Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Gewaltspiele, Pc-games

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:05
@RaccoOn_
canpornpoppy schrieb:wovon man gar nichts weiß, also wenn man davon nichts wüsste das es dort zwei versionen gibt, dann vermisst man es auch nicht..
das würde für spiele genauso zutreffen. ich würde eine geschittene version nicht als solche erkennen, wenn man mir nicht unterschiede zur uncut vor die Nase hielte.
canpornpoppy schrieb:was is mit directors cut?
directors cut ist 1. teurer als eine normal dvd und 2. verbringe ich viel mehr zeit mit einem spiel als mit einer dvd (im normalfall, ich zähle mich nämlich nicht zu der personengruppe, die ein game in möglichst kurzer zeit durchgespielt haben möchte).
würde ich mit einer dvd genauso viel zeit verbringen käme sicherlich auch der wunsch nach "directors cut" auf.
canpornpoppy schrieb:darum finde ich dieses argument "ich will ja gar keine zivis erschießen.. aber es gehört zum eigentlichen spiel" unhaltbar
Ich finde uncut generell "besser". Einfach, weil mehr Inhalt vorhanden ist, für den ich auch bezahlt habe. Es geht nicht darum, seine sadistische Seite auszuleben, sondern darum, dass geschnittene Aspekte meiner Meinung nach viel zur Atmosphäre beitragen, beispielsweise Gewalt. Ich meine, wer will schon einen gewaltfreien Shooter sehen? Allerdings sollte sich dieses Genre auch nicht nur durch Brutalität definieren.
canpornpoppy schrieb:wieviele spiele sind nur schwer bzw. kaum bis gar nich 100%
Verschone mich mit deinen 90er Shootern á la "Goldeneye" :D So richtig "unschaffbare" Spiele gibt es schon lange nicht mehr.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:12
Ich finde den Widerspruch zwischen dem eigentlichen "Spielspaß" und den "nur erschossenen Pixeln" merkwürdig. Wenn man nur Pixel erschiessen will, dann tut es eigentlich auch ein altes Moorhuhn-Spiel, nur das nimmt man eben nicht. Wahrscheinlich sind die anderen Pixel in Form von Unschuldigen irgendwie "schöner", die Grafik ist halt "besser"...
Vielleicht geht ja in manchen Köpfen beim Ballern etwas anderes vor, als bei anderen,
aber ein Spiel macht ja meist gerade wegen seines Inhalts Freude...


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:17
Hey, nichts gegen Moorhuhn! :D


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:27
@dS

das war alles auf 'spiele' bezogen :)

ja die atmosphäre die drauf geht wenn eins, zwei elemente entfernt werden von denen man nichts wüsste wenn einem das nich im inet oder in zeitschriften aufgetafelt werden würde ^^

aber du hast dir doch sicher das video mit der flughafenszene angesehen.. das is.. unnötig.. bzw. wirst du ja sicher auch meine beiträge gelesen haben.. was komtm als nächstes?.. zeuglinge verbrennen?.. so zwex der atmosphäre.. wenn man schonmal in die rolle von terroristen schlüpft ;)

naja.. goldeneye war schon schwer.. aber es müssen ja nich nur shooter sein.. es gibt viele spiele die man einfach nich voll durch bekommt und man zahlt dennoch ür alles.. einige bieten wenigstens cheats an.. wenn das nich mal gegeben is dann wars das mit den 100% spiel für 100% kaufpreis :)


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:31
lol

ich meine säuglinge statt zeuglinge.. es is spät


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:33
Naja,wie seht ihr es eigentlich mit Portal?
da kamen auch waffen vor, jedoch nur als selbstschussfallen, die man umgehen musste.
ich spiele es heute noch gerne, und ich muss bis auf einen durchgeknallten supercomuter nichts töten..


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:36
Ich finde Portal hat einen absolut gefährlichen schwarzen Humor. Genauso wie Monty Python wird Portal die Welt langsam von innen auffressen, bis sie ins Nichts implodiert!


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:49
@Legion4

versteh den einwurf nich ganz..

mal davon abgesehen das der computer nicht zerstört wird.. :)


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:52
@RaccoOn_

"The Cake is al Lie"

Ich meinte es geht darum wie die "gewalt" verpackt ist.ein spiel völlig ohne gewalt und action wäre so spannend wie ne raufasertapete.

mir gefielen die denk-abschnitte in Half-life... sollte mehr solcher spiele geben...


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:54
@Legion4

ja der compi hat einen verarscht.. >_>

:D

aber wirklich gewalt gabs dort ja nich.. man musste lediglich sich durch gefahrensituationen kämpfen.. oder zumindest hat man wenig gewalt angewendet :)

also in portal jetz ^^


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:57
@RaccoOn_
Die Flughafenszene ist unnötig, da hast du Recht. Aber für einen Skandal, der die Aufmerksamkeit der Gamergemeinde auf MW2 lenkt, muss man Grenzen überschreiten.
Allerdings geht das zu weit. Zwar kann man so ein Massaker ohne Probleme bei gta 4 auch veranstalten, mit so ziemlich denselben grafischen Effekten, aber hier wird man ohne Scheu dazu genötigt.
canpornpoppy schrieb:ja die atmosphäre die drauf geht
Wenn man diese Szene schneiden würde, ginge ganz sicher so einiges an Atmosphäre drauf. Ich hoffe doch nicht, dass die geschnittene Version bei dir dieselbe Atmosphäre schafft wie die geschnittene.


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:59
@RaccoOn_
Och es gab da diese Selbstschuss-Minibots. Gewalt steckte rein nur schon in der Aufgabe selbst, zumindest indem was mit dir in den Level eigentlich geschehen sollte.
Der Computer wurde doch vernichtet. Auch nicht zu vergessen, dass man den Companion Cube ins Feuer werfen muss! :P
Insgesamt ist durchaus Gewalt feststellbar, aber halt ganz andere als z.B. diese Flughafenmission in CoD.

Und warum bist du dir so sicher, dass dich der Compi verarscht hat? Wegen seinen letzten Gedanken?


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 01:59
@dS

da stimm ich dir zu :)
dS schrieb:Ich hoffe doch nicht, dass die geschnittene Version bei dir dieselbe Atmosphäre schafft wie die geschnittene.
ich wüsste nich wie das gehen soll :D :D


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 02:03
@magiroth
magiroth schrieb:Gewalt steckte rein nur schon in der Aufgabe selbst, zumindest indem was mit dir in den Level eigentlich geschehen sollte.
einem wurde gewalt angetan das is richtig, aber man wurde kaum dazu genötigt selbst gewalt anzuwenden :)
magiroth schrieb:Der Computer wurde doch vernichtet
er sang aber am ende das lied das er 'still alive' ist :)

egal was passiert er bleibt am leben ^^
magiroth schrieb:Auch nicht zu vergessen, dass man den Companion Cube ins Feuer werfen muss! :P
das fiel hoffentlich den meisten schwer.. :(
magiroth schrieb:Und warum bist du dir so sicher, dass dich der Compi verarscht hat? Wegen seinen letzten Gedanken?
es ging doch darum das du für die strapatzen diesen kuchen bekommst.. und diese vereinbarung hat er nicht eingehalten.. :}


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 02:13
@RaccoOn_
Du bist der erste, der mir sagen kann, um was es in Portal wirklich ging. Alle anderen, inklusive mir, haben in dem ganzen Wirrwarr an Ironie und Sarkasmus den Überblick verloren und schlossen damit, dass auch genau das bezweckt war.

Gerade wenn du nach dem Lied am Schluss gehst, ist das Lied selbst ein Paradoxon.



Zu CoD MW2: Ich denke auch, dass eine Grenze überschritten worden ist. Allerdings sehe ich, wenn ich intensiver darüber nachdenke, nicht ein, warum ich das schlimm finden soll. Die Gesellschaft ist einfach noch nicht soweit mit dieser Form von Gewaltdarstellung umzugehen.


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 04:09
@RaccoOn_

"dann versteh ich deine aussage von oben nich.. denn wenn du zwischen spiel und realität unterscheidest, dann doch sicher auch zwischen film und realität"

das ist genau das worauf ich hinaus wollte.
also, warum pikierst du dich dann über "gewalt"spiele wenn du es selbst schon sagst?


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 09:26
@dS
dS schrieb:Aber für einen Skandal, der die Aufmerksamkeit der Gamergemeinde auf MW2 lenkt, muss man Grenzen überschreiten.
Was die Aufmerksamkeit auf die Gamergemeinde ziehen wird ist folgendes: dass jetzt die Bestellungen für die deutsche Version storniert werden und die uncut bestellt wird.

