weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:06
@Barrakuda
Hast du dafür auch eine Begründung oder irgendeine Grundlage, daß Gewaltspiele
den Spieler aggressiv machen ? Irgendein konkretes Beispiel, indem ein echter
Zusammenhang mit Gewaltspielen besteht ?

Ich spiele schon seit meinem 14 Lebensjahr (damals mit dem Commodore C64 angefangen)
allerlei Genre. Ich habe nie aufgehört Computerspiele zu spielen. Heute bin ich 41 Jahre
alt und habe bis dahin schon die unglaublichsten Spiele gespielt - ja ! - auch Gewaltspiele,
und zwar richtig derbe (import, da die bei uns zensiert sind). Damals und heute !
Und - ich habe noch nie irgendjemand auf's Maul gehauen oder einen Amoklauf o.Ä
veranstaltet. Überhaupt bin ich ein sehr friedliebender Mensch, der eine Eselsgeduld an
den Tag legen kann. Mich auf die Palme zu bringen - da braucht's gewaltig viel.
Und selbst dann werde ich nicht Handgreiflich sondern verbal sehr laut.
Außerdem Ist ein Spiel was völlig anderes als die Realität.

Aggressionen bei entsprechenden Leuten sind vorhanden und ausgelebt worden
BEVOR solche Leute Gewaltspiele gespielt haben. Daran ändert auch ein Gewaltspiel nix.
Die sind hinterher genauso aggressiv, weil sie es vorher schon waren.


melden
Anzeige
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:09
@Gamma7

Beitrag von Barrakuda, Seite 212

Aber hey, ich habe auch viele Spiele gespielt, wie zB Medal of Honor, und ich bin trotzdem ein netter Mensch! :D
Aber es kann ja sein, dass ich trotzdem aggressiver wurde, jedoch waren die Auswirkungen so minimal, dass man es nicht merkt.

Ich warte jetzt einfach mal auf deine Antwort :D


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:17
Dein vorletztes Posting, mit dieser Studie über Gehirnregionen, die aktiv werden,
wenn jemand aggressiv wird - daß die bei Gewaltspielen ebenso aktiviert werden,
das mag ja wohl sein. Aber sicherlich werden diese Regionen weit, weit weniger
aktiv im Gewaltspiel, als in einer echten, realen Gefahrensituation, in der man
gereizt wird. Die reale Situation ist viel unvorhersehbarer.

Ein andere Aspekt ist die Disziplin, welche wiederum auf eine gefestigte,
ausbalancierte Psyche zurückzuführen ist. Ich z.B. kann mich beherrschen
wenn mich einer anmacht und provoziert. Da kommen erst keine Aggressionen auf.
Und wenn doch, dann habe ich sie im Griff, sodaß ich nicht hergehe und anfange,
Leute zu verprügeln. Dabei spielt es für mich keinerlei Rolle, ob ich vorher ein Gewaltspiel
gespielt habe oder nicht.


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:36
@Gamma7

Wie gesagt, es ist bei jedem anders und deshalb auch, die Auswirkungen. Ich spiele ja selber ab und zu COD bei Freunde. Ob die Leute es verbieten oder nicht, aus dieser Diskussion halte ich mich raus. Da will ich mir keine Meinung bilden.

Im Anhang ist eine Praesentation, die du bei Interesse lesen kannst.

http://www.uni-tuebingen.de/uni/qvo/pm/pm2008/download/pm-08-120.pdf

Ich wollte dir eigentlich eine andere PDF Datei geben, aber vielleicht spaeter.


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:40
Barrakuda schrieb:Wie gesagt, es ist bei jedem anders und deshalb auch, die Auswirkungen. Ich spiele ja selber ab und zu COD bei Freunde. Ob die Leute es verbieten oder nicht, aus dieser Diskussion halte ich mich raus. Da will ich mir keine Meinung bilden.

Im Anhang ist eine Praesentation, die du bei Interesse lesen kannst.

http://www.uni-tuebingen.de/uni/qvo/pm/pm2008/download/pm-08-120.pdf

Ich wollte dir eigentlich eine andere PDF Datei geben, aber vielleicht spaeter.
absoluter bullshit,das was her hopf da sagt stimt rein gar nit.zudem ist es verdächtig das er eienr der Unterschreiber des Kölner Aufrufs ist und auch beim Aktionsbündnis winnenden mitmisct.ich kann mich gamma nur anschliessen,ich spiele set 1988,auch Spiele mit Gewalt wie mortal kombat,Doom .ich bin nciht aggressiv oder empathisch,auch habe ich ncoh nei Amokläüfe begangen


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:42
@mulderfox

Gute Argumente bringt du eigentlich nicht! Ausserdem wollte ich diese PDF eigentlich nicht posten, nur habe ich die anderen iwie nicht posten koennen.

Lies dir diese PDF durch:

Beitrag von Barrakuda, Seite 213

Dort wird sehr gut argumentiert!


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:44
Auch anderson ist berüchtigt für Halbwahrheiten wie zb die das Spiele wie Counterstrike vom Militär erfunden wurden um die hemmschwelle zu sinken,facepalm


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:47
das ich seit 1988 zocke sind keien guten argumente.was denn dann?es gibt auch ggenstudien die besagen nämlich das genaue gegenteil von dem was du postest.Diese argumente kann ich nit nachvollziehen barrakuda


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:49
@mulderfox

Wenn du meinst. :)


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:51
@mulderfox

Du kannst aber nicht von dir, auf alle ausgehen. Das heisst, dass bei dir die Auswirkungen so minimal sind, so dass man bei dir die Veraenderungen im Verhalten nicht wahrnehmen kann.

Was sagst du dazu?


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:52
ich will euch mal ne seite empfehlen die sich gegn das stigmatisieren von spilen mit gewalt beschäftigt,bzw auch einsetzt mit demos zb
http://stigma-videospiele.de/wordpress/


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:56
ich sag dazu das wenn jemand amokläüfe begeht es kein kausaler zammenhang mit videospielen gibt,da gibts auch keine beweise für.In den 80ern sagte man die berühmten pen+paper spiel wären ein Teufelswerk wie zuvor schon von zb Heavy metaal Musik

hier vieleicht noch wie das aktionsbündnis auf argumente der gegnseite reagiert,fällt mir nix zu ein
http://stigma-videospiele.de/wordpress/?p=4649


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 00:58
meien generelle meinung-jeder erwachsene sollte uncut Videospiele zocken und uncut Filme sehn können sonst kann ich ja gleich nahc china auswandern


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 01:00
@mulderfox

Ich habe auch nicht geschrieben, dass da ein direkter Zusammenhang besteht. Ich habe geschrieben, dass man ein aggressiverer Mensch wird. Das man jetzt deshalb Amoklauf gefaehrdet ist, weiss ich nicht. Deinen Link lese ich mir spaeter durch. Ich muss schlafen gehen. Is schon spaet.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 07:30
@Barrakuda
Es ist tatsächlich Unsinn den du hier schreibst.
Ich bin ein Mädel - spiel seit meinem achten Lebensjahr Shooter. Damals hats mit Doom I & Quake I angefangen. Turok, Tomb Raider, Resident Evil, House of the Dead II, weiß der Teufel - ich hab einfach vieles gespielt. Parallel dazu übrigens Rollercoaster Tycoon, The longest journey und die Sims. Oh.. und als ich 8 war, lag neben dem Doom-Button "Petz" - ein Spiel, bei dem man Katzen und Hunde adoptieren konnte und diese aufziehn musste.

Wenn ich heute Quake Arena Spiel - oder bei Sacred den Blutfilter ausmache dass es schön spritzt - dann mach ich das nicht, weil ich aggressiv bin, oder aggressiv werden will. Es sind Spiele.

Weißt du wann ich aggressiv geworden bin?
Als ich vor 5 Jahren süchtig nach WoW war und mein Internet ausgefallen ist.
Da war ich aggressiv - aber nicht dem Spiel, sondern der Sucht wegen.

Mittlerweile?
Juckts mich nimmer. Ob ich mit nem Schwert Drachen töte, mit ner Pumpgun nen "Feind" oder ob ich als Kain die Wachen einer Festung aussauge - was ändert es? Es ist lediglich ein Spielverlauf. Emotional tut sich da nix. Doch.. ich freu mich wenn ich ne Stufe aufsteige. Oder wenn ich ne Mission geschafft hab. Oder bei ner guten Zwischensequenz (ala FF).

Aber Aggressionen?
Bei normalem Spielverhalten - für Menschen mit Verstand nicht möglich.


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 08:09
@belphega

Zumal manche Menschen durch alles aggressiv werden.
Auto fahren ist das beste Beispiel.Nirgendwo ist die Chanche höher eins aufs Maul zu bekommen, als im Straßenverkehr. Dennoch zieht niemand auch nur in Erwägung, darüber zu dikutieren ob das Auto fahren zur Gewalt verleitet.
Oder wohlmöglich sogar deswegen Autos abzuschaffen. :D


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 08:16
@Trapper
Kann ich so unterschreiben.

Haustiere und Kinder können gewisse Menschen auch aggressiv machen.
Oder eine bestimmte Musikrichtung.
Oder eine bestimmte Stimme, mit der man etwas schlechtes verbindet.
Ja sogar ein Geruch.


melden

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 08:22
Und positive Aspekte kommen ständig aufs neue heraus.

Ego-Shooter verbessern die Reaktionen auch im reallive.Das wußten bislang schon alle. Des weitern trifft man aber auch schneller richtige Entscheidungen als Nicht-Gamer.
http://www.zeit.de/digital/games/2010-09/Actionspiele-Leistung-Lernen?page=1


melden
Anzeige
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

15.09.2010 um 08:27
Fragt sich nur wo es noch hinführt.
Wenn es schon Spiele gibt bei denen man Passanten zusammenschlagen kann bis sie sich bepinkeln, danach mit Benzin übergießen und anzünden kann, zuschaut wie sie sich heftigst winden, um danach noch auf sie zu pinkeln....
Oder man besonders viele Punkte bekommt wenn man immer brutaler tötet.

Was kommt den als nächstes? Dass man sich danach an der Leiche vergehen kann? Dass Kinder nun auch nicht mehr unter einem "Schutzscript" stehen?

Wo wäre denn bei euch eine Grenze?


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Borderlands34 Beiträge
Anzeigen ausblenden