weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argument gegen Gott?

1.679 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Universum, Bibel, Theorie, Atheismus, Schöpfung

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 09:10
Weißt du was die Wissenschaft hat dich blind gemacht Gott hat uns freien Willen gegeben et es nicht wären alle Menschen gleich und de Welt würde anders aussehen kommen wir zu der Seele sie kommt erst in den Körper wenn das Baby im Mutterleib ein Herz und Gehirn hat dann wird erst die Seele eingeführt keiner hier muss daran Glauben aber fragt euch nur ein was ist das sicherste auf der Welt ??? Es ist der tot er kommt auf jeden fall zu jeden von uns nur die frage ist wann was macht ihr wenn ihr falsch gelegen habt und es so war wie ich euch gesagt habe ??? Es gibt kein zurück mehr du bist auf dieser Welt mit freien Willen du hast jetzt die Chance nutze sie die Wissenschaft ist etwas was von Menschen kommt und Fehler aufweist es gab genug Katastrophen in der Menschheit die durch Wissenschaft verursacht würden aber Gott macht keine Fehler er hat uns freien wille. Gegeben und wir haben die Wahl zu entscheiden er zwingt uns nicht


melden
Anzeige

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 09:12
Warum Gott nix tut auf dieser Welt wieso schreitet er nicht ein wieso lässt er zu das all das passiet ??? Die Welt heute ist nicht mehr die Welt die Gott erschaffen hat das wissen wir alle aber fragt euch ein es gibt ein Sprichwort ohne Fleiß nein preis jeder wird getestet auf der Welt jeder das Paradies ist soooo schön aber dort hin zu kommen ist schwer dafür müssen wir das leben besiegen und uns com böse. Fern halten dann bekommen wir die gröste Belohnung die ein Menschen bekommen kann


melden

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 09:35
@Baran62
Baran62 schrieb:nur die frage ist wann was macht ihr wenn ihr falsch gelegen habt und es so war wie ich euch gesagt habe ???
Die Wahrscheinlichkeit dass du mit deiner Gottesvorstellung richtig liegst ist leider nicht sehr gross.
Wenn es nun Zeus gibt dann finden wir uns wohl beide im Hades wieder da wir an Zeus ja beide nicht glauben.
Wenn du aber richtig liegst, finde ich mich als Atheist wohl in der Hölle wieder. Aber selbst dort wäre ich lieber als meine Zeit mit dem Gott aus der Bibel zu verbringen.

Ach und wenn du falsch liegst dann hast du wertvolle Lebenszeit damit verschwendet um z.B. zu beten. Diese Lebenszeit ist für immer weg und du hättest sie unter umständen besser nutzen können.
Baran62 schrieb:Warum Gott nix tut auf dieser Welt wieso schreitet er nicht ein wieso lässt er zu das all das passiet ???
Ein Gott der einfach nichts tut um den Menschen zu helfen lässt sich von einem nicht existierenden Gott nicht unterscheiden.
Wenn es aber wirklich so ist wie du schreibst und er uns testet, dann will ich mit so einem Gott nichts zu tun haben.
Er lässt den Teufel auf die Menschen los statt ihn einfach auszuschalten. Wenn etwas meine geliebte Schöpfung quälen würde, würde ich es loswerden.


melden

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 10:10
Ich glaube nicht an hasse oder sonst was ich glaube an Allah / Gott ist die selbe Person ich habe meine Lebenszeit nicht verschwendet warum auch ich Klaue nicht schlage niemand töte niemand betrüge nicht bin ehrlich tue niemand was helfe jeden wo ich kann ist das eine Verschwendung naja ich weiß das Gott da ist das weiß ich zu gut ich weiß das jeder der auf dieser Welt irgendwann Rechenschaft ablesen muss dir wünsche ich das du irgendwann daran glaubst


melden

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 10:57
@Baran62
Baran62 schrieb:warum auch ich Klaue nicht schlage niemand töte niemand betrüge nicht bin ehrlich tue niemand was helfe jeden wo ich kann
Natürlich ist das keine Verschwendung. Aber solche Sachen tue ich als Atheist auch nicht.

Ich meinte die Zeit die du damit verbringst an deinen Gott zu denken. Diese wäre verschwendet, sollte sich herausstellen das du mit deinem Gottesbild falsch liegen würdest.

Deshalb ja auch meine Anmerkung mit Zeus. Ich glaube nicht an Zeus und wenn es ihn wirklich gibt dann komme ich in den Hades.
Zeus ist genau so wahrscheinlich wie Allah. Ich glaube aber an beide nicht. Sobald sich nun aber herausstellt das Zeus existiert, bin ich gerne bereit meine Meinung diesbezüglich zu ändern.

Dies kann durch einen Beweis oder auch durch ein überzeugendes Argument geschehen.
Baran62 schrieb: ich weiß das jeder der auf dieser Welt irgendwann Rechenschaft ablesen muss dir wünsche ich das du irgendwann daran glaubst
Der Grund der dich überzeugt hat könnte auch mich übezeugen. Eventuell bist du ja bereit diesen Grund hier zu teilen. :)

Ich bin ein guter Mensch und ich denke ich habe mehr gute Dinge als schlechte in meinem Leben getan. Zudem bin ich Atheist.
Was glaubst du wird geschehen wenn ich dann Rechenschaft vor Allah ablegen muss?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 19:39
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:„Wir sollten etwas mutiger […] sein und auf den Wissensbegriff ganz verzichten. Es gibt in der Erkenntnistheorie keine interessante Frage und keine interessante These, die wir nicht auch ohne diesen Begriff formulieren könnten. "
Eine "schöne" Konklusion, wie ich finde. Passt gut zu Einstein.
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“
Albert Einstein
HLG


melden

Argument gegen Gott?

22.07.2014 um 21:51
Baran62 schrieb:was ist das sicherste auf der Welt ??? Es ist der tot
Tja einfach nicht anfangen zu leben dann spart man sich den nächsten unausweichlichen Schritt des sterbens. Einfach nicht existieren denn was nicht existiert muss sich keine Sorgen drüber machen irgendwann nicht mehr zu existieren.
Baran62 schrieb: Wissenschaft ist etwas was von Menschen kommt und Fehler aufweist es gab genug Katastrophen in der Menschheit die durch Wissenschaft verursacht würden
Religion ist etwas was von Menschen kommt und Fehler aufweist es gab genug Katastrophen in der Menschheit die durch Religionen verursacht wurden
Baran62 schrieb:ich Klaue nicht schlage niemand töte niemand betrüge nicht bin ehrlich tue niemand was
Und das machst du nur nicht weil "Gott" das nicht mag? Oder weil es dir falsch vorkommt sowas zu tun?


melden

Argument gegen Gott?

23.07.2014 um 17:45
Welche Argumente gibt es denn FÜR die Existenz von "Gott"? Ohne die sind alle Argumente dagegen ebenso müßig wie die gegen ein fliegendes Spaghettimonster oder unsichtbare Einhörner.


melden

Argument gegen Gott?

23.07.2014 um 18:05
Ihr alle seid Atheisten alle seid Soo davon überzeugt das Religion scheisse ist falsch ist kein Gott gibt ich kann sagen tun was ich will wird sich nichts ändern ich Sage nur eins jeder ist für
Dich selber verantwortlich ihr sagt Wegen Religion sind schlimme Sachen passiert ja im Christentum auf jeden fall ich Sage nur Kreuzzüge IST
Es nicht seltsam das nur in muslimischen Ländern Krieg ist Afganistan war erste angebliche Atombombe ne ist klar wo sind die ? Danach Irak atombomben Hmm gut das auch da nie welche gefunden würden ? Syrien durcheinander gebracht jetzt bald Iran und Gaza ist sowieso die Hölle los komisch ein israeli stirbt aber über 300menschen besonders Kinder auf der anderen Seite da frage ich mich warum ist der islam immer Terrorist wo doch nur Moslems sterben würde Mann in euer Land kommen eure Väter Mütter Schwester töten vor euch was würdet ihr tun ihr wisst von vielen nicht Gott gibt es und es gibt hölle und Himmel und ein Gesicht wo jeder für alles gerade stehen muss ob ihr glaubt oder nicht lass ich euch nur ihr werdet sterben das ist sicher sehr sogar ich hoffe ihr könnt dann mit der Wissenschaft euch vor der Hölle retten 👍 ps Wissenschaft ist für die schlimmsten Ereignisse zuständig die es gibt und gegeben hat kriege durch hoch moderne Waffen atombomben 2 Weltkrieg alles durch Wissenschaft hergestellte Waffen um den anderen schnell weg zu pusten naja mitmusst eig egal ob ihr an Gott glaubt nur fragt euch das was macht ihr wenn ihr vor ihm steht und er euch sagt ihr hattet die Chance ein lebenslang an ihn zu Glauben wieso habt ihr es nicht getan dann kommt ihr in die Hölle so einfach es gibt so viele Millionen
Menschen. Die leiden trotzdem Gott anbeten wieso auf sie wartet das Paradies ein Ort ohne zeit Dorthin zu kommen ist nur eben sehr schwer


melden

Argument gegen Gott?

