weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Offizieller Mass Effect™ - Thread

2.064 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiel, Weltraum, Gaming, EA, Mass Effect, Bioware, Shepard, Reaper

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 20:38
@interpreter

Nein, das rote Ende ist nicht böse sondern beweist nur dass die Theorie stimmt. Spoiler Denn das Star Child sagt ja dass Shepard auch sterben würde wegen seiner Implantate - ist am Ende aber recht lebendig. Also eine Lüge des Star Child/Harbinger. Vor allem wird durch die Farbgebung impliziert dass der Unbekannte die ganze Zeit recht hatte und Anderson böse ist.

Bin jetzt aber davon überzeugt dass das DLC-Ende kommt. Habe Bioware über den Twitter Account eine eindeutige Frage gestellt - und diesmal keine Antwort bekommen. Für mich die Bestätigung, sonst sind sie wenigstens zweideutig.


melden
Anzeige

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 20:48
@Comguard2
Spoilerdas KInd sagt, das Shepard teilweise synthetisch ist. Es sagt NICHT explizit das die Zerstörung der Reaper ( und der anderen Tech) folglich zu seinem Tod führen wüde.

Außerdem ist die Theorie doch verschwörungsmäßig reichlich dünn... die mächtige Indoktrination soll nur dazu führen das das Terminal, das die Reaper keinesfalls wollen rot eingefärbt ist?

Ich nehme nicht an, dass es ne andere Farbe hat wenn Shepard stark Renegade ist also vornehmlich "rote Entscheidungen trifft" oder? Die Theorie der Doppeltäuschung ist also dünn.

Möglich das der kleine Junge nie existiert hat... möglich auch, das die KI einfach diese Form angenommen hat um als Symbol zu dienen. Ich nehme nicht an das ihre Originalform die eines Menschenkindes ist... Also sollte man da nicht zu viel reininterpretieren...

Vielleicht hat Bioware hier entgegen aller Wahrscheinlichkeit einfach Mist gebaut.


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 20:56
@interpreter
Ne, die VT die gepostet wurde ist schlecht. Vor allem passt sie nicht zum geheimen Ende, denn

Spoiler
Wie erklärst du sonst dass Shepard unter Betontrümmern aufwacht?

Die Theorie an die ich glaube:

Sobald du auf den Strahl zurennst und das Bewusstsein verlierst - ab da startet die Indoktrination. Denn ab da an macht alles keinen Sinn mehr.

- Pistole mit unendlicher Muniton.
- alles blurry um dich herum
- das Leveldesign auf der Citadel macht keinen Sinn

Dann die Szene mit dem Star Child: die Option die Anderson gewählt hätte (Reaper töten) wird als Renegade dargestellt, das Kind will dich davon abbrigen.
Die Kontroll-Variante (der Unbekannte) und die Synthese (Saren-Option) führen dazu dass die Indoktrination erfolgreich ist.

Interessant hier das geheime Ende dass du bei einem War Asset über 4000 bekommst: da wacht Shepard nämlich unter Betontrümmern (!!!) auf - aber nur wenn du das Ende mit "zerstöre die Reaper" genommen hast! Deshalb die Theorie dass bei dieser Entscheidung der Wille Shepards stärker ist als die Indoktrination.

Dass das das Ziel von Harbinger war weiß man ja seit The Arrival: "Struggle if you wish...your mind will be mine."

Und der Sprecher von Harbinger wird in den Credits erwähnt, hat aber keine Sprecherrolle.

Plus, die Zerstörung der Massenportale killt auch das ME-Universum und damit die Franchise.

Das sind alles so Hinweise darauf das noch etwas kommt.

Plus, das Ende der Normandy macht mal garkeinen Sinn. Überhaupt Null.

interpreter schrieb:Ich nehme nicht an, dass es ne andere Farbe hat wenn Shepard stark Renegade ist also vornehmlich "rote Entscheidungen trifft" oder? Die Theorie der Doppeltäuschung ist also dünn.
Jep, das macht keinen Unterschied. Überhaupt, deine ganzen Entscheidungen machen keinen Unterschied. Schau dir das Video an, da werden alle möglichen Enden parallel abgespielt.




