Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

3.629 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Psiram, Fusion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 18:30
@Rumpelstil
Zitat von RumpelstilRumpelstil schrieb: Wenn die "Technologie" klappen würde
Zitat von RumpelstilRumpelstil schrieb: Da kann man noch nicht viel davon halten. Rossi ist immer noch in der Beweis- Erklärungsschuld.
Nach den Angaben im Spiegelbericht klappt es ja - es ist jetzt halt nur noch eine Frage der Zeit bis sich diese Erkenntnis in der Öffentlichkeit durchsetzt.
Wenn Herr Rossi allen Zweifeln aus der Physik zum Trotz sagt: 'Ich kann es aber doch', muss er es beweisen", meint Milch. Doch an einer sorgfältigen Untersuchung der Anlage durch unabhängige Wissenschaftler ist er nicht interessiert: "Wir haben überhaupt keinen Grund, neue öffentliche Tests durchzuführen. Das Produkt ist jetzt auf dem Markt. Die Kunden werden also mit ihren Kraftwerken alle Tests machen, die sie wollen", sagt Rossi.
..... und wenn sich Herr Rossi seine Behauptungen bestätigen muss doch die Wissenschaft/Fachwelt eine Erklärung dafür abgeben und nicht Herr Rossi :D


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 18:35
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:und wenn sich Herr Rossi seine Behauptungen bestätigen muss doch die Wissenschaft/Fachwelt eine Erklärung dafür abgeben und nicht Herr Rossi :D
Ja, wenn... ^^
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Nach den Angaben im Spiegelbericht klappt es ja
Es reicht ja nicht dass es klappt. Rossi muss eine Theorie aufstellen und es erklären können. Bei Fleischmann und Pons (?) hat es ja auch "geklappt". Bringt der Wissenschaft nur nichts. Dass Elemntumwandlungen möglich sind weiß man ja, auch hier auf der Erde in der Natur und nicht nur auf der Sonne. Die Frage ist ja wie wir es nutzen können und wie es funktioniert...


2x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 18:43
@Rumpelstil

warum es funktioniert kann her Rossi ja auch nicht genau sagen nur dass es eben funktioniert - man kann ja schlecht Herrn Rossi vorwerfen dass er dieser tausend-köpfigen Wissenschaftsgemeinschaft nun genau erklären muss was sich die Wissenschaftsgemeinschaft selber nicht erklären kann.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 18:46
@felixmerk
Ja, stimmt schon. Wir sollten uns etwas mehr anstrengen und Herren Rossi etwas entgegen kommen. Fangt ihr schon mal an...


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 18:57
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:warum es funktioniert kann her Rossi ja auch nicht genau sagen nur dass es eben funktioniert - man kann ja schlecht Herrn Rossi vorwerfen dass er dieser tausend-köpfigen Wissenschaftsgemeinschaft nun genau erklären muss was sich die Wissenschaftsgemeinschaft selber nicht erklären kann.
Beweislastumkehr ist doch immer ein tolles Totschlagargument, oder? So klappts nur leider nicht.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 18:58
@Rumpelstil
Zitat von RumpelstilRumpelstil schrieb: Ja, stimmt schon. Wir sollten uns etwas mehr anstrengen und Herren Rossi etwas entgegen kommen. Fangt ihr schon mal an...
das dumme ist ja nur dass jemand der damit anfängt sich sofort mit dieser Wissenschaftsgemeinschaft anlegt und dass dann auch sofort dass was er sagt ins lächerliche gezogen wird - wer damit anfängt soll der Wissenschaftsgemeinschaft im gleichen Zug ja auch genau erklären wie die ganze Welt denn jetzt richtig funktioniert - wozu die Gemeinschaft selbst, trotz Milliarden von Euros an Forschungsgeldern, ja bisher nicht in der Lage zu sein scheint > das ist leider sehr schwer ^^


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:14
@Quimbo
Zitat von QuimboQuimbo schrieb: Beweislastumkehr ist doch immer ein tolles Totschlagargument, oder? So klappts nur leider nicht.
Wenn sich herausstellt dass Herr Rossi seine Kalte-Fusions-Anlagen tatsächlich dauerhaft Energie erzeugen steht die Wissenschaft in Erklärungsnot und nicht Herr Rossi - es ist ja auch nicht so dass es neben den allgemein anerkannten Theorien keine alternativen Denkansätze gab oder eben auch immer noch gibt .....


3x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:17
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Wenn sich herausstellt dass Herr Rossi seine Kalte-Fusions-Anlagen tatsächlich dauerhaft Energie erzeugen steht die Wissenschaft in Erklärungsnot und nicht Herr Rossi
"Wenn" ja. Aber bisher liefert er NICHTS was auch nur ansatzweise ein Beweis oder Beleg für die Funktionstüchtigkeit seiner Anlage. Er verweigert sich sogar jeglicher Aussage über die physikalischen Effekte die Auftreten und dem Aufbau seines Apparates.
Wenn man nun mal keine Beweis vorlegt muss man sich damit abfinden dass einem niemand glaubt.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:19
@Fipse

..... man muss wohl einfach abwarten was die nächsten Monate an neuen Einsichten bringen ^^


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:21
@felixmerk

Das tun wir bereits seid mehren Jahren. Warum der Herr Betrüger (ja so nenne ich ihn bis er Beweise vorlegt) nicht einfach mal seine Maschine an einer angesehen Universität fortführt und öffnen lässt ist mir Beleg genug dass er nur lügt.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:24
Hat sich denn niemand von euch die von geeky eingestellten Bilder der Unterlagen des angeblichen Testlaufs angeschaut? Von den offensichtlichen orthografischen und semantischen Schwächen des Verfassers mal abgesehen (die neben den katastrophalen handschriftlichen Notizen ohnehin eher auf einen 12-jährigen, denn einen dissertierten Wissenschaftler, der reichhaltige Erfahrung auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Publikation haben sollte, als Verfasser hindeuten), weist das Dokument auch ganz offensichtliche Logiklücken auf, die gesamte Auflistung aller problematischen Textstellen spare ich mir und liste nur die einschlägigsten auf:

- Alleine die Tatsache, dass ein auf 1MW ausgelegter Reaktor in 5 1/2 Stunden auf einen ernüchternden Durchschnittswert von lediglich 479KW kommt, ist Anlass genug, das Experiment als gescheitert einzustufen.
- Mal davon abgesehen, dass der Autor in seiner Energiebilanzrechnung den Faktor Zeit völlig unbeachtet gelassen hat, ist die Gegenüberstellung von 2635:0 völlig irreführend, wenn sechs Zeilen höher ein Energieverbrauch von immerhin 66 KWh angegeben wird.
- Die genannten DAB Jet 82 M Pumpen (die im übrigen scheinbar nicht in den Energieverbrauch eingerechnet wurden) haben laut Herstellerangabe eine Förderleistung von gerade einmal 60 Liter je Stunde, wie der Schreiberling auf den Wert von 3000 l/h gekommen ist, bleibt wohl sein Geheimnis. Eine Modifizierung der Pumpen auf die 50-fache Förderleistung für die sie ursprünglich ausgelegt wurden und dieses Konstrukt dann auch noch stabil über 5 1/2 Stunden laufen zu lassen wäre schon sensationell genug, wer braucht dann noch die Kalte Fusion? ^^


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:28
@Fipse
Zitat von FipseFipse schrieb: Warum der Herr Betrüger (ja so nenne ich ihn bis er Beweise vorlegt) nicht einfach mal seine Maschine an einer angesehen Universität fortführt und öffnen lässt ist mir Beleg genug dass er nur lügt.
Herr Rossi möchte sicher erst einmal sein Patent schützen was er soweit ich dass mitbekommen habe ja immer noch nicht geschützt hat, weil die "Gemeinschaft" in den Patentämtern ja behauptet dass dieses Gerät gar nicht funktionieren kann ......


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:29
@felixmerk

Schwachsinn. Jede Uni würde eine Erklärung unterschreiben dass sie nichts veröffentlichen und nur den Effekt bestätigen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:33
@Fipse

soweit ich weiß wurde doch aber der Effekt schon im Frühjahr 2011 von Universitätsprofessoren bestätigt aber so tief habe ich mich damit auch nicht auseinandergesetzt als dass ich das jetzt auch sicher behaupten will ....


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 19:50
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Wenn sich herausstellt dass Herr Rossi seine Kalte-Fusions-Anlagen tatsächlich dauerhaft Energie erzeugen steht die Wissenschaft in Erklärungsnot und nicht Herr Rossi - es ist ja auch nicht so dass es neben den allgemein anerkannten Theorien keine alternativen Denkansätze gab oder eben auch immer noch gibt .....
So funktioniert das aber nicht. Genau diese Arbeitsweise benutzen nämlich die Firmen, die mit dem Geld dann in der Karibik verschwinden (oder im Knast).

Du kannst doch nicht etwas verkaufen wollen, über das du keinerlei Informationen herausgibst. Da ist die Katze im Sack kaufen ja noch verheissungsvoller, da weisst du zumindest, das du irgendwas kaufst.
Was wäre denn, wenn jetzt Rossi anfängt auszuliefern, ein paar Millionen einnimmt und dann auf nimmer Wiedersehen verschwindet, die Geräte aber Schrott sind?

Ganz genau das hat Rossi übrigens schon einmal mit der US Army veranstaltet. Das waren wohl Generatoren, die Überschusswärme zu Elektrizität mit einem Wunderwirkungsgrade wandeln sollten. Er hat geliefert, aber Geräte, die weniger als 1% der versprochenen Leistung hatten. Und auch da haben die Demos vielversprechend ausgesehen, liefen aber nach exakt demselben Muster wie die ECat Demos ab, wobei Rossi ungenügend und allein misst.

Und dann ist doch ganz zufällig die Fabrik abgebrannt. Ach, das ist aber nen doofer Zufall!
Und ein noch viel grösserer Zufall ist, dass das jetzt alles wieder passiert, bloss mit einem anderen Produkt.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 20:15
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:soweit ich weiß wurde doch aber der Effekt schon im Frühjahr 2011 von Universitätsprofessoren bestätigt aber so tief habe ich mich damit auch nicht auseinandergesetzt als dass ich das jetzt auch sicher behaupten will ....
Nein wurde es nicht. Alles was diese Professoren gesehen haben war ein Kasten der Strom produziert hat. Da kann genauso gut eine Batterie oder ein Antimaterie-Reaktor drinne gewesen sein. ;)


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 21:10
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:..... man muss wohl einfach abwarten was die nächsten Monate an neuen Einsichten bringen
Am Anfang hieß es "wartet bis Oktober, dann steht das Kraftwerk in Griechenland" und jetzt ist es Dezember und es gab kein Kraftwerk in Griechenland.

Fakt ist auch: das Unternehmen, welches sich die Produktionsrechte für Rossis-Patent sichert, würde, wenn es funktioniert, in den nächsten Jahrzehnten zu den führenden Konzernen auf dem Planeten aufsteigen.

Allein durch das Patent für Italien, welches er schon hat, kann Rossi Hunderttausende € verdienen (wenn es funktioniert).

Also, was bracht das alles noch so lange? Nach einem unbezweifelbaren Wirkungsnachweis wird er ja kein Problem mehr mit dem internationalen Patent haben, und wenn ein anderer Rossis das Patent vor der Nase wegschnappen wollte, ist ja auch klar, das Rossi zuerst die Idee hatte (oder spekuliert Rossi vielleicht darauf das ein anderer die Kalte Fusion entdeckt und er (Rossi) dann das Patent abgreifen kann ;) ).


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 21:40
Zitat von RumpelstilRumpelstil schrieb:Es reicht ja nicht dass es klappt. Rossi muss eine Theorie aufstellen und es erklären können.
Es reicht für eine wissenschaftliche Arbeit vollkommen aus, wenn es nachgewiesenermaßen und für jeden (mit ausreichend technischen Möglichkeiten und Sachverstand) reproduzierbar klappt, über die Erklärung können sich später dann ein paar theoretische Physiker Gedanken machen.

(Michelson hat ja auch nicht erklärt, warum die Lichtgeschwindigkeit Richtungsunabhängig ist.)

Es kann natürlich sein, dass das Experiment von anderen nicht reproduzierbar ist, weil diese eine Randbedingung nicht beachten, welche die Kalten-Fusions-Fraktion selbst nicht kennt, dann ist es schon deren Aufgabe diese Randbedingung zu finden, um ihren Ergebnissen Gewicht zu verleihen.

Im Gegebenen Fall ist diese Randbedingung ja offenbar Rossis angeblicher "Katalysator".


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

10.12.2011 um 22:38
Die wichtigste Randbedingung ist immer noch ein geschlossener Körper wo keiner reingucken darf :D

Mittlerweile hat er genug Zeit gehabt alle möglichen Patente einzureichen. So langsam kann doch kein Mensch diesen Kerl noch ernst nehmen. Genau die gleichen Versprechungen habe ich doch schonmal hier gelesen (was schon eine Weile zurückliegt). Seit dem hat sich wirklich gar nichts geändert.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.12.2011 um 00:39
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:das dumme ist ja nur dass jemand der damit anfängt sich sofort mit dieser Wissenschaftsgemeinschaft anlegt und dass dann auch sofort dass was er sagt ins lächerliche gezogen wird
Ja, ist schon blöd, gell? Da baut man sich nen kalten Fusionsreaktor und dann kommt diese Wissenschaftsgemeinschaft und fordert auch noch unabhängige Tests, obwohl man doch nen kalten Fusionsreaktor gebaut hat.
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Wenn sich herausstellt dass Herr Rossi seine Kalte-Fusions-Anlagen tatsächlich dauerhaft Energie erzeugen steht die Wissenschaft in Erklärungsnot und nicht Herr Rossi
Natürlich. Wenn der Pumuckl existiert steht die Wissenschaft auch in Erklärungsnot und nicht E. Kaut (Autorin).
Trotzdem wird man etwas mehr fordern als ein Hörspiel oder eine Fernsehserie. Und ausser ein paar Youtube Videos hat Rossi bisher nichts vorzuweisen. Rossis Geschichte liegt daher vom Wahrheitsgehalt auf gleicher Höhe wie die vom Pumuckl (wenn nicht sogar deutlich darunter).
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:wie die ganze Welt denn jetzt richtig funktioniert - wozu die Gemeinschaft selbst, trotz Milliarden von Euros an Forschungsgeldern, ja bisher nicht in der Lage zu sein scheint
Och, ich bin mir sicher, dass man in deiner Fantasiewelt einen Teilchenbeschleuniger zu Discountpreisen im nächsten Baumarkt bekommt, der nachdem man ihn einschaltet alle Fragen zum Universum beantwortet.

Mal ehrlich felixmerk. Leuten wie dir sollte man den Zugang zu jeglichen technischen Geräten verbieten. Dann würdet ihr vielleicht endlich mal anfangen darüber nachzudenken, was diese "Gemeinschaft" allein in den letzten 100 Jahren zustande gebracht hat.


1x zitiertmelden