Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben nach dem Tod?

1.957 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod, Sterben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leben nach dem Tod?

13.07.2009 um 20:41
@belight82

Die Twllight-Zone ! *gg* :)


melden

Leben nach dem Tod?

13.07.2009 um 21:54
@nemo
das würde aber dann eigentlich bedeuten, dass es auf der anderen seite besser ist wie hier. sonst würden sich die leute ja nicht selber terminieren!


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 10:22
Andere Seite, Götter, Engel...

Das sind doch alles nur Dinge, and die man glauben kann, und nichts absolutes.

Das Jenseits ist nicht der Ort, an dem man sich nach dem Tode aufhält. Jedenfalls ist es nicht so, wie es sich viele vorstellen. Wir kommen nach dem Tod nicht in den Himmel, arbeiten dort oben für Gott mit irgendwelchen Engeln...

Es muss eine Wahrheit geben, ein Absolutum, etwas allgemeingültiges, jedoch ist das nicht ein Gott, mit einem langem Rauschebart etc...

Gott ist alles, Gott ist unendliches Bewusstsein, wir sind unendliches Bewusstsein, Gott ist unendliche Liebe.


2x zitiertmelden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 12:25
Ich kann mich erinnern, in der Schule mal gelernt zu haben, dass Energie nie verschwindet sondern sich nur umwandelt.

Meine Theorie:

Also in dem Moment, wo jemand stirbt, erlischt die Energiequelle, jedoch die momentan vorhandene Energie im Körper wandelt sich um in eine andere Form. Eine für uns noch nicht messbare Energie, von der wir Irdischen nur Randsymptome erahnen können.

Und jeder Mensch hat seine persönliche Hölle oder seinen eigenen Himmel.
Warst Du ein negativer Mensch, so bist Du für immer in Deiner Negativität gefangen, warst Du eher gut, ist Deine positive Energie Dein persönlicher Himmel.


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 12:52
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Das Jenseits ist nicht der Ort, an dem man sich nach dem Tode aufhält. Jedenfalls ist es nicht so, wie es sich viele vorstellen. Wir kommen nach dem Tod nicht in den Himmel, arbeiten dort oben für Gott mit irgendwelchen Engeln...
woher weisst du das? haste dort schonmal angerufen? ;)

auch deine aussage ist nichts anderes als eine glaubensfrage!


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 12:56
@belight82

Nein, habe ich dort noch nicht angerufen, da man dort nicht anrufen kann.

Das Jenseits gibt es. Es gibt es, da alles möglich ist. Somit kann es alles geben.

Aber es ist nicht die absolute Wahrheit. Ich könnte mir vorstellen, wenn du glaubst, dass du nach dem Tode in das Jenseits kommst, so wirst du es auch. Es könnte sein, jeder das nach dem Tod bekommt, woran er in seinem Leben geglaubt hat. Wobei, ich denke wir können uns nicht alles aussuchen, das merkt man ja schon in diesem Leben.

Wenn man glaubt, man wird nach dem Tod nicht mehr existieren, so wird man dennoch weiterhin existieren. Ich weiß es selbst nicht so genau. Aber möglicherweise erschaffen wir unsere gesamte Realität. Möglicherweise sind wir Gott. Alles ist möglich.

So long

-yoshi18


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 13:04
@Yoshi
da stimme ich dir ja zu! ich denke auch, dass es nach dem tod weiter geht. aber ich weiss eben genauso wie du nicht in welcher form. und das macht mir ja auch irgendwie angst. ist denn dann überhaupt ein bewusstsein vorhanden? wenn ja, welchem sein ist man sich dann überhaupt bewusst!? nur des dann eingetroffenen seins oder auch dessen, das man hier schon hatte?

@fraurauhfuss
daraus könnte aber auch das problem entstehen: wenn ich hier auf der erde zu meinen lebzeiten ein guter mensch war, aber trotzdem meiner meinung nach eben nicht genug gutes getan habe oder mit meinem leben unzufrieden war, wie wird es dann nach dem tode weitergehen? werde ich dann in meiner unzufriedenheit weiterleben, trotz das ich ein guter mensch war?


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 13:22
@belight82

Deine Unzufriedenheit wird dann wohl ein immer bestehender Teil dieser Energie bleiben. Oder diese Unzufriedenheit ist eine irdische Last, die dann keine Rolle mehr spielt, weil Du dann ALLES weißt.

In der Einheit mit dem Kosmos kann man eigentlich nur glücklich sein. Doch wenn Du wirklich böses im Leben getan hast vielleicht noch mit Spaß dabei ohne Reue, dann wird auch Deine Unendlichkeit eher bösartig sein, denke ich. Wobei dann solch eine "Seele" ja wieder glücklich in seiner naturgemässen Bösartigkeit sein kann.


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:02
@belight82

"Warum hat uns die Natur (von mir aus auch Gott) diese Erkenntnis verheimlicht???"

Mal angenommen es gibt irgend einen Grund dafür,dass wir so viele Sachen nicht mit bloßem Auge sehen können,oder wir von unserem Gehirn nur einen Bruchteil tatsächlich nutzen,oder unser Vorstellungsvermögen sehr begrenzt ist im normalen Fall.

Das heißt wir hätten diese/gewisse Fähigkeiten vielleicht sogar,nur können wir sie nicht erschließen.

Der Grund könnte sein,dass wir eben Gründe haben,wie ich schon erwähnte,warum wir hier sind,und auch nicht zufällig,sondern einen Todernsten Grund haben.Warum sollte das alles ein Spielchen sein?


Die "Natur" hat uns diese "Erkenntnis" meiner Meinung nach deshalb verweigert,weil wir genau in diesen Zustand (im dichten Nebel sozusagen)
unter der Gesellschaft der Menschen uns heraus heben müssen,weil wir eigentlich hier her gekommen sind.Bewusst oder auch als Ursachen-Wirkung weil unser Wesen "schlechter und immer schlechter" geworden ist.Ich denke da ist auch alles möglich!

Und auch wenn ich nie all meine Gedanken frei ausspreche(die kann ich nämlich nicht so leicht in Worte fassen),glaube ich auch dass es noch eine tiefsinnigere Erklärung dafür gibt,als was der meiste Teil unter uns sich vorstellen kann,oder glaubt!


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:11
@Sri_vatsa
sprich, das leben ist nicht eine laune der natur, ein zufälliges produkt, dass aus der entwicklung heraus entstand, sondern ein absolutes und vorgesehenes ereigniss?


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:18
@belight82

Nein tut mir Leid,in meinem Leben gibt es keine Zufälle,und sie hätten auch keinen Sinn.Und glaub mir,ich bin lange an dem Glauben es sei alles Zufall und so weiter gehangen,erst als ich es losließ,und andere Dinge,dann eigentlich das alles in mein Leben,wo ich mir nicht mehr die Fragen stellen musste ob es Zufall oder Vorsehung ist.Es spielte einfach keine Rolle mehr!
Verstehst du?


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:19
dann eigentlich kam das alles

sollte der Satz heißen!Entschuldige!@belight82


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:27
@Sri_vatsa
du musst aber bedenken, dass die frage nach dem sinn rein menschlich ist nur nur aus der sicht eines menschen gestellt werden kann. die natur kann aber auch ohne den menschen existieren, was ja fakt ist! der mensch spielt nicht die hauptrolle in unserem ökosystem sondern ist irgendwo auch nur ein kleiner teil im großen, komischen getriebe.

du darfst die frage also nicht vom standpunkt eines menschen stellen sondern neutral und objektiv vom standpunkt eines unabhängigen betrachters. dann nämlich spielt der sinn keine rolle mehr, denn es passieren auch sachen, die sich der auffassung nach einem sinn entziehen! ausserdem ist der mensch auch das einzige bekannte wesen, dass die frage nach einem lebenssinn stellen kann. ein elefant wird dies wohl kaum tun, genauso wenig wie eine ameise. trotzdem existieren auch diese lebensformen und spielen in unserer natur eine genauso wichtige rolle wie der mensch!

der mensch versucht in allem einen sinn zu sehen, aber was ist, wenn der sinn(der ja nur eine denkweise eines humanen lebewesens entspringt) eigentlich garnicht existiert. wenn alles nach ganz anderen regeln funktioniert? du kannst es dir nicht vorstellen, das es auch anders sein könnte, da du den rahmen deiner möglichen und humanen denkweise garnicht sprengen kannst!


1x zitiertmelden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:37
@belight82

Die Frage nach dem Sinn haben wir ja vorher schon mal geklärt gehabt,dachte ich. :-)
Zitat von belight82belight82 schrieb:die natur kann aber auch ohne den menschen existieren, was ja fakt ist! der mensch spielt nicht die hauptrolle in unserem ökosystem sondern ist irgendwo auch nur ein kleiner teil im großen, komischen getriebe.
Nun diesen Fakt magst du so sehen,oder auch mehr oder weniger ein Teil der Wissenschaft,aber ich sehe das anders und bin trotzdem der Meinung,dass Tiere auch eine Rolle spielen hier auf Erden,natürlich,aber wie wir mit unserer "meiner Meinung" nach größeren Verantwortung mit den Tieren umgehn,ist schon verkommen größtenteils.Und das ist Fakt!


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:42
@Sri_vatsa
unsere verantwortung besteht darin nicht in die natur einzugreifen!
aber überleg doch mal, du stellst den menschen über den rest der lebewesen in dem du unsere rasse als das höchste betrachtest! aber im gegensatz du anderen universellen kräften und gesetzen sind wir eigentlich ein witz! ein kleines staubkörnchen und eines der schwächsten teile in dem kettenglied. allein ein kleines virus vermoag ja schon unsere existenz zu gefährden oder auszulöschen! du darfst den menschen nicht zum zentralen mittelpunkt des universums machen! das ist der mensch bestimmt nicht! es sei den du gehörst den zeugen jehowas an oder bist streng gläubig. in der bibel nimmt man sich nämlich die frechheit den menschen als das nonplus ultra zu betitlen! da frage ich mich, wer dem menschen und der religion das recht zu gegeben hat?


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:49
@fraurauhfuss
@belight82


"Warst Du ein negativer Mensch, so bist Du für immer in Deiner Negativität gefangen, warst Du eher gut, ist Deine positive Energie Dein persönlicher Himmel."

Ich wage zu bezweifeln das die Wandelbarkeit, so wie sie hier auf Erde vorhanden ist, in ihrer Funktion aussetzt.

Schon hier auf Erde können Stimmungen und Gemüt innerhalb von Sekunden eine 180Grad Wende vollziehen. Als Beispiel von guter Stimmung ins absolute Tief, während eines Unfalls wo ein Freund oder Familienmitglied stirbt. Genauso könnte ein Lottogewinn einer Depression in Sekundenteilen ein Ende bereiten.

Und das soll jetzt dort dann nicht mehr gehen, wo man doch aus esoterischen Kreisen behauptet, dort Schwinge alles noch etwas schneller ?

Eigentlich müsste dort die Wandelbarkeit schneller vonstatten gehen, bei Nahtoderfahren finden Wandel zumindest statt und das recht zügig.


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:53
@belight82

Was heißt wir dürfen nicht in die Natur eingreifen?
Hast du dir die Welt schon mal angeschaut?
Weißt du was darauf passiert?
Es gibt kein Nicht eingreifen in die Natur!
Wo soll es sowas nicht geben?Überall auf der ganzen Welt wird eingegriffen.

Darum hatte ich dir doch meine Meinung dazu geschildert,und sagte das ich Tiere wertvoll ansehe und alle Lebewesen als wertvoll ansehe,und demnach ich als Mensch der ich bin und gewisse Vorteile gegenüber Tieren,Pflanzen etc. habe muss ich doch eine Verantwortung übernehmen und kann nicht so werken wie Menschen es aber bis dato tun.

Verstehst du noch immer nicht??
Ich meine damit das respektieren aller Geschöpfe und das Verantwortung übernehmen,heißt mit Herz und Hirn denken und Lebewesen nicht mit Absicht schaden.Und eventuell auch andere davon abbringen,dass sie ihnen Schaden,das kann im Kleinen und im Großen passieren!

Wieso kommst du gleich mit Religion und ZJ?Das frage ich mich ernsthaft.
Wir reden vom Leben und dem nach dem Tod,und du kommst von der Sinnfrage über die alte "Menschen dürfen sich nicht über andere stellen" Leier?!

Wie betrachtest du unsere Menschheit?Immerhin schien ja dein Urteil über mich ein sehr aufgeregtes zu sein,oder täusche ich mich?


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 15:59
@Sri_vatsa
weil deine sichtweise rein sturr auf der basis eines kleinen gehirn basiert! hör auf dir die frage als mensch zu stellen. versuche nicht als mensch zu denken sondern als ein unabhängier betrachter, der von oben auf das ganze universum runter guckt. wenn du als mensch denkst, dann kannst du dir nur sollch eingedämmte antworten liefern! der sinn und die frage danach ist eine erfindung des menschen! du versucht hier eine erfindung eines menschlichen gehirns in den zentralen mittelpunkt zu stellen! gäbe es keine menschen, gäbe es auch keine frage nach dem sinn. trotzdem würde auf dem mars ein stein vom berg rollen und paar lichtjahre weiter würde eine sonne explodieren! auch ohne den menschen und desssen erfundene frage nach einem lebenssinn!


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 16:04
@belight82

Was ist für dich dein Sinn vom Leben?Oder hast du keinen weil er erfunden ist?!
Du vergisst das Wichtigste... dass wir aber existieren!
Und von daher kannst du mich nennen wie du willst.
Wie ich mir es dachte geht diese Diskussion in eine Sackgasse.
Es tut mir Leid,vielleicht haben wir ein anderes mal wieder das Vergnügen,aber hier sehe ich keine Grundlage mehr!
Du schon?


melden

Leben nach dem Tod?

14.07.2009 um 16:06
@belight82

Eines noch,was bist du wenn du kein Mensch bist?
Ein unabhängiger Betrachter?
Also ein Mensch der es unabhängig betrachtet?
Oder etwas anderes?
Nun ich denke,ein jeder ist bemüht die Dinge unabhängig zu betrachten.
Das brauchst du den wenigsten zu sagen!


melden