23.07.2014 um 18:25
@Baran62

Was hat es den Christen in Mossul genutzt an Gott zu glauben, als sie ihre Häuser verloren haben, weil streng gläubige Muslime, die sich auf genau denselben Gott berufen sie aus ihren Häusern vertrieben haben? Wenn diese Christen irgendwann nach einem hoffentlich langen Leben -vermutlich im Exil - sterben, werden die dann von dem selben Gott ins Paradies gelassen, der auch die ins Paradies aufnimmt, die sie unter Androhung der Todesstrafe vertrieben haben? Werden die es im Paradies genauso gut haben, wie die, die als Märtyrer gestorben sind, um dieses Kalifat zu gründen? Was wird mit den Moslems, die in den Augen dieser Gotteskrieger nicht gläubig genug waren und hingerichtet wurden? Sind das auch Märtyrer?

Das ist doch alles Irrsinn!


melden

Argument gegen Gott?

23.07.2014 um 20:18
Baran62 schrieb:durch hoch moderne Waffen atombomben 2 Weltkrieg alles durch Wissenschaft hergestellte Waffen
Ein Grund warum sich viele Physiker nach dem WW2 anderen gebieten zu gewand haben wie der Biologie z.B.

Im übrigen waren es Hahn und Straßmann die 1939 veröffentlichten, dass bei dem Spaltungsvorgang mehrere zusätzliche Neutronen freigesetzt werden könnten. Da war vielen Physikern sofort klar was dies bedeutet.
Baran62 schrieb:Dich selber verantwortlich ihr sagt Wegen Religion sind schlimme Sachen passiert ja im Christentum auf jeden fall ich Sage nur Kreuzzüge
Die Adligen Kreuzfahrer waren die Zweit oder Dritt geborenen Söhne. Die hatten nur nix zu Erben. :)


melden

Argument gegen Gott?

23.07.2014 um 22:02
@Baran62
Kein koran oder bibel oder was auch immer kann irgendwas beweisen geschweige den erklären. Wir leben in einer welt der physik und der Informationen. Wo die her kommen darüber kann gerne diskutiert werden aber mit den menschlichen Religionen hat das nichts zu tun. Das sind nur Geschichten die man erfunden hat um die Leute unter Kontrolle zu haben.


melden

Argument gegen Gott?

23.07.2014 um 22:52
@SokratesEnkel

Müsstest Du uns denn nicht ersteinmal erläutern an welchen Gott Du glaubst ?
Also was hällt die Welt für Dich zusammen ? Das würde mich Interessieren,
wenn Du "mir" quasi eine Frage stellst.

So wie Du es formulierst negiert sich "dein" Gott,
aus der Beschaffenheit deiner Wahrnehmung.
Das wäre eine lobens und lebenswerte Einstellung.
Naja und dem Entgegengesetzt, ist jedes Argument hier ein Argument gegen deinen Gott,
weil Du Dir ja scheinbar einen erzählen lässt.
Damit würde ich gar nicht erst anfangen.

Wenn Du es jedoch genau wissen willst, so erachte Ich deinen "Gott" insofern für "fehlbar",
als das dich als "bewusstes Wesen" ein größeres Abenteuer ruft, wenn Du "ihn" aufgibst.
Bündiger ließe sich das nicht formulieren.

Und da ergibt sich eben ein Zwiespalt, also ein Gott, müsste ja größer sein,
als nur Ablehnung. Das wäre ganz grundlegend eine Form der gesellschaftlichen Weisung. Also dann könntest Du den Knigge zu deiner Bibel erklären.. Aber was wäre eben, wenn Dir jetzt jemand eine andere Geschichte erzählen würde ? Gibt es ja.. Kreationisten usw.
Also genauso gut könnte Dir dann jemand selektion und andere "gesellschaftlich legitimierte" Fehldeutungen verkaufen.


melden

Argument gegen Gott?

24.07.2014 um 08:22
@Baran62
Baran62 schrieb:Ihr alle seid Atheisten alle seid Soo davon überzeugt das Religion scheisse ist falsch ist kein Gott gibt
Als ich habe keinen Grund an einen Gott zu glauben. Das heisst aber nicht das ich glabue das kein Gott existiert.
Ich lehne nur eine behauptung der gläbugen ab.

Der Rest deines Textes ist durch fehlende Absätze praktisch unlesebar und deshalb antworte ich nur auf den ersten Satz. :)


melden

Argument gegen Gott?

24.07.2014 um 11:52
Glaubt oder glaubt nicht ihr werdet es bereuen an Welchen Gott ich glaube was für. Schwachsinn es gibt einen Gott nur einen den Gott von Jesus Moses prophet mohammed der eine wahre Gott an niemand anders der Erschaffer des hinmels und der Erde bi. Hamdullah Moslem aber nicht von den die sich in die Luft jagen wie ihr es gerne immer sagt ihr seid so in diese Welt verliebt redet ein auf schlau. Ihr läuft blind in der Dunkelheit das Problem ist nicht an ihn zu Glauben heißt nicht das ihr vor dem Höllenfeuer gerettet wird eure scheiß Wissenschaft kann euch dann nicht helfen wenn ihr tot seid euer Problem nicht meins hoffe ihr findet zu Gott


melden

Argument gegen Gott?

24.07.2014 um 12:16
@Baran62
Baran62 schrieb:Schwachsinn es gibt einen Gott nur einen
Und warum glaubst du das nun? Ich hab -nicht nur in diesem Thread- noch kein einziges Argument gefunden, welches FÜR die Existenz eines solchen Gottes sprechen würde. Immerhin sind wir hier in der Wissenschaftsrubrik, da sollte man schon etwas mehr erwarten können als reine Glaubensbekenntnisse.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

24.07.2014 um 17:30
@geeky ja in der wissenschaftsrubrik darf man so etwas erwarten.
allerdings naja, lies selbst :)
@Baran62 , ja das wäre gut, wenn du das auch lesen würdest....
Eine bestimmte Religion ist genau dann ein theologisches Paradigma, sofern es dem Kriterium der empirischen Adäquatheit genügen kann. Dies muss sich am Selbst- und Weltverständnis des Menschen bewähren. Verschiedene Konfessionen haben dabei den Status rivalisierender Paradigmen. Im Unterschied zu einer realistischen Interpretation muss jedoch keine Konfession vor einer anderen ausgezeichnet werden,
quelle: Wikipedia: Wissenschaftstheorie_der_Theologie#Antirealistische_Theologie

auch wenn es nur ganz ganz entfernt damit zu tun hat.
sind die worte irgendwie passend... (der wikiartikel wird allerdings immer mal wieder umgebaut)


@Baran62
also, wenn ich mal kurz an die hölle glauben will....
Baran62 schrieb: das ihr vor dem Höllenfeuer gerettet wird
feuer ?
....imo, ist die hölle dann einfach nur richtig richtig kalt. das kann sich auch aus der logischen betrachtung ergeben....
Ist die Hölle exo- oder endothermisch?

Eine wahre Geschichte, aufgenommen von einem Professor einer nordamerikanischen Universität, Fachbereich Physik, Grundstudium.
In einer schriftlichen Prüfung pflegte ein Professor üblicherweise eine unkonventionelle Aufgabe zu stellen und deren Lösung durch zusätzliche Punkte zu belohnen. Eine dieser Aufgaben lautete:

"Ist die Hölle exothermisch oder endothermisch? Belegen sie Ihre Antwort mit einem Beweis."

Der Grossteil der Studentenschaft schrieb Beweise unter Verwendung von Boyle's Gesetz oder gewissen anderen mehr oder weniger zulässigen Varianten. Einer der Studenten schrieb allerdings:

"Falls wir annehmen, daß Seelen existieren, müssen sie auch Masse haben. Trifft dieses zu, dann muß ein Mol Seele ebenfalls eine gewisse Masse haben. Wir betrachten im folgenden also die Bewegung von oridinärer Masse. Demzufolge stellt sich die Frage, mit welcher Art bewegen sich Seelen in die Hölle hinein, und mit welcher heraus? Ich glaube, daß wir mit Sicherheit annehmen können, daß Seelen, sobald sie einmal in der Hölle angekommen sind, diese nicht mehr verlassen.
Demzufolge verlassen keine Seelen die Hölle. Um festzustellen, wieviele Seelen in die Hölle kommen, betrachten wir die verschiedenen Religionen unserer Weltbevölkerung. Einige Religionen erklären, daß Nichtgläubige in die Hölle kommen. Da aber mehr als nur eine dieser Religionen existieren und niemand Mitglied mehrerer Religionen sein kann, können wir annehmen, daß alle Menschen als Seelen in der Hölle enden. Mit den heutigen Geburts- und Todesraten können wir außerdem annehmen, daß die Anzahl der Seelen in der Hölle exponentiell ansteigt. Boyle's Gesetz besagt, daß das Verhältnis von Seelenmasse und Volumen konstant beliben muß, um Temperatur und Druck in der Hölle auf gleichem Niveau zu halten.

1. Falls die Hölle also schneller expandiert als der Zuwachs eintretender Seelen, dann fällt die Temperatur und der Druck der Hölle bis sie zufriert.

2. Falls natürlich die Hölle langsamer expandiert als Seelen in sie einströmen, dann erhöhen sich Druck und Temperatur bis die Hölle los ist.

Also welche der o.g. Möglichkeiten trifft zu?

Falls wir die Voraussagung von Erstsemesterin Therese Banyan akzeptieren können, als sie sagte: "Es wird eine kalte Nacht in der Hölle sein bevor ich mit dir schlafe!" und berücksichtigen den Umstand, daß ich noch immer nicht in sexueller Beziehung zu ihr lebe, kann Möglichkeit 1. nicht zutreffen. Demnach ist die Hölle exothermisch."

Der Student erwarb sich mit dieser Lösung das einzige A.
quelle: Profil von WyattGillette


glaubst du nicht auch die hölle ist ein extrem kalter ort ?


@Baran62 alles in allem möchte ich dir einfach nur den nett gemeinten hinweis geben. calm-down. es ist nicht nötig bei so einem thema sooo hitzig zu werden.
nein, du beleidigst mich nicht. eventuell fühlen sich aber andere user von deinen posts, in irgendeiner form beleidigt.


so und jetzt glaube ich wieder nicht mehr an die hölle. ich kann und darf das, niemand hat mir vorzuschreiben an was ich glauben soll oder nicht.


melden

Argument gegen Gott?

25.07.2014 um 02:24
@Baran62
Baran62 schrieb: ich Sage nur eins jeder ist für
Dich selber verantwortlich
Mit Hinblick auf die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung ist das eine schwer aufrecht zu erhaltende Behauptung.

Tatsächlich verliert auch jede Religion mit einem richtenden Gott und jede Religion in der das Leben eine Art Test ist ihre Fundamente, wenn man erkennt, dass es so etwas wie einen freien Willen nicht gibt.

Da macht das ganze richten und testen nämlich keinen Sinn mehr.

PS: Phänomenalen Satzbau hast du am Start, lieber Baran62.


melden

Argument gegen Gott?

25.07.2014 um 04:16
Der Name Gott kam nach dem Wort Mensch. Wie sonst sollte ein Mensch, mit Sprache, in der Lage sein über Gott zu berichten und warum hat man es nicht seit anbeginn der Zeit getan?


melden
Anzeige
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

25.07.2014 um 07:06
Ein kleiner Ausschnitt aus meinem Blog:

"Als sich des Christen Augen öffneten Da konnte er ihnen kaum trauen In einem prunkvollen Saal befand er sich Und konnte in die Augen fröhlicher Menschen schauen

Ein alter Mann trat auf ihn zu Respekt und Ehrfurcht flößte er dem Christen schnell ein Der sprach ihn an, ich bin ein Mörder und kein guter Christ Kann dieser Ort wirklich die Hölle sein

Da ein Gott uns zu wenig war, merke Dir Das ist unsere Hölle und darum sind wir hier Und Du musst noch ein wenig weiter reisen Deine Hölle ist dort hinter der Tür

Je näher er der Tür trat, desto schwerer ward sein Schritt Es sträubte sich ein jedes Haar, er wollte dort nicht hin Viele der Heiden standen auf und gingen schweigend mit Der alte Mann öffnete auch noch die Tür für ihn

Hitzewellen schlagen ihm entgegen Geschrei von Qualen und von Schmerz gefolgt Das kann nicht sein, schreit der Christ der Grausamkeit entgegen Beklag Dich nicht, ihr Christen habt Eure Hölle so gewollt"


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden