Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

***Telekinese***

1.764 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:16
Was für n Wirbelsturm? o_O
Das war nur ein einfacher Sturm!
Und jetzt willst du mir schon wieder den Mund verbieten? Wie lächerlich!
Ich bitte alle mal meinen Post da oben durchzulesen! Da sieht man perfekt, dass das keine Tatsachen sind, sondern Beleidigungen.
Willst du etwa behaupten, DU hättest fachwissen?
Und sag mir einen Fakt, der behauptet, dass TK unmöglich ist? °_°
Klar gibt es Leute wie dich, aber auch Leute wie mich! Das vergess DU das bitteschön mal nicht!

Man. Ihr werdet langsam langweilig! Ihr Skeptiker!
Ihr behauptet, wir müssten Pro-Argumente finden. Aber sagt ihr uns erstmal ein paar Gegenargumente für TK!
Gibt nämlich keine! Und komm mir nicht mit Gravitation und alles sowas. Ich will STICHHALTIGE GEGENbeweise!


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:21
Gedanken sind wie Bilder und wenn Bilder etwas materielles Verändern können, so müsste man aufpassen was man sich vorstellt. Die Gedanken sind aber frei und keine Gefahr geht davon aus, also Gedanken können keine Naturgesetze brechen.
So habs ohne Fachbegriffen erklärt, müsste begreifbar sein.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:22
Was kann denn stich haltiger sein als Gravitation Masseträgheit und Energieerhaltungssat alle sprechen kollektiv dagegen

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:22
@Tyranos
echt gut

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:30
Hm? Sind für mich keine Beweise! So wie für euch Bilder und Videos keine sind, sind Messgeräte, etc. keine für mich!
Außerdem sag ich nicht, dass TK unbedingt von Gedanken ausgehen müssen! Es kann natürlich genauso gut eine vollkommen rational erklärbare Form geben, aber ich bevorzuge die Variante, dass man so etwas nicht messen kann! So wie viele Strahlen erst nach Jahrtausenden von den Menschen messbar gemacht werden konnten, verhält es sich vielleicht ähnlich mit der "Energie" der Telekinese?
Toll, Hui!: Messgeräte, etc. sprechen dagegen! Toll, jetzt freuen wir uns alle.
Was ist daran bitte ein (Gegen)Beweis?


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:33
@ryo
Messgeräte? kann es etwa sein das du in MASSETRÄGHEIT Messgerät reingelesen hast?

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:40
@ryo

Und sag mir einen Fakt, der behauptet, dass TK unmöglich ist?

Dann solltest du vielleicht mal den Thread lesen statt ständig nur dummes Zeug zu posten !

Der Thread ist nämlich voll von Fakten, die Telekinese widerlegen !


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:42
ha kann sein... Trotzdem kommts aufs gleiche raus


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:51
@ryosakura

---aber ich bevorzuge die Variante, dass man so etwas nicht messen kann!---

Dann bevorzuge du mal schön ! *lach*


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:53
@Kirschblüte
Respekt, noch einer, der recherchiert hat! Und nur, um mir und anderen zu unterstellen, was für pöse, pöse Purchen wir doch sind, die den lieben langen Tag nichts anderes zu tun haben, als Telekinesiasten zu beleidigen. Hast ja eine Menge zusammengetragen! Fast hätte ich gesagt, du hast zuviel Zeit, aber dann ist mir aufgefallen, daß du (zumindest in meinem Fall) nur die Reaktionen und Antworten zitiert hast und nicht die dummen Sprüche, die ich mir anhören bzw. lesen mußte. Sicher hast du dafür keine Zeit mehr gehabt, denn du weißt ja sicher, daß es als höchst verwerflich und unfair gilt, Zitate aus ihrem Zusammenhang gerissen gegen jemanden zu verwenden, oder?
Ich habe nie behauptet, hier immer sanftmütig und korrekt zu sein, eigentlich tu ich im Gegenteil mein bestes, um mich bei diversen Leuten möglichst unbeliebt zu machen. Aber so tief, jemanden auf so primitive Art als "Trottel" etc. zu beschimpfen, wie du es tust, werde ich wohl niemals sinken. Scharfe Spitzen teile ich gerne aus, plumpe Beleidigungen sind wohl eher was für deinesgleichen.

Aber kommen wir zu etwas anderem. Du hast geschrieben:
"Und vor allem Japanologie??? Das ist doch wohl eher wunschdenken und unwissenheit deinerseits? ich glaube nicht, dass du die Lehre lernen willst, WIESO die Japaner schreiben, wie sie es heute tun? Hahaha! Tut mir leid, aber in diesem Feld muss ich echt zugeben, dass ich n bisll mehr weiß als du oder deine Uni, die dir einiges falsch beibringt!"
Nun gut, wenn du mir nicht glaubst, ist das dein Problem. Oder glaubst du mir doch? Weil du doch von "meiner" Uni sprichst? Ich hoffe, das Paradoxon in deinen Gedankengängen ist dir aufgefallen, es wäre ja nicht der erste grobe Schnitzer in deinen Gedankengängen heute, stimmts? ;)
Egal, glaub, was du willst, zumindest ist die Wahrscheinlichkeit meiner akademischen Karriere um einiges höher als deine Telekinese, zumal ich auch über entsprechende Zertifikate nebst dazugehörigem Wissen verfüge, während du... naja...

Und was deine so geheimnisumwobene "Lehre [...] WIESO die Japaner schreiben, wie sie es heute tun" angeht: JA! Bitte! Erzähl mir mehr davon! Ich bin überaus wißbegierig. Also, was weißt du, was der Welt der internationalen Japanologie bisher nicht zugänglich war? Laß uns an deinem Wissen teilhaben! Und natürlich auch die Quellen nicht vergessen, du weißt ja, hier wird alles erstmal angezweifelt, was man nicht eindeutig belegen kann. Oder ist das auch wieder so ein geheimes Wissen, in das man nur die einweiht, die eh alles glauben? :D
Wie dem auch sei, die Welt hängt gebannt an deinen Lippen! Wir sind neugierig, was du uns mitzuteilen hast!

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 19:58
@ryo: also nochmal ganz langsam, damit das auch bei Dir ankommt. Es ist vllt. für Dich äusserst schwer zu begreifen und sprengt möglicherweise Deinen geistigen Horizont, aber ich sehe da durch aus eine Möglichkeit Telekinetische Effekte zu messen:

zum 100.000ten Male: Telekinese bedeutet, ich kann, kraft meiner Gedanken, Gegenstände bewegen. Wieso, in dreiteufelsnamen sollte es mir nicht möglich sein, die Bewegung von Gegenständen zu messen????

Ich bin neugierig auf Deine Erklärung!

Liebe Esoteriker, seid gewarnt, meine kabbalistische Quersumme ist die E I N S
-----------------------------
Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.



melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 20:02
Wie unfair...drei gegen einen! Soll ich mal kurz zur Gegenseite überlaufen? :D

Nee, macht ruhig weiter, scheint noch lustig zu werden hier. ;)

Picknick im Zenit metaphysischen Widerscheins der astralen Kuhglocke.


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 20:05
@aniki
Scharfe Spitzen?
Ich würde eher von Nagelbrett sprechen
zumindest in diesem Fall

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 20:09
@interpreter
Nun ja, ich neige halt zur Bescheidenheit... :)

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

***Telekinese***

03.08.2005 um 21:26
Also wie oft soll ich es noch sagen TK und TP sind nicht öffentlich belegt, die Wissenschaft weiss nicht ob es funzt aber behauptet auch nicht das gegenteil! Es ist also durchaus möglich und es gibt genug Leute die schon erfahrungen damit gemacht haben!

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

04.08.2005 um 13:27
@mr.psycho:

Naja, was die offizielle Wissenschaft durchaus auszusagen vermag und dies auch tut, ist, dass Telekinese aus derzeitigem Kenntnisstand der physischen Gesetzmäßigkeiten nicht möglich ist. Was sie keinesfalls kann, ist die Aussage zu treffen, dass es TK nicht gibt (generell), dass TK nicht möglich ist oder jemals möglich sein wird.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!



melden

***Telekinese***

04.08.2005 um 13:38
@geraldo:Es ist aus den derzeitigen kenntnistand der physischen Gesetzmäßigkeiten nicht möglich,mag ja sein aber was nicht ist kann ja noch kommen! Schliesslich steht die Menschheit noch an ihren Anfängen (was die Forschung betrifft)!

Traue jenen die,die Wahrheit suchen und misstraue jenen die (glauben) sie gefunden zu haben


melden

***Telekinese***

04.08.2005 um 14:57
@geraldo

die aussagen der wissenschaft, über geht- geht nicht, beziehen sich aber nur auf die elektromagnetischen impulse des gehirns(soweit ich weiss).

telekinese ist aber ganz anders möglich, nämlich so, wie dieser taothustra es auf seite zwei dieses threads gepostet hat.

ich kopiers nochmal rein:
ein mensch allein ist nie in der lage aus sich selbst heraus irgendwelche gegenstände zu bewegen. das ist mit der grund warum er in der grobstofflichkeit der irdischen sphäre lebt. weil darin genau diese fähigkeiten (die ihm sonst in anderen sphären zu eigen ist) eingeschränkt sind.
diese einschränkung kann er nur durch geistige entwicklung überwinden. allerdings ist dazu eine entwicklungsstufe notwendig die kaum von jemand erreicht wird.
deshalb wird die authentische jederzeit abrufbare telekinese die vor keinem gewicht oder größe eines objektes halt macht kaum je erreicht werden.
man sollte sich also bei der herkömmlichen telekinese darüber bewußt sein ,daß man sich dabei mit geistern einläßt und verbindet. und das diese nicht selten eigene ziele verfolgen...es wäre auch unrealistisch davon auszugehen,daß man sie irgendwie "gegen ihren willen" zwingen könnte."mit ihrem willen" aber bedeutet sie wollen es aus ihren gründen und zielsetzungen . und die überschaut so schnell kein inkarnierter menschengeist.


es geht hier also um geistiges, nicht instrumental messbares.





es scheint, dass die gütige natur allen denen, die bei ihr in höherer hinsicht zu kurz gekommen sind, die einbildung und den dünkel als versöhnendes ausgleichungs- und ergänzungsmittel gegeben hat. - goethe -


melden

***Telekinese***

04.08.2005 um 15:02
hier noch ein interessanter bericht, zur untermauerung dieser theorie.

http://www.allmystery.de/reporte/mystery/geister_philip.shtml

es scheint, dass die gütige natur allen denen, die bei ihr in höherer hinsicht zu kurz gekommen sind, die einbildung und den dünkel als versöhnendes ausgleichungs- und ergänzungsmittel gegeben hat. - goethe -


melden

***Telekinese***

04.08.2005 um 15:12
@ryosakura
>aber ich bevorzuge die Variante, dass man so etwas nicht messen kann
Richtig wäre: "dass man so etwas nicht essen kann."
Ich gebe dir aber trotzdem 1 Punkt.


melden