Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

***Telekinese***

1.764 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

***Telekinese***

27.06.2005 um 11:47
Ich beherrsche es Gegenstände zu spüren ohne sie zu berühren.
Würden wir direkt beisammen sein könnt ichs auch beweisen.
Alsoglaubts oder glaubts nicht.


melden

***Telekinese***

27.06.2005 um 11:49
Ob ihr mir das glaubt oder nicht: Ich spüre eine heisse Herdplatte ohne sie zu berühren!
Krass, oder?


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

***Telekinese***

27.06.2005 um 11:54
*lol*@Herdplatte
Ich wollte grad schon etwas ähnliches schreiben...:D

Aber ganz so unmöglich ist das nun auch wieder nicht. Wenn man einen sehr gut ausgeprägten Tastsinn hat, kann ich mir schon vorstellen, daß man auch sehr leichte Temperaturveränderungen oder Luftdruckschwankungen in der Umgebung von Gegenständen wahrnehmen kann.

©2005 C12H22O11
Wer meine Beiträge verfälscht oder nachmacht oder verfälschte oder nachgemachte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Heino bis in alle Ewigkeit bestraft!



melden

***Telekinese***

27.06.2005 um 17:47
telekinese ist sau schwer habe ich auch schon probiert hatt sich fast garnichts getan dewegen versuche ich erstma den psi-Ball der soll ja einfacher sein was haltet ihr davon??
MFG Psi-Agent

Wer nicht glaubt der versteht nicht!!!!


melden

***Telekinese***

27.06.2005 um 17:49
Ach ja und für hilfen und tipps bei psi bällen oder telekinese meine icqnummer:
191-257-756
THX für hilfe by psi-agent

Wer nicht glaubt der versteht nicht!!!!


melden

***Telekinese***

27.06.2005 um 22:59
Es hat sich FAST nichts getan? Ist das eine etwas gewagte Umschreibung für "Es hat sich rein gar nichts getan"?

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 00:27
@polyprion:

Ob ihr mir das glaubt oder nicht: Ich spüre eine heisse Herdplatte ohne sie zu berühren! Krass, oder?

Naja, anhand Deiner Beiträge hätte ich's weitaus glaubwürdiger gefunden, wenn Du gesagt hättest, Du läufst häufig mit dem Kopf gegen eine Mauer, und merkst aber eigentlich nie etwas davon. Das hätte ich Dir ohne den geringsten Zweifel geglaubt - aber ich kann es andererseits auch verstehen, dass Du über solch private Dinge hier ungern sprichst ;)

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 09:52
Natürlich hättest Du mir das geglaubt - DU weisst ja offenbar aus eigener massiver Erfahrung selbst nur zu gut, wozu derartige Gepflogenheiten führen!
Man neigt ja scheinbar dazu, ALLES zu glauben!



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 15:31
@polyprion:

Man neigt ja scheinbar dazu, ALLES zu glauben!

Das ist Deine Interpretation. Ich glaube das, was ich erfahren habe. Wenn ich persönlich etwas selber nicht erfahren habe, erkläre ich es deshalb längst nicht für baren Unsinn (über den ich glaube, mich lustig machen zu müssen), sondern für etwas, das vielleicht möglich sein könnte, da mir auch die Erfahrung fehlt, dass tatsächlich niemand dazu in der Lage ist und es tatsächlich unmöglich in einem absoluten Sinne ist. Wer dies dennoch anmaßend zu behaupten meint - so, wie z. B. Du -, kann keines großen Geistes Kind sein, sondern gibt letztlich nur seine eigene Kurzsichtigkeit und Beschränktheit mit Pauken und Trompeten wieder, und glaubt dabei auch noch, unglaublich realistisch, klug und dadurch anderen überlegen zu sein ;)

Aber das ist im Grunde genommen nicht zu kritisieren, denn: würde der Kurzsichtige seine Kurzsichtigkeit erkennen, so wäre er nicht kurzsichtig; würde der Dumme seine Dummheit erkennen, so wäre er nicht dumm.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 19:44
@geraldo und Polyprion

*Ich glaube das, was ich erfahren habe.*

Ja,...und das tust du, ohne jemals auch nur ein einziges Mal hinterfragt zu haben, ob das was du da " erfahren " hat, einer wissenschaftlichen Überprüfung Stand halten könnte oder ob dir vielleicht nicht doch, dein Hirn oder irgendjemand anderer, einen üblen Streich gespielt hat .

Übrigens : Wenn ich etwas NICHT erfahren habe, " Glaube " ich nicht an was auch immer, sondern Stelle solange und intensiv Nachforschungen an, bis ich WEISS, das z.B. Telekinese nicht funktionieren kann und somit nicht existent ist ! Erst dann äussere ich mich zu einem Thema und stelle andere, so wie du es ja nur zu gerne betreibst, nicht als beschränkt hin .

Ausgerechnet solche Leute wie du, massen sich an, andere, wie zum Beispiel Polyprion oder mich als kleingeistig, beschränkt, kurzsichtig und dumm zu bezeichnen .

Aber es ist ja nicht wirklich neu, das gerade jene Leute, die meist nicht den Hauch einer Ahnung von auch nur irgendetwas haben, den Hals am weitesten auffreissen und sich dabei auch noch unheimlich clever vorkommen .

_________________________________________________________________


Wer hier des öfteren mit dem Schädel gegen die Mauer gerannt sein muss, sollte für jeden Leser ja wohl deutlich mehr, als nur offensichtlich sein .


Ich gebe trotzdem einen Tip :

Polyprion !? Ganz sicher nicht !
Ich selbst ebenfalls nicht !

Nun sollte es klar sein !


Telekinese exestiert höchstens in den Hirnen derjenigen Leute, die scheinbar einmal zu oft den Finger in die Steckdose gehalten, oder bei Gewitter mit 'nem Blitz gespielt haben !


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 19:47
moin

mandy.
ständig machst du die meinungen anderer runter, ohne auch nur den ansatz eines eigenen gedankens zu formulieren.
komm rüber mit deinen weisheiten oder zisch ab

sieh das als offizielle verwarnung

buddel


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 20:33
@buddel

Liebes Buddel !

Hier in diesem Thread wurde von mehreren Usern mehrfach und deutlich verständlich erklärt, warum Telekines nicht funktioniert .

Und nun gib mir mal einen sinvollen Grund, warum ich das hier nun alles nochmal schreiben soll !?

Man könnte die Gründe noch 1000 Mal posten . Verstanden werden diese sowieso nicht, weil sie nicht verstanden werden wollen !

Wozu sollte ich mir also diese Mühe machen ?

Und was das runter machen anderer Meinungen angeht :

Über Telekinese gibt's überhaupt keine zwei Meinungen !
Sie ist nicht existent ! Aus !

Du solltest vielleicht besser mal diejenigen Leute verwarnen, die offensichtlichen Schwachsinn posten und andere, die es vielleicht etwas weiter als nur bis zum Hauptschulabschluss geschafft haben, als beschränkt und dumm bezeichnen .

Mir ist allerdings auch schon aufgefallen, das User mit Sachverstand, hier nicht alt so gerne gesehen und daher gesperrt sind .

Wenn es in eurem Interesse liegt, das User hier verblöden sollen, dann sags mir einfach,...dann bin ich hier nämlich verkehrt !


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 20:39
" ... das User hier verblöden sollen ... "

Das siehst du falsch, sie haben dir sogar etwas vorraus!
Man muss nur sein Herz öffnen und den Wegen jenseits der Hirnwäsche folgen und schon sieht man das die Welt so viel mehr Möglichkeiten bietet.
In diesem Sinne öffne dein Herz Mandy - es wird sich lohnen ...

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 20:52
Jaja John,.....öffnet die Herzen und herzt die Öffnungen,...schon klar

Sorry,...aber ich nehme nun mal keine Drogen .


melden

***Telekinese***

28.06.2005 um 21:58
ich fasse es net wie dumm kann man sein man muss immer alles ausprobieren befor man es auswerten kann ist doch so oder John??
mfg psi-agent

Wer nicht glaubt der versteht nicht!!!!


melden

***Telekinese***

29.06.2005 um 02:14
@psi-agent

Genau,...wie dumm kann amn eigentlich sein ? Wie dumm musst du denn wohl sein, wenn du folgende Aussagen triffst :

man muss immer alles ausprobieren befor man es auswerten kann

Wenn du dir erst mehrfach Heroin spritzen musst, um zu wissen, das man daran verreckt, kannst du das gern machen .
Wenn du der Tatsache das man stirbt, wenn man sich einen Strick um den Hals legt und sich an einem Balken damit aufhängt, keinerlei Bewertungsgrundlage zumisst, dann probiere von mir aus auch dies einmal aus . Deine Sache . Immer schööön alles ausprobieren .


melden

***Telekinese***

29.06.2005 um 02:25
Aber sicher Mandy1000 Auch DAS ist dann in Deinen Augen Blödsinn:

<"Das „Global Conciousness Project“ und der 11. September
"Global Conciousness Project" – Globales Bewusstsein Projekt – hat Prof. Roger Nelson seinen Großversuch mit weltweit aufgestellten Zufallsgeneratoren, genannt. Verteilt auf dem Erdball reagieren die Zufallsgeneratoren immer dann, wenn außergewöhnliche Ereignisse stattfinden, die weltweit beachtet werden und starke Emotionen bei vielen Menschen hervorrufen. Die Beerdigung von Prinzessin Diana und die Bombardierung Jugoslawiens durch die Nato waren solche Ereignisse. Die Kurve zeigte klare Abweichungen vom Normalzustand. Es scheint, so ein Wissenschaftler aus Princeton, der nicht namentlich genannt werden will, als habe das globale Bewusstsein im gleichen Moment aufgeschrieen – "und unsere Daten haben es festgehalten, wie ein EEG unserer Erde".

Irgendwann hat einer der Wissenschaftler des PEAR-Institutes an der Princeton University, New Jersey, die Maschine "Egg" – Ei getauft. Wegen der eiförmigen Blechhülle, die das aufwendige Innenleben dieser Zufallsgeneratoren umschließt. Ihr System ist ebenso einfach wie zuverlässig. Geigerzähler messen den Zerfall von radioaktivem Strontium. Die Impulse, übersetzt in ein binäres Zahlensystem, erzeugen den perfekten Zufall – vollkommen unabhängig von jedem äußeren Einfluss.

Normalerweise liefern die 37 Zufallsgeneratoren Nullen und Einsen mit gleicher Häufigkeit. Graphisch übertragen zeigt sich eine leichte Zick-Zack-Kurve entlang der horizontalen Achse. Gegen acht Uhr Morgens am 11. September 2001 wirft ein wissenschaftlicher Assistent des PEAR-Institutes in Princeton einen ersten Blick auf die "Zufallskurve" der Nacht. Verwundert stellt er fest, dass schon seit einigen Stunden eine merkwürdige Abweichung von den normalen Werten aufgezeichnet wird.

Am 11. September 2001 um 08:45 Uhr schlägt das entführte Flugzeug der American Airlines in den Nordtower des World Trade Centers ein. Es ist der Beginn eines Dramas, das die Welt erschüttern wird. Abseits von der Tragödie erreichen die Ausschläge auf der Messskala in Princeton im Augenblick des Einschlags der Boing 767 Werte, die die Wissenschaftler später als signifikant bezeichnen werden. Ausschläge auf der Zufallslinie, die auch für den Laien mit bloßem Auge klar zu erkennen sind und die sich in den folgenden Stunden, mit jedem weiteren Unglück an diesem Tage noch steigern werden.

Bis heute haben die Mitarbeiter des PEAR-Institutes für ihre beunruhigenden Ergebnisse keine befriedigenden Erklärungen gefunden.">

aus:

http://www.mdr.de/doku/1052604-hintergrund-1032684.html




Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker



melden

***Telekinese***

29.06.2005 um 02:29
Und dazu noch DAS:

<"Anfang der Siebziger Jahre erfand der Physiker Dr. Helmut Schmidt schließlich einen Zufallsgenerator auf der Basis von radioaktivem Zerfall. Die Impulse wurden in Lichtsignale umgesetzt, die wiederum von Testpersonen beeinflusst werden sollten.

Die Experimente bestätigten Rhines These eindrucksvoll: Der geistige Einfluss auf Materie scheint tatsächlich gegeben und das bei den meisten Menschen. Die Abweichungen von der Norm sind minimal und lassen sich nur durch einige Stellen hinter dem Komma nachweisen. Die Ergebnisse dieser Testreihen mögen dem Laien daher etwas "dünn" erscheinen; in wissenschaftlicher Hinsicht ist der Nachweis für die Telekinese bewegter Objekte erbracht.">

-------------------------------------------

Aber alles Blödsinn, Mandy - Telekinese gibts nicht! Mann sei Ihr vernagelt!



Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker



melden

***Telekinese***

29.06.2005 um 02:33
und zum Schluss noch eins:

<"Beeinflusst das Bewusstsein Glücksspielergebnisse?
Auch die Casinobosse von Las Vegas haben sich mit der Materie beschäftigt: 1998 machten zwei amerikanische Wissenschaftler eine Entdeckung: Die ausgezahlten Gewinne sind bei Vollmond deutlich höher als sonst. Grund genug für die mächtigen Glückspielbetreiber eine Untersuchung in Auftrag zu geben, die über den psychischen Einfluss der Kunden auf Roulettekugeln, Black-Jack-Karten und Spielautomaten, Aufschluss geben soll - es geht immerhin um Millionen. Die Resultate sind eindeutig: Nach Radin und Rebmann, den Entdeckern des Phänomens, könnte es daran liegen, dass abergläubische Spieler während des Vollmondes so sehr auf ihr Glück vertrauen, dass sie dadurch den Zufall beeinflussen.


Fazit
Je öfter es allerdings gelingt, den Einfluss des Geistes auf die Materie zu beweisen, umso ratloser werden die Wissenschaftler, wenn es darum geht diesen Effekt zu erklären. Nahezu alle bekannten physikalischen Kräfte können als Ursache für Telekinese mittlerweile ausgeschlossen werden. Es bleibt die mindestens ebenso unbekannte Welt der Quantenphysik. Immer wieder stoßen die Wissenschaftler bei der Erforschung der kleinsten Teilchen in der Welt der Atome auf Abläufe, die den Regeln der Naturgesetze widersprechen. Auch wenn die Quantenphysiker skeptisch darauf reagieren, dass Parapsychologen längst noch nicht ausreichend erklärbare Beobachtungen heranziehen, um die Funktion von übersinnlichen Phänomenen zu deuten, ist die Möglichkeit eines Zusammenhangs nicht ganz auszuschließen. ">

Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker



melden

***Telekinese***

29.06.2005 um 02:36
So, Mandy1000 - Machs einfach wie weiland matti:

Schreib mir ich könnte nur "googeln", ich hätte von Physik keine Ahnung und verblöde hier nur die User und was dergleichen Freundlichkeiten mehr sind. Ich bins gewöhnt - ich trags mit Fassung.

Aber unwidersprochen sollen Deine Behauptungen nicht bleiben. Und es gibt genügend Wissenschaftler, die nicht so engstirnige Auffassungen haben, wie einige der Forums-Physiker hier.

Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker



melden