Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.116 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom + 31 weitere

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:04
@abahatschi
OU Szene und technischer Leiter ist doch schon Widerspruch in sich *sich fragend am Kopf kratz*


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:06
@carnivore777
Ingenieur, Ingenieur der ein AuKW bestellt, Professor mit Nullpunktenergie und OU Szene/ double slapped facepalm
Eigentlich sollten die ihren Diplom abgeben.


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:15
Zitat von kasmichlkasmichl schrieb:Beiser wird am Ende das Bauernopfer sein
Zu recht! Entweder er ist eingeweiht oder er ist strunzdämlich. Im zweiteren Fall - also sollte er nicht über die technischen Kenntnisse verfügen - sollte er sich nicht zum technischer Leiter machen lassen. Jaaa, ich weiß, das schmeichelt dem Ego, aber vielleicht sollte man GELEGENTLICH MAAAAAL nachdenken?!


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:17
@liezzy
Zitat von liezzyliezzy schrieb:Entweder er ist eingeweiht oder er ist strunzdämlich.
Warum "oder" und nicht "und"? Das strunzdämlich kann man voraussetzen, denn Beiser hat ja einen Lebenslauf, in dem das Forschen und Scheitern und Geldvernichten im Zusammenhang mit OU-Projekten tief eingraviert ist. Sogar eigene AuKW-Versuche um zigtausend Euro Mitgliedergeldern waren dabei.

Ist also nur die Frage, ob er ZUSÄTZLICH auch eingeweiht ist. Ich glaube nach wie vor: Nein.

Man soll nicht außer acht lassen, dass dieser Betrug ursächlich von Rosch ausgeht und nicht von Gaia. Es liegt an Rosch, bestimmte Personen mit einzuweihen. Das geht mit Reuter und hat auch Sinn, aber Beiser belässt man sein Technikhobby, gibt ihm vom Verein aus ein bisschen Geld für seinen zeitlichen Aufwand und er hat eine Freude damit wie ein Kind mit einer großen Tafel Schokolade.


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:19
Der Beiser bestätigte stets die Funktion, aber seine Untersuchung und eigene Messungen beschrieb er nicht (Fotodoku, Strom, Luft etc.)


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:21
@Käferbohne
Zitat von KäferbohneKäferbohne schrieb:Mich würde aber trotzdem brennend interessieren, was für einen der angeblich dzt. 350 Besteller die Motivation zum Kauf ist. Dass ein Besteller an die Funktion glaubt ist klar, sonst würde er es nicht bestellen. ...
Du hast dir die Antwort schon gegeben - es ist Glaube. Hörige glauben in ihrem Autoritätswahn, was Diplomträger (und -innen) behaupten. Sie fordern keine Beweise.
Zitat von KäferbohneKäferbohne schrieb:..andererseits sollte die Kaufentscheidung (immerhin geht es um mehr als € 15.000,-) ja gut durchdacht und somit nach außen hin argumentierbar sein.
"Denken" und "glauben" widersprechen sich. "Wer nichts weiß muss alles glauben". Wie werden Argumente von Gläubigen ausschauen? "kopf schüttel/würg"

mfg muska


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:21
ich habe mir nochmals die älteren Bilder zum Generator angeschaut.

Titelbild der GAIA News vom 16.04.2015
Generator 16-04-2015
http://gaia-energy.org/projekt-aukw-update-kw162015/

Hier ist der Ringhaken vollständig eingedreht und an der zugewandten Seite des Klemmenkasten gibts keine Auffälligkeiten.

Standbild aus dem GAIA Video, veröffentlicht am 30.04.2015
Videoausschnitt1Original anzeigen (0,2 MB)
http://gaia-energy.org/liveticker-aukw-besichtigungen-30-04-2015/
Die Aufnahme wurde gemäss GAIA vor den Besichtigungen gemacht, ist auch noch mit dem weissen Kompressor.

Hier ist der selbe Bereich nur unscharf zu erkennen, der Ringhaken ist aber sicher nicht mehr ganz eingedreht.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:25
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Der Beiser bestätigte stets die Funktion, aber seine Untersuchung und eigene Messungen beschrieb er nicht (Fotodoku, Strom, Luft etc.)
Sorry, der ist TONtechniker. Im Leben hat der keine vernünftige Technikerarbeit geschrieben.

Eine ordentliche Technikerarbeit WÄRE schon mal eine sinnvolle Vorbereitung auf wissenschaftliche Arbeit. Der hat nicht den Hauch einer Ahnung von technischer Arbeit.


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:25
Zitat von JaeggJaegg schrieb:Hier ist der selbe Bereich nur unscharf zu erkennen, der Ringhaken ist aber sicher nicht mehr ganz eingedreht.
Offenbar fehlt zumindest auf dem ersten Bild auch die zusätzliche Verschraubung am Klemmkasten.

Edit: Sehe gerade, das sind wohl die genannten Auffälligkeiten.


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:27
@Jaegg
Gut beobachtet, eine seltsame Sache. Doch fehlt mir die Idee, welchen Nutzen das Herausdrehen haben sollte (egal ob es mit dem Betrug zu tun hat oder nicht).

ABER was mir bei deinen beiden Bildern auffällt: Der zusätzliche Gumminippel als Kabeldurchführung (funktional nicht erforderlich) ist auf dem zweiten Bild plötzlich vorhanden, beim ersten Bild eindeutig nicht.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:27
Zitat von muskadomesmuskadomes schrieb:Du hast dir die Antwort schon gegeben - es ist Glaube. Hörige glauben in ihrem Autoritätswahn, was Diplomträger (und -innen) behaupten. Sie fordern keine Beweise.
Das ist mir schon klar. Aber nur weil ich glaube, dass etwas funktioniert, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es auch kaufe. Beispielsweise glaube/weiß ich, dass eine BMW GS 1200 ein geiles Motorrad ist. Trotzdem kaufe ich es nicht (obwohl ich es mir leisten könnte).

Mich interessiert - vom reinen Glauben an die Funktion abgesehen - warum sich jemand ein AUKW zulegt. z.B. ob aus (vermeintlichen) Rentabilitätsgründen, aus Stolz ein Pionier zu sein etc.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:29
Wahrscheinlich täusche ich mich, aber irgendwie sieht da etwas auf dem roten Fleck in der Röhre aus wie eine Blindverschraubung, mit Schlitz.

Nein, das wäre zu einfach :)


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:30
Zitat von muskadomesmuskadomes schrieb:Hörige glauben in ihrem Autoritätswahn, was Diplomträger (und -innen) behaupten. Sie fordern keine Beweise.
DAS wäre tatsächlich schön. Denn die Kritiker sind durchaus in der Diplomträgerriege zu finden. Bei den Befürwortern handelt es sich im Allg. eher um schlechte "Autodidakten" (WENN denn), aber eher um Gläubige... die müssen nix wissen...


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:30
Gutgläubigkeit ist das eine, monatelange Naivität und Vogel-Strauß-Politik (wo ich nicht hinschaue, das sehe ich nciht und darum existiert es auch nicht) ist etwas anderes.
Gerade für kritische Geister ist es ziemlich schwer, sich in die Gedankenwelt der Gläubigen hineinzuversetzen.
Das Gehirn eines Gläubigen betreibt einen gewissen Energieaufwand, wenn es ein Glaubenssystem aufbaut.

Dazu gehört das Vertrauen in eine (fremde) Person, sich in bunten Träumen auszumalen, wie schön es wäre, wenn die Behauptungen dieser Person stimmen, die Integration des Traums in das eigene Weltbild usw.

Ab dann gibt es keine rationalen Entscheidungen mehr. Wenn die Realität nicht zum gedanklich aufgebauten Bild passt, wird nicht das Bild korrigiert, sondern die Wahrnehmung der Realität. Das ist eine "Energiesparmaßnahme" des Gehirns. Der bisherige Aufwand war so groß, dass das Resultat nicht verworfen werden kann. Alle eintreffenden Informationen werden passend gemacht.

Es ist dann egal, ob du vorsichtig, emotional oder sachlich versuchst aufzukären. Jedes Wort das du sagst wird so gedreht, dass es ins Bild passt. Aufklärung verstärkt den Glauben statt ihn zu entkräften. Die Leute sind nicht (unbedingt) doof oder naiv, sie denken nur nicht kritisch und das Gehirn folgt den natürlichen Instinkten.

Wer dann sogar noch Geld und Planung investiert hat, um so ein Kraftwerk zu besitzen, kann u.U. nie mehr zurück. Auch wenn alles in die Hose geht, tritt kein Lerneffekt ein. Dann kommen Verschwörungstheorien und Schuldzuweisungen an die Reihe. Aber niemals das Eingeständnis, sich geirrt zu haben.

Wer sich für das Thema interessiert findet z.B. hier mehr dazu: http://psi.sagepub.com/content/13/3/106.abstract


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:47
Vielleicht schreibt ja echt mal ein Besteller. Ich denke weitere Motive sind:

Autark zu sein. In Verbindung mit Kritik an den Energie - Riesen.

Den Verein gaia unterstützen.

Später damit Geld verdienen durch Vorführungen und Seminare oder als Zwischenhändler.

Faszination an dieser freien Energie Technik. Dass da zu hause etwas steht was unendliche Leistung erbringt.


Ich kann mich da schon rein versetzen.


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:50
@Käferbohne
Zitat von KäferbohneKäferbohne schrieb: Aber nur weil ich glaube, dass etwas funktioniert, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es auch kaufe. Beispielsweise glaube/weiß ich, dass eine BMW GS 1200 ein geiles Motorrad ist. Trotzdem kaufe ich es nicht (obwohl ich es mir leisten könnte).
Glaube als Überzeugung oder als Vermutung?
Was ist dein Motiv des Nichtkaufs? Höhere Werte?
Zitat von KäferbohneKäferbohne schrieb:Mich interessiert - vom reinen Glauben an die Funktion abgesehen - warum sich jemand ein AUKW zulegt. z.B. ob aus (vermeintlichen) Rentabilitätsgründen, aus Stolz ein Pionier zu sein etc.
Da fragst nach der Motiv - meine Vermutungen: Zugehörigkeit, Elitedenken.


@celsus
Das Gehirn eines Gläubigen betreibt einen gewissen Energieaufwand, wenn es ein Glaubenssystem aufbaut.
Wenn die Realität nicht zum gedanklich aufgebauten Bild passt, wird nicht das Bild korrigiert, sondern die Wahrnehmung der Realität. Das ist eine "Energiesparmaßnahme" des Gehirns. Der bisherige Aufwand war so groß, dass das Resultat nicht verworfen werden kann. Alle eintreffenden Informationen werden passend gemacht. ....
Jedes Wort das du sagst wird so gedreht, dass es ins Bild passt. Aufklärung verstärkt den Glauben statt ihn zu entkräften. Die Leute sind nicht (unbedingt) doof oder naiv, sie denken nur nicht kritisch und das Gehirn folgt den natürlichen Instinkten.
Das ist eine gute Erklärung für den "confirmation bias". Die unangenehmen Seiten einer Tatsache (weil nicht ins eigene Weltbild passend) werden ausgeblendet.

mfg muska


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 13:54
Noch was:
Die Gemeinschaft. Gerade weil es in Gruppen in Workshops zusammen gebaut wird.
Sich mit diesen Menschen, die alle an das gleiche glauben zu verbinden


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 14:05
@Dblickstrudel

Der Sekteneffekt, ja. Aussteiger berichten immer wieder, wie stark dieser Druck ist und wie dramatisch die Konsequenzen erlebt werden, wenn man sich dem widersetzt.


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 14:05
@Dblickstrudel
Zitat von DblickstrudelDblickstrudel schrieb:Die Gemeinschaft. Gerade weil es in Gruppen in Workshops zusammen gebaut wird.
Sich mit diesen Menschen, die alle an das gleiche glauben zu verbinden
Richtig! Das Gefühl der Gemeinschaft generiert Sicherheit - war notwendig zum Überleben in grauer Vorzeit. Der Überlebensmodus hat hohe Priorität und schaltet sich in Stressmomenten ein - also heutzutage dauernd.
Darum ist "vereinen" in einem "Verein" schon die "halbe Miete" - was ja schamlos ausgenützt wird. Alles andere ist hinbiegen und schönreden ...und fällt auf "fruchbaren Boden" bei den Plebs.

mfg muska
PS: ich freue mich echt, dass es "(Mit)Denkende" gibt unter "Reaktionären"!


melden

Auftriebskraftwerk

17.05.2015 um 14:05
@hartiberlin
Die Audioaufnahme von dir und Reuter ist übrigens klasse. Wie Reuter da einen auf mimimi macht und du dir schön einen ginst und du das Blubberboxteil als Fake bezeichnest... Sehr gut.
Zum nachhören
youtu.be/wYruqD06210?t=1h43m28s


1x zitiertmelden