Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:19
Mr.Dextar schrieb:Sonst muss ich folgern, dass Du tatsächlich nicht hier bist, um etwas zu lernen.
...ich denke das siehst Du falsch. Ich freue mich auf neue Erkenntnisse (wenn sie denn da kommen).

....fangen wir damit an:

LeviaX1 schrieb:

"Wie ich auch bereits sagte ist die Grenze des Universums eine zeitliche."


TangMi schrieb:

Falsch. Es ist eine raumzeitliche Grenze.

Bitte begründen warum meine Aussage falsch ist (ich will was lernen)!


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:25
TangMi schrieb:Bitte begründen warum meine Aussage falsch ist (ich will was lernen)!
Habe ich gesagt, dass das falsch war? Als ich sagte, es sei genug falsch in deinem Text, hatte ich mich nicht auf etwas Bestimmtes bezogen. Du hast dich allerdings unnötig auf "Raumzeit" beschränkt, wann immer ich Raum und Zeit getrennt genannt habe. Das kann man aber, ohne das es falsch wird. Natürlich ist jede Grenze immer eine raumzeitliche, es ist aber weitaus erhellender, wenn man erklärt, dass es eine zeitliche Grenze ist (weil der Rand am Anfang der Zeit liegt und du nicht weiter zurück gehen kannst).

Deine Fehler lagen eher bei Dingen wie dem hier:
TangMi schrieb:Raumzeit existiert z.B. nicht in einem völlig leeren Raum.
Watt? Raumzeit im Raum?

Zudem stimmt es nicht, dass du Teilchen brauchst. Es gibt Lösungen der Gravitationsgleichungen, die ein leeres Universum beschreiben (z.B. De Sitter Raumzeit).


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:32
...jetzt fang mal nicht an ab zu lenken - sonst ist die "Erhebung" Deiner Person durch Mr.Dextar bei mir gleich wieder hin.

Ich behaupte mit dieser Aussage das es in einem völlig leeren Raum, der ggf. nur von langwelliger Strahlung "erfüllt" ist - es keine Zeit gibt - da die Skala zum messen der Zeit fehlt.

Du sollst Deine Aussage belegen - und zwar folgende: "Wie ich auch bereits sagte ist die Grenze des Universums eine zeitliche."

...ich warte immer noch auf eine solide Begründung dafür!


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:56
TangMi schrieb:Ich behaupte mit dieser Aussage das es in einem völlig leeren Raum, der ggf. nur von langwelliger Strahlung "erfüllt" ist - es keine Zeit gibt
Vielleicht solltest du erst einmal den Widerspruch entfernen?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:57
TangMi schrieb:Ich behaupte mit dieser Aussage das es in einem völlig leeren Raum, der ggf. nur von langwelliger Strahlung "erfüllt" ist - es keine Zeit gibt - da die Skala zum messen der Zeit fehlt.
Allerdings hatte ich gerade gesagt, dass es sehr wohl leere Raumzeiten als Lösungen gibt, und dir auch ein Beispiel genannt. Welchen Sinn ergibt es also, nun direkt das Gegenteil zu behaupten?

Die Raumzeit ist nicht Nichts, sondern selbst etwas Reales, und jede Koordinate ist etwas, dass zu jeder anderen Koordinate in Relation steht.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:58
pluss schrieb:Vielleicht solltest du erst einmal den Widerspruch entfernen?
...helf mir mal auf die Sprünge bitte..., - bzw. wo siehst Du den Widerspruch?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 16:58
Strahlung ohne Zeit


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:02
@LeviaX1

Okay, das mit der Weltlinie hast du wirklich sehr anschaulich beschrieben, und ich wage zu behaupten, es halbwegs verstanden zu haben, zumindest in dem Rahmen, den dieses Modell zulässt.

2 Dinge sind mir aber trotzdem noch unklar:
LeviaX1 schrieb:Hierzu muss ich dir noch das Grundgesetz der SRT sagen: Alles bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit durch den Bulk, also die Raumzeit (du auch gerade, merkst es nur nicht).
Ich will das jetzt nicht in Frage stellen, ich wundere mich nur, dass man selbst bei Wiki unter SRT nichts dazu findet, obwohl es doch so grundlegend ist.

Wikipedia: Spezielle_Relativitätstheorie

Wird diese Grundannahme irgendwie aus der Konstanz der LG abgeleitet? ... oder ist Wiki einfach nur ungeeignet?

Die zweite Sache:
LeviaX1 schrieb: Die Zeit ist die Richtung durch den Stapel, senkrecht zum Papier.
Gilt das nur für das eigene Bezugssystem? Und wie verhalten sich die Zeit- und Ortsachsen unterschiedlicher Bezugssysteme, die sich relativ zueinander bewegen? Das wäre ja dann auch für das Beispiel von TangMi relevant.

Für mich ist das ziemlich "schwere Kost", aber ich hoffe, meine Verdauungsprobleme irgendwann mal in den Griff zu bekommen :D.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:11
Hi @Peter0167, man kann Theorien in verschiedenen Formen formulieren. Das, worauf du dich beziehst, ist die ursprüngliche Form Einsteins, und so wird sie vor allem in populärwissenschaftlichen Darstellungen gelehrt. Allerdings ist diese unanschaulich, weil Einstein am Anfang noch nichts von der Raumzeit wusste (diese wurde erst später vom Mathematiker Hermann Minkowski eingeführt). Er wusste also nichts davon, dass alles nur Geometrie ist.

Eine viel bessere Variante ist die, gleich zur ART überzugehen, denn diese ist vollständig geometrisch. Da die SRT aber nur die ART im Spezialfall eines flachen Raums ist, ist also auch sie geometrisch.
Man kann die SRT auf die von mir genannte Regel zurückführen und sie auch allein aus dieser herleiten (sehr viel einfacher als es Einstein gemacht hat).

Schau mal hier (Abschnitt "Interpretation"):
Wikipedia: Vierervektor#Interpretation
LeviaX1 schrieb:
Die Zeit ist die Richtung durch den Stapel, senkrecht zum Papier.

Gilt das nur für das eigene Bezugssystem? Und wie verhalten sich die Zeit- und Ortsachsen unterschiedlicher Bezugssysteme, die sich relativ zueinander bewegen?
Das gilt, wenn der Raum flach ist. Wenn er gekrümmt ist, wird es kompliziert. Bei einem schwarzen Loch etwa dreht sich die Zeitachse in den Raum hinein und die radiale Koordinate dreht sich dafür heraus. Am Ereignishorizont wird die Zeitachse räumlich und die radiale Raumrichtung wird zeitlich. Mit anderen Worten: in einem schwarzen Loch vertauschen Raum und Zeit ihre Bedeutung und die Richtung gen Zentrum ist die Richtung der Zukunft.

Aber komplizierter als das Cartoonbild möchte ich da beim Erklären nicht werden, denn es reicht aus, um das Wesentliche zu verstehen, also eben SRT. Schließlich soll es ja anschaulich und damit hilfreich sein :)


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:13
pluss schrieb:Strahlung ohne Zeit
...Zeit braucht eine Skala - und die wird ggf. durch Materie definiert. Ok - das ist Theorie - aber wird ggf. auch diskutiert. Z.B. hier: http://www.bild-der-wissenschaft.de/bdw/bdwlive/heftarchiv/index2.php?object_id=32463139

@LeviaX1

...ich werde langsam müde Dich zu fragen Deine Behauptungen zu untermauern - stellst Du sie doch als Fakt dar.

Da fällt mir jetzt nichts anderes mehr zu ein - als ständig immer wieder nach einer soliden Begründung zu fragen - und immer wieder keine zu erhalten - oder Dir einfach zu sagen:

Man sieht den Meisenmann auf einem Feld,
er zieht an einem Wurm,
verknotet,
doch endlich hat er ihn bekommen!

Da verfinstert sich plötzlich der Himmel,
...und ein Mann mit einem langen Bart - kuggt aus einer Wolke,
und er hebt seinen Finger,..., den er hochgehoben hat...!!

...sei nicht sauer kleiner Meisenmann,
dass du den Wurm nicht mit nach Hause nehmen kannst,

...und mit einer Stimme ganz aus Samt,
...ich komm nämlich vom Finanzamt!


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:18
LeviaX1 schrieb:Aber komplizierter als das Cartoonbild möchte ich da beim Erklären nicht werden, denn es reicht aus, um das Wesentliche zu verstehen, also eben SRT.
Volle Zustimmung :D.

Aber für heute habe ich erst einmal genug, das muss schließlich noch alles "verdaut" werden, und vielen Dank für die guten Erklärungen.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:20
@Peter0167

Denk an mein Beispiel. Es widerlegt die diagonale Bewegung. und wenn Du dann weiter bohrst - wird nichts kommen - außer das es zu kompliziert ist das zu erklären.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:24
TangMi schrieb:von langwelliger Strahlung "erfüllt" ist - es keine Zeit gibt
Die Wellenlänge ergibt sich wenn man die Frequenz durch c dividiert. Eine Geschwindigkeit ohne Zeit gibt es nicht.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:24
@Peter0167
Ich glaube du hast inzwischen gemerkt, dass ich jetzt ganz normal rede. Also möchte ich dir da auch nur zur Sicherheit nahelegen: Vorsicht bei dem, was TangMi so sagt. Lass dich davon nicht verwirren.

Na dann noch einen guten Abend :)


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:26
pluss schrieb:Die Wellenlänge ergibt sich wenn man die Frequenz durch c dividiert. Eine Geschwindigkeit ohne Zeit gibt es nicht.
...les doch erstmal was Penrose dazu sagt. Das ist verdammt nicht dumm und eräffnet ggf eine
neue Denkweise (oder auch nicht - aber das einfach abzulehnen...)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:27
@TangMi
Entkräftet nicht deinen Widerspruch.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:28
LeviaX1 schrieb:Lass dich davon nicht verwirren.
...fang Du erstmal an Belege und anschauliche Erklärungen zu bringen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:33
LeviaX1 schrieb:Ich glaube du hast inzwischen gemerkt, dass ich jetzt ganz normal rede.
Jepp, ohne den ganzen Ego-Kram, also auf rein fachlicher Ebene, ist es wesentlich angenehmer. Ich hoffe, deine Studien zum Sozialverhalten sind vorerst abgeschlossen, dann kann auch ich mich wieder auf das Wesentliche konzentrieren :D.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:35
@Peter0167
War ja sowieso alles nur gespielt, auch wenn die anderen meinen, es sei echt gewesen. Aber ja ... gut, es ist natürlich immer noch schwierig, gegen so manche Wand zu reden, die es hier nun mal durchaus gibt :D


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

20.01.2016 um 17:35
@TangMi

Sorry, aber dein Stil ist echt ziemlich aufmüpfig und von unfassbarer Ignoranz geprägt.

Zur ersten Aussage von LeviaX1:
TangMi schrieb:
Ich behaupte mit dieser Aussage das es in einem völlig leeren Raum, der ggf. nur von langwelliger Strahlung "erfüllt" ist - es keine Zeit gibt - da die Skala zum messen der Zeit fehlt.


Allerdings hatte ich gerade gesagt, dass es sehr wohl leere Raumzeiten als Lösungen gibt, und dir auch ein Beispiel genannt. Welchen Sinn ergibt es also, nun direkt das Gegenteil zu behaupten?
Ein Blick auf Wiki hätte genügt:

Wikipedia: De_Sitter_space

Zur zweiten Aussage:
TangMi schrieb: Es widerlegt die diagonale Bewegung. und wenn Du dann weiter bohrst - wird nichts kommen - außer das es zu kompliziert ist das zu erklären.
Ist so ziemlich eine bekannte Erklärung; schaue Dir am besten dieses Video an:

Youtube: Prof. Brian Greene - Past Present & Future Exist Now


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
chaos-theorie7 Beiträge