Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:35
habe ein interessantes video gefunden, was das Thema computerspiele und Gewalt thematisiert. Es werden wissenschaftliche Experimente vorgeführt und erläutert, die eine Schädlichkeit dieser Gewaltspiele untersuchen.




melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:37
SCHACH:

-- Schwarze kämpfen gegen Weiße
---> Rassenkampf wird als natürlicher Zustand der Welt dargestellt

-- Wenn zwei Figuren sich begegnen wird eine davon vom Brett genommen ("getötet")
---> Gewalt wird als einziges Mittel der Konfliktlösung dargestellt
---- (Unterpunkt) Die angreifende Figur bleibt immer übrig ("überlebt")
-----> Angriff wird als das beste Mittel zu Sieg dargestellt

-- Damen werden getauscht
---> PFUI 8-O Wie unmoralisch, kein weiterer Kommentar

-- Bauernopfer
---> Ganze Volksgruppen werden als potentieller "Balast den es wenn nötig abzuwerfen gilt" dargestellt, möglicherweise sogar geozitäres Gedankengut

-- Ein Bauer (schwächste Figur) der die gegnerische Grundlinie erreicht wird zur Dame (stärkste figur) aufgewertet
---> Geschlechtsumwandlung wird als Möglichkeit zur Verbesserung des Sozialprestige dargestellt

-- König ist die wetvollste Figur
---> Patriachaisches Weltbild, die Dame, die viel mehr tun kann wird als ersetzbar dargestellt (siehe vorheriger Punkt), mit den - zu wenig nutzbaren fähigen - König steht und fällt der Erfolg


Und da dabei kein Pixelblut fließt werkt kaum einer, was da unterschwellig vermittelt wird. :-(

CU m.o.m.n.


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:39
Schöne Aufstellung MyMYselfAndI;) *daumehoch*

Gruss


melden
winchun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:40
Link: www.youtube.com (extern)

Ich finde gewaltspiele werden einfach mehr verherlicht weil es etwas mit der realität zu tun hat... wer möchte schon die ganze zeit bunte lufballongs abschießen?... wenn es möglich ist durch die stadt zu rennen und zu tun was man möchte ist doch ne tolle sache... Gewaltspiele werden eben besser vermarktet durch werbung und etc.. auch denke ich ist die altersbegrenzung ein anreiz für minderjährige... obwohl nie jemand danach frägt... es ist wie mit den hollywood-filmen die ja auch beliebter werden je mehr gewalt und action dabei ist...


die leute sollten sich überlegen spiele zu entwickeln womit man sich auch allgemein bilden kann... z.B. in der geschichte rum reisen und irgendwelchen prohpheten bei einer schlacht mithelfen ;).. spass


ein sehr schönes spiel>>>
das aber auch>>>>


melden
winchun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:40
toll.. naja egal


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:44
winchun schrieb:wenn es möglich ist durch die stadt zu rennen und zu tun was man möchte ist doch ne tolle sache...
Jop,ich hab GTA 1 bis zur Vergasung gespielt früher,Leute überfahren und abgeknallt,mittlerweile bin ich Krankenpfleger und helfe Menschen;)Insofern...

Gruss


melden
winchun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:44
Link: www.youtube.com (extern)

hier ein normales spiel


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:49
"Und da dabei kein Pixelblut fließt werkt kaum einer, was da unterschwellig vermittelt wird."

Klar ist Schach ein strategisches Kriegsspiel.Allerdings benutzt du kein Waffenarsenal mit Gatlings,Flammenwerfern,Wurfsterne etc.
Und die Schachfiguren stossen auch keine grauenhaften Sterbeschreie aus. Im normalen Schachspiel hörst Du auch selten Worte wie:" Yeah,kill em all" oder "Nimm das Du Bastard"
Beim Schach geht es um strategie,die steht im Vordergrund.Beim Ballerspiel kommt es nicht auf Strategie an,sondern darum möglichst viele Bodys auf dem Asphalt oder im Dschungel verrecken zu lassen.


melden
winchun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:53
man könnte ja auch die figuren mit was anderem ersetzen.. z.b. farbige steine.. gibts ja auch schon


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:55
winchun schrieb:hier ein normales spiel
Das kenn ich noch vom C64,war zwar optisch nicht so aufgebügelt,das Prinzip war jedoch gleich langweilig;)

Gruss


melden
winchun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:57
Link: www.youtube.com (extern)

haha.. aber der ist wirklich gut


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 00:58
"Beim Ballerspiel kommt es nicht auf Strategie an,sondern darum möglichst viele Bodys auf dem Asphalt oder im Dschungel verrecken zu lassen."

es gibt einige spiele bei denen blut fliesst und sowas hört aber man ohne strategie komplett aufgeschmissen ist

im realen krieg würde ich sowas mitten im gefecht sicher auch brüllen das ist moralsteigernd obs nun moralisch vertretbar ist ist irrelevant solange es den zweck erfüllt


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 01:11
"im realen krieg würde ich sowas mitten im gefecht sicher auch brüllen das ist moralsteigernd obs nun moralisch vertretbar ist ist irrelevant solange es den zweck erfüllt"

Das mag sein und ich glaube,das ich in so einem Fall genauso reagieren würde.
Nur wer kann Schach (ich spiele gerne Schach) mit Ballerspielen vergleichen.Beides mögen Kriegsspiele sein. Nur bei dem einen wird der Verstand gefordert,bei dem anderen die Reaktion. Beim Schach geht es darum seinen Gegner einzuschätzen und seine vermuteten Pläne(Züge) zu erahnen,beim Ballerspiel dürfte die Hauptsorge bei der Beschaffung von Waffen und Munition liegen.
Deshalb finde ich den Vergleich ehrlich gesagt sch......!


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 01:19
du verallgemeinerst diese spiele zu sehr es gibt wie gesagt auch kriegsspiele auf dem pc wo man sehr strategisch denken muss was einen ebenso fordert wenn nicht nochmehr wie schach

das ist das problem bei allen sie stecken alle spiele bei denen geschossen wird in eine schublade klar gibt es auch sinnlose spiele wie postal oder eine noch akzeptablere variante ist gta aber die stellen meiner meinung nach eine klare minderheit dar

die auf den markt geschwemmten spiele wie call of duty 4, ghost recon und crysis sind alles strategieshooter und davon kommen immer mehr auf den markt nicht zuletzt weil alle ballerspiele verurteilen


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 01:27
Ich sehe da kaum einen Unterschied ob ich ein sinnloses oder unterhaltsames,strategisches Ballerspiel vor mir habe.Ja gut,bei CoD brauch ich halt etwas finesse wenn ich eine MG-Stellung oder einen Panzerwagen vernichten will.Aber die Abgeschossenen fallen immer realistischer,sehen immer echter aus,haben mittlerweile verschiedene Gesichter,sind auch mal dicker oder dünner.Es wird detailierter.


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 01:29
Realistischer eben. Wieviel Realismus gehört da hinein?


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 01:31
@mrs.withers:
mrs.withers schrieb:Klar ist Schach ein strategisches Kriegsspiel.Allerdings benutzt du kein Waffenarsenal mit Gatlings,Flammenwerfern,Wurfsterne etc.
Und die Schachfiguren stossen auch keine grauenhaften Sterbeschreie aus. Im normalen Schachspiel hörst Du auch selten Worte wie:" Yeah,kill em all" oder "Nimm das Du Bastard"
Ich schließe aus diesem Post das du noch nie Battle-Chast gespielt hast... allerding ist das nun wieder ein Computerspiel, genauer: Ein Schachprogramm mit Animationen für den Computer, also drehen wir uns hier wohl etwas im Kreis.

CU m.o.m.n.

PS: Es gibt auch Ballerspiele die ohne solche Mittel auskommen - eins zumindest kenne ich:

Ein Ego-Shooter bei dem der Spieler die gestohlenen Weltvorräte an sauberen Unterhosen zurückbringen soll und mit eine Seifenschaumkannone gegen Schmutzfinken, Drecksschweine u.ä. mehr antreten muss - DOOM für Dreijährige so zu sagen. ;-)


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 01:36
Ich kenne Battle-chess.Gibt es in vielen Varianten.Schach bleibt es trotzdem.Es gibt auch Schachspielfiguren als Römer,Ritter,Aliens usw.Dennoch bleibt es Schach.


melden

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 02:07
@mrs.withers:

Ja, aber bei Battle-Cess kommt eben das hinzu, was bei anderen Spielen als "der Einstieg in die Welt der Amokläufer" dargestell wird: Reichlich Waffen (fast) aller Arten, Blut und animierte Todesszenen.

CU m.o.m.n.


melden
Anzeige
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

22.09.2008 um 02:13
@ MyMYselfAndI

Habe noch nie gehört,das man durch Battle-chess zum Amokläufer wurde.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden