weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argument gegen Gott?

1.679 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Universum, Bibel, Theorie, Atheismus, Schöpfung

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 18:54
@Noumenon

Definier doch mal Gott. Das ist immer noch ein leerer Begriff, wo jeder seine Fantasien reinballern kann.

Und wie soll man einen leeren Begriff beweisen? Da ist doch nichts drin, was man beweisen könnte, müsste, bräuchte?!


melden
Anzeige

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 18:55
Noumenon schrieb:Ist es nicht. Wäre mir auch neu.
Also gibt es die Big-Bang-Theorie nicht? Oder eben andere Erkenntnisse zur Entstehung der Erde, des Universums usw? Alles nicht existent, oder wie muss ich Deine Aussage verstehen?
Ja, für uns, jetzt, in unserer Zeit und gegenwärtigen Epoche der Wissenschaftsgeschichte ist es (noch?) unbewiesen. Vergessen viele Menschen auch im Falle des Redens über "Gott" und vielen anderen Dingen gern, und denken, sie wären ausgerechnet in einer Zeit geboren, wo Wissenschaft gerade sämtliche Fragen über die Welt beantwortet haben müsse. Und was bis 2014 n. Chr. noch nicht erwiesen wurde, muss wohl falsch sein...
Wie bitte? Gerade der letzte Satz ist Humbug und all die tollen Wissenschaftler die Ihre Sache ernsthaft betreiben würden hier sofort widersprechen.

Es gibt noch so viele Sache die zu erforschen und zu ergründen sind, so viel offene Fragen, so viel unentdecktes und so viel zu lernen und so viel zu überdenken und so viel zu verwerfen, aber das ist sicher den meisten bewusst.... hoffe ich :)
Nur: Bei all den vergangenen Jahrhunderten gibt es keine Anzeichen für die Existenz einer "Sache" mit der Bezeichnung "Gott". Ich kann mir sehr gut vorstellen, das es den eine oder andern forschenden Wissenschaftler hoch motivieren würde danach zu forschen, wenn die einen solchen Hinweis gefunden hätten. Wie gering er auch sei.


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 18:59
abschied schrieb:Definier doch mal Gott. Das ist immer noch ein leerer Begriff, wo jeder seine Fantasien reinballern kann.
Gott kann nur in der diffusität existieren. Eine defination führt nur zum Atheismus..

oder mal anders gefragt; wenn Dreiecke einen Gott hätten.... wäre dieser dreieckig?


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:00
smokingun schrieb:oder mal anders gefragt; wenn Dreiecke einen Gott hätten.... wäre dieser dreieckig?
Nein :D denn dann wäre er ja gleichwetig :) Und Gott/Götter sind doch immer "besser" als "wir" :D


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:02
Da ja Gott alles ist kann er für die einen dreieckig und für andere ein singendes Pony sein.

Zumindest ist das meine Meinung dazu.


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:03
babykecks schrieb:Da ja Gott alles ist kann er für die einen dreieckig und für andere ein singendes Pony sein.

Zumindest ist das meine Meinung dazu.
es gibt dabei nur einen haken. das können seelen auch schon, weil sie körperlos sind. Also wie kann Gott die Seelen noch toppen. Das wäre dann mein Argument gegen Gott als einzelne Person. ^^


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:07
@Dawnclaude
Die Existenz von Seelen ist wie die Gottes nicht bewiesen. Der Hacken liegt also woanders^^


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:10
Ein Agrument gegen Gott ?

Da ist das meine, das Allmachtsparadoxon:

Wikipedia: Allmachtsparadoxon


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:17
define schrieb:Da ist das meine, das Allmachtsparadoxon:
naja gut, das ist aber doch nur ein Argument gegen den bibelgott und dass Gott nicht so doof ist, sowas z.b. zu machen.
babykecks schrieb:Die Existenz von Seelen ist wie die Gottes nicht bewiesen. Der Hacken liegt also woanders^^
Wobei da Gott wieder seine göttlichen Finger im Spiel haben könnte, denn sonst würde er ganz schön viel Ärger kriegen und müsste auch noch Steuern bezahlen, wenn sich wer traut. ^^


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:26
Dawnclaude schrieb:naja gut, das ist aber doch nur ein Argument gegen den bibelgott und dass Gott nicht so doof ist, sowas z.b. zu machen.
Sagst Du, für mich stimmt es und ist ein logischer Ansatz. Es geht auf jede Gottheit, die aus einem Monotheistischem Glauben entstammt, ich denke da gibt es mehr als den Biblischen..

z.b.

Den aus dem Koran, der Jüdische, sind zwar alles die selben.. da frage ich mich, ist Gott shizophren ?!? ;)


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:28
define schrieb:da frage ich mich, ist Gott shizophren ?!? ;)
nach der "Alles" Logik wäre er es wohl und gleichzeitig auch nicht. ^^


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:28
Oder seine Geschöpfe einfach nur dumm?


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:29
@Dawnclaude

Schrödingers Gott ...


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:29
@Dawnclaude
Die Schachtelkatze, kapier ich nicht du etwa?


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:31
@abschied
abschied schrieb:Definier doch mal Gott. Das ist immer noch ein leerer Begriff, wo jeder seine Fantasien reinballern kann.
Deshalb verwies ich dich ja neulich auf den kosmologischen Gottesbeweis, der nämlich gerade als implizite Definition zu verstehen ist.

@Hawkster
Hawkster schrieb:Also gibt es die Big-Bang-Theorie nicht? Oder eben andere Erkenntnisse zur Entstehung der Erde, des Universums usw? Alles nicht existent, oder wie muss ich Deine Aussage verstehen?
Erklären sie denn Ursprung, Herkunft und Sein der Welt? Wäre mir neu...

Die Urknalltheorie kann zur Entstehung des Universums bspw. genausowenig beitragen wie etwa die Evolutionstheorie zur Entstehung des Lebens.
Und was bis 2014 n. Chr. noch nicht erwiesen wurde, muss wohl falsch sein...
Wie bitte? Gerade der letzte Satz ist Humbug und all die tollen Wissenschaftler die Ihre Sache ernsthaft betreiben würden hier sofort widersprechen.
Natürlich ist es Humbug. Aber eben genau der Denkfehler, der immer wieder gemacht wird, sobald es um Gott o.ä. geht. Da könnten wir bspw. auch genauso über eine "Seele" sprechen - auch hier hört man nur allzu oft: 'Eine Seele existiert nicht, denn anderenfalls gäbe es seitens der Wissenschaft längst Belege dafür.' Derartige Einwände sind aber lediglich vom Typ argumentum ad ignorantiam.
Hawkster schrieb:Nur: Bei all den vergangenen Jahrhunderten gibt es keine Anzeichen für die Existenz einer "Sache" mit der Bezeichnung "Gott".
Genau das meine ich...

Was soll das nun aussagen? Richtig: Nichts! Genauso gut hätte man sich bspw. auch im 18. Jhd. schon hinstellen und sagen können: Bei all den vergangenen Jahrhunderten gibt es keine Anzeichen für die Existenz einer "Sache" mit der Bezeichnung "Atom". Und dann?
Hawkster schrieb:Ich kann mir sehr gut vorstellen, das es den eine oder andern forschenden Wissenschaftler hoch motivieren würde danach zu forschen, wenn die einen solchen Hinweis gefunden hätten. Wie gering er auch sei.
Hinweise für "Atome" bis Dalton - wie gering sie auch gewesen sein mögen: 0. Selbst E. Mach spottete noch über sie...


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:35
@define
define schrieb:Ein Agrument gegen Gott ?

Da ist das meine, das Allmachtsparadoxon:
Omnipotenz ist lediglich ein dem Begriff "Gott" hinzugefügtes Prädikat und kein analytisches Urteil aus diesem Begriff...


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:36
@Noumenon

Schön, für mich ist kommt es davon, wenn der Dumme nicht studiert und alles nur mit Gott beantwortet.


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:43
@define
Und was genau willst du damit nun sagen...? :ask:


melden

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:48
Noumenon schrieb:Deshalb verwies ich dich ja neulich auf den kosmologischen Gottesbeweis, der nämlich gerade als implizite Definition zu verstehen ist.
Jo, die Defintion war eine Prämisse. Ein Axiom. Mehr aber auch nicht. Schade...


melden
Anzeige

Argument gegen Gott?

07.07.2014 um 19:49
@abschied
abschied schrieb:Jo, die Defintion war eine Prämisse. Ein Axiom.
Nein.


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden