Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

3.644 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Fusion, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die kalte Fusion doch möglich?

03.11.2014 um 12:45
Jemand hat einen Versuch mit demselben Leistungsmesser gemacht, der im Test benutzt wurde. Das Umdrehen einer Stromzange bewirkt eine fehlerhafte Anzeige, die einen 3 mal niedrigeren Leistungswert anzeigt. Das würde ziemlich genau dem angeblichen COP des E-Cats entsprechen.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/66642475/PCE%20Clamp%20test.docx (Archiv-Version vom 07.11.2016)


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

03.11.2014 um 23:54
New Energy Times (Steven Krivit) hat seit längerem entlarvende Artikel zu Rossi's eCat verfasst. Krivit war ihn auch auch mal besuchen und hat den eCat beguckt..seitdem haben die beiden Streit xD
http://newenergytimes.com/v2/sr/RossiECat/Andrea-Rossi-Energy-Catalyzer-Investigation-Index.shtml


melden
melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.11.2014 um 13:47
Und weiter?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.11.2014 um 13:53
Hab's noch nicht ganz durchgelesen...


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.11.2014 um 14:05
Nein, eine Patentanmeldung ist nix Besonderes und nix wert.

Ich könnt ne Scheibe Brot mit Harzer Roller als Patent anmelden, hätte den gleichen "Wert".


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.11.2014 um 21:05
Rossi probierts immer wieder...Patentamt; es werden "third party tests" verlangt.
http://www.cobraf.com/forum/immagini/R_123564999_3.pdf (Archiv-Version vom 17.02.2015)


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.11.2014 um 22:29
Zitat von mojorisinmojorisin schrieb am 25.10.2014:Oha ist das so? Gibt es da wirklich reproduzierbare Aufbauten die kalte Kernfusion betreiben? Ich bin baff. Hast du da zufällig ein paar Links. Müsste ja auf jeden Fall in Nature, Science, Physics Letter oder so veröffentlicht sein. In dem Fall sind unsere Energieprobleme ja dann bald von gestern ;)
siehe Wikipedia: Pyrofusion

Hat zwar nix mit Energierzeugung zu tun, ist aber eine praktische Anwendung einer kalten Fusion.

Gibt noch einige andere Methoden die unter dem Sammelbegriff "kalte Fusion" laufen und aktueller Stand der Wissenschaft ist, taugen aber alle prinzipbedingt nicht zur Energieerzeugung.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.11.2014 um 22:31
Und das ist natürlich der Klassiker

Wikipedia: Elektrostatischer Trägheitseinschluss

---
Elektrostatischer Trägheitseinschluss (englisch inertial electrostatic confinement, IEC) ist eine Methode, ein Plasma hoher Dichte und hoher Ionenenergie alleine oder vor allem mit Hilfe eines elektrischen Feldes zu erzeugen. IEC-Anordnungen werden mit dem Ziel gebaut, Fusionsreaktionen zwischen Atomkernen von Wasserstoffisotopen (Deuterium oder Deuterium und Tritium) zu erreichen. Daher werden die Geräte nach ihren Entwicklern auch Farnsworth-Hirsch-Fusor oder Hirsch-Meeks-Fusor genannt. Die Polywell-Anordnung ist ein damit verwandtes Konzept.

Da bei den Wasserstoff-Fusionsreaktionen Neutronen freigesetzt werden, kann der elektrostatische Trägheitseinschluss als Basis für eine Neutronenquelle genutzt werden.
----

funktioniert klasse, ist ein "kalter Fusions Reaktor" aber eben leider auch keine Energiequelle.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

20.11.2014 um 12:58
Der Herr Rossi hat seinen Fusions-Reaktor wieder mal testen lassen.
Man war beeindruckt!
Um die Zweifel zu zerstreuen, hat Rossi seine Anlage im letzten Jahr einigen handverlesenen Wissenschaftlern - unter anderem vom Royal Institute of Technology in Stockholm und der Universität Bologna - vorgeführt. Die zeigten sich durchaus beeindruckt. Eine Manipulation hielten sie für sehr unwahrscheinlich.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/kernfusion-was-wurde-eigentlich-aus-herrn-rossis-wunderreaktor-a-1003850.html

Naja, aber ganz so dolle war's wohl doch nicht und man würde es gerne mal selber testen:
Rossi könnte alle Vorwürfe entkräften, indem er einen Testlauf zulässt, der wissenschaftlichen Standards entspricht. Dazu würde gehören, dass er sich ganz vom Versuch fernhält. Doch das hat er nicht vor. "Wir werden keine weiteren öffentlichen Tests mit Prototypen durchführen", erklärt Rossi. Stattdessen fokussiere man sich jetzt auf die industrielle Produktion der Anlagen.



1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

20.11.2014 um 13:52
Zitat von Nobby_NobbsNobby_Nobbs schrieb:Stattdessen fokussiere man sich jetzt auf die industrielle Produktion der Anlagen.
Schon wieder?

Sollten nicht schon vor 5 Jahren erste Modelle an Kunden geliefert werden?


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

20.11.2014 um 15:18
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Schon wieder?

Sollten nicht schon vor 5 Jahren erste Modelle an Kunden geliefert werden?
Das ist deren Geschäftsmodell:

Punkt 1. Produktion auf das Datum X bekannt geben.

Punkt 2. Inzwischen kann man sich gegen einen Betrag schon mal ein Gerät vorbestellen.

Punkt 3. Wenn Datum X erreicht ist, Ausreden ausdenken und etwas Gras über die Sache wachsen lassen.

Punkt 4. Wiederholung von Punkt 1-3 usw.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

20.11.2014 um 15:25
You dont say3F


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

20.11.2014 um 15:26
Sorry, aber das konnt ich mir einfach nich verkneifen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

20.11.2014 um 20:01
@UffTaTa
Beim Fusor und Polywell werden auch noch Atome aufeinander geschleudert, die erreichte Kompression, der Einschluss alleine würde nicht genügen. Temperatur wird lokal wohl auch winzig kleine heisse Stellen haben, aber nicht im Millionengrad Bereich. Es fusioniert, aber die Fusionsrate ist einfach noch viel zu gering für Netto Energie.

Der Lockheed Martin (Skunk Works) Reaktor fällt auch noch unter die Kategorie IEC, wobei man spätestens hier das Wort "kalt" komplett streichen kann. Mikrowellen erhitzen das eingeschlossene Plasma auf einige Millionen Grad. Umso stärker das elektromagnetische Feld bzw. die PlasmaDichte, desto weiter runter kann man mit der Temperatur.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

24.11.2014 um 20:02
Der italienische Lizenznehmer zum Verkauf der 1MW E-Cats, Aldo Proia, ist stinkig.

Hier ein Bild aus glücklichen Zeiten.

Img 3111b2r2-300x227

Ein offener Brief zur Rückgabe der Lizenz:

http://www.e-catworld.com/2014/11/24/prometeon-srl-addresses-e-cat-licensee-status/


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.02.2015 um 16:30
Es hat sich so einiges getan. Rossi erzählt immer noch allerlei Nonsense, aber abseits davon wird auch experimentiert. Ein russischer Wissenschaftler namens Alexander Parkhomov hat ebenfalls "Überschusswärme" gemessen. Seine Apparatur hat er anscheinend zu Hause in der Küche aufgebaut, sie besteht zum Teil aus Kochtöpfen. Das junge Team vom MFMP Projekt, die mMn ehrlich engagiert und glaubwürdig sind, versuchen im Moment seine Ergebnisse zu replizieren. Der "Reaktor" besteht eigentlich nur aus einer hitzefesten Keramikröhre, die mit Heizdrähten umwickelt wird, und der "Ladung", die aus einer Mischung von Nickel- und Lithiumpulver besteht.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.02.2015 um 19:04
Nachweise?


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.02.2015 um 19:13
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Nachweise?
Von dem Russen gibt es eine Versuchsdokumentation als PDF. Die ist allerdings erst einmal ohne Aussagekraft bevor seine Ergebnisse nicht repliziert werden können. Die MFMPs gerade dabei das zu versuchen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.02.2015 um 20:55
Dann ist diese "News" nicht den Strom wert, der für die Pixel zur Anzeige verwendet wurde.


melden