weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele
Jonathan_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 14:44
@TrueRomance

?!? Du meinst, wenn es keine Ego-Shooter gäbe, gäbe es auch keine Kriege??
Also, ich hoffe mal, Dir ist klar, das Kriege nicht geführt werden, weil irgendwer "geil aufs Töten" ist. Da müssen sich selbst Kriegstreiber bessere Motive einfallen lassen als "Wieso ... töten ist doch geil. Spiel mal n Shooter." um irgendwen zum Kämpfen zu bringen.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 15:48
@Jonathan_X
Ich glaube er hat recht, denn vor den Egoshootern hat es nie Kriege gegeben. [/IRONIE]


melden

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 17:08
@TrueRomance
Ich spiele Ego shooter und ich hab keine lust auf töten
Dein argument ist meinen augen einfach nur unsinn


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 17:29
@oiwoodyoi
Erstmal lesen, dann schreiben...

ich zitiere mich selbst:
TrueRomance schrieb:Eben genau das machen Ego-Shooter. Aber eben nur bei denen, die dann wirklich Amok laufen.
verstanden ?

Die Tötungshemmung bei den Amokläufern oder Soldaten wird mit realitätsnaher Simulation verringert... boah...


melden

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 17:36
@TrueRomance
Auch das ist blödsinn, warum sollte durch sowas das töten erleichtern wenn es jemanden leicht fällt zu töten war das schon vorher da


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 21:38
http://www.nzz.ch/nachrichten/sport/aktuell/fifa_macht_aggressiv_1.10761641.html?ticket=ST-134376-cfUqCgRbCjQBSxadTh1Pcn...


da > fifa macht agressiver als egoshooter


melden

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 22:00
@WhySoSerious
Ich habe bei Fifa schon einiges gemeines gemacht :D


melden

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 22:05
@oiwoodyoi

must du mir nicht sagen^^ ich habe eigene erfahrungen gemacht :)


melden

Gewalt in Computerspielen

03.08.2011 um 23:32
spielt einer von euch Quake Live? Ist ja der freie Nachfolger vom indizierten Teil, mit viel weniger Gewalt und so. Mich hat dieses zensierte Quake viel aggressiver als das Original. Irgendwie fehlt die Belohnung in Form von Splattereffekten bei den Kills. Oder man weiß erst garnicht, ob man getroffen hat oder nicht...


melden

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 01:23
oiwoodyoi schrieb:Ich habe bei Fifa schon einiges gemeines gemacht
Oh ja, durch das Scheiß Spiel wird man richtig Rassistisch :D


melden

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 09:48
Pokemon hat viel Gewalt :D

"Tiere" werden gezwungen sich untereinander zu prügeln und wir nehmen sie einfach gefangen.

Damals in der Safarizone ( :D ) haben wir sie sogar mit Steinen abgeworfen und sie provoziert...


melden

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 11:02
Ich weiß noch, dass ich mit acht Jahren das erste mal Grand Theft Auto gespielt habe ;)
Hat mich eher nicht besonders schlecht beeinflusst, das waren eher die Horrorfilme ;)


glg


melden
TrueRomance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 12:11
Leutz, geht doch nicht darum, dass ein "normaler" Mensch damit seine Zeit vergeudet, sondern darum, warum diese Spiele entwickelt wurden. Und wenn jemand wie ihr dann irgendwann Kinder hat, dann ist m.E. die Toleranz gegenüber Gewalt halt niedriger... Stichwort: "Gewöhnung"

Und wenn ich mal Amok laufe, dann übe ich halt vorher damit... um mich an ein solches Szenario erstmal zu gewöhnen... kapiert ? Neeeeeeeee


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 12:14
@TrueRomance

Wenn Du dann Amok läufst und schön mit Call of Duty und co. geübt hast, wirst Du wohl kaum jemandem etwas zu leide tun können, da es wahrscheinlicher ist, dass Du dich beim ersten Versuch dann selbst ausnockst . . . ;)


melden

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 12:20
TrueRomance schrieb:Und wenn jemand wie ihr dann irgendwann Kinder hat, dann ist m.E. die Toleranz gegenüber Gewalt halt niedriger... Stichwort: "Gewöhnung"
Gewöhnung oder die Tatsache das man selbst mit dem neuen Medium aufgewachsen ist und man deshalb weiß wie damit umzugehen ist.
TrueRomance schrieb:Und wenn ich mal Amok laufe, dann übe ich halt vorher damit... um mich an ein solches Szenario erstmal zu gewöhnen... kapiert
Man kann auch Actionfilme schauen um sich an solche Szenarien zu gewöhnen, oder die entsprechende Musik hören um aggressiver zu werden. Bei einem Amokläufer spielen so viele Faktoren eine Rolle, das immer nur auf die Spiele zu beschränken, nur weil sich einige Leute damit nicht auskennen, halte ich für dumm. Zumal die Videospielindustrie keine Randgesellschaft mehr darstellt. Videospiele machen ehr Umsatz als Kinofilme. Hier kann man kein altmodisches Denken mehr fortsetzen.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 12:27
Tja, mediale Aufklärung gibt es halt leider nur ungenügend. Sowas sollte sowohl in Schulen, als auch von den Eltern der Kinder betrieben werden, indem diese z.B. mal nachfragen und schauen, was die Kinder denn so zocken.

Als Beispiel: Meine Mutter sah mich mit 'nem Freund mal beim spielen von Halo und meinte dann anschließend, dass Halo wohl mein Lieblingsspiel wäre. Als ich vehement verneinte und anfing, von Metal Gear zu schwärmen, war ihr Interesse geweckt und sie wollte wissen, was das ist. Also haben wir uns tatsächlich über mehrere Tage hingesetzt und ich habe ihr den ersten Teil vorgespielt . . . sie wollte sofort wissen, wie es weiter geht. Also spielte ich ihr auch den zweiten und dann den dritten vor und sie war so begeistert, dass sie (ich glaube es war 2007) mit zur GC kam, als Kojima da war und den vierten Teil präsentierte. Als dieser dann auf den Markt kam und ich ihn mir natürlich gleich zum Release gekauft habe, musste ich Abends nochmal von vorn anfangen, weil meine Mutter ja schließlich auch wissen wollte, was passiert . . . ;)

(Ist vielleicht ein etwas extremes Beispiel. :D )


melden
Goneril
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 12:39
Es sind eben immer die richtigen "Spezialisten" die solchen Quatsch von sich geben. Beckstein meinte ja auch mal dass Counterstrike von der US Army entwickelt worden waere um aus Menschen Killermaschinen zu machen.


melden

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 13:00
@TrueRomance
Um für einen Amoklauf zu trainieren würde ich eher paint ball oder airsoft spielen gehen


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

04.08.2011 um 15:45


ich weis nich was sicher wäre vor ihm stehen oder hinter ihm.
Also die bleipuste wäre nix für an amoklauf.

gewalt in games muß sein ,is ja nicht echt und ich hab noch nie was in am game gesehn was nich au scho in die nachrichten zur primetime gelaufen wäre(ausserirdische jetz mal aussen weg las).

höhö


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden