen herrührt und nich andersrum, die sehen da einen kausalen Zusammenhang.....und Kausalitäten gehen nunmal nur in eine Richtung, sollte allgemein bekannt sein.


melden

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 14:06
@ The.Secret

Darüber habe ich mir gestern Gedanken gemacht.

Selbst wenn es stimmen würde, das Computerspiele zu Gewalt beitragen, sprich Amokläufe, trifft es nur auf ein paar Leute zu.

Man kann nicht alles verbieten nur weil ein paar Menschen "deswegen" durchdrehn.


melden

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 14:15
Oh, entschuldige Gilb, ich dachte bisher genau der Zusammenhang oder ob es andere Gründe für zunehmende Gewalt geben könnte, würde hier diskutiert. Ganz klar mein Fehler.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 15:53
Du meinst also, wenn man Zeuge realer Gewalt wird, ist das weniger prägend als virtuelle Gewalt. Interessante Auslegung.

Ich denke die Auswirkung von realer und virtueller Gewalt kommt auf die Person an.

Manche schreckt es ja auch ab wenn sie reale Gewalt sehen,und dann machen sie es recht nicht.

Aber wenn man selbst einen Mörder in einem "Killerspiel" spielt,kann das schon Aggressionen fördern.

Muss aber nicht sein.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 15:55
@dio
Ich halte nicht viel von Demokratie die sich in anderer Menschen Angelegenheiten einmischt. Und wenn 99% der Bürger hier ein Problem damit hätten das ich diese Spiele spiele.... was kümmert mich das?


melden

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 16:24
Der Unterschied zwischen realer Gewalterfahrung und virtueller ist natürlich ein gewaltiger.
Es ist schon ein Unterschied, ob auf dem Monitor einer auf Dich schiesst oder dir die Geschosse real um die Ohren fliegen, ob Du Dich an der tollen Grafik und am tollen Sound erfreust, oder Dich tatsächlich hinter Leichen verkriechst, um zu überleben.

Wir sind alle potenzielle Mörder. Ganz ohne PC, wie uns die Geschichte beweist. Es ist halt die klassische "Scheindebatte", die wir aus Medien und Politik schon seit Zeiten von Comic, Kriminalroman und Video-Cassette kennen.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 17:02
@Doors
Ich frage mich halt warum es grundsätzlich vorallem in der Natur der Männer zu liegen scheint "Krieg zu spielen" oder sich gegenseitig zu besiegen.
Ganz ehrlich ein Leben ohne Wettbewerbe wäre für mich sterbenslangweilig.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 17:04
Das schlimmste was einem passieren kann ist wohl



melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 20:33
Fake^^


melden

Gewalt in Computerspielen

19.06.2008 um 20:40
aber schön gelacht hab ich trotzdem ^^


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 01:20
@ GilbMLRS

Die Becksteins, Kochs, Schäubles und Merkels haben so etwas wahrscheinlich noch nie gespielt. Und woher sollen solche Menschen differenzieren ob man es aus gesunden Menschenverstand auch wirklich ausübt oder BW-Truppen in den Hindukush schickt?!

@ Nichtmensch

Da muss ich dir zustimmen. Gewalt kommt auf den Menschen drauf an. Wenn einer von Grund auf auf irgendeiner Weise psychisch labil oder gestört ist, dann ist er vielleicht eher dazu geneigt, irgendwelche Taten aus Computerspielen nachzuahmen.

R. S. war laut den Medien so ein Beispiel. (Laut den Medien)!

Doch ist dies ein Einzelfall.

Und ich glaube kaum, dass irgendein liebender Familienvater, der gerne "Killerspiele" zockt wirklich seine Familie auslöschen wird.

"Killerspiele" dienen meiner Meinung nach eher dem Aggressionsabbau!

Peace out!


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 02:13
Die Ausrede jemanden auf Grund eines Killerspiels zu töten ist etwa so wie die Ausrede: "Gott hat mir befohlen diese Leute zu töten!"
Das zählt einfach nicht, trotzdem ist jeder selbst für seine Taten verantwortlich, selbst wenn man glaubt in der Matrix zu leben muss man auch einbeziehen, dass es so sein könnte, dass dies nicht der Fall ist.
Counterstrike hat schon mal einen 14-jährigen Jungen in den Selbstmord getrieben, NA UND? Die deutsche Version ist erst ab 16 freigegeben, die andere ab 18, was schon einen Grund hat wie man sieht. Man hätte ihm einfach nicht das Spiel geben dürfen. Die Spielemacher können da nichts für. Man zeigt doch auch schließlich keinen Kleinkindern Filme, die erst ab 18 freigegeben sind.


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 08:45
"Man zeigt doch auch schließlich keinen Kleinkindern Filme, die erst ab 18 freigegeben sind."

Da, wo die Glotze den ganzen Tag läuft, kann dies schon mal vorkommen.


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 09:09
Aber da wo die Glotze den ganzen Tag läuft ist sowieso alles verloren!


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 09:15
Is doch alles nur ein "Spiel" ! !

Wenn ich bei GTA4 über rote Ampeln düse und andere Karren crashe werd ich das doch nicht im "real life" tun.

Wer vergessen hat was "spielen" heißt, hat im realen Leben eh verkackt!


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 09:18
Geht ja auch garnicht darum...
sondern darum, dass Spiele auch immer realistischer werden und es irgendwann soweit ist, dass das Morden im Spiel 100%ig identisch zum Morden im echten Leben wird... zumindest was die Grafik, die Physik, Blut, Geräusche angeht...

irgendwann kann es eben kritisch werden...


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

30.06.2008 um 09:22
So können nur "Nichtzocker" reden.

Gerade weil es immer realistischer wird hat man doch keinen Trieb ähnliches im realen Leben nachzumachen.


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Xbox 360 Gamertags7 Beiträge
Anzeigen ausblenden