Sorry wenn es etwas wirr war, die Theorien werden lang und breit im Bioware-Forum besprochen, aber nur in dem Teil für Besitzer von ME3.[/SPOILER]


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 20:58
Das Ende von Mass Effect 3 sorgt bei vielen Spielern nicht gerade für Begeisterung, aber dennoch steht Executive Producer Casey Hudson zu den getroffenen Entscheidungen.
"Ich wollte nicht, dass das Spiel leicht zu vergessen ist und auch in gewisser Weise diese polarisierenden Reaktionen hervorruft, die wir sehen. Die Leute diskutieren darüber, was die Enden bedeuten, was als nächstes passiert und in welchen Situationen die Charaktere stecken", erklärt Hudson.

"Für mich ist das ein Teil dieser aufregenden Story. Es gab immer gewisse Mystery-Elemente, andere Sachen hingen von der Interpretation ab und es ist eine Geschichte, über die die Leute reden können."
http://www.eurogamer.de/articles/2012-03-14-mass-effect-3-producer-steht-zum-ende

Das haben sie zumindest geschafft.

Spoiler
ich kann mich den anderen fans nur anschließen. das ende ist an sich nicht schlecht, wäre es eins von vielen wär das vollkommen ok aber die entscheidungsfreiheit kurz vorm schluss einzustellen und dann eine pseudoentscheidung zu verlangen die quasi nur die farbe der nachkommenden explosion ändert und einem ansonsten ein standardende aufzwingt - nein, gar nicht mein ding


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 21:07
Spoiler
Die besten Kommentare
I feel bad for the colorblind, they only got 1 ending
lol :D
[/spoiler]


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 21:10
Jetzt spoiler die anderen doch nicht so!


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 22:55
tYAbfXL mass effect3 how it should  ve ended by

eine möglichkeit wie es enden könnte ;)


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 23:25
@Comguard2

Spoiler
Die Citadel ist nunmal eine gigantische Struktur... vielleicht hat sie einfach bei ihrem Absturz genug Schaden aufgenommen um Scheppard überleben zu lassen... vielleicht waren die technischen Teile nicht so extensiv in ihm, dass ihr Ausfall ihn töten konnte... er steht auch nicht auf und springt rum... er macht einen Atemzug :D

Wenn die Indoktrinierung dann einsetzt was ist dann deines Erachtens passiert? Is Sheppard nie auf der Citadel gewesen? Warum ist sie dann abgestürzt.

Auch die Aussagen bezüglich der Schusszahl sind nicht so schlüssig wie du vielleicht denkst... vielleicht hast du es ausprobiert unendlich oft zu schießen, ich hätte für das Renegade Ende 21 -22 Schüsse verbraucht. Die Waffe aber die Sheppard in der Sequenz trägt, ist diese hier:

http://masseffect.wikia.com/wiki/M-4_Shuriken

mit einem 24 Schuss Clip

Ich bleibe dabei, dass es einfach schlecht war und keine Andeutung für versteckte Dinge die wirklich passiert sind :D



melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

14.03.2012 um 23:57
@interpreter
Ok, der Post noch, dann geh ich schlafen :)

Spoiler
interpreter schrieb:Is Sheppard nie auf der Citadel gewesen? Warum ist sie dann abgestürzt.
Bei der Indoktrinationstheorie explodiert erstmal garnichts.

Wenn die Indoktrinationstheorie stimmen sollte (vielleicht ist es ja wirklich nur Wunschdenken - ich befürchte es ja, aber der Strohhalm, der Strohhalm...)...

Dann ist alles ab dem Moment wo alle wie doof auf den Strahl zurennen alles was Shepard erlebt ein Indoktrinationsversuch. Shepard fliegt nie den Strahl zur Citadel hoch sondern liegt unter den Trümmern.

Das deckt sich interessanterweise mit einem geleakten Script: da war vorgesehen dass am Ende genau diese Situation vorkommt, und, abhängig von der gesammelten militärischen Stärke, Shepard a) verblutet, b) sich die Medigel-Ampulle setzt, c) Anderson ihm aufhilft usw...

Wenn es ein DLC-Ende geben wird wird es also dort ansetzen. Und wenn ich es mir im April/Mai lade werde ich dich eine Woche lang mit "Ich hatte Recht" PNs bombardieren :P Sollte ich unrecht haben - bitte nicht nachtreten, dann bin ich schon am Boden :(

Denn je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr pisst mich das Ende an.

Wie beamen sich die Teammitglieder plötzlich auf die Normandy?

Wieso verlässt Joker, während Shepard auf der Citadel ist, plötzlich die Schlacht und haut durchs Masseportal ab?

Wieso stranden alle auf Gulligans Planet?

Was passiert jetzt mit den Alienflotten auf der Erde? Mit Heimreise ist ja nichts, Portale sind ja kaputt. Kannibalistischer Überlebenskampf mit Kroganern als Sieger?

Was hatte es jetzt eigentlich gebracht wenn man die galaktischen Konflikte zu Ende gebracht hat? Sinnlos, da ja alle Portale kaputt sind.

Ein düsteres Ende im Sinne von Shepard muss draufgehen und ein paar Kameraden opfern, ok. Aber das sind ja nur Enden wie sie deprimierender überhaupt nicht sein könnten!

Als ich bevor ich das Spiel gestartet habe die Posts im BSN verfolgt habe, da dachte ich: pf, was regen die sich auf. So schlimm kann das nicht sein...

Was haben die alles gesagt: "The BSN will BURN next week", "all endings are emo" usw. Und jetzt hatten die doch recht.

Das Ende ist so Banane, das müssen sie mit Absicht gemacht haben.

Der Oberburner: was hatte es jetzt mit der Flotte auf sich? Der einzige Unterschied ob du eine große oder kleine Flotte einsammelst war ob die Erde zerstört wird oder nicht. Wo ist da der Zusammenhang? Ach, egal...
[/SPOILER]


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 01:35
@Comguard2

Spoiler Ich kann deine Frustration verstehen... soooooo sehr... fürchte aber die haben das tatsächlich absichtlich ohne Hintergedanken so gemacht...


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 12:34
Spoiler

Ich habe es gerade nun auch zu Ende gespielt, ich finde es eigentlich genial, die Problematik die sich am Ende erklärt finde ich höchst anspruchsvoll.

Es scheint darauf hinaus zu laufen das man im Grunde entweder eine Vernichtung organischer Wesen akzeptieren muss die früher oder später von synthetischen Lebensformen quasi evolutionär abgelöst werden.

Oder man vernichtet in regelmäßigen Zyklen die höchsten Zivilisationen organischer Lebensformen um sie von der Entwicklung künstlicher Intelligenzen abzuhalten.

Man kann sagen das ist ne Möglichkeit Vielfalt von Lebensformen zu bewahren, aber man könnte auch meinen das man etwas am Leben hält was eigentlich schon für Tod erklärt wurde.
Das man organische Zivilisatione immer wieder aufs neue wachsen lässt um sie dann vernichtet ist wie ein Film der nie enden will und sich daher wiederholt. Bis vielleicht zu dem Punkt an dem man das unausweichliche akzeptiert, das Ende.

Anderseits warum nicht organisches Leben erhalten, da Vielfalt nie verkehrt sein kann. Aber dafür jedes mal ein grausames zügeln in Kauf nehmen wo Milliarden Leben vernichtet werden?

Eigentlich ist das Leben ja nicht anders, erfreut man sich Anfangs eines guten Lebens voller Wachstm endet es am Ende oft sehr grausam, mit Alter und oft mit üblen Krankheiten worauf dann der Tod folgt.

Also sollte man es vielleicht doch hinnehmen regelmäßig grausam ausgelöscht zu werden weil das Ende des Lebens nun mal so ist.

Aber ich weiß nicht, wie Legion in ME2 habe ich da ein Problem ein Nonsens zu finden :D

Beide Möglichkeiten sind weder richtig noch falsch.

Ich finde das Ende so viel besser, als ein "gutes" Ende, das einfach nicht der Geschichte entsprechen würde die im Spiel erzählt wird.


Als Fazit würde ich sagen das Ende zeigt auf das das Ende für einzelne Individuen und einzelne Zivilisationen unausweichlich ist und das alles seinen Preis hat.



melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 13:05
ttsfImu photo 1

:D


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 13:33
SpoilerAn sich finde ich die idee, die hinter den enden steckt, ja gar nichtmal so verkehrt. Was mir persönlich fehlt, sind die auswirkungen, die meine entscheidungen auf das ende haben. Es ist vollkommen egal, dass ich die geth mit den quarianern versöhnt habe....... es ist vollkommen egal, dass die genophage geheilt wurde ......... es ist selbst vollkommen egal, dass ich die kollektorenbasis dem unbekannten überlassen habe. Der tod der rachnikönigin in teil 1 und dennoch kommt sie in teil 3 wieder vor ._. Das einzige, was meine entscheidungen in teil 1 und 2 ändert, sind die dialoge in teil 3 ..... trotz entscheidungsfreiheit wurde ich in ein 08/15 ende geschoben, wie jeder andere auch.

