Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

3.629 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Psiram, Fusion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 10:04
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Okay, ich meinte aber die Enttäuschung über dich selbst, so vieles geglaubt zu haben was Rossi behauptet.
Nee, sehe ich anders, weil ich das nicht "glaube"... Du solltest mitbekommen haben, dass der "Glaube" für mich nicht das bedeutet, was es für Dich bedeutet.
Ich habe die Hoffnung, dass Rossi diesmal wirklich zu Potte kommt. Damals wurde ihm ja der Prozess gemacht, als er Abfälle in "Öl" umwandelte/ umwandeln wollte. Heute übernimmt das ENI... wurde im Blog diskutiert. War also kein Betrug, sondern ein anderes Problem.

Na, wir werden sehen!


LG
MaPi


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 11:07
@MaPi

Das war kein "persönlicher" Angriff, aber nicht erst Leo hat den "Fachidioten" erfunden!
Die Omnipotenz eines Weltenverstehers ist allgemein sehr duenn gesaeht.

Und einen "Kugelschreiber" mit der Temperatur eines Halogengluehlampenfadens bekommt man in der Tat schlecht gekuehlt und mit Wasser gar nur unter sehr hohen Druecken!
Das haette mit Lenr nix mehr zu tun, das ist genau so gross und Umfangreich wie "Echte" Fusion.

Aber wart halt noch ein Weilchen ;)


:pony:


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 11:28
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Viele dieser Module werden aber parallel verbaut... und schon bei 100kW sieht es anders aus. Außerdem wird ein Modul sehr viel heißer, als ein "QX"-Modul... und sehr sehr viel heißer als bei einem Durchlauferhitzer. Bei einer Oberfläche von 1cm² oder weniger, ist das Wärmeableitungsproblem schon nicht ohne.
Zitat von MaPiMaPi schrieb: Wir reden hier nicht von einer "Wärmetausch-Oberfläche" von 10cm² (geschätzt) und Temperaturen von wenigen hundert Grad... der "SK" soll einige tausend Grad heiß werden und eine viel viel kleinere Oberfläche haben. Und genau um die Regelung dieser Sachen geht es. Das Ding soll ja nicht durchbrennen... muss also gut kühlbar und gut regelbar sein.
Du bist ein Dummschwätzer.

Einmal ist die Fläche 1 cm2, dann ist sie "geschätzt" 10 cm2, also was denn nun? Beweise auf den Tisch, weil scheinbar kennst du den inneren Aufbau von Rossis Wundertüte sehr genau. Und nur um deine "Regelung" mal zu zerlegen, man wird sowas immer einfach nur so kühlen das es zu jedem Zeitpunkt in den Betriebsbereichen bleibt. Man regelt nichts an der Wärmequelle selber, sondern schafft die Wärme, über ein Trägermedium wie Wasser oder Öl, vom Bauteil fort und kühlt dann extern runter, entweder über Kühlkaskaden oder offene Kreisläufe (das wäre aber Stand der Technik von vor 100 Jahren). Da ist es dann egal ob man 10, 20 oder 500 Bauteile an ein Kühlsystem anschließt. So lange man seine einzelne Wärmequelle unter Kontrolle und "Kühl" halten kann sind alle Probleme schon fast gelöst, den Rest kann man dann lösen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 11:46
@syndrom
Genau das ist die Frage, was das für ein Effekt ist. Eine nukleare Reaktion bei "niedrigen Temperaturen (LENR)? Hat ja auch schon mit Fusion zu tun... wieso also nicht ein "neuer" Effekt, der dann irgend wann genauer beschrieben werden kann?

@Thorsteen
Den inneren Aufbau kenne ich nur aus den Beschreibungen aus dem Rossi-Blog. Und da heißt es, der "Reaktor" an sich habe Kugelschreiberminenformat... also schätzte ich etwa 1cm². Und die 10cm² bezogen sich auf die geschätzte Tauscheroberfläche des Durchlauferhitzers, den @syndrom mit 1LWasser-Volumeninhalt beschrieben hast. Das war also nur ein Größenvergleich zwischen der Oberfläche eines "SK"-Reaktors und der des erwähnten Wärmetauschers...
Und gleich mit dem Dummschwätzer zu beginnen ist doch unnötig... eine normale Rückfrage wäre doch die elegantere Lösung.


LG
MaPi


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 12:37
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Entweder wird das ganz Ausmaß eines Dummschwätzers ersichtlich
Das ist seit vierzig Jahren ersichtlich. Der Typ hat noch nie irgendwas Konkretes gezeigt, geschweige denn ein "Produkt". Rossi ist der Prototyp eines Con-Artist. Die Lüge ist sein Broterwerb.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 12:54
@MaPi
Also komm, Rossi ist in der Lage die Fusion zu zünden, aber nicht ein Kühlkonzept zu entwickeln?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

04.08.2018 um 15:30
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Den inneren Aufbau kenne ich nur aus den Beschreibungen aus dem Rossi-Blog. Und da heißt es, der "Reaktor" an sich habe Kugelschreiberminenformat... also schätzte ich etwa 1cm². Und die 10cm² bezogen sich auf die geschätzte Tauscheroberfläche des Durchlauferhitzers, den @syndrom mit 1LWasser-Volumeninhalt beschrieben hast. Das war also nur ein Größenvergleich zwischen der Oberfläche eines "SK"-Reaktors und der des erwähnten Wärmetauschers...
Es ist immer das schwere Los eines Kritikers, wir messen nach. Also eine Standartkugelschreibermine hat 8,5 cm2 Außenfläche, also über 1 kW Abwärme theoretisch pro cm2. Und der von @syndrom und mir erwähnte Durchlauferhitzer hat keinen direkten Inhalt, natürlich hat er ein Volumen in den Leitungen bzw. in der Heizpatrone, weil er erhitzt das Wasser beim Durchlauf. Und um den von dir erwähnten Betrieb von Dampfturbinen mal anzuschneiden, 1 L Wasser wird zu 1673 L Dampf. Es dehnt sich also fast um das 1700 fache aus, und das schlagartig wenn man mit Druck im Kühlsystem arbeitet und dann den Druck weg nimmt (Stichwort: Heißwasserrakete!). Klingt erstmal alles sehr einfach, aber da tun sich einige Probleme auf wenn man mal länger drüber nachdenkt. Alles was er da von "Regelung" erzählt ist Tineff, das ist nur eine Nebelkerze.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

05.08.2018 um 18:36
Are you currently controlling E-Cats via an internet connection from a remote location
Obviously the difficult part is not to make a remote control, as modulated as it might be, but to make it impossible to be hacked. We are being helped also by retired military specialists of the field.
"Retired military specialists" erscheinen mir nicht unbedingt als die Richtigen für den Job, eher junge Computerfreaks. Ist aber auch egal, Rossi schreibt wirklich nur dummes Zeug. Er glaubt, irgendwas mit military klingt eindrucksvoll, dabei ist es einfach nur Unsinn.

Übrigens hat er vor Kurzem klammheimlich den "SK" auf 10kW reduziert. Vorher war immer nur von 100kW die Rede, in derselben Größe wie in der "Stockolm" Demo (der Durchmesser variierte zwischen 0,06mm und 0,6mm bei einer Länge von 8mm oder auch 0,8mm, das wußte er selbst nicht so ganz genau). Nun gibt es plötzlich auch eine kleine Version.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

05.08.2018 um 23:03
@poipoi
Ist schon verwirrend und ich blicke da grad nicht durch.
Will er nun die Wärme bzw den ggf dadurch produzierten Strom verkaufen, oder die Geräte an sich?
Es hieß doch, man "mietet“ halt soviele Geräte wie erforderlich für den Gebrauch, also je nach dem mehrere Geräte zusammen, oder so?


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

05.08.2018 um 23:06
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ist schon verwirrend und ich blicke da grad nicht durch.
Liegt daran, dass es da nichts zum Durchblicken gibt, es ist alles von A bis Z Kokolores.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

05.08.2018 um 23:15
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Liegt daran, dass es da nichts zum Durchblicken gibt, es ist alles von A bis Z Kokolores.
Okay, also liegt’s definitiv nicht an mir, danke.
Nichts genaues weiß man also nicht.

Vielleicht blickt @MaPi da ja durch und kann mich aufklären? (Siehe zweiten Beitrag über dem hier)

Also will er angeblich diese Geräte massenhaft produzieren, und dann, so wie du erklärt hast, die Energie (Wärme oder Strom) verkaufen?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:18
Also bei den genauen Maßen blick' ich auch nicht durch :-) ich weiß nur noch "Streichholz"- oder "Kulgelschreiberminengröße" ...ist ja im Prinzip egal, denn es muss funzen und günstiger sein als die herkömmliche Wärmeerzeugung.

Was jetzt klar ist: Rossi verkauft nur die Wärme an den Kunden. Das Gerät an sich gehört nicht dem Kunden und wird auch nicht von diesem bedient. So will Rossi verhindern, dass seine Geräte zu schnell kopiert werden.

Das bedeutet wiederum, dass wir maximal von den Kunden eine Bestätigung bekommen, dass sie von "Rossi" Wärme zu günstigen Tarifen beziehen. Evtl. müsste ja auch der Produktionsort nachzuvollziehen sein. Mehr wird es erst einmal nicht geben.


LG
MaPi


3x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:23
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Was jetzt klar ist: Rossi verkauft nur die Wärme an den Kunden.
Du meinst wohl eher warme Luft... Bist Du echt so naiv, dass Du das glaubst, was Du da schreibst?

Ich prophezeie Dir: Rossi wird nie irgendetwas sinnvoll funktionierendes an Irgendjemanden verkaufen. Nicht heute, nicht morgen und auch nicht nächstes Jahr. Aber er wird immer wieder Gründe dafür finden, warum er nichts verkauft. Und Du wirst uns auf dem Laufenden halten...


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:27
Zitat von mikemcbikemikemcbike schrieb:Ich prophezeie Dir: Rossi wird nie irgendetwas sinnvoll funktionierendes an Irgendjemanden verkaufen. Nicht heute, nicht morgen und auch nicht nächstes Jahr. Aber er wird immer wieder Gründe dafür finden, warum er nichts verkauft. Und Du wirst uns auf dem Laufenden halten...
Na, biste bereit zu ner Wette?

ich setzt 1€, Du 1000€ dagegen... eine 1:10000-Wette gibt es schon...


3x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:28
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Was jetzt klar ist: Rossi verkauft nur die Wärme an den Kunden.
Das Einzige, was bei Rossi klar ist, sind seine Lügen. Ansonsten hat er noch kein Joule Wärme verkauft, wie kommst du dazu, solche Lügen zu verbreiten?


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:29
@MaPi
Na, dass Du aber auch nur 1€ darauf setzt sagt ja auch schon einiges darüber, wie wenig Du selber daran glaubst dass es etwas wird.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:31
Zitat von MaPiMaPi schrieb:ich setzt 1€, Du 1000€ dagegen
Dein Vertrauen ist gering... Außerdem hast Du nicht spezifiziert, zu welchem Termin Deine Wette als verloren gilt.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:33
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Was jetzt klar ist: Rossi verkauft nur die Wärme an den Kunden. Das Gerät an sich gehört nicht dem Kunden und wird auch nicht von diesem bedient. So will Rossi verhindern, dass seine Geräte zu schnell kopiert werden.
Ach, wo stehen denn die Geräte? Beim Kunden? Dann ist eine 1 zu 1 Analyse möglich. Was stecke ich in die Black Box rein (wohl nur kaltes Wasser, besondere Vorgaben was Druck und Massenstrom betrifft gibt es ja sicher schon) und was kommt raus (wohl heißes Wasser oder Dampf unter einem dann wohl auch schon definiertem Druck).
Der Rest ist einfache Thermodynamik.

Steht das Gerät bei Rossi, speist er in ein lokales Fernwärmenetz etc. ein. Da lässt sich nur definieren was er einspeist, nicht wie er es erzeugt hat.

Lass mich raten wies weitergeht.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:34
Zitat von MaPiMaPi schrieb:ich setzt 1€, Du 1000€ dagegen
Man möchte meinen es besteht eine Korrelation zwischen deiner Risikobereitschaft und deinen kognitiven Fähigkeiten.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.08.2018 um 11:37
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Das Einzige, was bei Rossi klar ist, sind seine Lügen. Ansonsten hat er noch kein Joule Wärme verkauft, wie kommst du dazu, solche Lügen zu verbreiten?
Original aus dem Rossi Blog... ob es Lügen sind, wissen wir ja noch nicht. Es sei denn, Du wärst Gott :-)
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Na, dass Du aber auch nur 1€ darauf setzt sagt ja auch schon einiges darüber, wie wenig Du selber daran glaubst dass es etwas wird.
100 Cent auf Rossi setzen finde ich sehr mutig... und Ihr findet das bestimmt Irrsinn, so viel Geld zu riskieren... oder?
Zitat von mikemcbikemikemcbike schrieb:Dein Vertrauen ist gering... Außerdem hast Du nicht spezifiziert, zu welchem Termin Deine Wette als verloren gilt.
Ich hatte es damals so ausgedrückt: "Natürlich muss Rossi ein Gerät liefern, dass einen Überschuss an Energie liefert und dabei natürlich günstiger ist, als Öl oder Gas. Sonst könnte er ja irgend ne chemische Umwandlungsmaschine verkaufen, die mehr „Treibstoffkosten“ verbraucht als ne Ölheizung.
Der Termin 16.04. 2020 sollte reichen, um den Beweis zu erbringen, dass er einen echten E-Cat hat und nicht Fake-Cats, die nicht die Bohne taugen.


LG
MaPi


2x zitiertmelden