Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

***Telekinese***

1.764 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

***Telekinese***

19.07.2005 um 20:10
@mso23
Gut, die Sache mit dem Binärcode leuchtet mir ein. Die zufällige, zu übertreffende Trefferquote läge dann bei 50%, richtig? Meinst du, daß eine Reihe von 50 Ziffern ausreicht, oder ist das zuwenig? Wollen ja auch niemanden überfordern...

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

***Telekinese***

19.07.2005 um 20:18
@aniki: 50 ist mehr als aussagekräftig! Alle Ziffern richtig zu haben, entspräche einer WK von ca. 1 zu 10^15 :D

Liebe Esoteriker, seid gewarnt, meine kabbalistische Quersumme ist die E I N S
-----------------------------
Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.



melden

***Telekinese***

28.07.2005 um 16:24
@bea: Noch mal zu der Sache mit der Realität,jeder hat seine eigene Auffassung von Realität! Jetzt nimm an,Du läßt einen Tisch schweben.Wenn du es sehen kannst und andere auch,stellst du dann noch die Frage was Real ist?Vieleicht such du nacht einem Erklärungsmodell,vieleicht zweifelst du?Dann denke einfach darüber nach,wie wenig von dem,was wir glauben zu wissen,wirklich bewiesen ist.Sogar das Modell der Erde,die sich um die Sonne dreht,von der Schwerkraft u.s.w.ist nichts weiter als eine mögliche erklärung.Auch Wissenschaftler geben zu das es auch anders möglich ist. Es scheint tatsächlich erst einmal am Sinnvollsten,das als wirklich zu sehen,was wir wahrnehmen zu können.Alles andere sind Spekulationen.

Das wichtigste sind deine Erfahrungen


Und das sind wir schon bei der Kernaussage: Wichtig ist nicht,was wirklich ist,sondern nur das, was funktioniert
Wenn du einen Tisch schweben lassen kannst ist dies für dich und vieleicht auch für andere wirklich auf Diskussionen über Schwerkraft u.s.w. brauchst du dich dann gar nicht mehr einzulassen!

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben



melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 02:05
Ha da seid ihr sprachlos,was? ;| [::]

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:08
>>Ha da seid ihr sprachlos,was?<<

Nein ;)

>>auf Diskussionen über Schwerkraft u.s.w. brauchst du dich dann gar nicht mehr einzulassen!<<

Doch! Nehmen wir an Telekinese sei wirklich möglich, so gäbe es immer noch die Schwerkraft. Wenn du einen "Tisch schweben" lässt bringst du eine Kraft entgegen der Schwerkraft auf, die diese aufhebt. Sei es durch Telekinese oder versteckte Bindfäden^^ Aber das heisst nicht dass es die Schwerkraft nicht gibt.

Und Realität ist kein dehnbarer Begriff. Alles gehorcht pyhsikalischen und chemischen Gesetzen. Das wird immer so bleiben und ist durch nichts aufzuheben! Wenn mir jemand einen Tisch vor der Nase schweben lässt so tut er dies mit Mitteln, die ebenfalls den physikalischen Gesetzen gehorchen.

Was ich sagen will ist, Psychokinese beruht auf einer ganz rationalen Kraft, die locker in das Wissenschaftliche Weltbild passen würde, sofern sie erst erforscht wäre. Wenn du den Leuten im Mittelalter die Lorentzkraft präsentiert hättest, so hätte das deren Weltbild auch total umgeworfen und du wärest als Ketzer verbrannt worden :-D


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:21
"Was ich sagen will ist, Psychokinese beruht auf einer ganz rationalen Kraft, die locker in das Wissenschaftliche Weltbild passen würde, sofern sie erst erforscht wäre."

Warum nur drängt sich mir nun wieder mal die Frage auf was man bitteschön erforschen soll, wenn sich all jene, die es angeblich wirklich können, ständig weigern, es unter "erforschbaren" Bedingungen vorzuführen.
Früher war einer bei mir in der Klasse, der behauptet hat, das tollste Rennrad der Welt zu haben. Gesehen hat ihn damit komischerweise nie jemand...

Picknick im Zenit metaphysischen Widerscheins der astralen Kuhglocke.


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:39
Würd sagen 99% derer die das können können es nicht auf Kommando. Und das restliche 1% interessiert es nicht ob das nun erforscht wird oder net.

The voices ... the voices!
They make my brain numb ... wah!



melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:40
Achso, und 99,9% derer, die BEHAUPTEN es zu können, können es NICHT ;)

The voices ... the voices!
They make my brain numb ... wah!



melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:42
@psycho-wrack: "Nehmen wir an Telekinese sei wirklich,dann gebe es immer noch die Schwerkraft."

Ich weiss das es die Schwerkraft nocht gebe sonst wär ich heut Morgen nicht aus meinem Bett gefallen. :) Aber vieleicht wäre es doch möglich die Schwerkraft aufzuheben zum beispiel durch Telekinese,denn TK heisst nicht nur Dinge zu bewegen sondern auch sie zu verändern! <:

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:44
Jeder Mensch kann es wir wissen nur nicht wie wir es benutzen! ;|

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:47
Jaja, jeder Mensch kann grundsätzlich alles...

Picknick im Zenit metaphysischen Widerscheins der astralen Kuhglocke.


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 12:49
Klar und du bist vorhin kurz ums Haus geflogen,oder? [::] ;| :)

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 13:12
Wenn einer wirklich damit die Schwerkraft aufheben und schweben könnte, wäre der Telekinesiast wohl kurz darauf im Weltall verschwunden, wenn ich da an die Fliehkräfte denke...

"denn TK heisst nicht nur Dinge zu bewegen sondern auch sie zu verändern!"
Hast du den Slogan aus einem Faltblatt der Techniker-Krankenkasse? :D

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 19:05
Ich habe mich mal mit Telekinese beschäftigt und kann grad mal so ein Psiwheel bewegen. Solche Kleinigkeiten sind meiner Auffassung nach, nicht die Mühe wert.


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 19:23
@monarchie:Das ist deine "Auffassung"!

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 20:34
?


melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 20:56
... wenn ich da an die Fliehkräfte denke...

@aniki: stimmt, jetzt da Du es sagst... :D

...das wäre dann von der Erde (am Äquator) aus gesehen ein Parabelflug Richtung Westen mit ständig steigender Geschwindigkeit (bezogen auf den Erdmittelpunkt), die ihren Grenzwert bei ca. 1650 km/h hat....

Liebe Esoteriker, seid gewarnt, meine kabbalistische Quersumme ist die E I N S
-----------------------------
Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.



melden

***Telekinese***

29.07.2005 um 21:44
@mr.psycho
So wie dein voriger Post klang schien es als würdest Du verneinen dass die Schwerkraft eine Konstante ist ;) Wenn Du durch psychokinese etwas anheben würdest, so dass es schwebt, dann würde die Schwerkraft immer noch wirken. Nehmen wir an Du hast ein 1kg Gewicht, dann zieht die Schwerkraft mit 9,81N nach unten an dem Gegenstand. Wenn Du es also schweben lassen willst musst Du 9,81N in genau die entgegengesetzte Richtung aufbringen. Unterm Strich ist die Schwerkraft dann "aufgehoben", aber in wirklichkeit ist sie NICHT aufgehoben, weil sie immernoch da ist. Hoffe du weisst worauf ich hinaus will ;) Will sagen, die Schwerkraft, sowie alle anderen Konstanten, sind immer da und man kann sie auch nicht temporär aufheben. Man kann nur eine gleich starke Kraft in entgegengesetzte Richtung wirken lassen, um den Anschein zu erwecken, die Konstante sei nicht mehr konstant ;p

@all
Das Psi Rädchen hab ich auch mal "gemeistert", allerdings nur für einige Umdrehungen, dann war meine "Begabung" dahin ;P

The voices ... the voices!
They make my brain numb!



melden

***Telekinese***

30.07.2005 um 00:51
@psycho-wrack:Hmm da hast du wohl recht...:|

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

30.07.2005 um 17:21
Hey! Das ist doch die Theorie von der Anti-Schwerkraft?
Endlich wieder was neues XD

ja Psycho-Wrack, darüber hab ich mir auch schon oft Gedanken gemacht!
ABER: Es ist nicht so, dass man alles rational erklären kann! Würde man die Menschlichen Geist so analysieren würde, bestehe das Ergebnis aus ner Menge 1 und 0! Aber dann erklär mir mal die Abweichungen z.B. Kriege und Liebe! Sowas kann keine Zahl nachvollziehen! Vielleicht ist es ja eine Zwischenziffer?
(Noch ne neue Theorie :{ )
Jedenfall geht das nicht so einfach.
Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen (Anit-Schwer-kraft)
Vielleicht ist ja die Psychokinese die Lehre der Anti-Schwer-Kraft?
Aber dann müsste es Anti-Kinese heißen, weil eine wissenschaftlich erklärte Kraft aufgehoben wird. ABER:
Man bedenke, dass unter dem Begriff Psychokinese auch andere Begriffe fallen, wie Telekinese und Pyrokinese! Warum man einen Feuerball schaffen kann, kann auch keiner erklären (Obwohl ich sowas noch nie persönlich gesehen habe).
Außerdem fällt es nicht darunter, dass die Schwerkraft aufgehoben wird oder ein Gasgemisch gezündet wird. Es ist einfach da! Ein Feuer wird einfach ohne erdenkliche physikalische Veränderung gezündet! (Es gab schon einige Experimente damit)


melden