btw farbenblinden haben echt die arschkarte :D




melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 13:44
lol :D ich würde sagen, ihr schreibt in die Überschrift "Spoiler" dann spart euch eure Spoilertags :D


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 13:48
@liaewen
SpoilerNIEMALS!!!!!!!111111einseinself :D


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 13:53
@gastric
:O :D


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 14:01
Lightstorm schrieb:Aber ich weiß nicht, wie Legion in ME2 habe ich da ein Problem ein Nonsens zu finden :D
Ich hab nicht das Problem bei diesem Ende Nonsens zu finden :D


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 14:10
@Lightstorm
Spoiler
So wie du habe ich auch gedacht, der Rage braucht ein paar Stunden um sich aufzubauen.

Das Ende war ein richtiger Tritt in die Eier für jeden Fan, mit 5 Jahren Anlauf.

Hat es einen Unterschied gemacht ob Wrex auf Virmire stirbt oder nicht > nein
Hat es einen Unterschied gemacht ob die Quarianer sterben oder Geth? > nein
Hat es einen Unterschied gemacht ob man eine hohe militärische Stärke hat oder nicht ? > nein

> Die Entscheidungen von ME1 - ME3 hatten null Auswirkungen und waren letztendlich sinnlos. Wenn man sich am Anfang von ME1 einfach auf Eden Prime die Bomben explodieren hätte lassen wäre es kein Unterschied zum Ende das wir haben.

Denn ja, es ist nur ein Ende:

Ende 1: Blaue Explosionen, galaktische Zivilisation hört auf zu existieren
Ende 2: Grüne Explosionen, galaktische Zivilisation hört auf zu existieren
Ende 3: Rote Explosionen, galaktische Zivilisation hört auf zu existieren.

Und wie erklärst du die Sache mit Joker und Gulligans Planet? Das ist nicht tiefgründig sondern nur dämlich.

Auch die Beweggründe des Maschinengottes - am Anfang dachte ich mir, ja, voll tiefsinnig...aber jetzt:

twG8jQ9 ME3yodawg


melden

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 14:41
@Comguard2

Spoiler
Ach jetzt verstehe ich die Kritik am Ende :D
Ich habe das Thema bewusst immer gemieden um mich nicht zu spoilern, habe das Spiel vorhin zu Ende gespielt.
Merke jetzt das das Ende praktisch immer gleich verläuft :D

Hm ja das ist seltsam.

Das mit den Konsequenzen bei Entscheidungen sollte man aber auch beachten wie viele Möglichkeiten sich da eröffnen.
Ich weiß jetzt nicht genau, aber man kann nicht zu viele Konsequenzen zulassen, sonst müsste man von vielen Ereignissen unzählige andere Varianten erzeugen.

Vielleicht konnte man für das Ende nicht alle Möglichkeiten berücksichtigen und hat versucht ein möglichst allgemeines Ende zu machen das irgendwie zu allem etwas passt?

Wenn man alle Möglichkeiten macht wird entweder das Spiel sehr kurz oder die Entwicklungszeit und Kosten würden sich vervielfachen.

Manchmal sollte man die Entscheidungen einfach als Möglichkeit ansehen die Geschichte so zu formen wie man es wünscht, ohne immer zwangsläufig mit Konsequenzen. Da man aber nie weiß was welche Konsequenzen haben kann bleibts dennoch spannend.


Ich glaube das ist auch ein Grund wieso das Spiel bei Teil 3 endet trotz weiter Beliebtheit und Potenzial.
Die Möglichkeiten des Story Verlaufs werden langsam zu viel.

Fortsetzen kann man das ganze nur wenn Shepard und seine Leute sterben bzw. sonst wie weg vom Fenster sind und im selben Universum mit einem neuen Character eine neue Geschichte anfangen mit Story Hintergründen von Shepards Geschichte.



melden
Anzeige

Offizieller Mass Effect™ - Thread

15.03.2012 um 15:57
Wobei man zu dem xzibit meme noch anmerken kann dass die reaper ja wieder verschwinden und organisches leben zulassen, was nicht passieren würde wenn künstliches leben in der bekannten galaxie die Oberhand hätte. Dann hätte organisches keine Chance bzw wäre untergeordnet - aber nur wenn man davon ausgeht dass künstliches leben dem organischen überlegen ist.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden