weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Modifikation oder Mutation

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Mutation
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

08.06.2006 um 22:18
@manjatu
Du sprichst von "Unentdecktem". Wie willst du wissen, daß es existiert,wenn
es nicht entdeckt wurde?
Wenn ich ein neuartiges, bisher unbekanntesPhänomen
beobachte, werde ich mich daransetzen und es erforschen, mit Methoden, diejeder andere
von der Basis bis zur Spitze nachvollziehen kann, um zu sehen, wo ichmich vielleicht
geirrt habe, wissenschaftlich eben.

Was bringt es, wenn ichdas Phänomen einfach
so bezeichne und "erkläre", ohne zu wissen, was dahintersteckt?Und dann wird auf die
Wissenschaft geschimpft, daß sie das schöne Hirngespinstkaputtmacht!
Nicht die
Wissenschaft hat Angst vor einem zerstörten Weltbild, dassind einzig und allein all die
Esos, die die Antworten schon parat haben, ohne sichüberhaupt die richtigen Fragen
gestellt zu haben!

Und um auf deine komischenFelder zurückzukommen: okay, mag
sein, daß da was beobachtet wurde, gut und schön! Unddann kommt wer daher und sagt "Hey,
das sind morphogenetische Felder!", obwohl er sienicht nachweisen kann? Ist da nicht ein
bischen verwegen?


melden
Anzeige
comguard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

09.06.2006 um 14:23
Ich gebe euch mal ein Beispiel.

Es gibt Menschen mit grünen Augen und Menschenmit braunen Augen innerhalb einer Population, das ist dann eine Mutation. Wichtig ist,dass das eine Veränderung im Erbgut ist, anders als die Modifikation.

Jetzt einBeispiel für eine Modifikation:
Du lebst bis zum zwanzigsten Lebensjahr am Meer. Dannentschließt du dich in die Berge zu ziehen. Da dein Körper sich in begrenztem Umfang anseine Umgebung anpassen kann, wird er mehr rote Blutkörperchen bilden um mit der dünnerenHöhenluft klarzukommen. Das ist dann eine Modifikation.
Ein anderes Beispiel vonWiki:eine Pflanze, die zwischen Felsspalten auf 1500 m Höhe wächst, wird weniger hoch werden,als eine Pflanze derselben Art, die 500 Höhenmeter niedriger auf fruchtbarem Bodenwächst.

Wichtig:

Eine Modifikation ist NICHT vererbbar!

Aberwas besser ist kann man wohl nur schlecht beurteilen. Eine Modifikation muss nämlichnicht immer unbedingt positiv ausfallen, wie man an unseren Haustieren sieht.


melden
bonk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 17:47
Mutation hat, denke ich, mehr Bedeutung. Nur durch Mutation entwickelt sich eine Rasseweiter.
Modifikation ist nur für die aktuelle Generation von Bedeutung.

Aberda diese beiden Faktorenin der Natur nie getrennt vorkommen - warum bewerten, du wirstdich sicher nicht entscheiden müssen.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 18:46
Ja, Mutation und Modifikation gehen doch schon irgendwie Hand-in-Hand...
Ich denke,bonk hat das sehr gut ausgedrückt.
Schliesslich besteht bei einer Modifikation dieMöglichkeit nicht, dass die gegebenen Umstände zur Weiterentwicklung einer Pflanze z.B.beitragen, was ja bei einer Mutation ganz anders ist...

Übrigens: in Biologiehatten wir auch das Beispiel mit der Blume, die auf unterschiedlichem Boden aufdifferenten Höhen aufwächst.


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 20:59
Was haltet ihr für nützlicher? Nun ja, definitv nützlicher ist eine Modifikation,sie passt einen an direkt anwesende Umstände an, ist meist überlebenswichtig, dieMutation ist vielleicht wichtiger, um eine Art weiterzuentwickeln, kann aber auch übelenden, daher betrachte ich eine Modifikation im direkten Sinne als nützlicher.
Undaußerdem, werden sich nicht Arten, die mutiert sind, auch modifizieren, und an ihrenlebensraum anpassen? ;)


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 22:02
^^Ja sicher passt sich ne Art Ihrer Umgebung an.....sprich Sie modifiziert IhreEigenschaften um mit den Verhältnissen zurecht zu kommen.....*Zy zustimm* Dauert nichtauch eine Mutation länger?


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 22:06
Eine Mutation hat vollkommen andere Auslöser und Auswirkungen, die Modifikation erfolgtwohl aus Bemühung, sodass das Lebewesen an Ort und Stelle überleben kann, eine Mutationwird "unfreiwillig" ausgelöst (zum Beispiel veränderung des Erbguts durch UV-Strahlung).
So wird eine Mutation wohl mindestens eine Generation brauchen, während eineModikikation nur in der einen, in der Generation in der sie benötigt wird wirksam ist.


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 22:38
Aber eine Mutation kann unterdrückt werden....also somit modifiziert...ich weiss ja dasextreme Sonne Zellen mutieren lässt :P Eine Modifikation ist auch meistens bewusst inkurzem Zeitraum durchgeführt....eine Mutation erfolgt ob Positiv oder Negativ durchäussere Einflüsse, zumindest im Moment noch.


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 23:32
Aber eine Mutation kann unterdrückt werden....also somit modifiziert...

Wie? Wie soll man eine Mutation unterrücken, wenn etwa mutiert ist, dann ist es so,oder irre ich mich in dem Punkt? Sehe da keine Chance, eine Mutation zu unterdrücken. :|


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 23:49
Modifikation ist für das Individuum sehr nützlich und stellt eine gute Form der schnellenAnpassung an veränderte Bedingungen darf, eine Mutation ist immer eine Art Glücksspiel,sie kann durch verschiedene Einflüsse ausgelöst über lange Zeiträume hinweg in vieleRichtungen gehen - eine Art ausrotten und eine Überlebensbrücke schaffen. Was besser ist,lässt sich m.E. nicht sagen, es kommt weniger auf die Anpassung selbst an, als auf dieBedingungen. Und so lange beides Vor- und Nachteile birgt, sprich die Unvererbbarkeitoder die Entwicklung ohne Zielrichtung gegenüber der kurzzeitigen und langzeitigenAnpassung, lässt sich eigentlich keine hunderprozentige Wahl treffen.


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 23:54
hyp, eine Frage bezüglich dieses textabschnittes:
" Und so lange beides Vor- undNachteile birgt"

Beides? Ich sehe keinerlei Nachteile einer individuellenAnpassung an die Umstände? Daher, birgt eine Modifikation überhaupt Nachteile?
Ichvermag keine zu erkennen...


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 23:56
Beides? Ich sehe keinerlei Nachteile einer individuellen Anpassung an die Umstände?Daher, birgt eine Modifikation überhaupt Nachteile?
Ich vermag keine zuerkennen...


Die Unvererbbarkeit als Beispiel.


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

10.06.2006 um 23:59
Ja, die Unvererbbarkeit, ist die allerdings notwendig, wenn eine Pflanze fähig ist, sichanzupassen, werden das nachfolgende Generationen auch sein, also ist die Unvererbbarkeitja kein direkter Nachteil.
Außerdem, wer sagt, dass die Nachfolgegeneration dermodifizierten Generation die selben Fähigkeiten benötigt? ;)


melden

Modifikation oder Mutation

11.06.2006 um 00:01
@zyntaro:

Genau.
Unvererbbarkeit ist nicht unbedingt ein Nachteil.
Dennman weiß nicht, inwiefern sich der nächstgeborene Organismus in anderer Form anpassenmuss, wo die vererbte Modifikation vielleicht nur hinderlich wäre.


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

11.06.2006 um 00:03
Genau, und darin liegt auch ein Nachteil der Mutation, die schwächeren Lebewesen sindeventuell nich überlebensfähig, weil die Mutaton nachteilhaft war. Siehe Evolution,vielleicht auch gut, dass es so ist. ;)


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

11.06.2006 um 00:07
Wenn wir von Arterhaltung sprechen, müsstest du einsehen, dass ein Tier, welches sichaufgrund einer Umweltveränderung oder sonstigen Gründen aus seinem Lebensraum entferntlangsam an die neuen Umstände anpassen kann. Zum einen, weil es sich i.d.R. langsam andie neue Umgebung anpasst und zum anderen weil das Tier bereits die nötige körperlicheFunktion besitzt. Die nächstfolgende Generation kann diese Veränderungen vielleicht nichtso schnell ausgleichen, da der unbekannte Lebensraum sofort als ungeschützes undunentwickeltes Neugeborenes betreten wird, das kann schnell den Tod bedeuten.

Wenn sich nur der Phänotyp verändert, die Geninformation aber unbeeinflusst bleibt,so muss jeder Nachkömmling diese Anpassung aus seiner ursprünglichen Zuordnung herausnachholen. Sicher, bei Pflanzen ist das nicht das große Problem.


melden
zyntaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

11.06.2006 um 00:13
Muss ich dir Recht geben, aber Tiere werden sich auch anpassen, so wie alles dasÜberleben will, war bei meiner Aussage wohl zu sehr auf Pflanzen fixiert...:D

Wenn sich nur der Phänotyp verändert, die Geninformation aber unbeeinflusstbleibt, so muss jeder Nachkömmling diese Anpassung aus seiner ursprünglichen Zuordnungheraus nachholen.

Müsste er auch schaffen, zwar riskanter, wie wenn er esdank Mutation vererbt bekommen hat, dennoch machbar, weil es wohl die Vorgängergenerationauch geschafft hat, aber du hast Recht, es gibt einen Nachteil...
Wenn er auch nichtfür alle Lebewesen gravierend ist.


melden
bonk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

11.06.2006 um 14:02
Ohne Mutation wird eine Rasse auf Lange Zeiträume nicht überleben, da sie sich nichthinreichend anpassen kann. (nur die geringfügige Veränderung durch Modifikation reichtdann nicht mehr aus)
> Aussterben, da sind wir uns sicher einig ist schlecht :-)

Modifikation ist ein kleiner Bonus, aber meiner Meinung nicht entscheidend, dieNatur (so nicht durch den Mensch beeiflusst) ist im normalfall ziemlich stabil.


melden
legion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modifikation oder Mutation

12.06.2006 um 22:36
aber kann man nicht auch von technischen modifikationen reden? also zum beispiele Dopessind doch im prinzip negative modifikationen da man den körper doch an ein hohes maß anleistung anpasst alo modifiziert.


melden
Anzeige

Modifikation oder Mutation

13.06.2006 um 12:46
Was ist nützlicher? Wenn man "nützlicher" im Sinne von "sinnvoller" versteht, dann mitSicherheit die Modifikationen; weil sie die Wirkung einer Ursache sind.
Mutationenhingegen treten chaotisch auf und werden von der Spezies nur dann adaptiert, wenn es vonVorteil für sie ist (dickeres Fell bei klim. Veränderungen; längere Beine bei Versumpfungdes Lebensraums).

Bei Menschen ist das sicherlich etwas anderes, als bei Tieren,weil wir unsere Fortpflanzungspartner nicht ausschließlich nach der Meßlatte derbiologischen Vorteilhaftigkeit auswählen, wie die Tiere.
Aber selbst bei den Menschenerkennt man - evolutionstechnisch kurzristige - Effekte, wie zum Beispiel der Anstieg derdurchschnittlichen Körpergröße innderhalb der letzten zweihundert Jahre, von mehr alsfünfzehn Zentimetern. "Größere" Männer sind in der Lage, besser auf ihre Nachkommen Achtzu geben.
Andererseits entwickelt sich die Körper und Gesichtsbehaarung immer weiterzurück, weil wir keine rein körperliche Wärmedämmung mehr benötigen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden