Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

2.503 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

19.05.2008 um 23:46
hmpf doofes allmy... eigentlich ist das ne smilie anderer bedeutung ; )


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

19.05.2008 um 23:46
Nee, die Autoren von "Licht für den Pharao", Krassa & Habeck, völlig unbeleckt von jeder ägyptologischen Fachkenntnis, haben erdichtet, daß die Pyramiden mit "platten" gedeckt gewesen sein sollen, die mit gold eingelegten Hieroglyphen beschriftet waren. Die seien von Grabräubern "zerschlagen" und das Gold sei herausgerissen worden.

Dummsinn, wie große Teile des übrigen Buches auch.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

19.05.2008 um 23:49
ich finde die idee gut, ich würde es so tun, sieht einfach gut aus, so viel gold


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

20.05.2008 um 20:55
Also ich finde man sollte die Zensur wieder einführen für offensichtlichen Blödsinn. Habe dieses Krassa und Habeck Machwerk damals auch gekauft und werd es entsorgen....

mal andere Pyramiden *heranzieh* was ist mit den Pyramiden in China, den man auch allerlei "außerirdisches" andichtet? Wann sind diese wirklich entstanden und von wem?


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

20.05.2008 um 21:33
Naja, ich war ja auch mal Däniken-Fan :D

Die chinesischen "Pyramiden" sind eigentlich nur Erdstampf-Hügel aus der Quin-Dynastie, um 200 v. chr.
Es sind keine bauwerke im eigentlichen Sinn, sie sind über in offenen Gruben ausgehobenen Grabkammern aufgeschüttet, durch Stampfen auf Form gebracht und dann bepflanzt worden.
Was besonders außerirdiches kann ich daran nicht erkennen.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

20.05.2008 um 21:56
Da bleibt ja weiß Gott recht wenig übrig, was man als nichtirdisch erklären könnte...

Waren den die ägyptischen Pyramidenspitzen tatsächlich vergoldet oder ist das auch nur eine Hörensagengeschichte?


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

20.05.2008 um 22:04
& was haltet ihr dann von den Sudamerikanischen Pyramiden die ja (zumindest GANZ global gesehein) IN ETWA zum selben Zeitpunkt gebaut wurden (zumindest die 1.) wie die ägyptischen??!?!


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

20.05.2008 um 22:23
Die Pyramidenspitzen die man bislang gefunden hat deuten nicht auf einen Überzug hin. Man weiß aber, daß die Spitze von Obelisken üblicherweise ne Elektrum(Legierung aus Gold und Silber)-Kappe hatten.

@Werwie:
Dummerweise bezeichnen Laien alle Bauten, die oben irgendwie schmaler sind als unten als Pyramiden. Das ist eigentlich völliger Blödsinn.
Echte Pyramiden wurden ausschließlich in Ägypten gebaut. Das Bauwerk in Caral ist eine terassierte Wohnanlage gewesen, aus Lehmziegeln aufgestapelt. Auf der obersten Terasse lebten die Priester und der Herrscher, auf der 2. Terasse der Hochadel, auf der untersten Terasse die Händlerschicht. und unten das gemeine Volk.

Auch die späteren Pyramiden, z.B. der Maya, haben nichts mit den ägyptischen bauten zu tun. Sowohl die Bauweise als auch der Zweck waren unterschiedlich.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.05.2008 um 00:51
hmm...hab da nicht wirklich die ahnung von. habe mal gehört, dass die pyramiden-oberfläche komplett aus mamor bestand? stimmt das?


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.05.2008 um 09:23
Nein, Marmor gibts in Ägypten nicht (ist ein Metamorph-Gestein). Die Pyramiden waren aber mit extra hartem, feinem weißen Kalkstein aus Tura eingedeckt.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

07.06.2008 um 13:25
AH^^


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

11.06.2008 um 12:03
Ziehen Sie folgendes in Betracht: Die Höhe bis zur Pyramidenspitze beträgt 5.812,98 Inch und jede der vier Seiten ist 9.131 Inch lang.

Es wird jedoch noch besser: Die durchschnittliche Höhe des Landes über dem Meeresspiegel beträgt 5.449 Inch. Erst mit modernen Satellitenaufnahmen konnte diese Höhe bestimmt werden. Dabei handelt es sich um die die exakte Höhe der Pyramide.
Wie hoch ist denn die Pyramide nun ?

5.812,98 Inch (siehe 1. Absatz des Zitates) oder 5.449 Inch (siehe 2. Absatz des Zitates).

Wenn man Paralelen sucht wird man sie auch finden. Das ist in der Wissenschaft immer und übrall so.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

12.06.2008 um 12:32
http://www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3928852175&part=1&word=&PHPSESSID=sp

Fakt ist:

Es gibt keine allgemeine akzeptierte schlüssige Theorie über den Pyramidenbau....
siehe hier:

Aussage von Stadelmann,einer der führenden Ägyptologen die für den Rampenbau plädieren:

Wir haben das nachgemacht. Wir haben Steine wie die alten Ägypter bewegt - auf Kufen, auf Rollen und mit Hebeln - und die Zeiten gemessen. Dabei hat sich bestätigt: Pyramiden lassen sich mit den früheren Möglichkeiten bauen - und zwar in angemessener Zeit, während der Regierungszeit eines Pharao."

Selbstverständlich läßt Stadelmann seine Schlepper auf Rampen ziehen, allerdings weder auf gewendelten noch auf direkt auf die Pyramide zulaufenden:

"Geht man von einem realistischen Aufwand für eine angelehnte Rampe aus, reichte diese - auch bei einer maximalen Steigung von 12 Grad im oberen Teil - bis zu einer Höhe von etwa 120 Metern. Die letzten 40 Metern mußten irgendwie anders bewältigt werden. Wie, das wissen wir noch nicht."

Er bestätigt damit so aktuell wie möglich - Juni 1998 -, daß er zu früh mit seinem Rampenlatein am Ende ist. Das wäre immerhin eine ehrliche Aussage - aber der Artikel von Wolfram Knapp (und Michael Zick) schließt folgendermaßen:

"Die Spitzen der Pyramiden bilden also weiterhin ein großes Fragezeichen. Aber auch der Unterbau ist für Prof. Stadelmann keineswegs eindeutig geklärt: "Es gibt unfertige Pyramiden, bei denen die Rampe noch vorhanden sein müßte. Doch keine einzige ist erhalten"" [Knapp 64].

Da schwört also ein professoraler Spezialist auf Rampenbau, ignoriert völlig, daß auf 12° steilen Rampen ganze Heerscharen vergeblich in die Sielen treten würden, um zum überraschenden Schluß dann selbst ein bestechendes Argument gegen die Rampentheorie vorzubringen; Stadelmann widerlegt Stadelmann und Haase, denn die von diesem geforderte differenzierte Problemuntersuchung führt keineswegs zu besserem Verständnis ägyptologischer Hilflosigkeit.


Ich habe bis heute noch keine schlüssige und unumstrittene Theorie über den Pyramidenbau finden können.

Fazit ist also das auch andere Theorien den sachverhalt besser treffen könnten.
Also darf man weiter spekulieren....

Gruss Oki


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

12.06.2008 um 12:40
Und hier werden die Rampentheorien alle vorgestellt widerlegt:

http://www.cheops-pyramide.ch/pyramidenbau-theorien.html


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

12.06.2008 um 13:58
Zur Zeitdatierung:

Die Radiocarbon- oder C14-Methode greift ja nur bei organischen Materialien. Die Steine selbst wurden damit sicher nicht datiert!

Das naturwissenschaftliche Datieren von Ereignissen in der Vergangenheit ist mit den bisher bekannten Methoden nicht möglich. Warum? Wir können immer nur jetzt messen. Nur aktualistische Annahmen können einen glauben machen, die heute vorliegenden Bedingungen wären in der Vergangenheit identisch gewesen, was die Errechnung der Ergebnisse oder die notwendige Erstellung einer unabhängigen Chronologie erst ermöglicht. Diese Annahmen sind aber weitgehend widerlegt, die verschiedenen chronologischen Methoden bauen zirkulär aufeinander auf und stützen sich nur gegenseitig aber nicht insgesamt. Aus methodischen und aus messtechnischen Gründen muss man daher diese Datierungsmethoden ablehnen. Man kann nur Fehler machen, wenn man sie nutzt.

http://www.chrono-rekonstruktion.de/beitraege/datierung/index.html (Archiv-Version vom 19.06.2008)

Soviel zu Zeitdatierung die auch umstritten ist!

Genausogut könnten die Pyramiden auch 12000 jahre alt sein....

Gruss Oki


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

12.06.2008 um 15:59
tja bei all diesen RampenTHEORIEN fällt mir ein Witz ein, den irgendjemand mal gemacht hatte:

Wie wärs wenn dort ein großes Gebirge gestanden hätte, & die Pyramiden einfach rausgemeißelt wurden??!?


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

13.06.2008 um 20:54
Ich bin neu hier und habe mir noch lange nicht alle Beiträge zu dem Thema durchgelesen.Wie ich aber mitbekomme,geht es hier ja um die Frage wer die Pyramiden erbaute?Ich denke man sollte mehr den Altäghyptischen Überlieferungen glauben als irgendwelchen" Wissenschaftlern "die sich mit Ihren fragwürdigen und nicht nachweisbaren Thesen nur profilieren wollen.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

13.06.2008 um 21:04
Übrigens ,der Witz ist echt Geil.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

14.06.2008 um 12:31
Ne ist auch von MIR - nein natürlich nicht GANZ!!!


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

14.06.2008 um 12:33
tja aber das würde auch die Entstehung der Sahara erklären - wenn man die Pyramiden nicht rausgemeißelt sonder rausgeSCHLIFFEN hätte - hätt allerdings schon einige 10.000 Jahre Zeit gedauert!!


melden