Denn:
dS schrieb:Wenn man diese Szene schneiden würde, ginge ganz sicher so einiges an Atmosphäre drauf. Ich hoffe doch nicht, dass die geschnittene Version bei dir dieselbe Atmosphäre schafft wie die geschnittene.
Das ist es ja, die Szene ist nicht geschnitten. Sie ist noch vorhanden. Man kann sogar rumballern, aber wenn man Zivilisten erschießt heißt es Game Over.

Ausreden wie "och, ich kaufe mir grundsätzlich keine uncut" zählen für mich hier nicht und sind nur Schutzbehauptungen. Von einem Gamer kann ich soviel Hirn erwarten dass er selber sieht was für Auswirkungen sein Handeln in der öffentlichen Diskussion hat.

Und bei manchen der Kommentare in den Zocker-Foren muss man sich schon an den Kopf greifen - hier auch, aber noch in geringerem Maße.

Als bei CS davon geredet wurde dass es eine Amoklauf-Simulation sei konnte man das noch auf die schlechte Berichterstattung schieben. Wenn jetzt aber die Schlagzeile heißt:

"Deutsche Version bleibt wie Blei in den Regalen liegen - Killerspieler wollen Zivilisten töten" - ja, was will man dagegen sagen? Dann stimmt es sogar.


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 12:35
@Comguard2
Damit hast du ja auch vollkommen recht. Das hat aber rein gar nichts damit zu tun, dass die auch real mit einem LMG in nen Flughafen rennen und dort Leute über den Haufen ballern wollen. Diese Verbindung musst du mir erstmal aufzeigen.

Du bist also der Meinung, dass man alle Inhalte, die zu gefährlichen Diskussionen führen könnten, vorsorglich verbieten soll?
Ich kann diese Einstellung wirklich nur schwer nachvollziehen. Wo kämen wir denn da hin, wenn wir einfach allen Diskussionen ausweichen würden, aus Angst, dass daraus eine uns nicht passende Entscheidung fallen kann?


melden

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 12:55
@magiroth
magiroth schrieb:Damit hast du ja auch vollkommen recht. Das hat aber rein gar nichts damit zu tun, dass die auch real mit einem LMG in nen Flughafen rennen und dort Leute über den Haufen ballern wollen. Diese Verbindung musst du mir erstmal aufzeigen.
Davon habe ich nie geredet.
magiroth schrieb:Du bist also der Meinung, dass man alle Inhalte, die zu gefährlichen Diskussionen führen könnten, vorsorglich verbieten soll?
Wo vertrete ich solch eine Meinung? Es wird doch nichts verboten. Ich stelle mir nur die Frage warum anscheinend viele Spieler unbedingt auf Zivilisten schießen wollen. Wieso brauchen die das unbedingt?

Aber anscheinend wollen viele das nicht wahrhaben oder sich mit dieser Frage nicht beschäftigen.

Es geht hier aber auch um die Frage ob es jetzt eine Grenze gibt oder nicht. Denn ich habe ja auch die Frage gestellt warum man in eine Kriegssimulation nicht auch Folter- und Vergewaltigungselemente einbaut - wegen dem Realismus.

Das wurde dann wieder abgetan und nicht weiter beachtet.

Für mich ist die angesprochene Situation der Beweis dass der Anteil von Spielern, die Shooter gezielt wegen der Gewaltdarstellung spielen, nicht so gering ist wie man es gerne hätte. Und offensichtlich findet auch ein gewisser Gewöhnungseffekt statt, die Tabubrüche müssen härter werden.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

08.11.2009 um 13:14
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:das ist genau das worauf ich hinaus wollte.
also, warum pikierst du dich dann über "gewalt"spiele wenn du es selbst schon sagst?
hä?.. vllcht ließt du nich aufmerksam genug meine beiträge..

du hast doch hoffentlich die flughafenszene in dem video vor ein par seiten gesehen und acuh meine beiträge dazu gelesen.. das sagt alles.. also ich weiß jetz nicht genau was du von mir willst

film ungleich spiel und beides ungleich realität..

das ist aber kein freifahrtschein alles nach belieben in film und spiel umzusetzen.. dir is schon klar warum es alterbeschränkungen gibt und welche aufgabe die bpjm hat?..

wenn nich dann schau dir mal an was die bpjm so feines macht ;)


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden