Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

17.04.2019 um 15:46
Aber zusammenfassend kann man schon sagen, dass "irdische Verhältnisse" lustigerweise genau in der Mitte des Spektrums zwischen dem Kleinsten und Größten (Bekannten) anzusiedeln sind.


melden
Anzeige

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

17.04.2019 um 15:48
@Realo
Und das finde ich extrem bemerkenswert. Ihr auch ?


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

17.04.2019 um 15:54
die "mitte" zwischen 10^-35 und 10^27 liegt bei 10?

liegt das nicht irgendwo bei 10^-8?


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

17.04.2019 um 16:00
Deadpool_7 schrieb:In der Animation ist ja das kleinste 10-³5 und das größte 10²7. Sind wir dann nicht mit 10 etwas über der Mitte und somit größer ?
Korrekt, wenn man bei der Planck-Länge beginnt, liegt die Mitte bei etwa 10^-4 m oder 0,1 mm.

Sagen wir mal: Amöbengröße... ;)


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

17.04.2019 um 16:07
Deadpool_7 schrieb:Und das finde ich extrem bemerkenswert. Ihr auch ?
Man sollte keinen falschen Anthropozentrismus daraus basteln.

Diese "Mitte" gibts ja durchweg im ganzen Universum und wenn das Universum weiter in dem Maß expandiert, übersteigt die Mitte auch sehr schnell irdische Dimensionen.


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

17.04.2019 um 17:12
Naja, ich schätze keine Materie in unserer größe hat ein Bewusstsein. Deshalb sind wir ja so besonders, anders als alles andere.

Auf keinen Fall sollte man das, jedoch sind wir uns selber immer das Zentrum des ganzen Universum.


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

18.04.2019 um 11:38
Realo schrieb:Welche Größe wäre denn in etwa die exakte Mitte? Das Sonnensystem?
Nein, nicht einmal die Galaxie, in der sich unser Sonnensystem befindet, kommt an die ungefähre Mitte.

Die "mittlere Größe" entspricht der Hälfte des beobachtbaren Universums:

\frac {9{,}34m \cdot 10^{26}}{2}=4{,}67m \cdot 10^{26}


Unsere Galaxie, die Milchstraße, hat einen Durchmesser von etwa 1{,}2m \cdot 10^{21}.
Würde man sie als Messlatte nutzen, müsste man sie fast dreihundertneuzigtausend mal aneinanderreihen, um den Durchmesser der "mittleren Größe" abzubilden:

\frac {4{,}67m \cdot 10^{26}}{1{,}2m \cdot 10^{21}}=389{.}167


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

18.04.2019 um 12:27
@pluss

Ich denke gesucht ist die Mitte des logaritmischen Maßstabes.

Wie hier z. B. in einem meiner Lieblingskurzfilme

Youtube: ZEHN hoch ZEHN.mp4


melden

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

18.04.2019 um 12:41
mojorisin schrieb:Ich denke gesucht ist die Mitte des logaritmischen Maßstabes.
Wenn man die Einheit "Meter" in den Skat drückt, würde ich dir zustimmen. Dann wäre die Mitte bei etwa 9{,}3 \cdot 10^{-5}.


melden
Anzeige

Relationen Erde/Mensch zu All/Universum

18.04.2019 um 13:03
mojorisin schrieb:Wie hier z. B. in einem meiner Lieblingskurzfilme
Auch einer meiner Lieblingskurzfilme.
Ich zeige den immer meiner Tochter. Sie ist aber leider immer eher gelangweilt "Och Papa, Du und deine Weltalldokus immer.“ :-D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warpantrieb44 Beiträge