Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen - Beweis möglich?

885 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeitreisen, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 19:26
Nö. Sachbezogene Darlegungen, vor allem das Berücksichtigen dessen, was der Gegenüber bereits vorgebracht hat. Das wärs gewesen. Wenn Du es lieber anders machst, Deine Entscheidung.


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 19:45
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Ich habe nur gesagt, daß eine Welt mit (Vergangenheits-)Zeitreisen nicht gleich auf Kausalität verzichten müßte, wie von Dir behauptet.
Wie löst du dann das Paradoxon?


1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 19:52
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Wenn doch, dann zitier mich doch mal bitte.
Was heißt "sag ich ja", ich widersprech Deiner G3ewißheit ja gerade.



melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 20:02
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wie löst du dann das Paradoxon?
Darum ging es mir doh gar nicht.
Wenn doch, dann zitier mich doch mal bitte.

Was heißt "sag ich ja", ich widersprech Deiner G3ewißheit ja gerade.
Dann schau bitte hin, welcher Tatsachenbehauptung von Dir ich da widersprochen habe!


1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 20:09
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Dann schau bitte hin, welcher Tatsachenbehauptung von Dir ich da widersprochen habe!
Das Ursache und Wirkung bei Zeitreisen nicht mehr gegeben sind.

Das es stimmt zeigt das Beipsiel das dich dein noch nicht gezeugter Sohn besuchen kann. Denn die Wirkung (der Besuch) findet statt bevor die Ursache (die Geburt) geschehen ist. Dem konntest du leider noch nichts logisch entgegensetzen. Von daher nahm ich an das es für dich dort kein Paradoxon gibt.


1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 20:16
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das Ursache und Wirkung bei Zeitreisen nicht mehr gegeben sind.
Nein, sondern daß Zeitreise in die Vergangenheit nur in einem Universum ohne Kausalität ginge.


2x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 20:34
@perttivalkonen
Na endlich :D Das sagte ich von Anfang an. Das Prinzip von Ursache und Wirkung ist nicht mehr gegeben.
Und ich dachte schon du bist völlig lernresistent :D


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 20:38
Paradoxon, Du Genie! Ich mußte dazu gar nix lernen hier. Du mußt nur endlich verstehen.


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 23:30
@perttivalkonen
Wenn das Prinzip von Ursache und Wirkung nicht mehr gilt, in einem Universum in dem Zeitreisen möglich sind, dann gibt es auch kein Paradoxon :D Mir scheint da begreifst du einiges nicht. :D


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 23:38
@McMurdo

Ich hatte schon mal gesagt, das ist ein Paradoxon, für das es womöglich mehrere verschiedene Lösungen gibt. Die eine Lösung, die Du als einzig mögliche behauptest, ist die, daß Zeitreisen (zumindest in die Vergangenheit) in einem Universum mit Kausalität generell unmöglich ist. Der einzige Kritikpunkt von mir: Du legst Dich da einfach mal fest auf diese Variante, und igniorierst andere Lösungen, die Zeitreise durchaus in einem kausalen Universum erlauben würden.

Das muß nur noch bei Dir ankommen. Irgendwann, in den nächsten Jahren. Vielleicht.


1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 23:43
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Der einzige Kritikpunkt von mir: Du legst Dich da einfach mal fest auf diese Variante, und igniorierst andere Lösungen, die Zeitreise durchaus in einem kausalen Universum erlauben würden.
Du hast es vorhin selbst bestätigt:
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Nein, sondern daß Zeitreise in die Vergangenheit nur in einem Universum ohne Kausalität ginge.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:und igniorierst andere Lösungen, die Zeitreise durchaus in einem kausalen Universum erlauben würden.
Welche da wären z.B.?


2x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

25.08.2015 um 23:46
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Du hast es vorhin selbst bestätigt
Was soll ich bestätigt haben? Ich hab da Deine Behauptung wiedergegeben. Du verstehst ja wirtklich nicht die Bohne!

Und out...


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 00:02
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb: sondern daß Zeitreise in die Vergangenheit nur in einem Universum ohne Kausalität ginge.
Das ist deine Aussage.

Schätzelein, lern deutsch :D

Kommt dazu noch was?
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Welche da wären z.B.?



1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 01:46
Eine Zeitreise ist so wie wir uns das vorstellen eigentlich nicht möglich. Jedes Teilchen hat laut Relativitätstheorie seine eigene Zeit, das heißt durch das Annähren an die Lichtgeschwindigkeit oder die einwirkung hoher Gravitationkräfte lässt die Zeit von anderen "Systemen" schneller laufen bzw. aus der sicht des anderen Systems verlangsamt sich die Zeit.

An sich läuft die Zeit von uns aus gesehhen ganz normal und die Umwelt reagiert nur schneller.

Und mit der Quantenverschränkung kenne ich mich nicht so aus, habe aber auch oft gelesen das eine Verschränkung aufgrund der schwierigen Messung nicht 100% bewiesen wurde. Und "momentan" auch keine Informationsübertragung möglich sei.

Selbst wenn eine verschränkung besteht und eine Informationsübertragung möglich ist wie soll das denn bitte funktionieren.

Beschleunigst du ein verschränktes Teilchen auf Lichtgeschwindigkeit und lässt es 10lichjahre Reisen, hast du nach 10 Jahren dann nur ein Teilchen was nicht gealtert ist. Und auf der Erde sind dann 10 ganz normale Jahre vergangen.

Wenn du mit der Verschränkung darauf anspielen möchtest das man Information durch die Zeit schicken willst ist es so nicht möglich, sagt es mir wenn ich falsch liege bin da auch nicht 100% sicher.


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 06:09
Zitat von mojorisinmojorisin schrieb:Ich werd den Teufel tun und mir solche falschen Erkenntnisse von dir aufschwatzen lassen. Die Uhrtickgeschwindigkeit ist eine direkt Konsequenz der Konstantz der LG und der Gleichberechtigung der IS und ist damit alles andere als irrelevant um einen absoluten Raum zu konstatieren. Zu einem absoluten Raum müsste man nämlich seine Geschwindgkeit bestimmen können. Damit würde ein Betrachter immer wissen wie schnell er sich relativ zu diesem bewegt während er weiß das der andere stillsteht. Damit können aber nicht beide gleichzeitig die LG mit derselben Geschwindigkeit messen. Das ist ein Widerspruch in sich.

Da aber auch jemand der im IS der Hintergrundstarhlung ruht, sich relativ zur Erde bewegt und wir diesen sozusagen langsamer altern sehen kann die Hintergrundstrahlung keinen absolut ruhenden Raum darstellen. Denn hier würde sich ein Widerspruch ergeben: Wenn wir annehmen das die Hintergrundstrahlung ein absoluten Raum bildet wüssten wir das man in diesem IS absout in Ruhe ist und deswegen müssten dort die Uhren am schnellsten gehen, weil langsame als in diesem IS geht es ja nicht.

Eine Konsequenz daraus wäre das die Lebensdauer von Myonen richtungsbhängig sein müsste, weil sie ja relativ zur Hintergrundstrahlung aus der einen Richtung schneller sind aus der anderen Richtung aber langsamer. Die Lebensdauer der Myonen ist aber unabhängig aus ihrer einfallenden Richtung.
Genau so ist es - und mit der Beantwortung Deiner Frage hätte er sich selbst widerlegt. Deshalb gab es auch keine Antwort darauf.


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 06:39
@McMurdo
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das ist deine Aussage.
Du verstehst es also immer noch nicht?

Hat Pertti doch auf Seite 3 schon alles erklärt (Beitrag von perttivalkonen (Seite 3)):
Dilation ist Dilation, da brauchen wir nicht noch das Wort Zeitreise zur Bezeichnung dieses Phänomens umwidmen. Zeitreise ist das, was Menschen sich vorstellen, wenn sie mal einen Dinosaurier besuchen wollen oder auf Stippvisite in die phantastische Welt der Zukunft mit Wolkenstädten, Sternenschiffen und kalorienfreiem Eis. So findet man Zeitreise auch in der SciFi, meist auch mit der (meist genutzten) Möglichkeit zur Rückkehr in die "eigene Raumzeit". Ob während der Zeitreise auch noch mal Zeit für mich vergeht oder nicht, und wie diese Zeitreise aussieht (Tunnel, Nebel...) bzw. wie das physikalisch möglich sei, das ist alles variabel. Ebenso, ob durch einen Eingriff in der Vergangenheit andere, parallele Realitäten geschaffen werden oder die eigene Realität verändert wird, da sind die Vorstellungen bunt. Aber Zeitreise durch Dilation bzw. durch Zurechtbasteln des jetzigen Universums in eine exakte Kopie eines früheren Zustandes, das beides deckt sich nicht mit dem, was Menschen sich darunter vorgestellt haben und noch heute vorstellen. Beides sind allenfalls Simulationen von "echter" (=gemeinter!) Zeitreise.
Da rate ich nur Pertti, Pertti, Pertti lesen - bis Du es verstehst...


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 07:20
@TangMi
Das Zeitdilatation keine "klassische Zeitreise" ist, darin stimme ich ja sogar überein. :)


1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 07:23
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das Zeitdilatation keine "klassische Zeitreise" ist, darin stimme ich ja sogar überein. :)
...wie...., - und der Rest nicht?

...zieh Dir nicht den Zorn der Götter zu...


melden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 07:28
@TangMi
Ich bin der Meinung das Zeitreisen unter anderem deshalb nicht möglich sind, weil sie das Prinzip von Ursache und Wirkung verletzen würden, welches ja unserer Beobachtung nach in unserem Universum gilt. ;)


1x zitiertmelden

Zeitreisen - Beweis möglich?

26.08.2015 um 07:41
@McMurdo
weil sie das Prinzip von Ursache und Wirkung verletzen würden, das ja unserer Beobachtung nach in unserem Universum gilt.
Da gibt es aber auch Ausnahmen!!


melden